Offline/Online Kartenviewer Oruxmaps

  • 394 Antworten
  • Neuster Beitrag
franc

franc

Experte
Genau diese Vektorkarten habe ich in Locus.
Dann hab ich den Pfad in Orux angegeben auf die Locus Karten und alles bleibt leer.
Außerdem habe ich meine in MOBAC erstelleten diversen SQLite Karten probiert, bleibt immer leer, heißt sogar frech: keine Karten gefunden (in diesem Ordner).
 
J

jet

Experte
Probier doch einfach mal eine der .map Dateien in den /mapfiles/ Ordner von Orux zu kopieren. Das sollte auf jeden Fall funktionieren.
 
E

erfi00

Fortgeschrittenes Mitglied
Du musst im Menü KARTEN-Einstellungen den Pfad zu den .map-Dateien angeben und speichern (Doppelklick auf den Ordner).
Danach bei "Karte laden" einmalig das Aktualisierungs-Symbol (rechts oben) drücken.
 
franc

franc

Experte
Ja, das hat aber nicht geklappt (s.o.)

Gehen SQLite Dateien also jetzt nicht in Orux?
 
E

erfi00

Fortgeschrittenes Mitglied
Laut Bedienungsanleitung
sind folgende Offline-Karten mit Oruxmaps möglich:
- MOBAC Karten
- Aus Oruxmaps Online-Karten konvertierte Offline-Karten
- MapsForge Karten
- OpenAndroidMaps Karten
- Garmin Karten
Ich bin mit den Karten von openandromaps.org sehr zufrieden und nutze sie gleichermaßen mit LocusPro und Oruxmaps. Die .hgt-Höhendateien sind bei mir bei Locus gespeichert. Auch für diese Dateien kannst Du bei Oruxmaps den Pfad frei festlegen :thumbup: . Empfehlenswert ist bei Oruxmaps die zusätzliche Installation der App GPS-Status. Damit kannst Du direkt aus Orux heraus (Werkzeuge) unkompliziert und schnell das A-GPS updaten.
 
gynta

gynta

Stammgast
franc schrieb:
Gehen SQLite Dateien also jetzt nicht in Orux?
erfi00 schrieb:
Laut Bedienungsanleitung
sind folgende Offline-Karten mit Oruxmaps möglich:
- MOBAC Karten
...welche aber auch im richtigen Format erzeugt werden müssen.
Beim erzeugen eines Atlases in MobAC solltest Du darauf achten welche sqlite formate sowohl Orux als auch Locus lesen kann.

Locus ünterstützt u.a. folgende sqlite Datenfiles: BigPlanet, MBTiles und RMaps

Welche Formate kann Orux lesen?
(Außer den beiden angeführten "OruxMaps" und "OruxMaps Sqlite")

Der ursprüngliche Beitrag von 13:30 Uhr wurde um 13:50 Uhr ergänzt:

Nachtrag...
von Locus erzeugte SQLite datenfiles kann Orux nicht lesen.
Locus verwendet jedoch keine großartig geschützte Datenstruktur. Sollte also machbar sein. Redet doch mal mit dem Support :)

www.oruxmaps.com • View topic - Understanding oruxmaps offline raster format (sqlite)
 
franc

franc

Experte
gynta schrieb:
...Welche Formate kann Orux lesen?
(Außer den beiden angeführten "OruxMaps" und "OruxMaps Sqlite")...
Also ich mache in MOBAC immer RMaps SQLite und die kann Orux definitiv nicht lesen, das hat auch nichts mit dem Ordner zu tun, habe die mal in den Orux Ordner (maps) geschoben, wird nicht erkannt.

Ich hoffe, ich brauche Orux nicht doch, also dass dieser Notfall nicht eintritt, weil ich mit Locus, das sehe ich mehr und mehr, definitiv viel besser zurecht komme :)

Danke Günter fürs Testen :)

EDIT: die andromaps gehen übrigens bei mir. Wäre letztlich wohl noch intressant, welches SQLite Format Orux, außer den Orux und Orux SQLite noch kann, ob überhaupt. Bin aber jetzt erst mal fort.
 
Zuletzt bearbeitet:
J

jet

Experte
erfi00 schrieb:
Empfehlenswert ist bei Oruxmaps die zusätzliche Installation der App GPS-Status. Damit kannst Du direkt aus Orux heraus (Werkzeuge) unkompliziert und schnell das A-GPS updaten.
GPS-Status und Orux hab ich sowieso installiert. Was bringt das mit dem GPS Update?
 
P

Petra1008

Neues Mitglied
Hallo Hugo,
vielen Dank für Deine Antwort.
Bin mit den Oruxmaps noch nicht wirklich weiter gekommen, aber das Programm
SAS Planet finde ich sehr interessant.
Es läuft auch schon auf meinem Rechner in englisch (Win7).
Weißt Du vielleicht wo ich eine ordentliche Anleitung des Programmes
herbekomme. Deutsch muß es nicht sein, englisch geht auch, aber russisch oder
spanisch verstehe ich nicht.
Vielen Dank Petra
 
hugo4

hugo4

Neues Mitglied
Hallo Petra,

habe Dir wegen O.T. per PN geantwortet.

Ciao Hugo
 
P

Plantek

Fortgeschrittenes Mitglied
Orux ist im Playstore nur noch in der kostenpflichtigen Version zu sehen. Gibt es die gratis-Version nicht mehr?
 
D

derwahreeasy

Fortgeschrittenes Mitglied
Der Programmer sagt im Forum, er arbeitet daran, dass es wieder in den Store kommt, gab wohl ein Problem mit Google.
 
Oben Unten