Neue Touchlets X3 und X4 (kapazitiv!) bei PEARL!

  • 382 Antworten
  • Neuster Beitrag
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
heikonet

heikonet

Experte
N2k1 schrieb:
Der IMAPX210 ist defacto ja auch ein Dualcore..
Inwieweit ein Tegra II T20 einem IMAPX210 überlegen ist, wird sich zeigen.
In Sachen Akku macht das HANNSpad SN10T1 eine bessere Figur - aber dafür dann nochmal 30 Euronen mehr hinlegen?
Ist wohl davon abhängig, was man am Ende vor hat.
Zudem soll das X3/X4 ja mit 2.3 ausgeliefert werden - ob es für das HANNSpad ein Update geben wird, ist eher fraglich.
Wo man ein Tablet mit IMAPX210@1GHz für 40 € bekommen soll (60% weniger als 100 €) ist mir jetzt leider nicht ganz klar.
Das würde heißen, daß ein chinesischer Hersteller es für 33 € inkl. Porto an Dich verschicken würde.. Sorry, mehr als fraglich.
Selbst die 139 + 5 € zu unterbieten dürfte schwierig werden, da das effektiv 120 € aus China wären. (Und meine Pakete wurden bisher immer vom Zoll bearbeitet)
Na ja, ich bin irgendwie pearl dankbar für die lieferverzögerung. Sonst wäre ich nicht auf die Idee gekommen nach was alternativen ausschau zu halten. Das Hannspad ist geil und die 30 Euro mehr sind es wert.
2.3 und 3.01 gibt es schon!

Nicht offiziel, aber dafür gibt es hier anleitungen.

Wer mehr wissen will, damit es nicht zu offtopic wird, der kann hier gerne nachschauen: HANNspree HANNSpad (SN10T1) Forum auf Android-Hilfe.de

Aber das pearl immer noch nicht liefern kann, obwohl es schon im Druckkatalog ist, finde ich echt hart. Verpassen damit das Sommerferien Geschäft und so langsam wird das Gerät "alt" ;)
 
N2k1

N2k1

Ehrenmitglied
Ich denke, sie (Pearl) haben da etwas versprochen - was ihnen der Hersteller so nannte - aber sehen nun, daß sie es nicht halten können.
So kann man den IMAPX210 - laut Hersteller der CPU - nicht heruntertakten (jedenfalls nicht so, wie es andere CPUs können) und nun haben sie ein Problem.
Vielleicht ist das auch der Grund für die plötzlich verfügbare CAM?!

Nun zum HANNSpad:
Hannspree Hannspad im Test: Tablet mit neuem Tegra-2-Chip - NETZWELT

Zögerlicher Touchscreen und starre Benutzeroberfläche
Das Hannspad eignet sich nur für einen Benutzer, der es in der Hand hält und den Bildschirm so ausrichtet, dass er ihn erkennt. Der Touchscreen spiegelt sehr stark und weist zudem eine starke Blickwinkelabhängigkeit auf. Bereits nach etwa 20 Grad je Blickrichtung zeigt er nur noch Falschfarben an und ab rund 45 Grad lässt sich der Inhalt der Anzeige gar nicht mehr erkennen.

Zudem sind es nach meiner Rechnung 70 € mehr - zumindest dann, wenn man Garantie haben will.
Wie gut oder schlecht das X3/X4 am Ende sein wird - warten wir es ab.

PS: Custom ROMs kann man aber nicht zählen, wenn es um die ANDROID-Version geht.
Auf meinem NB-7 lief zwischenzeitlich auch schon 2.3.5 - nur leider wollte es "nach dem Weg zurück zur FW von Pearl" nicht starten, so daß ich es einschicken muß.
 
heikonet

heikonet

Experte
Egal ob Chip, Netzwelt, ect.
Um diese Tests gebe ich nichts mehr. Selber in der Hand halten.
Weder das Display ist träge (seit dem Update) noch der Blickwinkel ist schlecht!
Die halten die Teile meistens kürzer in der Hand als das Review dauert!

Ich werde nie vergessen wie über Wochen das samsung s8000 bei Chip auf Platz 1 war und die es bis zum Himmel lobten. Ein Freund kaufte es sich dann und war am Ende bitterlichst enttäuscht, weil nichts von dem Test stimmte.

Genau so würde ich das mit dem X3~X4 handhaben. Erst selber in der Hand halten, dann Meinung bilden. Die ganzen Youtube Videos, ect. sind immer Meinungssache eines einzelnen.
 
N2k1

N2k1

Ehrenmitglied
Hatte vorhin ein YT-Video - da war zu sehen, daß es stark spiegelt und als er es gedreht hat, war mir klar, was mit dem Winkel gemeint war.
Das träge Display ist immer eine System-Sache - aber bei der Original-FW war es in dem Test auch recht deutlich - und das, obwohl der Video-Ersteller zugab, das Gerät zu ,ögen ;)

Aber stimmt schon, es ist immer die Frage wie der Tester dem Gerät gegenübersteht.
(In dem Video war noch von 260 € die Rede)

Nunja, der Liefertermin wurde nun mehrfach korrigiert - so langsam wird es Zeit!
 
ItsLeo

ItsLeo

Stammgast
heikonet schrieb:
... und so langsam wird das Gerät "alt" ;)
Ja, genauso sehe ich das auch.
Je mehr der Lieferzeitpunkt nach hinten geschoben wird, um somehr ist das Angebot gar nicht mehr so attraktiv. Zur Zeit tut sich sehr viel auf dem Tabletmarkt.
Ich habe aus diesem Grunde jetzt meine Bestellung des X4 bei Pearl storniert.
Und ja, ich wollt die Katze auch nicht so einfach im Sack kaufen.
Darum habe ich mir jetzt auch die Mühe gemacht und mit drei Tablets in der realen Welt herumgespielt und diese verglichen. Die vielen Testbericht sind sehr relativ. Besser man hat die Dinger mal wirklich selbst in der Hand.
Ich hab mir die folgenden drei Tablets mal näher angeschaut: "iPad 2" , "ASUS Eee Pad Transformer TF101" und das "Acer Iconia Tab A501". Und ich habe mich jetzt für das "Acer Iconia Tab A501" entschieden. Android 3.1 + 16GB + 1GB-RAM + 10,1" + 1280x800 + UMTS für 483,90 Euro ist ein fairer Preis. Was mich aber bei den Tablets sehr stört, ist das spiegelnde Display. Das nervt und darum werde ich mir noch eine Folie besorgen.
Kurz gesagt, das Pearl X4 (die Katze im Sack) für 139,90 Euro + Versandkosten ist für mich vom Preis/Leitungsverhältnis nicht mehr so attraktiv.
 
R

reinloe

Neues Mitglied
Hallo, Gemeinde!
Ich finde die beiden Tochpads trotz aller Diskussion sehr interessant und habe das X4 bestellt (wegen des kapazitiven Bildschirms).
In der Zwischenzeit bis zur Lieferung verfolge ich die Diskussionen in verschiedenen Foren, insbesondere zu den technischen Möglichkeiten der Touchpads. Dabei ist mir aufgefallen, dass das X3 mit der Möglichkeit des Heruntertaktens des Prozessors bei geringer Belastung beworben wird (führt zu geringerem Stromverbrauch), das X4 aber nicht. Eine Anfrage an den Kundenservice von Pearl ergab folgende Antwort:´Die Tablet-Geräte X3 und X4 sind baugleich. Lediglich das Display ist unterschiedlich. Der Hinweis: "Intelligenter Stromsparer: Taktet CPU bei niedriger Beanspruchung herunter." gilt daher für beide Geräte.´
Das wollte ich euch nicht vorenthalten.
reinloe
 
N2k1

N2k1

Ehrenmitglied
Daran glaube ich erst, wenn die Geräte ausgeliefert werden.
 
N

nohanns

Neues Mitglied
Nachdem Pearl den Liefertermin 2x verschoben hat und die Konkurrenz-Geraete besser geworden sind, hab ich storniert und mir das HannsPad geholt.
Das laeuft bis auf minimale Einschraenkungen sauber mit nem 3er Android und ist flott.
Kamera und GPS waeren nett, aber das tethere ich mit dem 3G uebers Lutea...
 
N2k1

N2k1

Ehrenmitglied
nohanns schrieb:
Nachdem Pearl den Liefertermin 2x verschoben hat und die Konkurrenz-Geraete besser geworden sind, hab ich storniert und mir das HannsPad geholt.
Der Liefertermin ist nervig - aber noch ist das Preis/Leistungs-Verhältnis bei Pearl besser.

nohanns schrieb:
Das laeuft bis auf minimale Einschraenkungen sauber mit nem 3er Android und ist flott.
Eigene Firmware = Verlust der Garantie.
Der Hersteller bekommt es ja leider auch hier nicht wirklich gebacken.

nohanns schrieb:
Kamera und GPS waeren nett, aber das tethere ich mit dem 3G uebers Lutea...
Cam & GPS tetherst Du????
 
heikonet

heikonet

Experte
Das hat nichts mit gebacken zu tun. Für android 3 gibt es System vorraussetzungen die zum Beispiel das x3 x4 und hannspad nicht unterstützen.
3g, Kamera, ect.
 
N2k1

N2k1

Ehrenmitglied
heikonet schrieb:
Das hat nichts mit gebacken zu tun. Für android 3 gibt es System vorraussetzungen die zum Beispiel das x3 x4 und hannspad nicht unterstützen.
3g, Kamera, ect.
Naja, es läuft ja dennoch - offensichtlich.
Und an die Vorgaben von Google (kein Market fürs Pad) halten sich die Hersteller ja auch nicht.

Interessant ist nur, wenn man auch andere Beiträge eines Users liest..

Aber zurück zum X3/X4.
Inwieweit Preis-Leistung wirklich gut oder schlecht ist, können wir erst sagen, wenn die Geräte da sind.
Di egemachten Versprechen sind - nach meiner Einschätzung - mit einem IMAPX210 kaum zu halten.
Also schauen wir mal, welche CPU am Ende drin sein wird.
(Der Hersteller beschreibt, daß der IMAPX nur 3 Modi beherrscht, full power, sleep mode und power down. Es kann nicht "clock on demand" genutzt werden - jedenfalls nicht, ohne den äußeren PLL dazu zu benutzen.)
 
R

reinloe

Neues Mitglied
Habe ich bereits am 18.7.2011 von der Pearl-Seite heruntergeladen!
 
R

reinloe

Neues Mitglied
Und, wie ich soeben bemerkte, ist die Bedienanleitung bei Pearl verschwunden!
 
N

nohanns

Neues Mitglied
N2k1 schrieb:
Der Liefertermin ist nervig - aber noch ist das Preis/Leistungs-Verhältnis bei Pearl besser.

Eigene Firmware = Verlust der Garantie.
Der Hersteller bekommt es ja leider auch hier nicht wirklich gebacken.

Cam & GPS tetherst Du????

Hm, da man das Gerät wieder komplett in den Originalzustand
versetzen kann, fürchte ich den Garantieverlust nicht.

GPS lässt sich gut tethern.
android tether gps - Google-Suche

Wobei auch eine Solar-GPS-Maus interessant sein kann, wenn
man eine Hutablage am Motorrad hat :cool:

Wegen der Cam bin ich auf der Suche nach einer Lösung, weil
die Hanns-CPU & GPU für Augmented Reality Apps super ist.

Grüße aus Köln,

Jens
 
N2k1

N2k1

Ehrenmitglied
Wozu tethert man von einem Android GPS auf ein anders Android?

Wenn es defekt ist, kann man den Originalzustand selten selbst herstellen - per JTAG aber auslesen.
Außerdem wird jeder Flash-Vorgang geloggt.
 
N

nohanns

Neues Mitglied
N2k1 schrieb:
Wozu tethert man von einem Android GPS auf ein anders Android?

Wenn es defekt ist, kann man den Originalzustand selten selbst herstellen - per JTAG aber auslesen.
Außerdem wird jeder Flash-Vorgang geloggt.
Das Hannspad hat kein 3G und GPS. Das tethere ich per WLan vom Lutea.

Wo wird das denn geloggt?
Bei mir ist der Log-Speicher bestimmt bald voll :)

Machen sich die Versandhaeuser die Muehe, gebrickte Geraete ins hauseigene Labor zu geben?
 
N2k1

N2k1

Ehrenmitglied
Die Geräte verfügen über einen NVRAM, der nur per JTAG (oder gelegentlich über "geheime" Chipsatzbefehle) lesbar ist.
Es wird doch nur eine Zahl hochgezählt.. bei 4 Byte (32 Bit) kannst Du gnz schön oft flashen, ehe Du einen Überlauf erzeugst.

3G sehe ich ja noch ein - aber warum nimmst Du dann nicht gleich das Lutea, wenn Du GPS brauchst?
(Sorry, aber ich kann mir das eben irgendwie nicht vorstellen.)
 
N2k1

N2k1

Ehrenmitglied
Mein X3 kam vor gut einer halben Stunde bei mir an - aber der Akku ist tiefentladen und bisher gibt es beim Einschaltversuch keine Reaktion :(
Leider muß ich heute weg und kann erst morgen abend weiter testen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten