Oukitel K6000 Pro Root-Anleitung

  • 170 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Oukitel K6000 Pro Root-Anleitung im Oukitel K6000 Pro Forum im Bereich Oukitel Forum.
Dr-Kimble

Dr-Kimble

Stammgast
Anmerkung: Einige Oukitel sind mit Malware vorbelastet (mehr Infos unten in rosa).

19.11.2016 Ich habe erstmalig ein OTA Update (trotz Root) bekommen. Da V10 nicht überall rund läuft, bin ich etwas skeptisch (Oukitel_K6000_Pro_FZ_V10_20161017_113158), veröffentlicht am 19.10.2016.
04.11.2016: Auf Needrom ist Version 10 (x64) aufgetaucht. ROM OUKITEL K6000_Pro_FZ_V10 x64 | [Official]-[Updated] add the 11/04/2016 on Needrom
17.10.2016: Gute Neuigkeiten. Es gibt ein CM13: Oukitel K6000 Pro Root-Anleitung
10.10.2016: Im zweiten Post ist eine Anleitung, wie ich von x32 auf x64 Android, bzw. Version 8 (oder Version 12) auf Version 9 (ja, ich weiß, die Logik ist ein seltsames Spiel) geflasht habe.
06.10.2016. Update V9: OUKITEL_K6000_Pro_V9.0_20160924.zip (Google Drive)
02.09.2016. UPDATE: Ein neues Update steht zur Verfügung. Diese benötigt das folgende TWRP zur Installation: Download Oukitel_K_6000_Pro_TWRP_V7_x64.zip (14.85 MB) now. Fast and easy at workupload.com
Dazu gibt es eine neue X64-Version der Firmware. Diese wird V7.0 20160823 genannt (warum auch immer). Zu installieren mit dem SP Flashtool --> Firmware upgrade. Aber Achtung: Alle DATEN werden gelöscht!

Die stabile Version V9 (x64) ist nun zu bekommen (7. Oktober 2016). Download:
OUKITEL_K6000_Pro_V9.0_20160924.zip



A new x64 version of the firmware V7.0_20160823 installs on any version through SP Flashtool ->firmware upgrade.
All DATA will be lost !


Download Link Original, dazu: NeedromLogin/Register at
Download Link Alternative: Download OUKITEL_K6000_Pro_Update_23_08_2016.rar (710.23 MB) now. Fast and easy at workupload.com


Hinweis 09.08.2016: Das K6000 Pro mit der Version: OUKITEL_K6000_Pro_V12_20160711 kann wahrscheinlich doch gerootet werden! Bitte testen und berichten. Hier die TWRP dafür: Download TWRP_3.0.2-1_K6000PRO-V12.rar (13.37 MB) now. Fast and easy at workupload.com

Ich habe mein Oukitel K6000 Pro mit Erfolg gerootet. Dazu bin ich wie folgt vorgegangen:


1. Vorbereitung.

  • In den "Entwickleroptionen" OEM-Entsperrung zulassen.
  • Ebenfalls dort: USB-Debugging einschalten.
  • ORIGINAL Ladekabel vom Oukitel K6000 Pro verwenden!
Download der folgenden 4 Dateien:
  1. TWRP 3.0.2-1 für Oukitel: (Neu ab Oktober 2016 OUKITEL_K6000_Pro_V9.0_20160924.zip)
  2. Recovery mit ScatterTXT laden: TWRP files_k6000pro.zip oder: 2ZUsWpV oder hier: NeedromLogin/Register at
  3. SP-Flashtool laden: SP Flash Tool - Download SmartPhone Flash Tool oder hier bereits enthalten: TWRP files_k6000pro.zip
  4. SuperSu Version 2.78:2ZUsWpV oder hier: SuperSU Download

Eventuell benötigte WindowsTreiber (ich brauchte sie nicht). Diese sind im obigen Link bereits enthalten (oder hier: TWRP files_k6000pro.zip)

Ich habe das ganze aufgespielt auf die Letzte aktualisierte Version: ROM K6000_Pro_V.8.0 R12_20160608

2. Los geht's.

  1. Super-Su Zip-Datei auf den internen Speicher ins Verzeichnis Download laden.
  2. Das SP-Flashtool starten und Die mitgelieferte Datei MT6753_Android_scatter.txt aus dem Verzeichnis ...TWRP... in das Programm laden. Kontrollieren, ob der Haken bei Recovery an ist und die Recovery.img eingetragen ist (normalerweise automatisch)
  3. Auf Download (oben klicken).
  4. Oukitel K6000 Pro ausschalten.
  5. Oukitel an den PC anschließen.
  6. Oukitel mit Tastenkombi (An/Aus) und Lautstärke (+/rauf) starten. Lautstärketaste festhalten, (An/Aus) loslassen.
  7. Warten bis drei Einträge sichtbar werden.
  8. Mit Lautstärke + auf Recovery gehen.
  9. Mit Lautstärke - einmal bestätigen
  10. Wenn der "Tote Androide" kommt, nicht die Geduld verlieren und abwarten.
  11. Jetzt startet das SP-Flashtool seine Arbeit. Wieder ABWARTEN - nichts machen! Bis SP-Flashtool "Download komplett" schreibt.

3. TWRP starten SuperSU installieren.

  1. Nicht neu das System starten. Ansonsten ist TWRP wieder überschrieben!
  2. TWRP starten mit der Tastenkombi Power und Volume + (zur selben zeit drücken und dann Power loslassen.
  3. Wenn das TWRP-Logo erscheit, eventuell mit Ja/Yes bestätigen (bei mir Power Taste einmal kurz).
  4. TWRP startet
  5. TWRP den Überschreibschutz aktivieren lassen. Ansonsten überschreibt das System TWRP beim nächsten Start wieder.
  6. Mit TWRP ungehend ein Backup machen.
  7. Mit TWRP SuperSU.zip installieren.

4. Neustart und SuperSU berechtigen.

  1. Neustarten und in den Apps SuperSu starten. Unter Einstellungen aktivieren, wie gewünscht.
  2. Im PlayStore wird eine Aktualisierung angezeigt. Aktualisieren. Danach noch einmal neu Starten/booten.
  3. Fertig.

Ich habe dann TitaniumBackup installiert und meine Apps gesichert (Daten). Dabei konnte ich gleich sehen, root ist korrekt da. Ansonsten eventuell mit einen Root-Checker auf root testen.

Adaway funktioniert auch korrekt.

Viel Spaß mit dem tollen Oukitel K6000 Pro und root.

Anmerkungen:

  • gerootet erhält das Oukitel K6000 Pro keine OTA's mehr. Ein eventuelles UpDate muss manuell herbeigeführt werden.
  • Es gibt bisher keine CustomROMs wie CM13.
  • Roote nur, wenn Du weißt, was Du tust (oder zumindest ungefähr).
  • ACHTUNG: 06.08.2016. Auf dem Oukitel befindet sich Malware. Diese wird als Search Service 2.00.51 gestartet. Nach einiger Zeit wird Euch Werbung gezeigt und diese App hat von Haus aus sehr viele Rechte. Ich habe knapp zwei Tage Lebenszeit verschwendet um diesen Kot zu finden und zu deinstallieren, Danke Oukitel für diese Frechheit an Bloatware/Malware. Entdeckt hat es Sophos Anti Virus (eset soll es auch finden). Entfernt habe ich es mit Titanium Backup (erst eingefroren, dann Richtung Hölle geschickt). Diese App war der Grund, warum ich mein Oukitel gerootet habe.
  • Oukitel hat ein Update für 22.08.2016 angekündigt (Fratzenbuch), leider hat Oukitel den Termin ohne Kommentar weiter nach hinten verschoben, da es gerade das U7 vermarktet. Möglicherweise werden neu verkaufte K6000 pro mit dem Softwareupdate ausgeliefert.



Quellenangabe: ROM TWRP K6000Pro | [Custom] add the 07/02/2016 on Needrom

Hilfe zur Treiberinstallation unter Windows 10:
Windows 10 MTK VCOM USB Drivers for 32 & 64 bit + Drivers installation tutorial
Install Mediatek USB VCOM Drivers in Windows 8 & 8.1
 
Zuletzt bearbeitet:
Dr-Kimble

Dr-Kimble

Stammgast
Edit 10.10.2016. Anleitung für Upgrade auf Version 9 (x64 Android).

Für das OUKITEL K6000 PRO!


Wenn Du noch auf V8 (oder V12) bist, hast Du derzeit ein x32 Betriebssystem. Mit V9 hättest Du dann x64 und die derzeit aktuellste Version (Stand 10.10.2016, herzlichen Glückwunsch Tante Hella ;) ).

Das flashen ist immer etwas mit Risikofaktor. V8/V12 läuft soweit ziemlich gut. Aber Du weißt ja, einmal Spielkalb, immer Spielkalb...

Ich weiß zwar nicht genau, ob mein Weg von 8 auf 9 der einfachste ist, aber nach meiner Anleitung auf Seite 1 der Startpost hat es geklappt.

Eine Besonderheit ist allerdings dabei. Das SP-Flashtool formatiert Dein K6000 Pro, und alle internen Daten sind futscht. Bilder, Musik, Apps, Einstellungen - alles weg!

Darum: Sichern, was Dir wichtig ist. Zeit mitbringen und KEINE Systemdaten von V8 auf V9 zurückspielen.

Ich habe mir die Dateien:

besorgt. Dann:

1. Los geht's.

  1. Super-Su Zip-Datei auf die externe SpeicherDisk ins Verzeichnis Download laden.
  2. Das SP-Flashtool starten und Die mitgelieferte Datei MT6753_Android_scatter.txt aus dem Verzeichnis ...OUKITEL_K6000_Pro_V9.0_20160924... in das Programm laden. SP-Flashtool von Download only auf Firmware upgrade umstellen. Kontrollieren, ob überall der Haken an ist (normalerweise automatisch).
  3. Auf Download (oben klicken).
  4. Oukitel K6000 Pro ausschalten.
  5. Oukitel an den PC anschließen. (Punkt 6 bis 10 wird hierbei scheinbar nicht benötigt)
  6. Oukitel mit Tastenkombi (An/Aus) und Lautstärke (+/rauf) starten. Lautstärketaste festhalten, (An/Aus) loslassen.
  7. Warten bis drei Einträge sichtbar werden.
  8. Mit Lautstärke + auf Recovery gehen.
  9. Mit Lautstärke - einmal bestätigen
  10. Wenn der "Tote Androide" kommt, nicht die Geduld verlieren und abwarten.
  11. Jetzt startet das SP-Flashtool seine Arbeit. Wieder ABWARTEN - nichts machen! Bis SP-Flashtool "Download komplett" schreibt.
Nun ist die Firmware aktuell und auf x64. Nächte Schritt: V9 flashen:

2. Los geht's.

  1. Das SP-Flashtool starten und Die mitgelieferte Datei MT6753_Android_scatter.txt aus dem Verzeichnis ...OUKITEL_K6000_Pro_V9.0_20160924.. in das Programm laden. Kontrollieren, ob der Haken alles markiert hat (normalerweise automatisch). Besonderheit: hier kann man wohl den Haken bei userdata entfernen (zu meiner Schande, ich habe es vergessen :( )
  2. Auf Download (oben klicken).
  3. Oukitel K6000 Pro ausschalten.
  4. Oukitel an den PC anschließen.
  5. Oukitel mit Tastenkombi (An/Aus) und Lautstärke (+/rauf) starten. Lautstärketaste festhalten, (An/Aus) loslassen.
  6. Warten bis drei Einträge sichtbar werden.
  7. Mit Lautstärke + auf Recovery gehen.
  8. Mit Lautstärke - einmal bestätigen
  9. Wenn der "Tote Androide" kommt, nicht die Geduld verlieren und abwarten.
  10. Jetzt startet das SP-Flashtool seine Arbeit. Wieder ABWARTEN - nichts machen! Bis SP-Flashtool "Download komplett" schreibt.
NICHT NEU STARTEN!

3. TWRP starten SuperSU installieren.

  1. Nicht neu das System starten. Ansonsten ist TWRP wieder vom original Recovery überschrieben!
  2. TWRP starten mit der Tastenkombi Power und Volume + (zur selben Zeit drücken und dann Power loslassen.
  3. Wenn das TWRP-Logo erscheit, eventuell mit Ja/Yes bestätigen (bei mir Power Taste einmal kurz).
  4. TWRP startet
  5. TWRP den Überschreibschutz aktivieren lassen (musste ich manuell einhängen, bzw. kontrollieren das es an ist). Ansonsten überschreibt das System TWRP beim nächsten Start wieder.
  6. Mit TWRP ein Backup machen, zur eigenen Sicherheit (funktionierte bei mir NICHT. Ging erst nach dem Einrichten und Neustart ins TWRP).
  7. Mit TWRP SuperSU.zip installieren (Hast Du hoffentlich auf die SD Karte im Ordner "Download" gepackt ;) ).

4. Neustart und SuperSU berechtigen.

  1. Neustarten und in den Apps SuperSu starten. Unter Einstellungen aktivieren, wie gewünscht.
  2. Im PlayStore wird eventuell eine Aktualisierung angezeigt. Aktualisieren. Danach noch einmal neu Starten/booten.
  3. Fertig.
  4. Viel Spaß beim einrichten.

 
Zuletzt bearbeitet:
R

race13

Fortgeschrittenes Mitglied
Hi Dr-Kimble.
Ich habe zwei Fragen zum Root bzw. zu einem gerootetem K6k-Pro.
1. Du schreibst das die OTA's manuell herbeigeführt werden müssen. Heißt dies das ich die Update-App händisch starten muss oder das ich das Update bzw. die Updatedatei z.B. über den PC runter laden muss und dann auf das Handy schieben zum installieren?
2. Kann man ein gerootetes Gerät temporär entrooten um Apps (z.B. Banking-Apps) zu starten die auf gerooteten Geräten nicht laufen?
 
Dr-Kimble

Dr-Kimble

Stammgast
race13 schrieb:
Hi Dr-Kimble.
Ich habe zwei Fragen zum Root bzw. zu einem gerootetem K6k-Pro.
1. Du schreibst das die OTA's manuell herbeigeführt werden müssen. Heißt dies das ich die Update-App händisch starten muss oder das ich das Update bzw. die Updatedatei z.B. über den PC runter laden muss und dann auf das Handy schieben zum installieren?
2. Kann man ein gerootetes Gerät temporär entrooten um Apps (z.B. Banking-Apps) zu starten die auf gerooteten Geräten nicht laufen?
zu 1.) Die OTA's funktionieren dann nicht mehr. Wahrscheinlich kannst Du sehen, daß ein Update vorliegt, aber es läßt sich nicht mehr wie gewohnt einspielen. Das heißt, mit Root sind wir abhängig auf eine gute Seele, welche uns das Update für TWRP zur Verfügung stellt. Das wird aller Wahrscheinlichkeit zuerst über XDA oder NeedRom kommen. Dann ist es allerding recht einfach zu handhaben.

  • Man lädt die Datei herunter (auf SD-Karte oder internen Speicher).
  • Man startet TWRP und wählt über installieren diese Datei aus.
  • Man "slided" unten nach rechts und das Update wird eingespielt.
  • Danach folgt ein Reboot und eine automatische Aktualisierung der ROM. Fertig
zu 2.) Ich nutzte seit Jahren StarMoney ohne Probleme, habe mir nun aber das Banking4A gekauft. Hierbei habe ich die Probleme nicht. Aber ich wollte für meine BarclayCard New Visa mal die "Originale App" installieren, und weiß, was Du meinst. Bei mir funktioniert das nicht (mehr). Mir reichen die normalen Kontoübersichten über Banking4A vollkommen. Zu den Konten der ING-DiBa werden auch Aktien Depots angezeigt, so auch bei comDirect. comDirect, und DKB stellen Dir auch einen Überblick ihrer Visakarten zur Verfügung, was bei ING-DiBa, Volksbank, Sparda, netbank und Postbank nicht der Fall ist. Apropos Volksbank. Falls Du Kunde der Volksbank bist, diese wirft immer mit wilden Downloadfehlern um sich, funktioniert allerdings tadellos. Diese Aktualisierungsfehler treten allerdings auch in denen ihrer Eigenproduktion aus, die olle "VR-Networld-Software".
 
R

race13

Fortgeschrittenes Mitglied
In meinem Fall geht es um PushTan-App der Spar(s)kasse. Auf meinem Faitphone 1 konnte ich die App nicht mal starten und "Ent-Root-Apps" haben ebenfalls nicht funktioniert.

Ich weiß noch nicht ob ich mich ans rooten machen soll. Rein vom inneren "spieltrieb" und "machen wollen" würde es sofort machen. Vom logischen "Kosten-Nutzen" abwiegen eher nicht. Mal sehen was die Zeit noch so bringt.
 
Käptn.Karacho

Käptn.Karacho

Fortgeschrittenes Mitglied
haut bei mir nich hin, flasht nicht und in der recovery kann ich mit "power" auch nix bestätigen
wenn ich download klicke, handy ausschalte und anstecke versucht das tool im ausgeschalteten zustand zu flashen und das schlägt logischerweise fehl

wenn ich erst in die recovery gehe und dann download klicke passiert ne weile nix, dann schaltet sich das handy ab und das tool flasht und sagt OK
es hat mir 2 mal OK angezeigt aber wenn ich dann TWRP starten will bootet das handy ganz normal in android

hab bei mir die V12 drauf und den V12 download von dir benutzt
 
Dr-Kimble

Dr-Kimble

Stammgast
Ja. Habe ich auch im englischen Forum gelesen. Die V12 soll wohl doch nicht rootbar sein. Megthebest wartet auf das update, welches diese Woche erscheinen soll.
 
Käptn.Karacho

Käptn.Karacho

Fortgeschrittenes Mitglied
man hab mich so gefreut endlich doch rooten zu können und nun das :(
naja hoffe es ist bald möglich, will einfach den root bei mir drauf haben für ein paar kleine dinge
 
W

wndvec

Neues Mitglied
Hallo,
habe mir auch das K6000 Pro gegönnt.
Die Firmware ist auch V12,leider geht das TWRP hierfür nicht.
Habe auch alles mögliche versucht,aber noch keine Lösung.
 
W

wndvec

Neues Mitglied
Hallo,
habe den Kernel vom Original Image in das TWRP eingebaut, jetzt geht es.
Das Recovery habe ich auf Needr.... hochgeladen.
SuperSu muß aber die Beta Version v2.74 genommen werden.
Eine vorherige Version geht nicht.
Schon ist root da.
 
Käptn.Karacho

Käptn.Karacho

Fortgeschrittenes Mitglied
Grad gemacht und funktioniert wunderbar, danke dir, endlich root
 
Dr-Kimble

Dr-Kimble

Stammgast
wndvec schrieb:
Hallo,
habe den Kernel vom Original Image in das TWRP eingebaut, jetzt geht es.
Das Recovery habe ich auf Needr.... hochgeladen.
SuperSu muß aber die Beta Version v2.74 genommen werden.
Eine vorherige Version geht nicht.
Schon ist root da.
Würdest du den link hier auch einstellen, für die deutschen User?

EDIT. Montag kommt ein Oukitel Update für unser Phone.
 
Käptn.Karacho

Käptn.Karacho

Fortgeschrittenes Mitglied
@Dr-Kimble übrigens wegen deiner anleitung
bis schritt 9 komm ich soweit ganz normal
schritt 10 kann ich allerdings nix bestätigen sondern muss einfach warten bis sich das handy ausschaltet und dann wird die recovery geflasht
mit power geht da garnix, einfach nur kurz abwarten bis das flashtool "OK" anzeigt und dann so wie du beschrieben hast weitermachen

vllt kannst du das noch iwie ändern für andere user, das hat mich ziemlich verwirrt am anfang

EDIT: ausserdem wenn ich das handy vor dem einschalten anstecke und die recovery starten will kommt garnix, flash schlägt auch fehl
also erst in recovery booten, dann anstecken und warten bis es sich abschaltet, dann funktioniert der flash einwandfrei

EDIT2: war grad mal so frech und hab die modifizierte TWRP auf mega hochgeladen (natürlich mit dank und hinweis an wndvec)
MEGA
 
Zuletzt bearbeitet:
R

race13

Fortgeschrittenes Mitglied
Dr-Kimble schrieb:
EDIT. Montag kommt ein Oukitel Update für unser Phone.
Sorry fürs Offtopic, aber hast du da mehr Infos drüber? Wenn ich wüsste wie würde ich das Update für euch Rooter [emoji1] auch uploaden.
 
Dr-Kimble

Dr-Kimble

Stammgast
Leider nur den Post von Oukitel. Montag morgen soll ausgerollt werden. Nähere Informationen dazu wurden mir nicht gegeben.

Es wäre toll, wenn sich daraus etwas rootbares basteln ließe… [emoji2]
 
W

wndvec

Neues Mitglied
@Käptn.Karacho
-beim flashen stecke ich auch immer nur das ausgeschaltete Handy an (so ist es auch immer vorgesehen)
-nachdem flaschen sollte sofort ins recovery gebootet werden sonst wird vom System sofort das Original automatisch wieder eingespielt vom Phone
-danke für den upload
Bei unserer Version v12 ist der Kernel vom Recovery ein anderer als bei den vorherigen Versionen, daher bootet das Phone nicht mit den anderen Recovery Versionen. Soweit ich das sehe ist das Panel ab dieser Version ein anderes und es fehlt der passende Treiber im Kernel.
@Dr-Kimble
-das Update sollte daher keinen Unterschied machen, die Harware bleibt ja gleich.
Um das Update einzuspielen sollte unbedingt vorher das Original Recovery geflasht werden, sonst gibt es Ärger. Das System meckert und vermerkt den Unterschied im System.
 
W

wndvec

Neues Mitglied
Hallo,
habe für Leute die Philz Touch Recovery besser finden dieses auf Needr.. hochgeladen.
Viel Spass damit.
 
D

Discodidi

Neues Mitglied
Liebe Leute (Dr. Kimble, wndvec, Käptn Karacho) herzlichen Dank!! Hat zwar nicht ganz so funktioniert wie beschrieben, aber am Ende hab ich Root gekriegt!

Hat bestens geklappt! Ging auch fix. Hab super su 2.74 benutzt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dr-Kimble

Dr-Kimble

Stammgast
Was war in der Beschreibung anders? Ich würde den post gerne richtig einstellen.
 
Ähnliche Themen - Oukitel K6000 Pro Root-Anleitung Antworten Datum
0
0