Xoom 2 10.1 Erfahrungen

  • 68 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Xoom 2 10.1 Erfahrungen im Motorola Xoom 2 Forum im Bereich Weitere Motorola Geräte.
Cua

Cua

Senior-Moderator
Teammitglied
Ich hab es ja nun auch schon einige Zeit und werde langsam leider immer unzufriedener.
Chrome geht so gut wie gar nicht mehr, stürzt ständig ab. Die Lags des Tablets gehen mir auch langsam auf den Keks, bin da von meinem Ri wahrscheinlich etwas verwöhnt.
Dabei habe ich ziemlich viele System-Apps, die ich nicht nutze, gelöscht.
Die USB-Buchse ist schon wieder ziemlich wackelig (mein erstes Xoom 2 hab ich deswegen wieder zurückgegeben)

Mit meinem alten Router hatte ich ständig W-Lan-Abbrüche, obwohl ich direkt neben dem Router saß, das hat sich mit Anschaffung eines neuen dann gegeben. Leider kann man in den Einstellungen nicht auf 5GHz only umstellen, es springt immer wieder zurück auf automatisch

Weiteres, ziemlich subjektives, Manko: Es gibt keine Custom Roms, also kann man nicht wirklich was gegen diese lags tun. Die Dev-Community für das X2 ist leider ziemlich übersichtlich, dabei gibt es für das Xoom1 soviele mods. Leider schade...

Ich habe unten auf dem Display deutlich sichtbare Lichthöfe. Nicht das die mich wirklich stören, aber sie fallen halt auf.

Äußerlich ist es natürlich trotzdem erste Sahne :drool:

Würde ich es wieder kaufen?
Nein. Ich würde wahrscheinlich zu einem Tablet mit CR-Unterstützung greifen.
 
T

Typhus

Fortgeschrittenes Mitglied
Man muss aber auch ganz ehrlich sagen das man von Apple nicht einfach so zurückgelassen wird.
Die hauen die updates auch noch nach Jahren raus!
Eigentlich vorbildlich für Kundenpflege.
Das scheint das Manko von opensource/ Android zu werden, keine Kundenbindung.
 
Cua

Cua

Senior-Moderator
Teammitglied
und zu viele Geräte, bei denen die Software immer erst angepasst werden muss.
 
E

eric72

Ambitioniertes Mitglied
m eins hat auch sonst immer gut funktioniert aber mit steigender Nutzung wird es immer träger, Apps stürzen auf einmal grundlos ab etc. Brauch was neues scheinbar.
 
S

SebastianK

Erfahrenes Mitglied
Ich habe die Xoom 2 Media Edition mit 8,2 Zoll und bin weiterhin zufrieden.

Würde dieses Tablet kaputtgehen, würde ich es mir noch einmal kaufen, wenn es 32 GB Speicher oder einen Slot für die MicroSD Karte geben würde. Da es das aber nicht gibt, wäre das Samsung Note mit 8 Zoll die Alternative. Wobei die Motorola Geräte besser verarbeitet und "wertiger" sind als von Samsung, so daß bei Samsung eine Schutzhülle oder ähnliches Pflicht ist.
 
Cua

Cua

Senior-Moderator
Teammitglied
Die Trägheit kann ich bestätigen. Braucht manchmal bis zu 10 Sekunden, ehe ich mein Entsperrmuster eingeben kann und es richtig erkannt wird...
Öffnen von Apps dauert auch ab und zu etwas.
 
ArthurDaley

ArthurDaley

Stammgast
Nö, keine Probleme mit. Und mein 32GB in Groß hat auch den SD-Slot, den ich allerdings noch nie gebraucht habe.
 
Cua

Cua

Senior-Moderator
Teammitglied
Ich hab auch das große allerdings mit SD-Karte, wo knapp 16 GB mucke drauf ist...
 
Mi-Cheffe

Mi-Cheffe

Lexikon
RG206cc schrieb:
Seit Anfang an lädt der Akku, laut zwei verschiedenen apps, nicht bis 100% auf. Knapp über 90% ist Schluss. Hatte mich auch an den Moto Support deswegen Gewand, der übrigens sehr schnell reagierte ein großes Lob an der stelle. Gab mir den Tip einen Factory Reset zu probieren. Das half auch eine zeit, dann ging es wieder von vorne los. Der Support meinte ich kann es auf Garantie einschicken wenn ich möchte...aber für was...der Akku hält mal locker 10 Stunden durch und wie ich raus fand, wenn das Xoom 2 bei 90% anzeigt “voll“ und aufhört zu laden, genügt ein aus und wieder ein stecken und es lädt bis 100% voll.
In den letzten Wochen hat es sich Verschlechtert und ich konnte nur noch bis 80% laden dann war Schluss. Gestern dann habe ich den Akku leer gehen lassen bis zur selbst Abschaltung. Dabei fiel mir auf das die anzeige immer wieder von 1% zu 5% Rest Akku sprang, das ging bestimmt fast 1 Stunde so. Bei voller Display Helligkeit :rolleyes: schaffst mit einem Prozent Akku keine Stunde. Als es dann endlich ausging habe ich es geladen, im ausgeschalteten zustand....was soll ich sagen... jetzt lädt der Akku wieder bis 100% :thumbup: Ich befürchte zwar das diese Maßnahme wie zuvor nicht von lange Dauer ist, aber aufs einschicken habe ich keinen rechten Bock... :cool: solange es funktioniert. Und irgendwie kann ich mir den Eindruck nicht verwehren das mit dem Akku alles in Ordnung ist und nur die anzeige an sich falsch ist. Den von der Laufzeit her gesehen kann Ich nicht meckern, die passt auf jeden Fall.

Servus

Robert ;)
 
Zuletzt bearbeitet: