1. Hast Du Lust, bei uns mitzuarbeiten und das AH-Team zu verstärken? Alle Details zu dieser aktuellen Herausforderung findest Du hier.
  1. hävksitol, 15.10.2011 #1
    hävksitol

    hävksitol Threadstarter Ehrenmitglied

    Zurzeit ist es noch nicht möglich, bei alle bekannten Odys-Tablets Root-Rechte zu erlangen: Beim Xtense geht es, z.B., beim Loox geht es nicht.

    Ich möchte nun hier eine Idee vorstellen, wie man möglicherweise - zumindest vorübergehenden - ROOT-Zugriff auf ODYS-Tablets erhält.

    Jeder, der das Android-SDK auf seinem PC installiert & dabei die Android SDK Platform-tools mitinstalliert hat, hat auch die ADB.exe auf seinem Computer (ADB = Android Debug Bridge).
    Der Aufruf von ADB ohne Parameter liefert nur eine Liste der möglichen Parameter (von denen hier einige zu sehen sind).
    Das für Odys-Tablets-Besitzer nun Interessante ist, daß ADB.exe möglicherweise benutzt werden kann, um vorübergehenden ROOT-Zugriff aufs Tablet zu erlangen! Auch ein "nur" vorübergehender Root-Zugriff kann durchaus von praktischem Nutzen sein, z.B. um Dateien im System-Verzeichnis auszutauschen. Von Pearls-X3 weiß ich nun ganz sicher, daß der ADB-Zugriff einen vorübergehenden Root-Zugriff ermöglicht, bei Odys-Tablets müsste man es erst ausprobieren, wobei es durchaus passieren kann, daß

    • diese Methode überall versagt oder
    • nur bei einigen Tablets funktioniert - nur im besten Fall würde sie bei allen funktionieren.

    Mir selbst ist das Ausprobieren (mangels Odys-Tablet) derzeit leider noch nicht möglich, sonst hätte ich es selbstverständlich sofort versucht & hier bereits erste praktische Ergebnisse veröffentlicht.


    Wie funktioniert das Ganze nun prinzipiell?

    ACHTUNG - WARNUNG:
    Nur erfahrene Benutzer sollten die folgende Schritte ausprobieren, daß unbedachte Änderungen am Tablet-Datei-System Fehlfunktionen bzw. zum kompletten Ausfall des Tablets führen können.




    1. Tablet nur am PC anschließen (d.h. keinen Speicher auf dem Tablet freigeben/aktivieren o. ä)
    2. Eine CMD-Shell unter Windows öffnen
    3. "adb" eingeben: wenn man die in obigen Link abgebildeten Befehle angezeigt bekommt, heißt das, daß man ein funktionsfähiges ADB (mit vollständiger PATH-Information) auf seinem PC hat. Wenn es eine Fehlermeldung gibt, daß adb nicht gefunden werden kann, muss man mal seinen PC nach ADB suchen lassen und dann in diesem Ordner eine CMD-Shell öffnen (oder seien PATH-Variable anpassen)
    4. Wenn 3. OK ist, bekommt man mit "adb shell" eine direkte Command-Shell, die auf seinem Tablet läuft, aber im CMD-Fenster angezeigt wird: Der Cursor ändert sich in "#". Hier kann man eine ganze Reihe von Linux-Kommandos benutzen (cp, ls, cd etc.), um sich Verzeichnisse anzeigen zu lassen und Dateien umzubenennen oder zu löschen.
    5. Interessant sind auch die ADB-Aufrufe "adb push <local> >remote> " bzw. "adb pull <remote> <local>", mit denen sich Dateien aufs Gerät schieben bzw. holen lassen.
    Ich würde mich freuen, wenn sich meine Idee als gangbarer Weg herausstellen würde, vorübergehende Root-Rechte auf Odys-Tablets zu erlangen, wo derzeit das Rooten noch nicht gelungen ist.

    MfG
     
    TSC Yoda gefällt das.
  2. TSC Yoda, 15.10.2011 #2
    TSC Yoda

    TSC Yoda Ehrenmitglied

    Hola!:thumbup:

    Also ich werde mir das mal genauestens anschauen, kann aber bis morgen Abend dauern.

    Gebe dann Rückmeldung in wie weit es funzt!!!



    Gruß
    Markus
     
  3. Handymeister, 15.10.2011 #3
    Handymeister

    Handymeister Foren-Manager Mitarbeiter Foren-Manager

    Hallo,

    ohne Euch demotivieren uu wollen, aber ohne Root Rechte kann auch adb nicht schreibend auf die /system Partition zugreifen. Ich bin nun auch nicht der adb Experte, abrr IMHO muss mann auch bei adb zunächst mit dem Command su die Root Rechte aktivieren und das wird dann wohl nicht klappen...

    Aber Versuch macht kluch :D Freue mich auf Euren Test.

    Viele Grüße
    Handymeister
     
  4. hävksitol, 16.10.2011 #4
    hävksitol

    hävksitol Threadstarter Ehrenmitglied


    Wie ich ja bereits schrieb, erhält man beim X3 ohne su Root (s. hier & hier), wobei dort u.a. folgende Befehle abgesetzt werden:

    adb remount
    adb push su /system/bin
    adb shell chmod 4755 /system/bin/su
    adb install Superuser.apk
    pause

    (d.h. su word mittels adb ins system-Verzeichnis geschrieben, OHNE daß adb per su vorher Root-Rechte erworben hat).

    Ob das bei den Tablets auch möglich ist, werden Markus' Versuche zeigen.

    MfG
     
  5. darkwing, 16.10.2011 #5
    darkwing

    darkwing Android-Experte

    Bekommt man auf dem Tab wenigstens Shell Root Rechte?
    Eventuell liegt das Problem ja wie bei anderen 2818 Systemen ja am System ROM.
    Mit etwas Glück kann man dann die Files Dumpen und sich ein Update mit Root Rechten basteln.
     
  6. joeweb, 17.10.2011 #6
    joeweb

    joeweb Android-Hilfe.de Mitglied

    Ja, wäre absolut super das xpress zumindest mit temproot zu versehen.

    Ich hab mich heute mal dem tool "gingerbreak" auseinandergesetzt. Soll ja angeblich bis vers. 2.3.2 funktionieren...
    Jedenfalls brachte es mir bisher noch keinen erfolg. Nach dem neustart wird su nicht installiert. Somit kein root möglich. Nun, ein versuch wars wert.

    Gruss joe
     
  7. Handymeister, 17.10.2011 #7
    Handymeister

    Handymeister Foren-Manager Mitarbeiter Foren-Manager

    Hallo,

    hat es noch niemand probieren können, oder war es doch erfolglos?

    Viele Grüße
    Handymeister
     
  8. TSC Yoda, 17.10.2011 #8
    TSC Yoda

    TSC Yoda Ehrenmitglied

    Hätt ich das Loox zur Hand, würde ich schon probiert haben...

    Meine Frau hats momentan in Beschlag und hinterläßt mir immer einen leeren Akku, grrrrr



    Gruß
    Markus
     
  9. joeweb, 19.10.2011 #9
    joeweb

    joeweb Android-Hilfe.de Mitglied

    vielleicht sollte man ein "preisgeld" aussetzen, ne art donation für denjenigen der es schafft das xpress/loox zu rooten!

    :)
     
  10. OdysLooxFan, 19.10.2011 #10
    OdysLooxFan

    OdysLooxFan Android-Experte

    Jenau

    Kenn mich mit dem Rooten der Geräte nicht so gut aus sonst würd ich es mal Testen aber ich setz mich heut Abend ma an die Anleitung dran.
    Mein Loox wird nur von mir beschlagnahmt:D
     
  11. darkwing, 20.10.2011 #11
    darkwing

    darkwing Android-Experte

    Die rockchip 2818 lassen sich nicht so einfach rooten da die systempartition read only ist. Siehe auch mein thread zum 5" tablet. Allerdings ist es möglich ein image zu dumpen oder das vom update zu nehmen und zu rooten.Am 24 bin ich wieder in de und mein Odys hoffentlich geliefert dann sollte das kein problem darstellen.
     
  12. TSC Yoda, 20.10.2011 #12
    TSC Yoda

    TSC Yoda Ehrenmitglied

    Halt uns bloss auf dem Laufenden :)



    Gruß
    Markus
     
  13. gollum12, 21.10.2011 #13
    gollum12

    gollum12 Neuer Benutzer

    Ich bin echt gespannt, was möglich ist...

    Es wäre auf alle Fälle schön vielleicht SetCPU zu nutzen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Kein mobiles Internet beim Odys Thor 10 plus 3 G Odys Allgemein 25.08.2017
Kein Zugriff auf internen Speicher nach Root [Odys Thor 10 Plus 3G] Odys Allgemein 25.08.2017
Odys Rapid 10 LTE Odys Allgemein 28.05.2017
Odys Thor Bookcover Hülle/ baugleiches Gerät. Odys Allgemein 07.04.2017
Firmware / Custom ROM für Odys Uno X10 Tablet ? Odys Allgemein 27.02.2017
Odys Maven 7+ macht nichts mehr Odys Allgemein 10.01.2017
Root TigerTab Android 6.0 Odys Allgemein 30.12.2016
Odys Connect 7 Pro mit Bootloop - Benötige Recovery oder Firmware Update als zip Odys Allgemein 18.12.2016
Custom Rom Odys Syno 8? Odys Allgemein 12.12.2016
Root fürs Odys Pluto 7? Odys Allgemein 05.12.2016

Users found this page by searching for:

  1. odys root berechtigung erteilen

    ,
  2. rootberechtigung ody

    ,
  3. cmd zugriff tablet

    ,
  4. rockchip 2818 linux,
  5. android ohne root auf systempartition zugreifen
Du betrachtest das Thema "Idee, wie man möglicherweise vorübergehenden ROOT-Zugriff auf ODYS-Tablets erhält" im Forum "Odys Allgemein",