F2FS - Performanceprobleme

  • 48 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere F2FS - Performanceprobleme im OnePlus 3 Forum im Bereich Weitere OnePlus Geräte.
AcmE85

AcmE85

Lexikon
Hallo zusammen.

Mit dem OP3T wurde, wie viele wahrscheinlich wissen, F2FS als Dateisystem eingeführt.
Die ersten Tests auf XDA zeigten dadurch auch einen mess- und spürbaren Performanceanstieg,
z.B. beim Ladevorgang von Spielen.
Auch ist bekannt dass seit den Betas und Nougat stable Builds automatisch von EXT4 auf F2FS umgestellt wird
wenn man auf Werkseinstellungen zurücksetzt.

Komisch ist jedoch dass das OP5 wieder mit EXT4 ausgeliefert wird.

Dass F2FS zu Datenverlust führen kann wurde ja bereits seit dem OnePlus One und davor diskutiert.
Glücklicherweise habe ich davon bisher noch nichts gemerkt.
Nun habe ich seit einigen Wochen jedoch mehrfach gelesen dass F2FS auf lange Sicht Performanceprobleme verursachen kann.
Einen wirklichen Fix und einen definierbaren Auslöser dafür scheint es wohl bisher nicht zu geben.
Es scheint aber an der "Garbage Collection" bei F2FS zu liegen:
Garbage Collection – Wikipedia

Da ich selbst den blu_spark Kernel von eng.stk nutze ist mir aufgefallen dass die letzten Versionen viele F2FS Updates beinhalten.

Heute habe ich folgenden Post (+ die nachfolgenden Antworten) gelesen:
[KERNEL] [blu_spark r160 unified OP3/3T] [OOS 4.1.* / custom ROMs]

Demnach wirkt sich der Fehler bei den Schreibgeschwindigkeiten aus. Ein kurzer Test mit AndroBench bestätigt das leider bei mir,
nur dass meine Werte nochmals niedriger liegen als die Werte in dem Post.

Auch sehe ich mittlerweile bei Custom Roms wie z.B. Paranoid Android dass empfohlen wird wieder auf EXT4 umzusteigen.
Bei der Phoenix AEX Rom ist sogar von sekundenlangen Freezes die nur in Verbindung mit F2FS auftreten die Rede.

Dieser Thread soll erst einmal nur als Info dienen. Möglicherweise treten bei Usern Probleme auf, ohne dass diese den Grund dafür kennen.
Einen Einfluss der verminderten Performance auf den Akku kann man dabei auch nicht ausschließen. Ich selbst werde wohl demnächst wieder auf EXT4 umsteigen.
Als ehemaliger Befürworter von F2FS: so kann man sich irren :unsure:

edit: Ich habe eben noch einen alten Screenshot gefunden wo ich noch unter Marshmallow auf F2FS umgestiegen bin:
Sequential Write ist von damals 128 auf 37 MB/s abgefallen!
Random Write von 75 auf 7,9 MB/s!
 
Zuletzt bearbeitet:
Stroky

Stroky

Experte
Danke fürs Update, ich verfolge das Thema auch auf xda.
Allerdings sind meine Geschwindigkeiten im benchmark noch Ok.
Merken tu ich gar nichts. Bisher also kein Fehler bemerkt.
Ich nutze allerdings den dorimax Kernel Screenshot_20170724-151826.jpg
 
AcmE85

AcmE85

Lexikon
@Stroky
Meine Read Werte sind alle minimal höher als deine, lediglich bei Write sind diese sehr niedrig.

Wie viel freien Speicher hast du ca.?
Bei mir sind es in den letzten Monaten immer zwischen 10 und 25 GB gewesen.
Derzeit 19 GB. Hängt sicherlich auch mit den Messwerten zusammen.

Evtl. wird das auch verstärkt wenn man häufig den Speicher vollpackt und wieder löscht,
so dass dann eine Art Fragmentierung auftritt. F2FS scheint nämlich den TRIM Befehl nicht zu unterstützen.
 
Stroky

Stroky

Experte
Ich habe aktuell ca. 30GB frei.
Pendelt bei mir immer so zwischen 25-30GB.

Bin mal gespannt wie sich das entwickelt, wenn ich wieder Wechsel dann wohl erst zum Update von Android O.
 
AcmE85

AcmE85

Lexikon
@Stroky Wenn das hin- und herkopieren auf den PC und zurück nicht so lange dauern würde...
TWRP Backup, umformatieren, ins System booten damit verschlüsselt wird, in TWRP das Backup wiederherstellen ist ansonsten schnell gemacht.

blu_spark und dorimax sind eigtl. beide bedacht dieses Problem zu fixen wenn ich mir die Changelogs ansehe,
wobei eng.stk ja schreibt dass man selbst bei einem Fix wohl nicht um ein erneutes Formatieren herumkommt.
 
KyleRiemen

KyleRiemen

Ehrenmitglied
Jap, dann hat mich der Bug wohl auch erwischt :winki:
Screenshot_20170725-155051.jpg

Obwohl ich jetzt in der alltäglichen Nutzung nicht wirklich was davon merke. Trotzdem unschön.

Stock Kernel ohne Tweaks
 
Stroky

Stroky

Experte
Probier mal den Dorimax oder Blu-Spark und teste erneut.
 
AcmE85

AcmE85

Lexikon
@Stroky Ich nutze ja bereits den aktuellen blu_spark Kernel.
Inwiefern sich die schlechten Schreibwerte auf den Alltag auswirken werde ich wohl erst wirklich sehen wenn ich den Vergleich mit EXT4 habe.
Zumindest konnte ich zB in der Kamera App in den letzten Wochen oft beobachten dass diese beispielsweise bei Videos hin und wieder verzögert reagiert
wenn ich die Aufnahme starten will. Habe dann mehrfach gedrückt und dementsprechend wurde die verzögerte Aufnahme dann auch wieder direkt beendet.
 
KyleRiemen

KyleRiemen

Ehrenmitglied
So jetzt mal den Cache gelöscht und danach Data getrimmt gefolgt von einem Reboot und siehe da, sieht schon besser aus.
Screenshot_20170725-162021.jpg
 
AcmE85

AcmE85

Lexikon
@CyPress1988
Habe ich eben auch mal gemacht mit dem Ergebnis dass beide Write Werte noch weiter gefallen sind auf 30 und 5 MB/s.
Soweit ich weiß unterstützt F2FS kein Trim. Bei mir wird die Datenpartition zumindest übersprungen.

Welche App nutzt du dafür? Ich nutze Trimmer (fstrim).
 
Zuletzt bearbeitet:
KyleRiemen

KyleRiemen

Ehrenmitglied
@AcmE85
Ah Jap du hast recht. Dann lag es vielleicht an dem SQL Befehl Vacuum.
Hast du SD Maid?
Das habe ich auch noch ausgeführt bevor ich den Benchmark nochmals durchlaufen lassen hab.
 
AcmE85

AcmE85

Lexikon
Ich säubere mein System hin und wieder händisch. SD Maid hat mir da in der Vergangenheit auch nicht mehr angezeigt.

@CyPress1988
Nutzt du für Vacuum eine bestimmte App oder geht das irgendwie übers Terminal?
Edit: aaah per SD Maid. Teste ich gleich...
 
D

Dr.No

Ehrenmitglied
Die Devs von Paranoid Android haben ihr aktuelles Nougat Build auch wieder auf EXT4 umgestellt und weisen explizit darauf hin, das es eher Probleme mit f2fs gibt, als das es einen eklatanten Geschwindigkeitszuwachs gäbe.
 
Zuletzt bearbeitet:
KyleRiemen

KyleRiemen

Ehrenmitglied
Genau dafür benutze ich SD Maid :biggrin:.
Screenshot_20170725-180017_01.jpg Screenshot_20170725-180033_01.jpg
Zum trimmen habe ich auch Trimmer (fstrim) benutzt.
 
AcmE85

AcmE85

Lexikon
@CyPress1988
Bringt leider alles nichts. Die Werte sind nachwievor niedrig.
 
KyleRiemen

KyleRiemen

Ehrenmitglied
Das ist doch verrückt...
Ist dein Gerät verschlüsselt? Meins ist nicht verschlüsselt. Vielleicht liegt es ja an der Verschlüsselung?

Ich hoffe da kommt noch ein Fix oder ähnliches.
Sonst würde ich auch wieder auf ext4 gehen.
 
AcmE85

AcmE85

Lexikon
Ja ist verschlüsselt, war es aber schon immer bei mir mit F2FS.
Für die damaligen Vergleiche zwischen dem OP3 und OP3T wurden die Geräte ja auch Stock mit Verschlüsselung betrieben.
 
sprint

sprint

Lexikon
Sieht das hier für euch Ok aus? Ich habe ganz oft Performance Einbußen ohne erkennbaren Grund und suchte die Schuld bisher bei den apps. Vielleicht sollte ich das Dateisystem mal in Betracht ziehen?
 

Anhänge

KyleRiemen

KyleRiemen

Ehrenmitglied
Davon kommen deine Performance Einbußen aber höchst wahrscheinlich nicht.

Ich habe mit meinem Gerät absolut garkeine Performance Probleme. Egal was nun der Benchmark hier sagt. Mein OP3 läuft wirklich bestens.

Noch dazu, sehen deine Werte doch ganz gut aus.
 
AcmE85

AcmE85

Lexikon
@sprint
Stimme da @CyPress1988 zu. Die Werte sind absolut im grünen Bereich.
Wenn du mal wieder Performanceprobleme hast, geh in die Entwickleroptionen - Aktive Dienste und schau mal was da so aktiv ist.
Zusätzlich kannst du dir mit CPU-Z auch die CPU-Frequenzen anzeigen lassen.
Ich hatte nun schon ein paar Mal spürbare Ruckler die ich dann mit einer hohen CPU-Auslastung durch irgendeinen Dienst begründen konnte.
Mal war es WhatsApp, das im Hintergrund die Chats bei Drive gesichert hat, dann Z-Archiver der wohl eigenständig regelmäßig seinen Cache bereinigt.

Bei mir sieht es beim Dateisystem hingegen noch immer so aus:

Die Schreib-Tests laufen auch dementsprechend langsam ab.
Ist natürlich nicht soo toll wenn das Gerät beim zufälligen Schreiben so schnell ist wie ein günstiger USB-Stick. Das würde auch meine zuvor genannten Auffälligkeiten bei der Videoaufnahme erklären.
Ich habe gestern noch ausgiebig aufgeräumt und etwa 10 GB Speicher freigeschaufelt (29 GB frei).
Ich denke spätestens am Samstag komme ich dazu auf EXT4 umzusteigen und werde dann berichten.
 
Zuletzt bearbeitet: