Welches ist/wird euer Smartphone nach dem RAZR HD?

  • 60 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Welches ist/wird euer Smartphone nach dem RAZR HD? im Motorola Razr HD Forum im Bereich Weitere Motorola Geräte.
heifeif

heifeif

Experte
heifeif schrieb:
Specs fast die Gleichen?:confused2:

Das X ist gefühlt mehr als doppelt so schnell wie das Rhd...;)
Ich hab das Atrix HD, welches von den Specs fast ident mit dem Rhd ist.

Das X Läuft wie o.g. um Welten besser. Absolut null Ruckler im gg. zum Ahd/Rhd.

Des Weiteren hat das X im gg. zum Rhd kein Pentile-Display, was es fast doppelt so scharf wirken lässt.;) Zudem ist es bei gleicher Disp. Grösser kompakter und VIEL handlicher als das rhd...

Glaub mir...einmal das X inner Hand gehabt und benutzt und das Rhd fliegt in die Tonne.;)
 
A

AndroidThomas

Fortgeschrittenes Mitglied
So, jetzt habe ich es doch getan: Als der Media Markt Online das S5 am Wochende für 379€ inkl. Versand angeboten hat, konnte ich nicht wiederstehen.
Ganz großes Plus beim S5: Wechselbarer und sehr kräftiger Akku. Das bekommt Motorola leider einfach nicht gebacken. Und Handys ohne SD-Karten Einschub scheiden leider auch aus, da ich meine Musiksammlung immer dabei haben will.
 
B

bernhard.s

Neues Mitglied
Moin,

ich hatte mein V3i 7 Jahre, dann 5 Monate ein RAZR i (was wegen Nichtkompatibilität mit der TomTom-App wieder verkauft wurde) und gehe davon aus dass ich das RAZR HD, nach jetzt 14 Monaten, mindestens noch weitere 3 - 4 Jahre nutzen werde.

Es kann alles was ich brauche, hat in meinem Audi mit rundum Dämmglas recht guten GPS-Empfang (was bei vielen anderen mit vergleichbarem Fahrzeug nicht funktioniert), ist sehr schick und ein Gerät was nicht so verbreitet ist.

Was es danach wird kann ich deshalb noch nicht sagen.
 
WaveFinder

WaveFinder

Ambitioniertes Mitglied
Gestern war wieder der Zeitpunkt für das OnePlus One und ich habe es (vor-)bestellt. Ergo: Nach dann insgesamt 26 Monaten wird mein RAZR HD durch das OnePlus One ersetzt.
 
guenter1

guenter1

Stammgast
Habe mein RAZR HD durch ein S5 mit 2 SIM-Karten ersetzt.

Nicht dass ich unzufrieden geworden wäre, grundsätzlich war alles gut. Aber 2 SIM-Karten und mindestens eine davon mit LTE ist vertragsmäßig ideal und ich bin nur noch mit einem privaten Handy unterwegs.

Vorteile beim S5 (abgesehen von den beiden SIM-Karten):

  • klar, alles geht etwas schneller und flüssiger, dies wäre aber kein Grund für die Investition gewesen
  • die Batterie kann gewechselt werden, das gibt etwas gefühlte Sicherheit (wobei ich beim RAZR HD damit keine Probleme hatte)
  • GPS ist etwas stabiler, merklich weniger Aussetzer
Was war beim RAZR HD besser:

  • Ganz klar das Gehäuse und die Verarbeitung, das werde ich vermissen
  • Der Umgang hier im Forum, insbesondere das der Moderatoren - dickes Lob! (Wie es auch gehen kann, habe ich im S5-Forum erlebt, das macht dort wirklich keinen Spaß)

Ich werde hier noch mitlesen und vielleicht etwas helfen können - ohne aber irgend etwas noch nachvollziehen zu können. Danke für alle, die auch mir geholfen haben.
 
I

ingosen

Ambitioniertes Mitglied
Ich kann mich meinem Vorredner nur anschliessen!
Ein super Forum mit super Mods & Gleichgesinnten!!:thumbup:
Bin zum Sony Z3C gewechselt - das Forum kommt aber um Längen nicht an euch vom Razr HD dran!
Danke für 2 sehr hilfreiche Jahre ;-)
Sobald Motorola mal wieder was mit 4,5 - 4,7 Zoll baut bin ich wieder da :)
 
sxg75

sxg75

Stammgast
Da mein RHD langsam auseinanderfällt (immerhin habe ich schon das 2 mal das Display bei Etradesupply nachordern müssen) - habe ich heute bei den WHD für 470,- für ein "Zustand-Sehr-Gut"-Note4 zugeschlagen.

Damit endet für mich - vorerst! - die "Ära Motorola". Zwar gibt es jetzt auch Nightly-Builds von CM12.1 fürs XT925 - jedoch bin ich mit den Cyanogens nie gänzlich glücklich gewesen und immer wieder zu Stock zurück.

Am Ende habe ich mich mit XPosed am "Leben" gehalten: XPrivacy, Crappalinks, GravityBox & Co wird ganz sicher auch beim Note4 zum Einsatz kommen.

Say Hello Moto, Say Goodbye Moto - dieses Unterforum wird sicher noch eine Zeitlang in meiner Favoritenliste bleiben. Vielleicht sieht man ja den ein oder anderen "auf der anderen Seite". Macht es gut!
 
B

bernhard.s

Neues Mitglied
Moin,

nachdem mein RAZR HD seit November 2014 immer mehr gezickt hat und sich nach Umstieg auf CM11 Probleme mit dem GPS und Bluetooth in meinem Audi ergaben, habe ich mich - jeglicher Planung zuwider - entschlossen doch bereits nach 1,75 Jahren einen Nachfolger zu suchen.

Nachdem der Trend zu Riesengeräten ab 5,5" absolut nicht meinen Vorstellungen entspricht und meine preisliche Schmerzgrenze bei 300 Euro liegt, habe ich mich nach 5" Geräten umgesehen, mit denen ich mich anfreunden kann.

Zur Auswahl standen zuletzt das Huawei Ascend P7 und das LG G2. Beide Geräte sind, trotz größerem Display, nur unwesentlich größer als das RAZR HD und kleiner als die üblichen Verdächtigen im derzeitigen Oberklassen-Preissegment (Sony Z2/Z3, HTC One M8). 5,5"-Geräte kamen alle nicht in Frage, da eindeutig zu groß für die Hosentasche.

Zunächst hatte ich das Huawei vom Amazon Marketplace (214 Euro, derzeit nur ca. 185 Euro) zum Testen da. Insgesamt kein schlechtes Gerät, aber die Haptik (zu dünn, zu viel Glas) und Optik (zu eckig und glänzend) waren nicht meins. GPS-Empfang in meinem Auto mit rundum Doppelverglasung und Frontscheiben-Heizung war sehr gut und deutlich besser als beim RAZR HD.

Seit gestern Abend habe ich ein LG G2, 32 gb, ebenfalls vom Amazon Marketplace (252 €). Ich habe das Telefon eingerichtet und über den PC das Update auf Android 5.02 gemacht. GPS-Empfang im Audi sehr schnell, und sehr gut (eine Abbrüche heute morgen zur Arbeit).

Das Gerät gefällt mir in Optik, Haptik und Performance sehr gut, und bleibt definitiv da. Einziger Störfaktor in Optik/Hapktik ist aus meiner Sicht die etwas glänzende (nicht so extrem wie Glas) und glatte Rückseite. Ich bin zwar kein Freund von Cases, aber ich werde mal schauen ob es ein nicht zu dick auftragendes mattes Case gibt, das der Gesamtoptik keinen Abbruch tut.

Zweites Manko wäre der fehlende Micro-SD-Schacht. Aber meine 1,75 Jahre RAZR HD mit 32 gb Micro-SD-Karte haben mir gezeigt, dass ich nicht wirklich mehr Speicher brauche. Obwohl das für mich immer ein Shoot-Out-Kriterium war, kann ich bei so einem klasse Gerät mit der fehlenden Speichererweiterung gut leben.

Ich hoffe jetzt bloß, dass es mir länger dient als das RAZR HD...:thumbsup:
 
C

christian7301

Experte
Nachdem mein Razr HD nach über 2 Jahren baden (Pool) gegangen ist, habe ich mir ein Nexus 6 zugelegt. Bin bis jetzt noch sehr zufrieden und habe mich auch schon an die Größe gewöhnt.
 
Micmoto

Micmoto

Neues Mitglied
Ich habe mein Razr HD verkauft, da ich nach ca. 18 Monaten was anderes wollte.
So bin nach 5 Jahren Motorola (Defy,Razr,Razr HD) erst für einen Monat beim Lg G2 gelandet und jetzt habe ich in Moment ein Xperia Z2,Zeitgleich hatte ich auch noch mal ein Galaxy s4 getestet.
Ich vermisse die super gute Telefonie Qualität eines Razr, da kommt bisher keiner ran.
Das Z2 ist auf alle Fälle erst mal in Ordnung, Display, Akku und Gehäuse sind Top.
Nur diese ganze Bloadware sch.... muss noch runter
 
O

Oldie79

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich wünschte auch, ich wüsste welches mein nächstes wird.:confused2:
Aber scheinbar ist es gerade im Moment wirklich so, dass es kein aktuelles Smartphone gibt, was wirklich meinen Wünschen entsprechen würde.
Irgendwas fehlt einfach immer.... :rolleyes2:
 
guenter1

guenter1

Stammgast
Wenn ich genügend Kleingeld hätte… schwer was dazu zu sagen, wenn du uns deine Anforderungen nicht nennst.
 
F

flipdacrip

Experte
@Oldie79
Was fehlt dir denn bei gewissen Smartphones immer? Was muss dein "perfektes Smartphone" können?

Ich habe nach wie vor das Moto X 2013 und bin damit mehr als zufrieden. Hatte nach dem RAZR HD schon viele andere, aber begeistern konnte mich keines so wie das genannte.

MfG
flip
 
O

Oldie79

Fortgeschrittenes Mitglied
Nunja, die Hauptsache ist eigentlich vor allem, dass es nicht (viel) größer als das Razr HD sein soll. Damit fallen eigentlich schon mal alle Geräte, die größer als 4,7 bzw. 4,8 Zoll sind, raus. Ich bin kein High-End-User, ein Mittelklasse-Gerät würde mir genügen, lege nur Wert darauf, dass die Cam einigermaßen gute Bilder schiesst, und das Handy nen SD-Card-Slot, sowie LTE-Funktionalität hat. Das Z3C möchte ich nicht kaufen, weil in meiner Bekanntschaft 2 Personen die bekannten Probleme mit den Glasbrüchen hatten. Das Galaxy Alpha fand ich eigentlich ganz schick, hat aber keinen SD-Slot. BQ M4.5 fänd ich eigentlich ganz interessant, finde es für einen 4,5-Zöller aber im Verhältnis dann fast schon wieder zu groß bzw. zu lang und die Kamera soll wohl auch nicht allzu toll sein.... Das Z5c ist mir im Moment um ehrlich zu sein noch zu teuer, und da einige auch hier von Problemen mit der Cam berichten, möchte ich das vorerst auch nicht kaufen. Und so zieht sich das irgendwie durch sämtliche Hersteller und Geräte, die ich mir so anschaue...
So warte ich nun auf kommende Erscheinungen die den Galaxy A3-Nachfolger und/oder das Siswoo I8 Panther, und hoffe, dass die meinen "hohen Ansprüchen" genügen... :rolleyes2:
 
F

flipdacrip

Experte
Mir geht es aktuell genau wie dir, die neuen Modelle sind einfach nicht mehr smart.... sondern einfach nur viel zu groß.
Gott sei dank ist mir der SD-Slot nicht so wichtig, daher eben das Moto X 2013.
Sonst fällt mir leider auf anhieb tatsächlich kein Smartphone ein, was neben den Sony´s passen könnte. Aktuell ist es tatsächlich nicht so einfach, ein neues Snartphone mit diesen gewünschten Eigenschaften zu kaufen.

MfG
 
B

bernhard.s

Neues Mitglied
Moin,

wenn ein SD-Slot nicht so wichtig ist kann ich hier nur noch mal empfehlen sich das LG G2 32gb mal näher anzuschauen.

Das Gerät ist mit einem 5.2" Display genau so breit wie das RAZR HD, nur höher, was ich aber für verschmerzbar halte beim einstecken in die Hosentasche. Das klasse große Display entschädigt dafür, auch wenn man das Telefon mal als Navi im Auto benutzt. Super Kamera (merklich besser als beim RAZR) und weniger Bloatware als bei den gängingen Herstellern (Sony und Samsung).

Als einzigen Nachteil ggü. dem RAZR HD (neben der fehlenden Speichererweiterung, welche ich aber für mein Nutzungsverhalten nicht mehr als Nachteil betrachte) kann man die Haptik nennen. Ich habe auf die mir nicht gefallende glänzende Rückseite eine schwarze Carbonfolie geklebt, und schon kann man damit leben.

Ich würde mir es nach 5 Monaten Nutzung sofort wieder kaufen und genieße das größere Display ggü. dem RAZR HD.

Es gibt beim Amazon Marketplace immer irgendwelche Rückläufer (meines ist so einer) für um die 250 Euro. Man kann das auf jeden Fall mal testen und dann ggf. wieder zurück senden.

Siehe auch meinen Beitrag etwas weiter oben.
 
O

Oldie79

Fortgeschrittenes Mitglied
Wie ist denn das mit den rückwärtigen Tasten? Gewöhnt man sich daran??
Ich hatte schön öfter mal auch zum testen LG-Geräte in der Hand, und fand das immer irgendwie total ungewohnt bzw. musste das Handy gefühlt ganz seltsam greifen, um an diese rückwärtigen Tasten zu kommen...
 
B

bernhard.s

Neues Mitglied
Ich benutze die eigentlich kaum.

Beim Telefonieren ist es praktisch, da man die Lautstärke promblemlos während des Gespräches regeln kann. Ansonsten benutze ich nur den on/off Button um das Telefon auszuschalten oder neu zu starten. Aber das mache ich nicht so oft.

Ich Musikmodus kann man ja die Lautstärke im Player regeln bzw. mit dem Schnellmenü (einmal von oben nach unten streichen).

Das Display an und aus macht man mit einem Doppel-Knock auf das selbige.

Für mein Nutzungsverhalten halte ich es weder für einen Vor- noch für einen Nachteil und wirklich gewöhnen dran musste ich mich nicht bzw. es ging relativ schnell.
 
F

flipdacrip

Experte
Das LG G2 hatte ich auch eine Zeit lang, ging aber dann wegen des wirklich schlechten/unterdurchschnittlichen Empfangs zurück. Das Tauschgerät war in dieser Disziplin nicht besser. Netzanbieter bei mir ist die Telekom.
An die rückwärtigen Tasten gewöhnt man sich übrigens recht schnell, empfand sie nach ein paar Tagen als recht angenehm zu bedienen.

Ich würde, falls die Größe des LG G2 noch in Ordnung geht, lieber für ca. 300 Euro das Moto X 2014 32GB wählen. Ist erheblich besser von der Verarbeitung und der Empfangsleistung her, nur der Akku ist etwas kleiner.

MfG
 
B

bernhard.s

Neues Mitglied
Moin,

ich bin bei 1&1 (Vodafone) und habe dieses Probleme nicht.

Auch beim GPS scheint es eine gewisse Serienstreuung zu geben. In meinem Auto mit rundum Dämmglas und Frontscheibenheizung war der Empfang beim RAZR HD sehr schlecht und brach oft ab bzw. war auch mal 10 - 50 km gar nicht da um dann wieder aufzutauchen.

Ich habe das mit dem LG G2 in der Zeit in der ich es noch hätte zurück geben können ausgiebig getestet und bei meinem Gerät ist der GPS-Empfang topp und reißt nur ganz selten in abgelegenen Waldgegenden mal ab.