Umbau auf den Akku vom Razr HD Maxx

  • 46 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Umbau auf den Akku vom Razr HD Maxx im Motorola Razr HD Forum im Bereich Weitere Motorola Geräte.
F

flipdacrip

Experte
dirkm schrieb:
Da hast du sicherlich recht Flip,
ich habe auch lange mit mir gekämpft ob ich es tun soll.

Bevor ich CM10.2 installiert habe wäre meine Antwort auch sicherlich -Nein- gewesen .

Aber mein Razr rennt jetzt wieder so gut und die "Anfassqualität" gefällt mir immer noch Super .

Einzig ,ich kam mit einer Akkufüllung nicht über den Arbeitstag und das bei "Screen On"- Zeiten von höchstens 2 Stunden .

Das hat mich so genervt ,das ich ernsthaft überlegt habe das HD nach gerade mal einem Jahr in die Wüste zu schicken .

Aber was dann ?
Den Plastebomber von Samsung ,das HTC ohne SD Karten Slot oder das Sony + dem Zubehör (wenn überhaubt erhältlich)auf das ich Wert lege ,wie Schreibtisch Dock im Landscape Format und KFZ Dock mit integrierter Ladefunktion .
Das wäre mich deutlich teurer gekommen :D

Aber generell hast du Recht ;)
Da muss ich dir recht geben, das RAZR HD macht mit CM 10.2 richtig Spaß, man hat gefühlt wirklich ein neues Smartphone in der Hand :razz:
In letzter Zeit wurden wirklich viele neue Smartphones präsentiert und ich hab auch öfter mal darüber nachgedacht mir was neues zu kaufen, aber ich wüsste 1. mal nicht welches (Verarbeitung schlecht, Empfang schlecht etc.) und 2. finde ich hat sich an der Hardware bis dato nichts gravierendes geändert - nur auf dem Datenblatt, aber nichts, was man als Anwender wirklich merken würde. So werde ich auch noch lange bei meinem Top verarbeiteten RAZR HD bleiben. Da muss schon was richtig ordentliches auf den Markt kommen damit ich umsteige :cool2:

Dir auf jeden Fall viel Spaß mit deinem HD MAXX. Kannst ja mal berichten wie es sich nun so schlägt.

MfG
flip
 
N

no-banker

Neues Mitglied
Hast Du zufällig auch ein "vorher - nachher Foto" gemacht?
 
UWdus

UWdus

Experte
dirkm schrieb:
Als erstes habe ich das HD genauso zerlegt wie in dem verlinkten Video gezeigt.
Möglicherweise habe ich ja einen totalen Blackout
aber ich finde/sehe den Link nicht? :blink:
 
dirkm

dirkm

Stammgast
UWdus schrieb:
Möglicherweise habe ich ja einen totalen Blackout
aber ich finde/sehe den Link nicht? :blink:
Ups ...
Sorry habe vergessen das Video zu verlinken .:o

Habe es nachgeholt .

aber hier für dich nochmal

Motorola Droid Razr HD XT925 disassembly video

Der ursprüngliche Beitrag von 12:51 Uhr wurde um 12:52 Uhr ergänzt:

no-banker schrieb:
Hast Du zufällig auch ein "vorher - nachher Foto" gemacht?
Nein habe ich nicht .
Kann aber bei Bedarf gerne noch ein paar Fotos vom Umgebauten Razr hochladen .:biggrin:

Der ursprüngliche Beitrag von 12:52 Uhr wurde um 12:56 Uhr ergänzt:

Weiß einer von euch ne App mit der ich mir anzeigen lassen kann wieviel mAH der Akku hat ?
 
F

flipdacrip

Experte
Hey dirkm,

wie geht es dir mittlerweile so mit deinem RAZR MAXX HD? Kommst du nun leicht über den Tag? Ist der Zuwachs an Kapazität ordentlich spürbar?

MfG
flip
 
dirkm

dirkm

Stammgast
Hi Flip,

ja ich WAR super zufrieden mit der Akkuleistung ,leider ist mein HD def. ,was aber nicht am Akku lag .

Ich hatte ja schon beim wieder zusammenbau Probleme mit dem einen Flachband Kabel des Screens .
Am Sonntag ist mir eine Stelle ,bei der Lautstärke Wippe ,aufgefallen wo die Gehäuse Hälften nicht richtig "übereinander" saßen (meine Frau sagte nur was meinst du ???? Den halben mm ???? Das sieht doch keiner ) ,naja ich schon und es störte mich gewaltig :angry:.
Als habe ich die beiden unteren Schrauben gelöst und das Display nochmal "ausgeklinkt" wieder zusammen geschoben und verschraubt .

Du ahnst sicherlich was jetzt kommt ,beim Einschalte blieb der Screen dunkel :(
Also alles zerlegt und die Flachbandkabel wieder in die Buchsen gefummelt ,testweise eingeschaltet läuft ,zusammen geschraubt ,eingeschaltet Display dunkel .

Das Flachbandkabel wird von der Buchse nicht mehr ordentlich auf die Platiene gedrückt und fixiert .

Zur Zeit liegt mein HD in einer freien Handy Werkstatt vor Ort .

das Tauschen der Buchse ist nicht das Problem ,ca. 30 ,- bis 60,- Euro ,
aber die Passende Buchse zu bekommen hat sich bisher als unmöglich erwiesen :(.

Ich halte euch auf dem laufenden .

Gruß Dirk
 
Z

Ziggie

Erfahrenes Mitglied
Nachdem ich mein XT925 in einem Taxi in Bangkok verloren habe, dachte ich mir, wäre dies eine gute Gelegenheit, auf ein XT926 zu wechseln.

Ich bestellte eines aus den USA und hatte das Pech, dass das neuste Verizon-Update installiert war und ein Unlock bis dato nicht möglich (all Foren bereits gecheckt). Die Verizon-Version ist total versaut mit lauter Schrott, Bloatware. Zudem ist kein LTE in Deutschland möglich. Beim Verbinden des Handys mit dem Computer öffnet sich jedesmal eine Homepage von Verizon. Ohne eingelegte SIM-Karte kann das Handy überhaupt nicht genutzt werden....und...und..und. Verizon zieht alle Register, um Kunden zu verärgern.

Dann habe ich bei ebay ein neues (B-Ware) XT925 für 190 Euro erworben. Das wollte ich nun umbauen. Ich fing an, das XT926 zu öffnen. Das Lösen der Kabelverbinder ist nach meiner Meinung sehr kritisch. Auch das wieder Einstecken ist fummelig. Ich habe also erstmal am XT926 geübt, ohne gleich alles auseinander zu bauen. Wieder die Kabel reingesteckt und gestartet...Bootloop. Ich habe so lange rum gefummelt, bis es dann wieder ging.

Offen gesagt: Mir ist das zu kritisch. Ich habe früher viel an Autos rumgebastelt, Kupplungen gewechselt, Motoren auseinander genommen. Aber das hier ist definitiv nichts für mich. Man sollte sich bewusst sein, dass es ein hohes Risiko ist, diesen Umbau selbst zu machen. Ich behalte nun das XT925 wie es ist. Naja, CyanogenMod ist schon drauf. Aber an der Hardware schraube ich nicht rum.
 
dirkm

dirkm

Stammgast
Hallo Ziggie,

ja da hast du Recht ,ich war mir dessen vorher auch nicht so bewußt .

Die Werkstatt in der das Handy immer noch liegt sagt man sollte unbedingt darauf achten ,den " Hebel" mittig anzuheben .

Leider haben die immer noch nicht die passende Buchse finden können und wollen jetzt versuchen die original Schaltpläne zu bekommen um so an eine Bestellnummer für das Teil zu kommen .

Gruß Dirk
 
Z

Ziggie

Erfahrenes Mitglied
Hallo Dirk,

ich versuche heute bei meinem XT926 den Bootloader zu öffnen. Falls mir das gelingen sollte, würde ich das XT925 wieder verkaufen. Aber nur wenn LTE funktioniert und auch sonst alles funktioniert ohne Einschränkungen. Ich wünsche Dir viel Erfolg. Habe mich sowieso schon gewundert, dass Du Dich da ran gewagt hast. In Video sieht das alles so locker aus... und dann noch diese blumige Musik im Hintergrund. Nein, es ist sehr haarig. Ich bin froh, dass ich das bei meinem neuen XT925 nicht gemacht habe. Gruß, Dirk
 
Z

Ziggie

Erfahrenes Mitglied
Das XT926 ist nicht zu knacken. Akkuleistung super, aber "dank" Verizon trotzdem keine Alternative zum XT925.
 
stan

stan

Ambitioniertes Mitglied
hallo hallo,
ja, ich weiss ist schon ein bisschen angestaubt hier, aber ich versuche trotzdem mal :)
ich hab mir aus Überzeugung wieder n razr hd geholt. und hab jetzt erst von dem umbau gelesen. denn ehrlich gesagt steht es dem z3 Compact was ich davor hatte in nichts nach, ausser der akkuleistung. mittlerweile gibt es die xt926 von verizon schon recht günstig, würde funktionieren wenn ich mir so eins hol, und lediglich mein mainboard einbaue?
kann mir jemand der die dinger schon offen hatte sagen ob die Anschlüsse identisch sind?
 
dirkm

dirkm

Stammgast
Hi Stan ,
ich meine auf dem Gehäuse ,welches ich für den Umbau bestellt habe ,stände sogar Verizon drauf ;-).
Das sollte auf alle Fälle passen .

ABER VORSICHT !!!!!

Die Flachstecker sind extrem fragil !!!!
Das ist auch der Grund das mein XT jetzt tot im Keller liegt .
Wollte das Gehäuse nochmals öffnen ,da mir auf einer Seite das Spaltmass nicht gefiel ,dabei löste sich das Flachbandkabel und bei dem Versuch es wieder "festzuklemmen" habe ich den Stecker zerstört .
Alle Versuche ein Ersatz zu bekommen schlugen leider fehl .
Seit dem versuche ich immer mal wieder ein HD mit defekten Display bei Ebay zu bekommen .

Gruß Dirk
 
stan

stan

Ambitioniertes Mitglied
hi, danke für die schnelle antwort.

ich habe schonmal ein Display beim HD erneuert, kenn die stecker also. die sind echt sehr instabil.
ich hatte bei einem anderen Handy auch mal einen defekt an der kabel Arretierung, habs dann einfach mit kleber fixiert, gut trocknen gelassen und dann erst zusammengebaut, hat ewig gehalten. nur mal so als denkanstoss ;)
also ich werde mir ein xt926 mit displayschaden holen, die gibt's schon für 40$. wenns dir weiterhilft würde ich dir die platine zuschicken, die brauche ich ja nicht.
 
stan

stan

Ambitioniertes Mitglied
so, ich habe mein vorhaben durchgezogen.
das defekte t926 aus usa hat mich mit Versand und zoll knapp 50€ gekostet. erfreulicherweise war es, bis auf den displaybruch, ohne äusserliche gebrauchspuren.
aufgeschraubt, Platine umgebaut, wieder zusammengeschraubt, alles ziemlich unspektakulär. funktioniert astrein und sieht noch ein bisschen besser aus als das xt925 :)
falls noch wer das xt925 in gebrauch hat, kann ich den umbau nur empfehlen!

und danke an dirkm für den Denkanstoß :)
 
dirkm

dirkm

Stammgast
Klasse das es geklappt hat :-D
 
dirkm

dirkm

Stammgast
stan schrieb:
hi, danke für die schnelle antwort.

ich habe schonmal ein Display beim HD erneuert, kenn die stecker also. die sind echt sehr instabil.
ich hatte bei einem anderen Handy auch mal einen defekt an der kabel Arretierung, habs dann einfach mit kleber fixiert, gut trocknen gelassen und dann erst zusammengebaut, hat ewig gehalten. nur mal so als denkanstoss ;)
also ich werde mir ein xt926 mit displayschaden holen, die gibt's schon für 40$. wenns dir weiterhilft würde ich dir die platine zuschicken, die brauche ich ja nicht.
Danke für den Tipp mit dem Kleber ....

Habe heute mein altes HD aus dem Keller geholt um es,von der Größe her ,mal mit den angegeben Maßen des neuen Sony Z 5 Compact zu vergleichen .
Habe keine Lust mehr diesen Wahnsinn mit immer noch größeren Displays/Handys mitzumachen.

Als es so vor mir liegt ,denke ich mir so ".... kannst es ja mal zusammen stecken und schauen ob es sich einschalten läßt...." und siehe da ....es startet !
Also schnell ein wenig 2-Komponenten-Kleber zusammen gerührt und auf die Buchse mit dem Flachbandkabel geschmiert ,20 min gewartet ,zusammen gebaut und Tada....es geht wieder ....
Dumm nur das mir das vor 2 Jahren nicht selber eingefallen ist .
Mal schauen wie der Akku die 2 Jahre im Keller ,war voll geladen und jetzt bei 5% , überstanden hat .
Zumindest habe ich jetzt ein Ersatz Handy ,für den Fall das das mein Moto X mal nicht mehr will ....

Gruß Dirk
 
stan

stan

Ambitioniertes Mitglied
hi,

das ist ja super das es geklappt hat. manchmal sind s halt die einfachsten Lösungen auf die man nicht kommt ;)
hatte das problem mal bei nem iPhone 2g, is schon ne weile her. läuft aber bis heute.

mein razr hd läuft immer noch top, aaaber, nach ein paar tagen fängt es an ein bisschen zu laggen. nach m Neustart gehts wieder. als grösste systembremse hab ich Facebook enttarnt. seit ich nichtmehr die offizielle app verwende ist es deutlich besser. davor musste ich täglich neustarten.

hast du Erfahrungen mit custom Roms? ich bin da leider einige Jahre draussen (seit dem DEFY) und würde es gern mal wieder testen.

grüße
 
dirkm

dirkm

Stammgast
Hi Stan,
bin auch ziemlich raus und gerade erst wieder dabei mir alles anzulesen .
Habe seit gestern CM11.0 drauf ,aber damit konmmt mein HD nicht in den Deepslep .
Keinen Plan woran das liegt ,aber da es beim Original KK 4.4.2 auch so war nehme ich an das es einer App liegt .
Werde jetzt alle Apps mal runterschmeißen und schaun was dann ist .
Die CM 12.0 bekomme ich leider überhaupt nicht zum laufen .

Die Größe des HD hat mich aber davon Überzeugt das mein nächstes Handy wieder kleiner 5,2 Zoll wird .
Es wird wohl , durch Mangel an Alternativen ,das Sony Z5C werden ,aber erst nächste Frühjahr .

Gruß Dirk
 
F

fiitsch

Neues Mitglied
hallo
wäre es inzwischen möglich ein XT926M aus USA zu kaufen und es mittels custom rom auf LTE in Deutschland auszuweiten? oder muss immer noch über der "Umweg" XT925 und dann Platineneinbau in XT926M gemacht werden?

Ist das Fehlen des europäischen LTE Bands eigentlich der einzige "Nachteil" des XT926M ggüber dem XT925

Danke für Eure Hilfe
 
Zuletzt bearbeitet: