Der Kamerathread zum OnePlus 9 Pro

  • 330 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Der Kamerathread zum OnePlus 9 Pro im OnePlus 9 Pro Forum im Bereich OnePlus Forum.
der spirit

der spirit

Experte
Wieso teasen fast alle Hersteller immer und immer wieder die Kamera an?
Wer braucht denn einen Moon-Zoom?
Wieso teased 1+ nicht einfach mal den Begriff „4 Years“ (für OS Updates) oder einen neuen Werkstoff an?
Wieso muss es immer die blöde Kamera sein? Ich weiß, die Mehrheit geht drauf ab aber trotzdem...
 
Cyber-shot

Cyber-shot

Guru
Die Chinabuden können halt seltenst auf ganzer Linie überzeugen. Irgendwo ist immer ein Haken zu den Preisen, wobei die Preise mittlerweile auch gesalzen sind.
Was aber zu erwarten war, erstmal die etablierten Hersteller zu Grunde richten und dann den Markt selbst bestimmen.
 
S

samroscoe

Erfahrenes Mitglied
Aber das ist doch jetzt wirklich mal ein revolutionäres und noch nie da gewesenes feature. Da kann der "moon mode" einpacken.

Man kann jetzt Erdfotos vom Mond aus machen 😁

*ironie aus*
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Abramovic

Guru
@der spirit na weil es in erster Linie um die Kamera geht. Snapdragon 888, 8GB RAM, 30W, ~4500 mAh, 120Hz, usw. bekommen alle. OnePlus hatte QHD und 120Hz schon, mehr bekommen sie dieses Jahr auch nicht... beim S21 Ultra zahlst du 200€ zusätzlich fur die Kamera, P30 Pro war erfolgreich wegen der Kamera (und dem Akku), auch beim Pixel geht es vielen um die Kamera...

OnePlus könnte sicherlich bei den Updates mit Samsung mithalten, 2-3 Geräte werden vorgestellt... Vergleich das mal mit den anderen Herstellern. Aber warum sollten die das tun, wenn selbst Geräte mit so einem Support verkauft werden?
 
skycamefalling

skycamefalling

Experte
BeWildfired schrieb:
Mal schauen ob es Oneplus endlich hinbekommen hat,
eine gute Kamera ins 9pro zu integrieren und trotzdem mit dem Preis in einem bezahlbaren Rahmen zu bleiben.
Das haben sie mit dem 8 Pro doch schon hinbekommen 🤔
Eine der besten Smartphone-Kameras 2020 und dennoch ein paar Hunderter unter dem Preis der Konkurrenz.

Die Preise fallen kaum bzw. nur langsam, wenn du Interesse am 9 Pro hast ist der Vorverkauf mit Beigabe vermutlich die beste Wahl. Ansonsten heißt es ein paar Monate zu warten, letztes Jahr war das 8 Pro bei Amazon nach einigen Monaten mal um 800 statt um €1000 verfügbar. Viel günstiger ist es bis heute nicht geworden.
 
MMI

MMI

Experte
DerWeise schrieb:
Die Kamera ist mir aktuell aber auch wichtiger als das letzte bisschen Performance.
Wobei wir da wieder beim Thema Abwärme sind, gerade bei der Kamera, vor allem bei 4k Aufnahmen und Videos (lassen wir den aktuellen 8k Schrott in Smartphones außen vor), werden selbst die letztjährigen High End Phones merkbar auf Dauer warm.

Aber hey, warten wir es ab. Wir wollen es nicht schon vorab schlecht reden. Vielleicht kommt es ja ganz anders.
 
DerWeise

DerWeise

Experte
Ich glaube sehr viel Überraschung wird es bei der Kamera noch nicht geben. Das kommt dann ggf mit dem 9T pro oder 10.
Bei caschy wird behauptet, dass der Hauptsensor 64 MP hat aber das halte ich für falsch wie auch dort kommentiert. Der Schreiber hat sich glaube ich nicht sehr intensiv mit dem Gerät und den Sensoren beschäftigt.
OnePlus: Launch des OnePlus 9 (Pro) findet wohl am 23. März statt

Vielleicht wird ja wirklich ein 64 MP Sensor verbaut (vermutlich dann ein IMX686) aber dann im UWW oder Tele. Da wäre der auch eine sinnvolle Verbesserung gegenüber dem IMX586.
 
B

BeWildfired

Erfahrenes Mitglied
Wenn man sieht was Google softwaremäßig aus den nicht so dollen Kameras rausholt, wäre es schon super, wenn oneplus durch die neue Kooperation mit Hasselblad wenigstens da einen großen Sprung nach vorne macht.
 
DerWeise

DerWeise

Experte
Gibt ja auch hier Einige, die die Bilder vom 8 Pro Main cam besser als vom S21 Ultra einstufen.
Allerdings finde ich, dass OP beim HDR postprocessing extrem aufholen muss. Da sehen Bilder - vor allem im Vergleich - immer noch stark überkontrastiert aus. Das sieht zwar in der in klein betrachteten Gesamtansicht erst einmal ziemlich clean aus aber im Detail doch stark künstlich. In Situationen mit wenig Licht patzt OP auch oft beim Weißabgleich.

Hier mal ein Foto von ComputerBase. In der Gesamtansicht könnte man am Handy meinen das OP Bild sieht besser aus. Aber wenn man mal etwas näher ran geht an den Bagger dann ist der komplett künstlich vom Kontrast.
OP 8 Pro
https://pics.computerbase.de/9/2/4/0/5/1-1080.caf17280.jpg
Pixel 4
https://pics.computerbase.de/9/2/4/0/5/4-1080.999b10a3.jpg
Beitrag automatisch zusammengefügt:

An der Hardware liegt es nicht. Da hat Oneplus selbst mit dem 7 Pro mehr zu bieten als die Konkurrenz. Hoffentlich bringt die Kooperation mit Hasselblad bezüglich der Software etwas. Und wenn die Oneplus auf die Finger hauen, dass so keine natürlichen Fotos aussehen.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
B

BeWildfired

Erfahrenes Mitglied
Guter Vergleich. Ist die Kamera vom 8pro wirklich soviel besser als vorher? Ich hab aktuell ein 7pro und bis dato konnte mich noch kein neues Gerät zum Kauf bewegen. Ich muss gestehen, das war mein erstes oneplus aber eine Woche damit und ich war gefangen. Hardware, Software alles super, nur die Kamera halt nur so lala. Hatte vorher ein P20pro und das war schon ne Ecke besser. Deswegen habe ich große Hoffnung auf das 9pro, auch wenn ich dann wieder mit einer notch leben müsste.
Ich war jahrelang nur mit Nexus Geräten unterwegs und stark aktiv in der custom Rom Szene, aber durch Familie und Kinder hat man einfach keine Zeit mehr für wöchentliche Neuinstallation. Und bei den ganzen Banking Apps hast du ja heute kaum ne Chance mit root und Recovery.
Das 7pro hat mich echt geflasht, vor allem auch Oxygen OS und ich könnte mir aktuell nix anderes mehr vorstellen ausser vielleicht ein Pixel, aber ein Scanner auf der Rückseite...never ever.
 
skycamefalling

skycamefalling

Experte
DerWeise schrieb:
Allerdings finde ich, dass OP beim HDR postprocessing extrem aufholen muss.
Ich hab das von dir in den letzten Wochen öfters als Kritikpunkt bei Oneplus gelesen und kann diese Kritik nach fast einem Jahr 8 Pro nicht nachvollziehen. Ich hab mir meine Fotos angesehen, natürlich auch im Detail, und bin zum Schluss gekommen, dass HDR beim 8 Pro seine Aufgabe hervorragend erfüllt.
Du schreibst, dass OP beim HDR postprocessing extrem aufholen muss und dann postest du Vergleichsfotos, bei denen ich mich frage, wo genau OP da aufholen müsste? Weil das Pixel einen rötlicheren Weißabgleich gewählt hat als das OP? Weil die Szene beim OP aussieht wie bei Mittagssonne und beim Pixel wie bei Abendsonne gemacht?
Ich will dir deine Meinung nicht absprechen, vielleicht hast du einen anderen Blick für solche Dinge oder dein Bildschirm ist anders abgestimmt, für mich gibt es bei beiden Fotos nichts zu meckern, die Kameras haben die Szene nur etwas unterschiedlich interpretiert. Was richtiger ist weiß wohl nur der Fotograf selbst.

Bei meinen Fotos des letzten Jahres ist mir das 8 Pro sehr positiv aufgefallen weil die Automatik bei fast bei jeder Lichtsituation ausgesprochen gute Fotos macht.
Gegenlicht, Dämmerung, schnelle Bewegungen bei Kunstlicht (Kinder) -alles super.

Gibt ja auch hier Einige, die die Bilder vom 8 Pro Main cam besser als vom S21 Ultra einstufen.
Nun, das ist ja auch nicht allzu schwierig :D
Hast du dir schonmal angesehen, was das Samsung Postprocessing aus feinen Strukturen wie Wiese, Blättern oder Heckennadeln macht?
 
MMI

MMI

Experte
Also ich bin kein Kamera Experte, ist mir in einem Smartphone auch nicht das Wichtigste, aber habe neben Reviews von vermeintlichen "Experten" auch von Usern oft gelesen, dass gerade HDR beim 8 Pro sehr gut umgesetzt ist, im Gegensatz zu Non-HDR Aufnahmen.
 
M

mj084

Guru
DerWeise schrieb:
Vor allem wenn man ein Threema Backup einspielt oder F
Also du meinst wirklich, dass es an der CPU liegt und nicht am Speicher?
Ich könnte gerne auf die paar Sekündchen verzichten und habe lieber eine bessere Akkulaufzeit und eine bessere Kamera als eine HighEnd-CPU, die ich quasi nie wirklich benötige...

P.S. Wie oft spielt man ein (Threema)Backup ein? ;)

DerWeise schrieb:
Gibt ja auch hier Einige, die die Bilder vom 8 Pro Main cam besser als vom S21 Ultra einstufen.
Allerdings finde ich, dass OP beim HDR postprocessing extrem aufholen muss. Da sehen Bilder - vor allem im Vergleich - immer noch stark überkontrastiert aus. Das sieht zwar in der in klein betrachteten Gesamtansicht erst einmal ziemlich clean aus aber im Detail doch stark künstlich. In Situationen mit wenig Licht patzt OP auch oft beim Weißabgleich.

Hier mal ein Foto von ComputerBase. In der Gesamtansicht könnte man am Handy meinen das OP Bild sieht besser aus. Aber wenn man mal etwas näher ran geht an den Bagger dann ist der komplett künstlich vom Kontrast.
OP 8 Pro
https://pics.computerbase.de/9/2/4/0/5/1-1080.caf17280.jpg
Pixel 4
https://pics.computerbase.de/9/2/4/0/5/4-1080.999b10a3.jpg
Beitrag automatisch zusammengefügt:

An der Hardware liegt es nicht. Da hat Oneplus selbst mit dem 7 Pro mehr zu bieten als die Konkurrenz. Hoffentlich bringt die Kooperation mit Hasselblad bezüglich der Software etwas. Und wenn die Oneplus auf die Finger hauen, dass so keine natürlichen Fotos aussehen.
Naja komplett künstlich finde ich das nun nicht, es sieht halt kontrastreicher aus als beim Pixel - sind beide Bilder im HDR-Mode aufgenommen?

Finde ich schwierig, dies Anhand von zwei Bildern festzumachen....

Wem die OP-Cam zu kontrastreich/bunt/oder was auch immer ist, der holt sich die GCam - machen vermutlich viele OP-User, da sie wissen, dass OP bei dere SW Nachholbedarf hat...

Bin jetzt beim 7T mit 3 verschiedenen Cams unterwegs - die 7er GCam kann eigentlich weg, aber leider geht mit PXv8.1_GCam die Weitwinkellinse (noch) nicht anzusteuern....
 
DerWeise

DerWeise

Experte
@skycamefalling an dich hatte ich bei der Aussage auch gedacht ;)
Ich finde Oneplus überzeichnet die Fotos im Vergleich. Bei Häusern oder diesem Bagger fällt es stark auf. Das Schwarz ist so dunkel, dass es keine Details mehr gibt - ein solches schwarz gibt es in der Natur auch nicht.
Ich habe mit dem OP 7 immer ohne HDR fotografiert - allerdings mit den ganzen Nachteilen wenn der Dynamikumfang im Motiv zu groß wird.
Ich finde jetzt auf die schnelle die anderen Tests nicht mehr wo diverse Vergleiche mit anderen Geräten gemacht wurden. Anhand der Gebäudefotos sah das Pixel in Ordnung aus, das Samsung zu steril in kühl und das Oneplus als ob man den Kontrast Schalter ganz nach rechts gezogen hat und dunkle Stellen zu dunkel werden.

Ich werde wohl auch beim OP 9 Pro oder non Pro zuschlagen. Allerdings komme ich nun vom Pixel 4a 5g und bin vermutlich zu verwöhnt.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

mj084 schrieb:
Bin jetzt beim 7T mit 3 verschiedenen Cams unterwegs - die 7er GCam kann eigentlich weg, aber leider geht mit PXv8.1_GCam die Weitwinkellinse (noch) nicht anzusteuern....
Die Kamera ist mir auch wichtiger als CPU.
Bei der gcam strengt nur an, dass man nie die gesamte Feature Palette und alle Kameras benutzen kann.
Wie schneidet ein IMX689 aus dem 8 Pro gegen ein Pixel ab?
 
Zuletzt bearbeitet:
skycamefalling

skycamefalling

Experte
Auf den IMX789 hab ich gehofft.
Hätte mich auch irgendwie gewundert, wenn Oppo zusammen mit Sony einen neuen Sensor entwickelt und der dann im Flaggschiff nicht zum Einsatz kommen sollte.
Das Oppo Find X3 Pro ist aufgrund einiger Problemzonen (kein Alert-Slider, kein Kamerastart über die Power-Taste) keine Alternative zum Oneplus.

Deshalb: Mit dem neuen Sensor werde ich das 9 Pro bestellen, kommt der Sensor nicht behalte ich das 8 Pro :)
 
DerWeise

DerWeise

Experte
Mit dem IMX789 habe nicht gerechnet da man nirgends etwas darüber gelesen hat. Das gibt natürlich Anlaß zur Hoffnung. Der bisher genannte IMX766 klingt eher wie (sehr) gute Mittelklasse.
OnePlus 9 Pro: Hasselblad-Kamera bestätigt
Am wichtigsten finde ich den Satz, dass wohl alle neuen OP Varianten die Kamera erhalten werden. Wenn mich curved zu sehr abschrecken wird gibt's wenigstens eine Alternative mit dem OP 9. Auch wenn man dann auf den optischen Zoom verzichten muss.
 
vergilbt

vergilbt

Ikone
Blöde Frage: ich dachte der neue Flaggship-Sensor von Sony ist der IMX800, der im neuen pixel kommen soll...
Wie steht er im Verhältnis zu dem 789er?
 
B

BeWildfired

Erfahrenes Mitglied
DerWeise schrieb:
Am wichtigsten finde ich den Satz, dass wohl alle neuen OP Varianten die Kamera erhalten werden. Wenn mich curved zu sehr abschrecken wird gibt's wenigstens eine Alternative mit dem OP 9. Auch wenn man dann auf den optischen Zoom verzichten muss.
Da wäre ich mir noch nicht so sicher, denn in der original englischen Erklärung von Pete Lau ist immer nur von der " 9 Series " die Rede,
aber nicht explizit das beide Geräte den Sensor haben werden. Aber es wäre natürlich eine schöne Sache.
 
DerWeise

DerWeise

Experte
vergilbt schrieb:
Blöde Frage: ich dachte der neue Flaggship-Sensor von Sony ist der IMX800, der im neuen pixel kommen soll...
Wie steht er im Verhältnis zu dem 789er?
Das wird wohl der flagship ++ Sensor mit 1". Der erste seiner Art in dieser Größe.
Ich bin auf die Unterschiede IMX689 zu IMX789 gespannt. Scheinen beide ja 48 MP zu haben.
Mehr Farbtiefe ist aktuell in aller Munde aber ansonsten noch alles offen.