Diskussionen zur Akkulaufzeit und Aufladung

  • 387 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Diskussionen zur Akkulaufzeit und Aufladung im Motorola Moto 360 Forum im Bereich Wear OS Geräte.
Murphy

Murphy

Experte
Vielleicht gibt sich da mit der Zeit noch was ;)

Ist für mich bisher ein K.O.-Kriterium mit dem Aufladen der Uhr.
 
S

subaru.camui

Ambitioniertes Mitglied
Also mich würde das nicht wirklich stören, ich ziehe meine jetztige Uhr auch zum schlafen aus und lege sie auf den Nachttisch, ob ich das nun auch mit der Smartwatch mache und die noch schnell ans Kabel anstöpsel is für mich kein Mehraufwand :)

Ich bin trotzdem mal gespannt, was Motorola da in der Hinsicht sich noch einfallen lassen wird. Son MircoUSB is doch schon fast zu groß für die Moto 360 oder? ;)
 
PINTY

PINTY

Guru
Das kann eigentlich nur mit einer Art Dockingstation realisiert werden. Oder so ein Draufleglagedingsda... ...keine Ahnung wie die kabellosen Ladegeräte heißen.
 
Otandis_Isunos

Otandis_Isunos

Ehrenmitglied
Induktionsladegeräte nennen die sich :p
 
o.s.t.

o.s.t.

Erfahrenes Mitglied
Erfolg steht und fällt mit Akkubetriebsdauer....Design hin oder her....

tägliches aufladen einer Uhr ist imho absolutes nogo !

jeden 2. Tag ... naja .....

wöchentliches aufladen macht dann schon richtig Freude.

klar, ein richtiger Tech-Geek nimmt kürzere LAdezyklen schon eher in Kauf - trozdem muss es nicht unbedingt sein ;)

Ich hoffe doch sehr, dass die Moto360 hier neue Massstäbe setzt und die Messlatte deutlich höher legt alles andere was bisher auf den Markt kam.
Wäre doch EIN Alleinstellungsmerkmal, wenn man das VOR dem Apfelkonzern schaffen würde.

Gruss, o.s.t.
 
PINTY

PINTY

Guru
Also ich würde einmal am Tag völlig human finden!
Wenn sie keinen Tag durchhalten würde, dass wäre für mich unvorteilhaft.

Ich warte erstmal die Zeit ab und warte auf die ersten Berichte und Reviews. Dann entscheide ich zum Ende des Jahres.
 
I

ingope

Fortgeschrittenes Mitglied
PINTY schrieb:
Also ich würde einmal am Tag völlig human finden!
Wenn sie keinen Tag durchhalten würde, dass wäre für mich unvorteilhaft.

Einmal am Tag laden würde ich heutzutage nicht mehr human und schon gar nicht zeitgemäßg finden. (je nach Nutzerverhalten)
Ich denke das weiß Motorola auch. Da schafft ja selbst die Sony Smartwatch,
auch wenn diese technischer sicherlicher spartanischer daher kommt, deutlich mehr.

Mit 3 Tagen wäre ich sehr zufrieden. Ich denke in diesem Bereich wird sie auch liegen.
Auf die Lademethode bin ich schon mal gespannt. Das es Kabellos sein wird
- davon gehe ich schon mal aus.
 
S

subaru.camui

Ambitioniertes Mitglied
Ich denke auch das sie die Uhr kabellos Laden lassen werden. Alles andere wäre wenig sinnvoll. Für die 250 Euro kann man echt nicht meckern.
Trotzdem warte ich ersteinmal ab wie die ersten Reviews sein werden und entscheide mich wohl erst dann.
 
P

pseudoreal

Experte
geil wäre, wenn sie eine gewisse Grundenergie durch das reine Tragen bekommen würde (wie bei den Automatikuhren)... :)
 
Benny Alex

Benny Alex

App-Anbieter (unklar)
Oder wenn es Solarpanele hätte :D
 
Cua

Cua

Ehrenmitglied
Dabei soll sie aber so klein und leicht sein, dass sie ohne Probleme am Handgelenk getragen werden kann....
 
Handymeister

Handymeister

Foren-Manager
Teammitglied
Hallo,

die bisherigen Beiträge dieses Themas wurden aus dem Sammelthread ausgegliedert. Sollte dabei etwas durcheinander geraten sein, informiert mich bitte kurz.

Viele Grüße
Handymeister
 
Handymeister

Handymeister

Foren-Manager
Teammitglied
Hallo,

ich habe mir die LG G Watch und auch die Samsung Gear live näher angesehen und was die Lademethode angeht, hat LG das perfekt mit einer kleinen Ladestation gelöst. Geladen wird über 4 Kontakte und die Uhr wird dabei magnetisch fixiert. Der Lader von Samsung war mir viel zu fummelig, da dieser immer umständlich an die Uhr geclippt werden muss.

Ich hoffe darauf, dass Motorola auch mit einer Ladestation kommt, wo die Moto 360 lediglich draufgelegt werden muss. Ich denke für QI wird zu wenig Platz sein, aber die LG-Variante wäre genauso perfekt.

Viele Grüße
Handymeister
 
roddick84

roddick84

Stammgast
Ich hätte mit einer täglichen Akkuladung kein Problem da die Uhr über Nacht ohnehin vom Handgelenk genommen wird....
 
-=Falco=-

-=Falco=-

Fortgeschrittenes Mitglied
@Handymeister

Ich hoffe das es nicht die selbe Variante wird, wieder Metallene Pins auf dessen Nickelanteil ich allergisch bin, und ich werde nie ein Android Wear Uhr tragen... Musste die LG G Watch weinend wieder zurück senden.
 
M

Martin 74

Stammgast
Hallo! Ich hab die LG Watch seit ca 2 Wochen und der Akku hält locker 2 komplette Tage durch. Wenn ich sie morgens von der Ladestation nehme habe ich abends immer noch locker 70 Prozent.
Die Ladestation ist echt gut gelungen und ich hoffe das die Moto etwas ähnliches bekommt
Vg Martin
 
gimpfenlord

gimpfenlord

Stammgast
Test von The Verge schrieb:
"Motorola says the 360’s battery lasts a day, but I haven’t seen it last that long yet. I don’t expect a smartwatch to last weeks or years, but it ought to be able to last a day and a night no matter how much I use it. My watch now dies before my phone does, and that’s unacceptable. [...] Motorola needs to figure out how to make the battery better, and how to do it without sacrificing style."
Wenn das wirklich so krass ist kannste das Ding direkt in die Tonne kloppen!!!!