OnePlus drosselt Leistung

  • 34 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere OnePlus drosselt Leistung im OnePlus Allgemein im Bereich OnePlus Forum.
MMI

MMI

Experte
Das Thema mit verschiedenen Artikeln dazu samt Diskussionen sind jetzt über mehrere Foren und in Thementhreads hier seit Tagen verteilt. Langsam nervt es (nichts gegen dich und deinen Post).

Kann ein mod mal alles zusammenfügen? Wäre glaub ich viel übersichtlicher.....
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Abramovic

Guru
Sollte kaum jemand mitbekommen.
 
bbfh

bbfh

Stammgast
Hab hier gerade zum ersten Mal davon erfahren. Bin aber auch nicht in den OP9 Foren unterwegs. Daher ein Danke von mir 👍🏻
 
A

Abramovic

Guru
"OP9Pro battery: Vivaldi at full perf but unavoidably limited to 60Hz gets 11h56m in the web test, Chrome perf crippled at 60Hz gets 11h59m. Makes you ask yourself if the drama was worth it" 🤣
 
Walhalla360

Walhalla360

Moderator
Teammitglied
Der Vergleich ist so dumm. Jeder weiß, dass Chrome Akku ohne Ende frisst. Wenn man das vergleicht und dann noch solche spöttischen Kommentare in seinen Artikel schreibt, dann sollte man diese "Maßnahmen" via Root richtig deaktivieren und dann einmal testen. So ist das nämlich einmal überhaupt nicht aussagekräftig.
 
A

Abramovic

Guru

2:32 min.
 
skycamefalling

skycamefalling

Experte
@Wähler Ist ja nicht so, dass es eine "Behauptung" sei.
Ohne mich jetzt für oder wider solche Praktiken aussprechen zu wollen: Die üblichen Apps laufen auf einem 3 Jahre alten Mittelklasseprozessor ebenso gut und schnell wie auf einem neuen high-end 888, also stimmt die Aussage, dass der Prozessor Overkill für viele Apps ist.
Die zusätzliche Leistung gegenüber älteren Prozessoren benötigt man hauptsächlich für die Kamera, sei es nun Postprocessing, HDR oder 4/8K Videoaufnahmen. Da soll die Leistung dann auch bitte abrufbar sein.
Um durch Facebook oder die Tageszeitung zu scrollen dürfen gerne auch alle Prozessorkerne abgeschaltet werden, wenn dadurch die Akkulaufzeit steigt.
 
A

Abramovic

Guru
Was OnePlus vor hat, ist alles andere als schlecht aber laut der Aussage hätten die das dann auch beim 865 einführen müssen... dieser ist ja auch overkill und Akkulaufzeit hat man nicht dazu gewonnen, laut den ersten Tests.
OnePlus drosselt Leistung

Es sollte auch eine Option geben, wo der Kunde dies deaktivieren kann. So stimmen die Tests nicht mehr und du wirst gezwungen Leistung x bei App y zu nutzen.
 
Genesis3000

Genesis3000

Stammgast
Ganz ehrlich, solange die Apps genauso flüssig laufen wie sie es sonst tun und ich keine Einschränkungen habe, ich dafür aber eine allgemein bessere Performance, kein Overheating & Akkulaufzeit bekomme und ich z.B. mal nicht mehr Chrome deinstallieren muss weil es so viel Akku kostet finde ich die Optimierung von OnePlus völlig legitim.

Selbst wenn mir mal ne App ne Milisekunde zu spät öffnet merke ich es im Alltag wahrscheinlich eh nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
W

Wähler

Experte
Wenn (!) dadurch der Akkuverbrauch reduziert wird und wenn (!) die gängigen Anwendungen dennoch flüssig laufen, ist der technische Kniff nicht zu beanstanden.
Tatsächlich wurden hier m.W. aber durchaus Ruckeln und Verzögerungen beim Aufrufen der Foto-Galerie, Scrollen im Googlefeed u.ä. sowie der hohe Akkuverbrauch kritisiert. Im besten Falle kann man nun vielleicht eine unzureichende Optimierung der Performance-Optimierung unterstellen, die die Leistung mancher Anwendungen zu stark drosselt, an anderer Stelle aber nicht genug reduziert, um das Gerät sparsamer zu machen.

Aber unabhängig davon sehe ich es grundsätzlich so wie @Abramovic, dass dieses "Feature" zumindest optional an- und abschaltbar sein sollte. Und es hätte im Vorfeld kommuniziert werden sollen.
 
R

Raser2

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich finde das Ganze hat schon ein "Geschmäckle". Ich kann mit einem 300 PS Auto auch gemütlich auf der Landstraße fahren. Dafür muss aber der Motor nicht gedrosselt werden. Wenn ich will kann ich Gas geben und die volle Leistung abrufen.
Man sollte meinen, dass ein Prozessor, wenn wenig Leistung von Apps verlangt werden, dieser dann auch nur auf Sparflamme läuft, und das ohne Eingriffe von außen.
Abgesehen davon bin ich derselben Meinung wie @Abramovic
 
Genesis3000

Genesis3000

Stammgast
@Raser2 Beim Auto kannst du aber auch selbst entscheiden wieviel Gas du gibst. Beim Handy machen das zum Teil die App Entwickler und da hat OnePlus keinen Einfluss drauf. Man nehme die App meiner Sicherheitskamera, da fährt das OnePlus die Prozessoren hoch als würde es das krasseste Grafikmonster Game überhaupt gerade abspielen, der Akkuverbrauch ist enorm und nach 5 min Nutzung könnte ich auf der Rückseite Würstchen grillen. Wenn OnePlus hier der App einen Riegel vorschiebt und dadurch eine Optimierung vornimmt nehme ich das gerne mit. Du willst schließlich nicht selbst vor jedem App Start in einem Dialog entscheiden wollen "Volle Leistung" - "Gedrosselte Leistung".

Ich hab bisher kein Ruckeln feststellen können, alle Apps laufen bei mir wunderbar flüssig. Ich hab eher Probleme dass das Gerät viel zu heiß wird weil Apps die volle Leistung abfragen, ich aber grad nur ne statische Seite anschauen möchte.

In einem Punkt gebe ich euch aber Recht, OnePlus hätte es kommunizieren sollen und den Usern die Auswahl lassen in den Einstellungen. Dann würde auch glaube ich keiner meckern deswegen.
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Raser2

Fortgeschrittenes Mitglied
@Genesis3000 ich sage ja der Nutzer sollte entscheiden. Hätte Oneplus von Haus aus dem User die Möglichkeit gegeben, das selbst zu steuern, würde man sagen: It's not a bug, it's a feature
 
H

Hudrator

Experte
skycamefalling schrieb:
Die zusätzliche Leistung gegenüber älteren Prozessoren benötigt man hauptsächlich für die Kamera, sei es nun Postprocessing, HDR oder 4/8K Videoaufnahmen. Da soll die Leistung dann auch bitte abrufbar sein.
Da das an anderer Stelle auch aufgekommen ist:
Der überwiegende Teil der Aufgaben liegt aber nicht bei der CPU sondern bei den 3(!) ISPs die der SoC auf dem Board hat.
Witziger weise sind die Kamera-App sowie die Galerie-App gerade Apps die OnePlus mit in die optimierung genommen (zumindest nach den Tests bei Anandtech) ... In das Leistungsprofil in dem auch z.B. Office liegt... oder candy crush.... oder twitter. Sprich wenn OnePlus da nicht was anders gemacht hat, wird die Cameraapp wohl nicht so schnell volle Leistung abrufen können...

@Genesis3000
Klar ich kann sagen: Chrome ist ein Energiefresser sonders gleichen, deswegen drossel ich die Performance so das der Nutzer nicht merkt und spare Energie (wohlgemerkt, dass das so auch noch nirgends betrachtet wurde, was das denn wirklich bringt. Kurze Bursts auf leistungsstarken Kernen könnne effizienter sein als längere calls auf leistungsschwächeren Kernen).

1626179444268.png
Wenn ich dann aber lese mit was OnePlus wirbt auf der eigenen Seite, gleichzeitig nirgendwo ein Wort über optimierte Performance lese - finde ich das komisch.
Überlegen wir mal: Eigentlich ist das schon ein cooler Service. Da setzt sich wer hin und testet für uns unterschiedliche Leistungsprofile aus, auf App Basis. Und muss - so hoffen wir - bei Updates schauen ob die App noch so performt wie man sich das vorstellt. Wow.
Und das wird nirgends erwähnt und vermarktet? .... Interessant.
 
A

Abramovic

Guru
Genesis3000 schrieb:
Ganz ehrlich, solange die Apps genauso flüssig laufen wie sie es sonst tun und ich keine Einschränkungen habe, ich dafür aber eine allgemein bessere Performance, kein Overheating & Akkulaufzeit bekomme
Du liest wohl nicht... Du verlierst Leistung, bekommst keine bessere Akkulaufzeit und hast Einschränkungen aber bei der Wärme gewinnst du, was bedeuten würde, dass das in erster Linie wegen der Wärme passiert.

Das würde dann auch erklären, wieso hier einige überhaupt keine Probleme haben und andere bereits nach kurzer Zeit, da es dann auf die Apps ankommt.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Wähler schrieb:
Aber unabhängig davon sehe ich es grundsätzlich so wie @Abramovic, dass dieses "Feature" zumindest optional an- und abschaltbar sein sollte. Und es hätte im Vorfeld kommuniziert werden sollen.
Ich würde es persönlich nicht verstehen können, wenn es so wäre, wie es beschrieben wird. Die App läuft so wie immer, du bekommst mehr Akku und Wärme geht runter, quasi win-win aber die reagieren hier auf etwas und zwingen es dir auf. Würden sie dir die Option lassen, wäre es weiterhin win-win aber die entsheiden jetzt für dich, was schnell laufen darf und was nicht. Auch die ganzen Tests wären dann unbrauchbar, da du die Leistung nicht mehr vekommst.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ähnliche Themen - OnePlus drosselt Leistung Antworten Datum
6
17
0