OnePlus Backup Software

  • 7 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere OnePlus Backup Software im OnePlus Allgemein im Bereich OnePlus Forum.
L

lala2011

Fortgeschrittenes Mitglied
Hi,

ich habe heute ärgerlicherweise festgestellt, dass Oneplus keine PC Suite anbietet. Samsung hat Switch, Huawei hat die HiSuite. Oneplus nichts.
Erschütterned.
Nein, ich möchte nicht alle meine Daten in die Cloud synchen.
Nein, ich möchte nicht manuell irgendwelche Dinge kopieren.
Die OneClick-Solution hat schon etwas für sich. Man kann einfach unabhängig von der Cloud am PC eine Sicherung erstellen. Genau das möchte ich.

MyPhoneExplorer habe ich versucht, da schaffe ich nicht mal eine Verbindung.

Hat wer Empfehlungen für eine saubere, funktionierende OpenSource-Lösung?
 
HerrDoctorPhone

HerrDoctorPhone

Inventar
lala2011 schrieb:
MyPhoneExplorer habe ich versucht, da schaffe ich nicht mal eine Verbindung.
Woran scheiterts?
Hast du auch die App installiert und Debugging aktiviert in den Entwickleroptionen?

VG
#DoctorPhone

-
 
3

301210_tom_tom

Erfahrenes Mitglied
Eine App für ein richtiges Backup würde mich auch interessieren.
Kennt eine eins, kann auch kostenpflichtig sein solange kein abo
 
B

Bernd-A

Fortgeschrittenes Mitglied
@301210_tom_tom interessiert mich auch, auch kostenpflichtig.
 
TimeTurn

TimeTurn

Inventar
Mit root gibt es diverse Apps wie etwa Titanium Backup, ohne root leider nada.

Ich mache nur eine Sicherung auf meinen Server mit FolderSync Pro, alle Apps sichern ihre Daten entweder im Google Drive, per Facebook bei spielen oder manuell wie etwa Nova Launcher, oder Lieferungen - die sichern auf den internen Speicher, der wiederum synchronisiert automatisch per FolderSync Pro auf meinen Server, sobald das Gerät im WLAN ist. FolderSync kann auch aufs Google Drive usw. sichern, wenn ihr keinen Server oder NAS habt, oder ihr richtet auf dem PC ne Freigabe im Netzwerk ein, die FolderSync im Bedarfsfall zum sichern nutzt

So muss ich mir keinen Kopp um eine Sicherung machen. Apps, die Daten überhaupt nicht sichern, werden konsequent ausgemistet. So hab ich keine Probleme nach nem Werksreset und brauche kein root.

Das langwierigste nach dem Reset ist dann nur noch, jede App einzeln auf Optimiert zu setzen und deren Hintergrunddaten zu verbieten, wenn die nicht permanent aktiv sein muss.

Man darf bei Apps, die selbst ihre Daten sichern natürlich nicht vergessen, vor dem Reset die Sicherung zu machen, auch WhatsApp etwa muss man nochmal aufs Google Drive sichern, sonst ist alles vom aktuellen Tag futsch.
 
Zuletzt bearbeitet:
3

301210_tom_tom

Erfahrenes Mitglied
Den Nova Launcher nutze ich schon, mir ging es so um aps die ich freischalten muss wie tan apps. Bei ein komplett Sicherung wären die gleich wieder Einsatz bereit, deswegen scheidet ein Root schonmal aus
 
TimeTurn

TimeTurn

Inventar
Für Banking Apps musste normalerweise keine Sicherung machen, ich zumindest muss das nicht.

Bei der DKB öffne ich zuerst Tan2Go, verknüpfe das mit einem "neuen" Gerät. Das generiert eine SMS mit dem Link aufs online Banking, das öffne ich dann in Chrome. Im Banking dann wieder neues Gerät verknüpft, das generiert mir nen Freischaltcode für Tan2Go, damit funzt das dann wieder. Mit funzender TAN App kann ich dann die DKB App ebenfalls aktivieren. Läuft die, kann ich wiederum Google Pay aktivieren und alles läuft wieder.

Zumindest mit der DKB hab ich das inzwischen easypeasy im Griff, your milage may vary, wie die Amis sagen, bei anderen Banken.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

mj084

Guru
Halte es wie @TimeTurn

Nutze seit Jahren TitaniumBackup Pro, daher benötige ich auch root - die gesicherten Daten (und andere Daten vom internen Speicher) schiebe ich dann ebenfalls via FolderSyncPro auf das interne NAS.

Zusätzlich nutze ich bei wichtigen Apps (andOTP etc.) noch die interne Backupfunktion und sichere diese Sicherungen dann ebenfalls via FolderSyncPro - vielen Leuten wird erst bei einem schmerzlichem Datenverlust bewusst, wie wichtig eine Sicherung ist...