Odys Loox - Empfehlenswert?

  • 742 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Odys Loox - Empfehlenswert? im Odys Loox Forum im Bereich Odys Forum.
TSC Yoda

TSC Yoda

Ehrenmitglied
Hehe, cool, dass Du das Dingen zum Laufen bekommen hast ;)

Ich werd wenn ichs schaffe heute mal zwei ausprobieren, einen E 160 (hab ich Ende des Monats dann drei Jahre, er hat mich trotz 3mbit nie im Stich gelassen) von O2 direkt und einen E 1750 (der in zwei Monaten ein Jahr alt wird und selbst bei schlechter Abdeckung noch Empfang hat) von Tchibo.

Dann gibt es auch von mir Feedback :)



Gruß
Markus
 
TSC Yoda

TSC Yoda

Ehrenmitglied
Sooo, eben Verbindung mit dem E 1750 probiert.

Einstellung des APN:
Name: Tchibo
APN: webmobil1
Proxy: nicht festgelegt
Port: nicht festgelegt
Nutzername: nicht festgelegt
Passwort: nicht festgelegt
Server: nicht festgelegt
MMSC: nicht festgelegt
MMS-Proxy: nicht festgelegt
MMS-Port: nicht festgelegt
MMC: 262
MNC: 07
APN-Typ: nicht festgelegt

Mit dem APN klappte die Verbindung einwandfrei, ich hab bissele im Netz gestöbert und bin sehr zufrieden!:thumbup:



Gruß
Markus
 
C

Cessna619

Ambitioniertes Mitglied
Das ist ja Klasse! Dann kann ich mir ja den Tchibo Stick holen!
 
TSC Yoda

TSC Yoda

Ehrenmitglied
ACHTUNG:

Ich war heute bei Tchibo, die hatten nur den E173!!!!!

Bitte fragen, welche Sticks die da haben, der 1750 hat einen silbernen Ring umlaufend, der E173 ist komplett weiss.

Also nur den Stick mit dem silbernen Ring kaufen, den 173 werd ich heute mal checken.



Gruß
Markus
 
C

Cessna619

Ambitioniertes Mitglied
Mist! Bei unserem Tchibo gabs auch nur den weißen! Wo gibst denn einen kompatiblen Stick preiswert zu kaufen?
Bei Tchibo kostet er nur 19,90 Euro und die Tarife sind sehr preiswert! So ist z.B. bereits eine Monatsflat inkllusive und danach kostet eine Tagesflat 2,95 Euro und die Monatsflat 9,95 Euro! Die anderen Anbieter sind meines Wissens alle deutlich teurer! Bei O² z.B. kostet Tagesflat 3,50 Euro und Monatsflat 15 Euro!

Gruß,
Ingo
 
TSC Yoda

TSC Yoda

Ehrenmitglied
Ruuuhig, Brauner.

Ich teste nachher mal den aktuellen Stick aus, vll. funzt der ja auch ;)



Gruß
Markus
 
hävksitol

hävksitol

Ehrenmitglied
rolaf schrieb:
Hier zwei Bilder. Neben den Tab liegt der Huawei E1550, der ja nun doch mit dem Tab funktioniert (siehe mein Post auf Seite 4 unten).

Hallo rolaf,

das ist ja interessant, daß Du mit dem E1550 einen Stick zum Laufen gekriegt hast, der offiziell nicht unterstützt wird. Von PEARLs X2G weiß ich, daß dies dort mit usb_modeswitch ermöglicht wurde, welches funktionierte, solange bestimmte, zum jeweiligen Stick passende "Umschalt-Dateien" vorhanden waren (die prinzipiell sogar von Hand erzeugt werden können, wenn sie fehlen - vorausgesetzt, man hat ein gerootetes Gerät vor sich). Es wäre interessant herauszufinden, ob beim LOOX ein identischer Mechanismus arbeitet.

@alle, die mit einem UMTS-Stick arbeiten:
Wie empfindet Ihr das Handling mit dem Stick (der doch - verstehe ich das richtig? - an einem Adapterkabel am LOOX baumelt)?

Außerdem möchte ich für alle noch auf zwei Alternativen zu einem im LOOX selbst steckenden UMTS-Stick hinweisen (welche ich von hier kopiert habe, einem Text, der sich zwar speziell der bei PEARL erhältlichen Tablets widmet, dessen allgemeine Aussagen aber natürlich auch für ODYS-Tablets gelten sollten):


  • einen transportabler UMTS-Router oder
  • ein Handy (z. B. Palm Pre oder Android-Handys ab V2.2.), das einen vollwertigen Hotspot aufbaut

Die Vor- und Nachteile eines transportablen Routers werden in diesem Thread diskutiert. Am Touchlet wurden folgende UMTS-Router erfolgreich eingesetzt: Huawei e5830 (unter X2G-11.2-B bzw. X2G-10.0-A) bzw. der baugleiche tragbare WLAN-HotSpot von Trekstor (unter BP). Auch das bei PEARL erhältliche PX-8569 von 7Link arbeitet mit dem Touchlet (unter RTM11.4) zusammen, sofern der bei diesem Gerät voreingestellte Timeout von 3 min entfernt wird. Wie man diese & weitere Einstellungen an diesem Router vornimmt ist hier beschreiben. (Update 27.8.2011: Mittlerweile gibt es einen eigenen Thread zu diesem Router mit weiteren Details zur Konfiguration. Ende Update) Hingegen konnte mit dem ebenfalls bei PEARL erhältlichen Router WRP-310.mini (von dem Gert M. wegen miserabler Ping-Zeiten komplett abrät) mit dem Touchlet keine Verbindung aufgebaut werden. Auch ein FW-Update auf 1.0.5.1 (das von einem baugleichen, bei CONRAD erhätlichen Router stammt) ändert nichts an den inakzeptablen Ping-Zeiten. Mit dem X3 von Pearl kann dieser Router eine Internetverbindung aufbauen, diese ist wegen ihre Langsamkeit aber (O-Zitat) "unbrauchbar".

MfG
 
TSC Yoda

TSC Yoda

Ehrenmitglied
Sooo, ich hab den 173 jetzt mal getestet.

Ich bekomme eine stabile Verbindung, kann jedoch keine Seiten aufrufen.

Allerdings: es kann sein, dass der 173 kein Net- sondern ein Simlock hat, dann kann es bei mir nicht funzen (denn ich hatte die aktive Simkarte des 1750 im 173, dessen Karte ist z-Zt. nicht aufgeladen).

Werde also aufladen und dann weiter berichten.

@hävkistol:

Ich betreibe das Loox ausschließlich am WLan-Router oder via 1750.

Der Stick baumelt via Kabel vom Loox runter (oder liegt auf meinem Oberschenkel, wenn ich im Bus bin.
Empfang ist besser als mit dem X3, was aber auch auf die größere geräteinterne Antenne zurückzuführen ist.

Thethering habe ich noch nicht probiert, werde ich auch wahrscheinlich nicht tuen (habe hier drei Sticks zur freien Auswahl)...



Gruß
Markus
 
F

Flanschkante

Neues Mitglied
Hi

Hab das loox jetzt seit ca. einer Woche und bin auch positiv Überrascht.
Gegen das Marketproblem benutze ich den Go Launcher, welchen ich besser finde als den AWD launcher! Ich hab auch mehrere Browser ausprobiert und bin beim Boat Browser geblieben. Finde den ganz gut. Hab auch schon mein Iphone als mobielen Router verwendet. Funktioniert Problemlos.

Echt gutes Sofa/Bett Tablet. :thumbup:
 
TSC Yoda

TSC Yoda

Ehrenmitglied
Was das Gerät angeht, bin ich da voll bei Dir!!

Am Wochenende gabs zur Probe von nem Bekannten dieses HTC-Tablet.

Fazit: mein Loox reicht mir voll und ganz!!!

Hunderte von Euros...und die manchmal prognostizierten Welten zwischen beiden Geräten blieben sowas von aus...

Glücklich mit dem Loox ich bin!!

:wubwub::wubwub::wubwub:



Gruß
Markus
 
R

rolaf

Fortgeschrittenes Mitglied
hävksitol;2090918 schrieb:
Hallo rolaf,

das ist ja interessant, daß Du mit dem E1550 einen Stick zum Laufen gekriegt hast, der offiziell nicht unterstützt wird. Von PEARLs X2G weiß ich, daß dies dort mit usb_modeswitch ermöglicht wurde,...
Hi hävksitol,

hab nix besonderes gemacht. Bin nur exakt nach der Odys-Anleitung (die ich vorher nicht hatte) vorgegangen und siehe da es wurde Licht und zwar das blaue LED-Licht vom UMTS-Stick. Ist schon klasse :thumbsup:

Habe probeweise Emails und einige Webseiten (auch diese hier) abgerufen, null problemo.

Gruß rolaf
 
Zuletzt bearbeitet:
R

rolaf

Fortgeschrittenes Mitglied
grisu63 schrieb:
Kann ich mich mit meinem Handy-Google Konto anmelden??
Sehe da keine Probleme. Habe auch mein Google-Konto für mein Simvalley SP-40 und das Odys-Loox benutzt - funktioniert einwandfrei.
 
TSC Yoda

TSC Yoda

Ehrenmitglied
@ hävskitol:

Sorry hatte Deinen Beitrag eben nicht genau gelesen.

Ich hab zwei PDF´s auf dem Loox im Moment, sie laufen zügig und ohne Probleme.

Werde aber noch was testen, unter Anderem ein paar PDF´s von TEPCO, dem Atommeilerbetreiber von Fukushima Daiichi.
Bin da regelmäßig drauf und deren PDF´s sind auf meinem Notebook teilweise nicht zu lesen, weil japanesische Schriften fehlen.

Werde berichten!



Gruß
Markus
 
TSC Yoda

TSC Yoda

Ehrenmitglied
Also:
-Als Reader benutze ich Adobe Reader, es geht auch der Ebook-Reader.
-Ich wollte damit nicht ausdrücken, dass es ohne Stift nicht geht, sondern dass man selbst winzige Schalt-/Eingabeflächen mit dem Stift erreicht.
-Jupp, fiel mir auch auf, aber ich wars auch nicht ;)



Gruß
Markus

PS: Ich habe soeben die TEPCO-Seite besucht und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden.

Die dort zur Verfügung gestellten PDF´s (Berichte über den Fortschritt) kann ich mit dem Loox lesen, an meinem Notebook geht dies nicht (TEPCO verwendet Times-Schriften aus dem asiatischen Raum und ich bekomme die am Noti nicht integriert)
 
C

Cessna619

Ambitioniertes Mitglied
@TSC Yoda:
weisst Du schon, ob der E173 funzt?

@All:
mein Loox wurde verschickt, dürfte am Mittwoch bei mir sein:)
 
TSC Yoda

TSC Yoda

Ehrenmitglied
Gegenfrage: weiss jemand, ob der 173 Netlock oder Simlock hat??
Ich muss morgen erstmal die Tchibo-Karte aufladen...dann sag ich bescheid!

Cool, dass Dein Tablet jetzt unterwegs ist!



Gruß
Markus
 
grisu63

grisu63

Stammgast
Hat schon Jemand den 1und1 Stick zum Laufen gebracht??
Beherscht der Loox auch die Vergrößerung von Bilder mit 2 Fingern??
Funktioniert Skype?
 
Zuletzt bearbeitet:
R

rolaf

Fortgeschrittenes Mitglied
hävksitol;2093786 schrieb:
PS: Irgend jemandem muss meine "Reißwolf"-Formulierung so gut gefallen (?) haben, daß er hier einen Link auf den betr. Beitrag als Kommentar eingefügt hat. Ich war es jedenfalls nicht.
Also ich war es auch nicht, aber der Link wurde offensichtlich entfernt. Schade eigentlich, ist doch keine Konkurenz. Aber einmal nach dem Loox googeln reicht ja, das Forum hier erscheint recht weit oben. Und das ist auch gut so. :)

Edit:
grisu63 schrieb:
Hat schon Jemand den 1und1 Stick zum Laufen gebracht??
Beherscht der Loox auch die Vergrößerung von Bilder mit 2 Fingern??
Funktioniert Skype?
- Ja vergrößern/-kleinern geht mit 2 Fingern, auch im Browser.

- 1und1-Stick? Welche Marke, Typenbezeichnung?

- Zu Skype kann ich nix sagen, nutze ich nicht.

Ach ja zur Fingerbedienung: Obwohl resistiv reicht einfaches leichtes streichen oder tippen zur Bedienung, selten so ein gutes resistives Display gesehen. Den Stift braucht man nur wenn man punktgenau arbeiten will.
 
Zuletzt bearbeitet: