Erste Erfahrungsberichte zum Genio (hier bitte keine Fragen mehr stellen!)

  • 54 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Erste Erfahrungsberichte zum Genio (hier bitte keine Fragen mehr stellen!) im Odys Genio / Xelio 7 Pro Forum im Bereich Odys Forum.
Sapperlot

Sapperlot

Ambitioniertes Mitglied
Habe mir auch eins geholt um mal zu sehen, was für ~100 Euro (mit Gutschein) so ganz regulär in Deutschland möglich ist (irgendeiner will ja daran auch noch verdienen!)

Fazit nach 25 Minuten: Gute Verarbeitung, die gummierte Unterseite weis zu gefallen, Bildschirm okay

ABER

schon nach 10 Minuten Nutzung (ohne Multimedia) geht die Batterieanzeige von 100 auf 85% zurück, also der bekannte Anzeigebug und auf der ganz linken Seite ist bei mir praktisch keine Reaktion auf Tastatur- und Toucheingaben bemerkbar (geht nur, wenn ich das Genio um 180 Grad drehe).

Das ist natürlich ein K.O.-Kriterium, schade, aber nach den ersten Rückmeldungen scheint doch an ein paar (falschen) Stellen gespart worden zu sein.
 
T

ToScH_23

Ambitioniertes Mitglied
Bitte beachte, dass es völlig normal ist, dass die Anzeige schnell auf 90% springt. Der Akku wird nämlich nie voll geladen, um ein längere Lebensdauer zu erreichen. Einfach mal googlen, ich hab grad keinen Link parat.
 
heifeif

heifeif

Stammgast
Sapperlot schrieb:
schon nach 10 Minuten Nutzung (ohne Multimedia) geht die Batterieanzeige von 100 auf 85% zurück, also der bekannte Anzeigebug und auf der ganz linken Seite ist bei mir praktisch keine Reaktion auf Tastatur- und Toucheingaben bemerkbar (geht nur, wenn ich das Genio um 180 Grad drehe).
Kannst es ja auch umtauschen...bei mir waren auch 2 Geräte fehlerhaft...
Das Dritte ist, bis natürlich auf den Akku-Bug den alle haben, 1A!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
T

taurusmarc

Neues Mitglied
Habe mir auch so ein neues tablet gegönnt.
Bis jetzt zufrieden. Nach üblicher Prozedur wlan einrichten, lockout preminum runterladen. paar Updates.

Accustand war vorher auf 83. jetzt danach bei 75 .
Erstmal wlan aus gemacht jetzt und in standbye.

Grüße taurusmarc
 
I

IncredibleKolja

Neues Mitglied
Habe das Gerät seit Sonntag und würde meine Erfahrungen mal wie folgt zusammenfassen:

- Über den Akku ist in anderen Threads schon viel gesagt worden, von mir nur soviel: Die Laufzeit ist enttäuschend, der Bug mit der pessimistischen Anzeige auch vorhanden. Ich bin aber nicht unbedingt der Meinung, dass das bei dem Preis nicht besser machbare wäre - das zeigen andere Tabs. Das Odys Xelio war in dieser Hinsicht deutlich besser aber seinerzeit nicht teurer.

- Das Display reagiert gut, die Auflösung ist keine Sensation aber ausreichend, die Blickwinkelstabilität okay. Was mich etwas stört: Ich finde das Display etwas dunkel, selbst bei "normaler" Umgebungshelligkeit in geschlossenen Räumen ist eigentlich nur die volle Helligkeit angenehm. Ich möchte gar nicht wissen, wie sich das ganze im Sommer an der frischen Luft verhält. Wer das helle Display des Xelio kennt, wird enttäuscht sein. Auch andere Tabs, die ich kenne, sind heller.

- Über USB ist kein Laden möglich, betrifft wohl alle neueren Tablets mit dem Chipsatz von Rockchip. Mag für viele Nutzer nicht wichtig sein, für mich schon. Bin oft mit dem Motorrad unterwegs und kann dann, bei Nutzung im Zelt auf Campingplätzen, nur mit speziellen Adapterkabeln laden, weil mir dann kein 230V-Stromnetz zur Verfügung steht (siehe Akkuthread).

- Der Rest ist eher positiv: Das Genio ist sehr schnell, bisher ließen sich alle Apps problemlos aus dem Play Store installieren und sind kompatibel. Großartige Hänger oder gar Abstürze hatte ich bisher noch nicht. Das Display reagiert wie gesagt sehr gut, besser als bei anderen günstigen Tablets, die ich so kenne. Es wird wirklich schwierig werden, für den Preis ein ingesamt besseres Tablet zu bekommen.

Gruß,
Kolja
 
Y

Yokobln

Erfahrenes Mitglied
Also den Eindruck der etwas geringen Helligkeit würde ich so auch unterstützen.
Ausreichend ja, aber etwas mehr wäre besser. Im Freien wirde es da sicherlich eng.
Aber ich denke, dass Problem teilen viele Tablets. Je höher die Auflösung, desto meht LEDs würden beötigt, um die gleiche Helligkeit zu erreichen.
Und an dem Punkt wird eben gespart, bzw. das Backlight Modul der vorherigen Serie weiter benutzt....
In Räumen sehe ich allerdings kein Problem und bei abgedunkelter Abendstimmung drehe ich durchaus auf 50% runter.

Dein USB Ladeproblem kann man zumindest damit etwas mindern:

TABLET PC LADEKABEL KABEL USB FÜR HUAWEI MediaPad | eBay

LG, Yoko
 
M

MichaelNe

Ambitioniertes Mitglied
Ich will gar nicht so sehr ins Detail gehen.
Für mich ist es zu dem Preis für meine Zwecke das ideale Gerät.

Positiv:

  • schnell
  • mit vielen Schnittstellen ausgestattet (HDMI war für mich wichtig)
  • für die Preisklasse gutes Display
  • hohe Kompatibilität was Apps anbelangt
  • ausreichend Leistung auch für Games
  • gut verarbeitet für den Preis
Negativ:

  • Akku Laufzeit
  • Kein Laden über UBS
  • kein GPS
Da ich das Gerät aber fast ausschliesslich zu Hause nutze, fallen für mich die Negativaspekte nicht so sehr in Gewicht, für unterwegs hab ich mein S3.
Und mit Omas Custom-Firmware wird das ganze noch besser ;-)
 
G

Gedankenpolizei

Neues Mitglied
Hallo,

habe mein Gerät noch am 24.12. Bekommen.

Positiv

- schnell
- gutes Display
- viele Schnittstellen
- Ladegerät entspricht europäischen Normen
- Micro-USB Kabel + Adapter bereits im Lieferumfang
- umweltschonende Verpackung (Folien aus Maisstärke)

Negativ

- Rückseite glatt und nicht griffig (Runterfallen vorprogrammiert)
- kein GPS ( wußte ich aber vorher)

Für 106,-€ definitiv kein Fehlkauf!
 
I

isumi

Neues Mitglied
Hallo, habe den Genio auch am 24 erhalten.
Da positives schon geschrieben wurde, hier was ich negatives an meinem Gerät habe:
- etwas kleines, schwarzes unter dem Display -> wahrscheinlich viele Montagegeräte,
- Soundlautstärke erscheint manchmal von alleine, ohne irgendwas gedrückt zu haben,
- Hatte gestern Fehlalarm beim Akku, bei ca. 25% wurde geschrieben, dass Akku leer und komplett ausgeschaltet... eingeschaltet und weiter noch gespielt.

Dieses Gerät geht definitiv zurück.
 
hävksitol

hävksitol

Ehrenmitglied
@alle
Nachdem ich jetzt hier kräftig aufgeräumt habe, möchte ich alle bitten, sich ab jetzt an das Thema des Threads zu halten, nämlich was der erste Eindruck, wie die ersten Erfahrungen waren. Solche Berichte sollen anderen Nutzern
einen ersten Eindruck über das Genio vermitteln, die sich über dieses Tablet informieren möchten.
Für Diskussionen über Detailfragen (z.B. einen passenden Ladestecker oder das Preisleistungverhältnis) gibt es bereits Threads: Hier ist auf jeden Fall dafür nicht der geeignete Thread. & wenn es eine Frage gibt, die sich für Euch beim Lesen eines hier im Thread geposteten Beitrags ergibt, dann macht - so wie es sich die Forenregeln aus Gründen der Übersichtlichkeit wünschen - einen neuen Thread auf (sofern es nicht bereits einen zu dieser Frage gibt).

Also ab jetzt: Bitte alle diesen Beitrag beachten und in allen Threads beim Thema bleiben (ansonsten laufen Eure Beiträge Gefahr, als OT eingestuft zu werden).
 
U

ukausb

Fortgeschrittenes Mitglied
Hab meins heute - grad noch in 2012! - bekommen. Habe es anstelle eines Intenso Tab 8 Zoll bestellt, weil bei letzterem der Bildschirm einfach nur gruselig ist.
Beim Genio ist er OK - wenn auch nicht mit einem Galaxy Tab vergleichbar. Und auch die Verarbeitung des Teils ist wirklich gut - jedenfalls nach erstem Eindruck,
ABER JETZT KOMMTS:
Zum einen dreht der Bildschirm im Home- und im App screen nicht. Damit könnte ich ja noch leben - aber.
Der Play Store meldet trotz korrekter Anmeldung (der Browser synchronisiert) immer nur "Serverfehler", deshalb funktionieren auch updates nicht. So wäre das Gerät nicht brauchbar. Beruhigend nur, dass anscheinend niemand sonst dieses Problem hat.
Weiss wer vielleicht Hilfe? Sonst muss das Gerät wohl getauscht werden.

Der ursprüngliche Beitrag von 10:26 Uhr wurde um 11:02 Uhr ergänzt:

PROBLEM GELÖST
Hab mir die APK 3.10 gemailt und installiert - jetzt gehts.
Bleibt das Problem des fixen screens.
 
N

NeoStriker

Neues Mitglied
das mit dem Home und App screen ist normal.
das ist in Jelly Bean so bei solchen geräten
immer nur Horizontale Anzeige dort
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Scorp84

Scorp84

Erfahrenes Mitglied
Mein Gerät ist heute morgen angekommen. Macht für den preis einen wertigen Eindruck. Natürlich nicht auf Nexus 7 Niveau aber definitiv gut. Spiele laufen bisher auch gut.

Gesendet von meinem Genio mit Tapatalk 2
 
N

Nolle

Fortgeschrittenes Mitglied
Der Homescreen dreht sich doch , oder bin ich gaga ? :blink:
 
N

NeoStriker

Neues Mitglied
ja von Horizontal auf 180° horizontal (Querformat)

aber nicht wenn man das Tab Hochformatig hält wie man z.b. ein Smartphone hält

und das mach version 4.1 (Jelly Bean)(=JB)

nicht mehr (warum auch bei tablets) (die Rede ist immernoch vom Home und App Screen und nicht andere Programme und Launcher)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
heifeif

heifeif

Stammgast
...nicht nur bei Tablets...Ist auch bei Handys mit JB. so...
 
T

ToGau

Neues Mitglied
Hallo zusammen !

Also nach ein paar Tagen mit meinem Genio möchte ich auch eben kurz meine Erfahrungen zum Besten geben.

Ich bin sehr zufrieden mit dem Gerät.

Ich Vergleich mit meinem Xelio, ist es schon eine ernorme Verbesserung in fast allen Bereichen.
Das Display ist Top, der Proz ausreichend schnell, super WLAN, alles vorhanden, was ich benötige (SD-Karten Schacht, HDMI).
Der Akku dürfte in der Tat etwas länger aushalten. Mit ein wenig Neid schaue ich da auf das Galaxy Tab einer Bekannten und auf das Nexus 7 der Tochter meiner Freundin. Aber gerade was das Nexus 7 anbelangt sehe ich da außer der Akkuleistung kaum Voteile beim Nexus. Das Display ist beim Genio nur unwesentlich schlechter (um Längen besser als beim Xelio), vor der Geschwindigkeit steht es dem Nexus 7 auch kaum nach, merkt man höchstens beim Starten von Spielen (aber auch nur geringer Unterschied). Beim Spielen selber ist kein Unterschied feststellbar.
Ich persönlich würde aufgrund von SD-Kartenschacht und HDMI jederzeit wieder zu Genio greifen und das Nexus 7 links liegen lassen, weil die fehlenden Anschlüsse und der wesentlich höhere Preis die kleinen Nachteile in meinen Augen auf jeden Fall aufheben.
Für den Preis bin ich schwer begeistert und das Geld ist das Genio auf jeden Fall wert.
Allein der Akku kann für manchen schon ein Problem werden, aber mich betrifft es bisher nicht so sehr, da ich meistens Strom in der Nähe habe, und mir ein USB-Adapterkabel bauen werde (sofern nicht ein fertiges bald käuflich ist) und mir dann mit meinem Akkupack aushelfen kann!

Jetzt nur noch auf Displayschutzfolie und vernünftige Hülle warten !!

Gruß

ToGau
 
heifeif

heifeif

Stammgast
Das Display ist ok, aber weit von top entfernt...
Fuer das Geld wie schon gesagt aber i.o...
 
P

paxton123

Neues Mitglied
Meins ging zurück, da ich mit der schlechten Akkuleistung nicht leben wollte, 3,5 bis max 4 Std. fürs Surfen finde ich zu wenig.

Dafür müsste man Odys echt "ohrfeigen", da das Tablet an sich recht ordentllich ist und Spaß macht.

Ich werde mein Glück mal mit dem Galaxy Tab2 7.0 versuchen.