[FIRMWARE][5.1.1][OxygenOS 2.1.4] OnePlus One

  • 50 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [FIRMWARE][5.1.1][OxygenOS 2.1.4] OnePlus One im Original-Firmwares für OnePlus One im Bereich OnePlus One Forum.
84Odin

84Odin

Stammgast
@Eddie124z,
@TomTim,
erst mal Danke für eure Antwort.


Habt ihr das OxygenOs 2.1.4 Update über TWRP installiert? Wenn ja, gab es irgendwelche schwerwiegende Probleme?
Oder ist nach einem Wipe von Data, System, Dalvik Cache und Cache, die Installation und das anschließende Booten, so wie gewünscht und ohne Probleme verlaufen. Ist Titanium Backup mit der neuen Version kompatibel, so dass ich Apps damit wiederherstellen kann?


Danke schon mal für jede Antwort und Hilfe.

Gruß 84Odin
 
TomTim

TomTim

Ehrenmitglied
Ich nutze eine CustomROM, siehe Signatur.
 
Eddie124z

Eddie124z

Erfahrenes Mitglied
Grundsätzlich mit Titanium darauf achten, dass du wirklich nur Benutzeranwedungen sicherst und keine Systemdateien. Das kann nämlich fatal enden.(Nicht Nutzbarkeit der ROM) Ansonsten ist Titanium eigentlich ab Android 4.1 oder höher kompatibel glaub ich steht aber genauer sicherlich im Play Store.

Ich denke ich werde gegen Wochenende mal Oxygen drauf machen zur Zeit bin ich noch bei COS 12.1.

Wenn dich interessiert wie die ganze Geschichte aussieht gibt es das ein oder andere Video bei youtube mit Oxygen auf dem OPO.
Kannst aber genauso gut auch videos von OPX und OP2 schauen das System und Prinzip ist das selbe.

Laut dem Beitrag im oneplus Forum sollte das ohne Probleme flashbar sein. Ob der interne Speicher formatiert wird kann ich dir allerdings nicht sagen. Also wie TomTim schon sagte immer alles schön sichern.

Edit: weiß nicht wie das mit Videos und links und sowas ist aber hier mal zur Installation.
Oxygen OS auf dem OnePlus One installieren: So geht's
 
Zuletzt bearbeitet:
84Odin

84Odin

Stammgast
@Eddie124z,
danke für deine ausführliche Antwort. Das ich mit Titanium Backup nur Benutzer Anwendungen wiederherstellen soll, ist mir bekannt. Da ich mein Galaxy S2, Galaxy S5 und Galaxy Tab gerootet habe und dort auch Titanium Backup nutze. Das OnePlus One gehört meiner Freundin. Und im Moment ist Sie auf OxygenOs Lollipop 5.0.2. Mir war nur wichtig, bevor ich loslege mit dem flashen der neuen OxygenOs. Zu hören ob schon jemand mit TWRP erfolgreich und ohne Probleme die neue Version geflasht hat. Jetzt warte ich mal ab, ob sich andere Nutzer noch melden. Was das flashen mit TWRP betrifft. Wenn du, so wie du schreibst, am Wochenende die neue OxygenOs flashen tust. Vielleicht magst ja mal kurz schildern, ob alles ohne Probleme verlaufen ist. Wäre dir dankbar.

Gruß 84Odin
 
Zuletzt bearbeitet:
Røøki

Røøki

Stammgast
Gestern die TWRP 2.1.4 Version über TWRP geflasht...der interne Speicher wird nicht gelöscht...kannst also flashen.:thumbup:
...davon ganz ab hat, bei mir noch nie eine CustomROM den internen Speicher gelöscht, es sein denn, ich habe den Befehl gegeben!:lol:
 
Eddie124z

Eddie124z

Erfahrenes Mitglied
Ja also ich kannte das auch nicht nur stand das halt da im Forum. Was sowas angeht bin ich eigentlich eher vorsichtig man weißja nicht was da im Installations Script steht. Und eine CustomRom ist es in dem Sinne ja nicht, aber das ist dann jetzt Haarspalterei.
Läuft die ROM gut? kannste vielleicht mal einen Erfahrungsbericht geben so nach dem ersten Tag Nutzung? wie ist der Akku-Verbrauch? Ist es als Daily nutzbar?
 
Røøki

Røøki

Stammgast
Habe gestern nur ca. 2h mit dem OPO "rumgemacht" und bis dahin machte es einen guten Eindruck...läuft sehr smooth und Antutu schmeißte mir 47k Punkte auf den Bildschirm.

Bin gerade mit dem G4 unterwegs und kann daher noch nicht so viel zur ROM sagen..:D
 
TomTim

TomTim

Ehrenmitglied
@Røøki Das der Interne Speicher Formatiert wird, bezieht sich auf die Anleitung von OnePlus. Folgt man der Anleitung dann Installiert man das Originale Recovery und bei der Installation gehen ALLE Daten verloren. Daher stand die Frage im Raum ob dies nicht auch bei der für TWRP Modifizierten Version der Fall sein könnte - was du aber nun ja Beantwortet hast.

Ergo:
- Installation über das Original Recovery löscht gänzlich alle Daten
- Installation der Modifizierten Version über TWRP erhält den Internen Speicher.
 
Eddie124z

Eddie124z

Erfahrenes Mitglied
Als kleines Beispiel wurde doch auch der ganze interne Speicher formatiert als man den Bootloader unlocked hat wenn ich mich recht erinnere. Oder?
 
Røøki

Røøki

Stammgast
Meine Antwort im Post#25 bezog sich auch nur auf Post#21 und#24...:thumbup:

Edit: Auf Wunsch vom Moderator Zitat entfernt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Eddie124z

Eddie124z

Erfahrenes Mitglied
So wie schon erwähnt habe ich das System installiert über TWRP. Hab die Version genommen mit integrierter SuperSU. Das System läuft super flüssig. Keine Reboots oder FCs. Mir persönlich gefällt der Dialer besser als in der COS12.1. Große Anruferbilder und die Bedienung mag ich lieber. Und diese Schnellzugriffsseite mag ich auch hab nur wieder vergessen wie das hier genau heißt.
Ansonsten vermisse ich leider sehr viele Einstellungsmöglichkeiten. Wer von CyanogenMod gewöhnt ist quasi fast alles personalisieren zu können der wird leider enttäuscht. Ist zwar auch viel Möglich aber nun mal nicht alles :unsure:

Akkulaufzeit scheint mir ein bisschen besser zu sein. Muss allerdings dazusagen das ich seit geraumer Zeit starken Akkuverlust dadurch habe, dass AndroidOS (wahlweise auch CyanogenModOS bei 12.1) extrem viel Energie saugt und nicht mein Handy nicht in den Deep Sleep entlässt. Dieses Problem habe ich leider noch nicht genauer lokalisieren können aber naja über den Tag komme ich auch so.

Ich belasse das ganze jetzt mal für eine Woche drauf und schau mal wie sich das entwickelt.

Fazit: Wenn man den ganzen Cyanogen Schnickschnack nicht braucht, dann "ab dafür!"(wie man im Ruhrgebiet so schön sagt) kann ich nur empfehlen eigentlich! :thumbup:

Und nochmal kurz für das Protokoll: Updates werden wohl kommen wenn es die Zeit erlaubt. Also sollte man da nicht zu viel erwarten.:winki:
 
R

R4Sh

Fortgeschrittenes Mitglied
Mal eine kurze Frage. Kann man denn cm12 themes/designs installieren oder geht nicht mal das zum personalisieren? Danke
 
TomTim

TomTim

Ehrenmitglied
Diese Option ist vorhanden.
 
84Odin

84Odin

Stammgast
Hilfe, habe die TWRP Version mit SuperSu installiert und meine IMEI ist weg. Auch mit einem einspielen des zuvor angelegten Backups ist die IMEI weg.
Was kann ich dagegen machen? Verstehe dass nicht nicht, es sollte doch mit der TWRP Version funktioniren, ohne dass die IMEI weg ist.
Gruß 84Odin


Edit:
Ich habe jetzt die OxygenOs 1.0.0 installiert und mein IMEI Nummer ist wieder da. Jetzt würde mich schon interessieren, warum die IMEI Nummer bei den beiden TWRP Versionen der OxygenOs 2.1.4 weg war. Ich habe vor der Installation einen FullWipe ohne den internen Speicher ausgeführt. Und dann die TWRP Version installiert. Und schon beim einrichten wurde mir keine Sim Karte angezeigt bzw. auch mit dem WLAN konnte ich mich nicht verbinden. War bei euch dieses Problem auch? Oder bin ich der einzige bei dem es auf diesem Wege nicht funktioniert hat. Jetzt bin ich erst mal froh, dass meine IMEI wieder da ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Eddie124z

Eddie124z

Erfahrenes Mitglied
Hast du die korrekte TWRP Version? Wenn ich das recht verstanden habe muss es die TWRP 2.8.6.0 sein, weil die auch das Modem mitflasht. Wenn du sonst alles befolgt hast wüsste ich nicht wie solche Probleme auftreten könnten.
Kannst eventuell im Original-OnePlus Thema nachsehen ob sich dort jemand gemeldet hat. (Ich glaube beim flüchtigen überfliegen nichts davon gelesen zu haben.)
Wie schon oben beschrieben hatte ich absolut gar keine Probleme. Und die OxygenOs Version sollte übrigens 2.1.4 sein!
 
84Odin

84Odin

Stammgast
@Eddie124z,
manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht. Die neue OxygenOs 2.1.4 nochmals mit TWRP 2.8.6.0 installiert und siehe da. Alles hat wunderbar funktioniert. Vielen Dank für deine Hilfe.
Gruß 84Odin
 
Eddie124z

Eddie124z

Erfahrenes Mitglied
so jetzt nach einer Woche Nutzung springe ich wieder zurück auf COS12.1. Also insgesamt funktioniert Oxygen wunderbar (flüssig, keine reboots, keine Probleme mit Apps, Empfang und Akku Verbrauch ok). Mir persönlich fehlen leider einige Tweaks an die ich mich bereits gewöhnt hab. Gesten zum Beispiel die man bei Cyanogen direkt im System aktivieren kann, müssen bei Oxygen über third party Apps realisiert werden. Als kleines Beispiel ein langer Tastendruck auf Lautstärke+ macht ein Lied weiter und sowas. Ergänzend muss ich noch dazu sagen ich habe nicht alles ausprobiert.

Lediglich die Tauglichkeit in den Herausforderungen einer normalen Woche Benutzung.

Mein Fazit ist und bleibt wie gehabt: Wer keinen großen Schnickschnack braucht ist mit Oxygen gut versorgt. Sobald die Updates von der Cyanogen Seite auslaufen ist es sicherlich auch eine Alternative. (Wobei hier die Frage ist ob sich OnePlus dann noch weiter um unser OPO kümmern wird.) Naja die Zukunft wird es zeigen.
 
O

ossizh

Neues Mitglied
Habe gemäss Anleitung versucht, auf OxygenOS umzusteigen. Leider hat sich das Gerät beim Wipe aufgehängt und nun startet es nur noch bis zum Cyanogen Logo und bleibt hängen.

Hat jemand eine Anleitung, wie ich meinem OPO wieder leben einhauchen kann?

Danke
 
F

firefall70

Fortgeschrittenes Mitglied
Wenn ich die modifizierte Version über TWRP 2.8.6.0 installieren will lege ich die datei einfach ins Hauptverzeichnis meines OPOs oder muss ich das über fastboot flashen?