1. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Android-Hilfe.de! ✔ Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Community werden.
  1. bushida87, 28.02.2014 #1
    bushida87

    bushida87 Threadstarter Neuer Benutzer

    Zuletzt bearbeitet: 28.02.2014
    mblaster4711 bedankt sich.
  2. Astralix, 28.02.2014 #2
    Astralix

    Astralix Android-Experte

    Hmmm, klar :)
    Geht gut.

    Im Zweifelsfall immer den Entwickler-Modus einschalten und dann das "GPU Rendering erzwingen" aktivieren. Dann laufen auch die üblichen Spiele ruckelfrei.

    Einziges Manko dieses Tablets ist, dass es wieder auf den RK NAND Treiber aufsetzt, statt endlich eMMC Speicher zu nutzen. Daher kommt es zu Rucklern, wenn man massiv schreibend auf das NAND zugreift. Also erst die täglichen Updates einspielen, dann die Games starten. Das gilt aber für RockChips allgemein und ist keine Besonderheit dieses ROMs.

    Gruß
    Astralix
     
  3. pnbrt, 28.02.2014 #3
    pnbrt

    pnbrt Android-Hilfe.de Mitglied

    Argh ... die Update Anleitung hat einen Fehler, der mir gerade fast einen Herzinfarkt verpasst hätte: Die "CrewRKTablets RK31 Iron JB v1.0 Format NAND.zip" sollte man natürlich VOR dem Beginn des ganzen Prozesses auf seiner SD-Karte ablegen, sonst wundert man sich Punkt 11 in der Anleitung, wie man das wohl machen soll ;-)

    Wenn man das (wie ich) nicht gemacht hat, braucht man eine physische Micro-SD Karte auf die man die Datei aufspielt (das geht auch per Tablet, die wird zum Glück als USB-Speicher erkannt!). Dann startet man den Prozess einfach nochmal neu und kann dann alles ganz normal durchführen. Das Problem ist nämlich, dass man ohne den NAND-Fix ein Tablet mit 2 GB Speicher und ohne Zugriff auf den restlichen Speicher bekommt und man die Datei deshalb auch nicht aufs Tablet bekommt, weil man weder per Download aus dem Internet, noch per USB auf den internen Speicher schreiben darf - darum der kurze Herzinfarkt.

    Wenn man das macht, läuft aber alles butterweich durch und läuft bisher ganz fein :biggrin:

    Viele Grüße,
    Philipp
     
  4. nalor, 28.02.2014 #4
    nalor

    nalor Junior Mitglied

    Hallo!

    Habe auch das neue CustomROM von OMA ausprobiert und es ist schonmal ein erster Schritt - aber mein Hauptkritikpunkt an den originalen Hersteller-ROMs bleibt leider auch hier bestehen: viele Icons sind nicht an die hohe Auflösung angepasst und sind damit einfach unscharf.

    Habe zwischenzeitlich ein paar KitKat Roms vom OMA ausprobiert und in einem von denen waren alle Icons schön scharf, dafür hat die Kamera nicht funktioniert.
    In einem anderen KitKat hat WLAN nicht funktioniert, die Kamera dafür ein bisschen (alle Bilder warum kopfüber) und die Icons waren wieder unscharf.
    Aber prinzipiell ist es möglich ein ROM mit angepassten Icons zu erstellen :)

    Bin mal gespannt wie lange es dauert bis er ein offizielles KitKat ROM für das Iron veröffentlicht.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14.03.2014
  5. itchypoopzkid, 01.03.2014 #5
    itchypoopzkid

    itchypoopzkid Android-Hilfe.de Mitglied

    laufen die custom roms denn wenigstens in annehmbarer geschwindigkeit? auf dauer würde ich mit dem teil sonst nämlich wahnsinnig werden. verstehe nicht, wie man etwas auf den markt bringen kann, was aufgrund zu hoher auflösung nicht flüssig läuft.
     
  6. JochenKauz, 03.03.2014 #6
    JochenKauz

    JochenKauz Gesperrt

    Auch wenn ich hier eigentlich nur noch stumm mitlese, aber...
    das "CrewRKTablets RK31 Iron JB v1.0 Format NAND.zip" muss immer(!) auf eine externen SD-Karte kopiert werden.

    Das EraseIDB, welches durchgeführt werden muss, löscht alle Partitionen. Somit wäre ein "CrewRKTablets RK31 Iron JB v1.0 Format NAND.zip" auf der internen SD-Karte gelöscht.
     
  7. pnbrt, 03.03.2014 #7
    pnbrt

    pnbrt Android-Hilfe.de Mitglied

    Gutes Argument :smile:

    Wie dem auch sei, ich war froh, dass ich hier noch eine leere Karte rumfliegen hatte, und hoffe, dass allzu voreilige Flasher jetzt gewarnt sind :biggrin:

    Viele Grüße,
    Philipp
     
  8. JochenKauz, 03.03.2014 #8
    JochenKauz

    JochenKauz Gesperrt

    Erklärung ist einfach, Odys hat eine falsche dpi Zahl in der build.prop eingestellt.
    Eingestellt sind 320dpi.

    Etwas rechnen und wir merken das das falsch ist:
    Display Größe ist
    19.8cm x 14.9cm
    ergibt in Inch/Zoll
    7.8" x 5.9"

    Auflösung ist
    2048 x 1536 pixel

    ergibt dann
    ca. 260-262 dots per inch

    Wir haben unsere neuesten Builds jetzt auf 260 dpi gestellt, das ist jetzt ziemlich scharf, aber auch kleiner.
     
  9. pnbrt, 03.03.2014 #9
    pnbrt

    pnbrt Android-Hilfe.de Mitglied

    Sieht aber auch ziemlich fantastisch aus, vor allem, weil es für meinen Geschmack wirklich einen Mehrnutzen bringt und noch nicht so klein ist, dass es nervt :thumbup:
     
  10. redboy-165, 07.03.2014 #10
    redboy-165

    redboy-165 Neuer Benutzer

    Hat jemand schon ein paar Roms ausprobiert? und zu empfehlen?

    Anleitung wär natürlich auch super!

    Danke
     
  11. hävksitol, 07.03.2014 #11
    hävksitol

    hävksitol Ehrenmitglied

    Zuletzt bearbeitet: 07.03.2014
  12. JochenKauz, 08.03.2014 #12
    JochenKauz

    JochenKauz Gesperrt

    Da redboy-165 so nett fragte...
    ein paar Screens die zeigen was alles auf dem Iron geht.:thumbsup:

    Und bevor jemand verwirrt ist, nein die Modellnummer "Nexus 7" ist nur für den PlayStore da.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 08.03.2014
  13. hävksitol, 08.03.2014 #13
    hävksitol

    hävksitol Ehrenmitglied

    @JochenKauz
    Die Forenregeln wünschen sich lediglich, daß sich ein Nutzer vor dem Posten informiert, was zu seiner Frage bei AH bereits bekannt ist, verlangen von ihm aber nicht, daß er aus unspezifiziert geposteten Screenshots auf die zugehörigen, außerhalb von AH gehosteten FW-Downloadlinks zu schließen in der Lage ist.

    @redboy-165 & andere Interessierte
    Euch könnte also z.B. das hier interessieren.
     
  14. JochenKauz, 08.03.2014 #14
    JochenKauz

    JochenKauz Gesperrt

    Wenn Du der Meinung bist das die Screens zu unspezifiziert sind, dann will ich sie gerne erklären:

    1. CM 10.1 mit HomeBrew Kernel auf dem Iron
    2. AOSP KitKat 4.4 mit HomeBrew Kernel auf dem Iron
    3. AOSP JB 4.2.2 Multiwindow SDK 2.0 auf dem Iron

    Alle obigen, und noch ein paar mehr, CustomRoms sind bei uns auf der Homepage zu finden (siehe Link in Signatur)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 08.03.2014
  15. Astralix, 14.03.2014 #15
    Astralix

    Astralix Android-Experte

    Um das Thema Format_NAND.zip noch mal auf zu greifen:

    Wenn man bereits das Update so weit durcheführt hat, dass man in CWM gelandet ist, um dann fest zu stellen, dass man die nötigen ZIPs eben nicht vorher auf die SD-Karte kopiert hatte...

    Unter CWM ist es möglich eine SD-Karte zu mounten und auch USB kann gemounted werden. Ebenso steht einem ADB zur Verfügung. Man kann sich also behelfen in dem man zuerst die SD-Card im CWM Menü mountet und dann per
    Code:
    adb push was_auch_immer_noetig.zip /sdcard/
    die vergessenen Installationsdateien auf die Karte kopiert. Dann verfahren wie üblich.

    Gruß
    Astralix
     
  16. Popo28, 18.03.2014 #16
    Popo28

    Popo28 Neuer Benutzer

    Habe mal die
    RK31: Odys IRON – KitKat Edition

    IRON by CrewRKTablets KK 4.4.2 v1.1

    installiert. Läuft gut und ich denke flotter als die Originale 1.04

    Suche nur nach eine Tool für Backup, damit ich nicht jedesmal alle Programme neu konfigurieren und installieren muss.

    Popo
     
  17. MX5Cruiser, 18.03.2014 #17
    MX5Cruiser

    MX5Cruiser Android-Hilfe.de Mitglied

    Playstore: TitaniumBackup



    Gesendet von meinem C6603 mit der Android-Hilfe.de App
     
  18. nalor, 25.03.2014 #18
    nalor

    nalor Junior Mitglied

    Hatte mir jetzt auch kurz die KitKat Edition von CrewRKTablets installiert und war Anfangs auch begeistert, weil darin endlich auch die Icons für WLAN und Akku-Füllstand in passender Auflösung (und damit auch scharf) dargestellt wurden.
    Aber gefühlt war es eher langsamer als das originale Odys 1.0.4 und XBMC Gotham Beta 2 wollte keine Videos abspielen ...
    Bin daher wieder zurück auf Odys 1.0.4 und dort funktionieren die Videos auch wieder alle.
     
  19. Lauch_Henne, 17.04.2014 #19
    Lauch_Henne

    Lauch_Henne Neuer Benutzer

    Ich habe nun ein paar Roms ausprobiert. Unter anderem die KitKat und die CM10.1. Auch wenn der Funktionsumfang der eines gerooteten Smartphones entspricht, bin ich mit der Leistung nicht wirklich zufrieden. Es läuft mir einfach nicht smooth genug durch den Appdrawer/Homescreens..

    Ich würde gerne wieder die original Firmware aufspielen, nur weiß ich nicht woher und wie?
     
  20. eTom, 18.04.2014 #20
    eTom

    eTom Android-Hilfe.de Mitglied

    Ich habe die gleichen Erfahrungen gemacht, fand KitKat und CM10.1 auch Klasse auf dem Iron, allerdings liefen die Versionen nie richtig flott.
    Da ich aber nicht auf root verzichten kann und will, habe ich dann noch das Odys IRON – Stock Edition v1.0b geflascht und bin davon begeistert!
    Nicht ganz so umfangreich und modern wie die anderen beiden ROMs, aber dafür sehr schnell und smooth. Und hat root :)
    Habe mein ROM gefunden, es holt endlich das aus dem Iron raus, was auch unter der Haube steckt.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Odys Iron kein Hardreset möglich Odys Iron Forum 02.04.2018

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. odys iron custom rom

    ,
  2. odys iron rom

    ,
  3. odys iron rooten

    ,
  4. Odys iron rom download,
  5. odys iron dpi,
  6. root odys iron,
  7. odys iron Firmware flashen,
  8. odys iron speicher,
  9. odys iron installation speicher verloren,
  10. odys iron custom firmware,
  11. odys iron custom stock rom
Du betrachtest das Thema "Hat jemand schon ein paar ROMs mit dem Odys Iron ausprobiert?" im Forum "Odys Iron Forum",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.