Xoom 2 10.1 Erfahrungen

  • 68 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Xoom 2 10.1 Erfahrungen im Motorola Xoom 2 Forum im Bereich Weitere Motorola Geräte.
Bambule03

Bambule03

Stammgast
Vielleicht sollte man echt noch auf Tegra 3 Geräte warten!
 
S

SebastianK

Erfahrenes Mitglied
Bambule03 schrieb:
Vielleicht sollte man echt noch auf Tegra 3 Geräte warten!
Warum ?
(außer daß dann andere Geräte billiger werden und die Vielfalt der Tablets zunimmt - aber dann müßte man unendlich warten...)

Schlecht kodierte PDF Dateien oder schlecht kodierte MKV Videos bereiten auch dem Asus Transformer Prime Probleme. Das wurde (im Forum) dort explizit getestet.
Während gut kodierte 300 MB PDF Dateien und 3GB HD Ready Videos auch problemlos auf dem Xoom2me laufen. Das wurde von mir getestet.

Da macht die bessere CPU insofern keinen Sinn.
 
R

Ruth34

Gast
Hoffentlich kann mir jemand helfen. Direkt nachdem ich das Xoom das erste Mal aus dem Standby holte, reagierte der Touchschirm ganz plötzlich nicht mehr. Das Gerät läuft zwar irgendwie noch, wenn ich lange auf der Power Taste bleibe, doch dann kommt die Abfrage, ob ich runterfahren will, die ich aber nicht bestätigen kann.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
roadrunner159

roadrunner159

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich habe mittlerweile auch ein Xoom 2, als Ersatz für ein vorher zurückgegebenes Lenovo Ideapad K1.

Das Lenovo Ideapad hatte ich zurückgegeben, weil es einen deutlich sichtbaren Lichthof (sichtbar bei allen Farben auch bei weißem Bildschirm) aufwies der mich gestört hat.

Von dem Display des Motorola, insbesondere die gleichmäßige Ausleuchtung und die im Vergleich zum Lenovo deutlich bessere Farbwiedergabe und Helligkeit(smöglichkeit), war ich von Anfang an sehr angetan.

Allerdings musste ich mittlerweile dazulernen. Neulich Abend, als ich das Xoom 2 in einem dunklen Raum hochbooten ließ, stelle ich fest, dass bei einem dunklen Bildschirmhintergrund das Dilsplay ebenfalls einige Lichthöfe aufweist, vornehmlich auf der rechten äusseren Seite und auch einer ganz oben etwas rechts von der Mitte aus gesehen.

Diese fallen in der täglichen Nutzung eigentlich nicht weiter auf, es sei denn, man schaut ganz genau hin.

Bei hellem Bildschirmhintergrund sind diese Lichthöfe nicht wahrnehmbar.

Ist das ein bekanntes Phänomen bei dem Xoom 2? Ihr könnt es ja mal ausprobieren (dunkler Bildschirmhintergrund wird benötigt? einfach das Gerät booten lassen) und berichten, vielen Dank!

Ansonsten bin ich mit dem Xoom 2 zufrieden, es macht was es soll, WLAN und 3G funktioniert einwandfrei, auch der Zugriff auf meiner PC-Daten via Motocast läuft, soweit so gut.
 
Big Smoke

Big Smoke

Ambitioniertes Mitglied
Screen Bleeding ist kein alleiniges XOOM 2 Problem, sondern kommt schon häufig bei den IPS-Displays vor. Sogar einige iPad's sind davon betroffen:

Screen Bleeding, Pixelfehler - iPad 2 HD - YouTube

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Herr L aus M

Herr L aus M

Ambitioniertes Mitglied
Ruth34 schrieb:
Direkt nachdem ich das Xoom das erste Mal aus dem Standby holte, reagierte der Touchschirm ganz plötzlich nicht mehr. Das Gerät läuft zwar irgendwie noch
Exakt dies war auch bei mir. Und ich hatte schon die Befürchtung, ich hätte ein Monatsgerät erwischt. Nach einem Neustart kam das Problem jedoch bisher nicht mehr wieder. Muss wohl irgendwie mit dem ersten Start des Gerätes zusammengehangen haben.
 
Z

zehni

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich habe das Xoom2 seit gestern. Ich habe es bei ebay neu für 300 € geschossen:). Ich habe auch ein Xoom und habe die beiden gestern mal kurz verglichen. Aus meiner Sicht hat das Zweier das kontrastreichere und knackigere Bild. Es ist klar dünner und leichter und man kann es, was ich sehr gut finde, über USB laden. Ich kann die teilweise negativen und/oder sehr durchwachsenen Rezensionen nicht nachvollziehen. Die Optik ist natürlich immer Geschmacksache und ich muß sagen seit ich das Teil zu Hause habe gefällt es mir ziemlich gut. Es ist wertig verarbeitet und funktioniert zumindest bei mir so wie es soll. Flott und nicht wie mehrfach berichtet, verzögert. Jedenfalls bis jetzt nicht:rolleyes: Das einzige was ich vielleicht kritisieren kann, ist die Micro SIM. Bei Smartphones kann ich es aus Platzgründen nachvollziehen, aber bei einem Tablet???
ICS wird ja wohl in den nächsten Tagen kommen und dann sollen andere Hersteller mal versuchen für das gleiche Geld mal ein ähnlich gutes Tablet auf den Markt bringen. Die Galaxy Tabs beispielsweise sind wesentlich teurer.

Gesendet von meinem XOOM 2 3G 32GB mit der Android-Hilfe.de App
 
Mi-Cheffe

Mi-Cheffe

Lexikon
hallo!

ich habe seit heute ein xoom 2...soweit so gut, eingeschaltet und gleich mal das update runtergezogen. hat auch ohne probleme funktioniert, nur mein Dijit programm läuft nicht :crying:

wenn ich es anklicke öffnet es und ich werde aufgefordert es down zu laden :confused2: wenn ich auf download gehe wird mir angezeigt "installiert" :cool2:

bug oder feature?? :lol::lol:

servus

robert
 
T

TomNeubi

Ambitioniertes Mitglied
Das App Dijit taugt eh nix. Ich nehme direkt das vom Fernsehhersteller (Toshiba) Ist zwar auch nicht Toll aber funktioniert doch besser als Dijit... Muss mal schaun obs nich noch was besseres gibt
 
Mi-Cheffe

Mi-Cheffe

Lexikon
Hi!

Na ja...ob das Dijit jetzt toll ist oder nicht....ich hätte es halt mal ganz gerne ausprobiert :biggrin:

Ich habe auch einen Toshiba, was für ein app benützt du den?

Servus

Robert
 
Mi-Cheffe

Mi-Cheffe

Lexikon
Hallo!

Danke :thumbup: die habe ich schon probiert, bekam die aber nicht zum laufen.

Vielleicht finde ich den Fehler ja doch noch und ich kann dass Dijit mal testen.

Servus

Robert :)

Gesendet von meinem XOOM 2 mit der Android-Hilfe.de App
 
Mi-Cheffe

Mi-Cheffe

Lexikon
@BeJoe

DANKE! :biggrin:

funktioniert ganz gut, besser wie Dijit das ich übrigens zum laufen gebracht habe. aber das hängt sich dauernd auf, wie bei euch auch.

servus

robert :winki:
 
Mi-Cheffe

Mi-Cheffe

Lexikon
Nach über einem halben Jahr in betrieb mal eine kurze Zwischenbilanz meines Xoom 2 32GB 3G

Positiv:

Das Display ist für mein empfinden knackscharf und sehr hell. Im Haus reichen einem 10% Helligkeit locker.

Die Verarbeitung ist ohne fehl und Tadel, da knarzt und wackelt nichts. Es wirkt unglaublich wertig mit dem Aluminium und dank des Kunststoff an den Seiten dennoch griffig.

Der Akku hält so 10 Stunden beim surfen im Netz über WLAN. Das Xoom 2 verliert also in etwa pro Stunde 10%. Ich finde ein sehr guter wert.

WLAN Abbrüche hatte ich noch nie, auch als Hotspot für mein Laptop...ohne Probleme.

Abstürze, freezes o.ä. Dinge Fehlanzeige.

Lautsprecher sind weit besser wie bei den meisten anderen Tabletts.

3G auch als Hotspot funktioniert wunderbar.

Das es auch Spritzwasser aushält oder einen Regenschauer.

Neutral:

Die Geschwindigkeit ist..na ja..Durchschnitt. Da sind andere Hersteller auch nicht viel besser. Ab und an hakt es und Anwendungen gönnen sich einen Moment bis sie öffnen. Insgesamt gesehen läuft es nicht so flüssig. Aber ich habe noch kein Android tab gesehen das dies tut. Da hat Apple eindeutig die nase vorne. Nur da ich vom Arzt eine attestierte Apfel Allergie habe kommt mir von denen nichts ins Haus. ;)

Seit Anfang an lädt der Akku, laut zwei verschiedenen apps, nicht bis 100% auf. Knapp über 90% ist Schluss. Hatte mich auch an den Moto Support deswegen Gewand, der übrigens sehr schnell reagierte ein großes Lob an der stelle. Gab mir den Tip einen Factory Reset zu probieren. Das half auch eine zeit, dann ging es wieder von vorne los. Der Support meinte ich kann es auf Garantie einschicken wenn ich möchte...aber für was...der Akku hält mal locker 10 Stunden durch und wie ich raus fand, wenn das Xoom 2 bei 90% anzeigt “voll“ und aufhört zu laden, genügt ein aus und wieder ein stecken und es lädt bis 100% voll.

Negativ:

Wie bei anderen auch reagiert dass Display manchmal sehr schlecht beim entsperren, da musst dann schon mehrmals ziehen. Nicht wirklich schlimm aber es nervt halt.

den USB Anschluss unten am gerät an zu bringen finde ich nicht besonders clever, wer es in einer hülle hat und am Tisch steht...wie bitte soll man es gleichzeitig laden und benutzen. Ich musste mir deshalb eine zweite hülle kaufen in der dass Xoom gedreht werden kann, somit ist laden und surfen zugleich möglich. Steht halt dass Kabel oben raus. warum nicht seitlich wie bei meinem Galaxy l oder dem Acer meiner Freundin.

Dieser Punkt ist negativ und positiv zugleich....

Wenn der Akku ziemlich leer ist Dauer es schon so 6-8 Stunden bis er wieder voll ist, das ist schon verdammt lange. Das positive daran ist, das dieses langsame laden halt auch sehr Akku schonend ist. Übrigens das selbe Spiel bei meinem Razr i.
Ist wohl eine Moto Eigenart, wenn am ende wirklich der Akku länger lebt soll es mir recht sein.

Fazit:

Für die 330€ die ich bezahlt hatte ein sehr gutes Angebot angesichts der Leistung und Ausstattung. Nur bei 600€ wie anfangs....?!

Die Hoffnung auf ein Update habe ich auch schon aufgegeben, aber was soll es...es läuft ohne wirkliche Bugs die die Nutzung extrem einschränken würden. Ist ok..

Im großen und ganzen bin ich sehr zufrieden damit und hoffe das es auch langlebig ist und nicht nach 2-3 Jahren alle viere von sich streckt.

Servus

Robert ;)


Mainstream..? nein Danke! vom MI2 mit MIUI gesendet
 
Rüsselfant

Rüsselfant

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo Freunde, wollte auch mal meinen Senf zu meinem Motorola Xoom 2 32GB absondern.

Bei meinem Vergleich liegt noch ein IhPad 3 ( leihweise vom Kumpel ) zur Seite, welches auch in meiner Auswahl ist, oder war.

Ausgepackt angemacht festgehalten..lekka

Es fühlt sich sehr hochwertig an, verwindungssteif und besonders die gummierten Seiten betonen die Griffigkeit.

Eben flott eingerichtet, Apps gesperrt, 3 Mailkonten...alles Wunderbar.

Performancetest mittels Standardbrowser und Referenzseite Nachrichten und aktuelle Informationen aus Politik, Wirtschaft, Sport und Kultur- DIE WELT zügig und kann mit anderen Tablets wie dem ihPad3 mithalten welches 1 Sekunde schneller war.

So...nun aber zu dem Test welchen das ihPad nicht bestehen kann, die LAN Anbindung mittels Adapter.

Da hat das Xoom 2 dem ihPad 3 mal eben 2 Sekunden abgenommen. HAMMA !!!!

Extrem schneller Seitenaufbau, auf bei flashlastigen Seiten.

Weitere Tests welches das ihPad nicht bestehen kann...

SD Karte rein, wird erkannt, fertig !
HDD ran, wird erkannt, fertig !
USB Stick ran, wird erkannt, fertig !
Navisoftware ( sygic ) aufgepielt, GPS ( nicht aGPS ) funzt sofort

Das Xoom 2 kann nicht mit der Retina Auflösung des ihPads mithalten, was aber nicht heist das die Auflösung schlecht ist. Die Farben sind stark und treu.

Also...für den ersten Test habe ich die Richtige Entscheidung, für das MT X 2, getroffen...warum?

- LAN Anschluss
- SD Speicherwerweiterung
- richtiges GPS
- USB Stick und HDD Anbindung
- Haptik und " Griffigkeit "
- kein Allereweltsdesign
- Performance, obwohl es schon "alt" ist
- Dünn und leicht

Klare Empfehlung


LG

Ingo
 
0

0cram72

Fortgeschrittenes Mitglied
Da sag ich mal "Richtig entschieden!". Bin mit meinem auch immer noch sehr glücklich (vor allem meine Freundin...) und wüsste nicht aus welchem Grund ich mir ein anderes Gerät kaufen sollte.
 
ArthurDaley

ArthurDaley

Stammgast
Geht mir auch so, alles super nach 1 Jahr.

@RG206cc
Hast du denn auf 4.0.4 upgegradet? Seit ich das habe, ist es in 3 Std. voll, vorher auch 7 Std.
 
Mi-Cheffe

Mi-Cheffe

Lexikon
Hallo!

Ja habe ich, gleich zu Anfang schon. Finde es nicht so schlimm und habe mich damit arrangiert. ;) jetzt im Urlaub habe ich es täglich über mehrere Stunden in Gebrauch, vorm schlafen gehen anstecken und morgens ist es voll. Damit komme ich dann locker über den Tag.

Servus

Robert ;)

Intel Rockt on Razr i