[Firmware][2.3.6][25.11.2011] I9000XWJVZ - ODIN

  • 295 Antworten
  • Neuster Beitrag
Donald Nice

Donald Nice

Lexikon
Threadstarter
1.1 Firmware-Details:
Android-Version: 2.3.6 (!)
Firmwaretyp: 3-File Firmware
PDA: I9000XWJVZ
MODEM: I9000XXJVT
CSC: I9000OXAJVT
Build date: Fri Nov 25 16:47:47 KST 2011
1.2 Anmerkungen:
1. Dieses ist bisher die einzige für den Deutschen Markt veröffentlichte / geleakte 2.3.6_Version! Die JVW/JVX sind zwar auch 2.3.6 aber für Russland, Polen und die Schweiz. Somit empfehle ich dringend diese zu flashen!
2. Dieser Firmware liegt zusätzlich ein Bootloader bei (APBOOT_I9000XWJVZ_CL762604_REV03_user_low_ship.tar.md5). Bisher ist nichts über diesen bekannt. Somit flashen auf eigene Gefahr!
3. "The JVZ is the latest, it's change list number is about 76xxxx when the JVX is about 71xxxx" Zitat joined71@xda-dev
4. Ein vollständiges Review der JVZ von unserem geschätzen User hier! Vielen Dank!
2.1 Voraussetzungen zum flashen via Odin (für unerfahrene flasher/ innen):
1. Ihr habt die FAQ gelesen und verstanden!
2. Ihr habt einen funktionierenden 3-Button Mode. - Hier gehts weiter, wenn er nicht geht.
3. Ihr habt alle Lagfixes vorher deaktiviert, oder hattet nie welche installiert.
4. Ihr habt eine Sicherung des /efs/ Ordners. - Wie mache ich das?
5. Ihr habt den Unterschied der verschiedenen Firmwaretypen verstanden. - Es gibt verschiedene Firmwaretypen?
6. Ihr habt ein voll geladenes Galaxy S i9000
7. Ihr habt die FAQ gelesen und verstanden!
8. Ihr habt Hoden aus Stahl und Nerven wie Brückenpfeiler! Ja, auch Ihr weiblichen Wesen! ;-)
2.2 Wichtige Anmerkung zum Update Froyo (2.2.x) > Gingerbread (2.3.x)
Ihr benötigt die Gingerbread Bootloader! Solltet ihr bisher noch Android 2.2.1 auf dem Handy haben, müsst Ihr die Firmware MIT Bootloadern flashen, sofern eine ohne Bootloader angeboten wird. Solltet ihr bereits Android 2.3.x (JV*) auf eurem Telefon haben, könnt ihr auch die Version OHNE Bootloader flashen! Gerade beim Update von 2.1 / 2.2 / 2.2.1 wird ein Factory Reset nach dem erfolgreichen flashen empfohlen um das System von resten der alten Firmware zu bereinigen! Dieser führt zu Verlust der persönlichen Einstellungen. Inhalte der internen/externen SD werden hierbei NICHT gelöscht!

3. Flashanleitung JVZ
- Diese Anleitung gilt grundsätzlich sowohl für die Version MIT Bootloadern als auch für die Version OHNE Bootloader (sofern überhaupt eine ohne Bootloader angeboten wird. In keinem Fall wird in Odin der Haken "Phone Bootloader Update" gesetzt!
Alles was Ihr ab jetzt macht erfolgt auf EIGENE GEFAHR! Weder ich noch android-hilfe.de übernehmen Verantwortung für einen möglichen Brick eures Handys!
Achtung! Es muss jedem klar sein, dass ihr durch das flashen dieser Firmware euer Providerbranding (incl. ProductCode) entfernt und Ihr erhaltet eine Firmware (und damit auch den ProductCode) eines freien Gerätes (welche fast immer aktueler sind). Dieser Vorgang kann, sofern das Gerät keinen Hardwareschaden hat, jederzeit durch flashen einer gebrandeten Firmware wieder rückgängig gamcht werden! Besitzer eines gebrandeten Gerätes sollten nach dem flashen unbedingt Punkt 3.1 beachten!
1. Herunterladen und entpacken der 3-File-Firmware von Team Stock+ oder Semaphore für JVZ.
2. Starte Odin 1.3 (Und schliesse Kies vorher, falls geöffnet. Es ist wichtig ODIN zu öffnen, bevor das Telefon verbunden wird!)
3. Wähle die PDA = CODE , MODEM = PHONE und CSC = CSC aus dem heruntergeladenen Paket. Auch diese Firmware kann mit repartition und 512er PIT geflasht werden. Dieses ist nur in Ausnahmefällen nötig!
4. Boote das SGS in den DownloadMode durch drücken und halten von VolumeDown+Home+Power.
5. Verbinde erst jetzt das Telefon mit dem Rechner und warte das die Treiber installiert werden.
6. Wenn die Treiber fertig installiert wurden, erscheint oben links in Odin ein gelbes Symbol.
7. Drücke Start um den Flashvorgang zu starten. Entferne das USB-Kabel nicht, bis das Telefon erfolgreich ganz hochgefahren ist. Dieses kann auch 10-15 Minuten dauern! Geduld haben! Sollte es in einer Startschleife hängen, nehmt einfach "brutal" den Akku raus und macht mit Schritt 8 direkt weiter!
8. NICHT ZWANGSLÄUFIG NÖTIG, ABER DRINGEND EMPFOHLEN. Schaltet das Telefon ab, bootet in den RecoveryModus, und führt einen FactoryReset und einen CasheWipe aus! Dieser löscht alle persönlichen Daten (die Inhalte der internen und externen SD ausgenommen) aber löscht auch alle übrigen Reste der alten Firmware und sorgt für ein sauberes und schnelles System!
9. Reboot, Fertig!
3.1 Der folgende Teil ist nur für Benutzer mit gebrandeten Geräten, oder die, die sich nicht sicher sind!
10. Kontrolliert nach dem erfolgreichen flashen euren ProductCode durch Eingabe von *2767*4387264636# in die Telefontastatur! Sollte dieser mit DBT aufhören, ist alles gut, und ihr braucht NICHT mit Schritt 11 fortzufahren!
11. Wenn nun aber die letzten 3 Stellen eures ProductCodes nun KOR lauten gebt *#06# in eure Telefontastatur ein und notiert euch nun die angezeigte IMEI.
12. Verlasst das angezeigte Fenster und gebt nun *#272*???????????????# in eure Telefontastatur ein, wobei ihr die ??? durch eure eben notierte IMEI ersetzt.
13. Im folgenden Fenster wählt ihr DBT aus und klickt unten auf INSTALL. Dadurch wird euer falscher ProductCode KOR auf den, für deutsche ungebrandete Geräte DBT gesetzt. ACHTUNG! Hierbei wird ein FactoyReset durchgeführt!
14. Reboot abwarten, Fertig!
4. Root & CWM:
1. CWM & Root by chainfire:
1. CF-Root-XX_OXA_JVZ-v4.3-CWM3RFS.zip herunterladen und entpacken.
2. Starte Odin 1.3 (Und schliesse Kies vorher, falls geöffnet. Es ist wichtig ODIN zu öffnen, bevor das Telefon verbunden wird!)
3. Wähle die entpackte .tar als PDA aus. Sonst in Odin alles so lassen wie es ist! Keine pit, kein repart, kein MODEM/PHONE, keine CSC!
4. Boote das SGS in den DownloadMode durch drücken und halten von VolumeDown+Home+Power.
5. Verbinde erst jetzt das Telefon mit dem Rechner und warte das die Treiber installiert werden.
6. Wenn die Treiber fertig installiert wurden, erscheint oben links in Odin ein gelbes Symbol.
7. Start drücken und warten bis das Handy neu gestartet ist. Kabel entfernen. Odin schliessen.
8. Fertig gerootet!

2. Root only by Team Stock+:
1. Rooted Kernel by Team Stock+ herunterladen und entpacken.
2. Starte Odin 1.3 (Und schliesse Kies vorher, falls geöffnet. Es ist wichtig ODIN zu öffnen, bevor das Telefon verbunden wird!)
3. Wähle die entpackte .tar als PDA aus. Sonst in Odin alles so lassen wie es ist! Keine pit, kein repart, kein MODEM/PHONE, keine CSC!
4. Boote das SGS in den DownloadMode durch drücken und halten von VolumeDown+Home+Power.
5. Verbinde erst jetzt das Telefon mit dem Rechner und warte das die Treiber installiert werden.
6. Wenn die Treiber fertig installiert wurden, erscheint oben links in Odin ein gelbes Symbol.
7. Start drücken und warten bis das Handy neu gestartet ist. Kabel NICHT entfernen. Odin schliessen.
8. Gehe zu Einstellungen - Anwendungen - Entwicklung und aktiviere USB-Debugging
9. Führe die RUNME.BAT aus dem entpackten Archiv aus und folge den Anweisungen.
10. Reboot und Superuser aus dem Market installieren
11. Fertig gerootet.
5. Addons:
Anmerkung: Jungs, Ihr seid der Hammer! Alle Addons sind von uns / Usern aus diesem Forum und nur hier erhältlich. Find ich cool! Vielen Dank!

1. QWERTZ Fix by extralife
2. CRT-Off-Animation by extralife
3. Boeffla-Mod-V1.2-(crt+batt+whiteover+extPower) by andip71 - v1.3
4. Toggle Buttons in der Benachrichtigungsleiste by scheichuwe
6. Links & Download:
Download JVZ - Stock Firmware (Passwort: samfirmware.com) - @hotfile.com - @filesonic.com - @fileserve.com - @multiupload.com
Download JVZ - Rooted Stockkernel by Team Stock+ (root + SU only) - @xda-dev - @multiupload
Download JVZ - cf-root OXA JVZ - @xda-dev
7. Probleme:
1. Anscheinend gibts Probleme mit der QWERTZ-Tastatur. Mehr dazu hier! Einen Fix findet ihr unter Addons.
8. Screenshots
9. Thanks to:
 
Zuletzt bearbeitet:
casakorte

casakorte

Experte
Hab sie schon drauf...ist wie die JVW/JVX und mit dem JVT Modem...und Multi CSC.
Da ist noch eine AP Boot Datei drin, keine Ahnung wofür die ist, hab ohne geflasht und bis jetzt alles gut...:)

EDIT: Erster!! :)






Ich kann bei der Firmware auf den ersten Blick keinen Unterschied zur JVT, JVW, JVX feststellen...sie läuft stabil und flüssig, sofern man das nach ein paar Minuten sagen kann. Die Anwendung InfoAlarm ist nicht drin, war ja bei JVX auch schon nicht, man kann sie aber bequem nachinstallieren, wer es denn möchte.
Ansonsten werden es die nächsten Stunden und Tage zeigen, wie gut sie ist.
Auf jeden Fall ist sie nen ticken schneller als JVT...:)
 
Zuletzt bearbeitet:
deedeeceleb

deedeeceleb

Experte
Habe ebenfalls die JVZ drauf und auch ohne APBoot (BootLoader) geflasht, da ich von JVT kam. Werde gleich den Semaphore 2.0.0 für JVX ausprobieren und mich dann nochmals hier melden .. nervig ist aber, dass ich eine QWERTY-Tastatur habe
 
Donald Nice

Donald Nice

Lexikon
Threadstarter
@casa und alle anderen die JVZ schon drauf haben: Super, dann bekommen wir ja von euch noch ein paar mehr Infos... Habt ihr schon root? Dann wäre es toll wenn ihr mir den Inhalt der build.prob zukommen lassen könntest.
 
Zuletzt bearbeitet:
casakorte

casakorte

Experte
Stimmt...jetzt wo du es sagst...:)

Sorry Donald...noch kein root.

Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
 
deedeeceleb

deedeeceleb

Experte
Root mit Semaphore 2.0.0 hat wunderbar und problemlos geklappt ... merkwürdig ist allerdings die Angabe des Product Code Checker:
product code in nv_data.bin: I9000HKYKOR
product code in backup .nv_data.bak: I9000HKYDBT
was jetzt?

//edit
In der Sicherung (.bak) steht euer richtiger ProductCode:
- Um euren originalen ProductCode aus der Sicherung wiederherszustellen, löscht (ja ihr LÖSCHT) die Dateien nv_data.bin und nv_data.bin.md5 aus eurem /efs/ Ordner aber auf keinen Fall die .bak Dateien. Nun startet ihr euer Telefon neu und Android erkennt, dass die Dateien fehlen und stellt diese aus dem backup wieder her. Nun sollte euer ProductCode wieder original sein.
-----> Und alles stimmt wieder ... :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Donald Nice

Donald Nice

Lexikon
Threadstarter
Da haste dir den Prodcode zersemmelt, vermutlich mit der JVW/JVX.. Haste ein efs backup? Wenn ja zwei Möglichkeiten:

1.
Donald Nice schrieb:
Um euren originalen ProductCode aus der Sicherung wiederherszustellen, löscht (ja ihr LÖSCHT) die Dateien nv_data.bin und nv_data.bin.md5 aus eurem /efs/ Ordner aber auf keinen Fall die .bak Dateien. Nun startet ihr euer Telefon neu und Android erkennt, dass die Dateien fehlen und stellt diese aus dem backup wieder her. Nun sollte euer ProductCode wieder original sein.
2.
Donald Nice schrieb:
... tippen wir in unsere Telefontastatur folgendes ein: *#272*???????????????# wobei die ??? für eure IMEI stehen, die ihr über *#06# rausbekommt!
4. im nun erscheinenden Auswahlfenster wählt ihr die gwünschte CSC aus und klickt INSTALL. ACHTUNG! Bei diesem Schritt wird ein FactoryReset durchgeführt!
5. Das Handy startet nun neu und sollte den ProductCode der eben installierten CSC eingetragen haben.
Aber alles nur MIT efs-Backup!!!!!

Edit: Da haste ja schon alles gefunden... ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
GalaxyKeks

GalaxyKeks

Experte
Ich plädiere für eine preroot Version von Scheich. Die sind immer so schön sauber ohne Zeug den nicht jeder braucht ;)

 
Zuletzt bearbeitet:
Elting

Elting

Ehrenmitglied
deedeeceleb schrieb:
Product Code Checker:
product code in nv_data.bin: I9000HKYKOR
product code in backup .nv_data.bak: I9000HKYDBT
Jetzt muss ich mal blöd fragen: Was ist der Product Code Checker?
Die Tastenkombi von Donald aus dem ersten Post im JVX-Thread?
 
Donald Nice

Donald Nice

Lexikon
Threadstarter
Der ProductCodeChecker ist eine App, die dein Handy retten kann. Hier mal der Link aus meiner Dropbox: http://dl.dropbox.com/u/10043074/ProductCodeChecker.apk

Was der macht? Der liest die nv_data.bin aus und zeigt dir deinen ProductCode. Bis hierhin nix tolles, geht auch per Tastenkombination. Aber: Der Checker liest zusätzlich die .nv_data.bin.bak aus. Dieses ist die automatische Sicherung des AndroidSystems. Bei mir ein absolutes Muss nach dem flashen um zu checken ob irgendwas passiert ist.
 
Elting

Elting

Ehrenmitglied
Tja, dann hab ich bis jetzt im Freiflug geflasht...

Gerade mal geschaut:
nv_data.bin: I9000HKYDBT
nv_data.bak: I9000HKYVD2

Ich trau mich gar nicht zu fragen: Ist das gut, oder schlecht?
 
Donald Nice

Donald Nice

Lexikon
Threadstarter
Perfekt!! So den ganzen efs sichern!! Dein jetziger Code = DBT (unbrandet) und in der Sicherung haste deinen Original-Code (gebrandet). Du hattest mal ein Vodaphone Gerät oder (VD2)?

Angenommen du müsstest jetzt einschicken, könntest du einfach deine nv_data.bin löschen und hättest mit minimalem Aufwand deinen OriginalCode wieder!
 
Elting

Elting

Ehrenmitglied
Puh, Schreck lass nach! :D
Ja, hatte mal ein Vodafone-Branding!

Sorry, letzte Off-Topic-Frage:
efs-Ordner einfach mit z.B. Rootexplorer auf die ext. SD oder Rechner kopieren, oder?
Das hab ich nämlich vor geraumer Zeit schon einmal gemacht!
 
C

Charly Harper

Stammgast
@deedeeceleb
Von welcher Version kommst du? Wie wahrscheinlich ist es, dass ich von der JVT kommend auch eine QWERTY-Tastatur bekomme?
 
deedeeceleb

deedeeceleb

Experte
Charly Harper schrieb:
@deedeeceleb
Von welcher Version kommst du? Wie wahrscheinlich ist es, dass ich von der JVT kommend auch eine QWERTY-Tastatur bekomme?
Ich komme direkt von der JVT ... nutze aber eigentlich ausschließlich Swype und da stimmt die Tastatur wieder :) Wie wahrscheinlich das ganze ist, kann ich dir leider nicht sagen, aber ich bin nicht der Einzige .....
 
Donald Nice

Donald Nice

Lexikon
Threadstarter
@elting: jo rootexplorer, aber! efs Ordner an beliebige Stelle kopieren, und da den ganzen Ordner mit rootexplorer als tar Datei packen. Erst dann die tar auf den PC sichern. Sonst kann das zu Berechtigungsproblemen führen, da beim Kopien des Ordners an sich die Linux systemberechtigungen des Dateisystems verloren gehen. wenn man das ganze erst als tar verpackt, passiert das nicht sofern du ihm nicht an einem Windows rechnet entpackst.
Und nun back 2 Topic, Please! Alles andere via pm, bitte.

Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
 
C

Charly Harper

Stammgast
Wenn mich die QWERTY stört, kann ich dann problemlos wieder auf die JVT zurückflashen, mit der gleichen Anleitung als würde ich z.B. von der JVS auf die JVT flashen?
 
deedeeceleb

deedeeceleb

Experte
Charly Harper schrieb:
Wenn mich die QWERTY stört, kann ich dann problemlos wieder auf die JVT zurückflashen, mit der gleichen Anleitung als würde ich z.B. von der JVS auf die JVT flashen?
Kurz ja...aber es gab auch andere Lösungen. Ich gucke gleich nach.
 
Oben Unten