Vermisst ihr NFC?

SvenAusPirna

SvenAusPirna

Erfahrenes Mitglied
Kleinere Zahlungen funktionieren auch ohne Aktiviertes Display.. wurde mal Gesagt..Getestet habe ich es noch nicht.

Und warum etwas dauerhaft Aktiviert lassen, was ich nur 1 bis 2mal die Woche nutze? Auch wenn der Energieverbrauch von NFC, relativ Gering ist.

Bluetooth aktiviere ich auch nur zum Musik hören oder GPS zum Navigieren.
 
M--G

M--G

Ikone
Ich denke auch warum was dauerhaft anlassen das man vielleicht alle 1-3 Tage nutzt.
Mir ist es nicht wegen Sicherheit, denn dann hätte ich nicht mein Handy gerootet wenn ich so auf Sicherheit aus wäre.
 
maik005

maik005

Urgestein
SvenAusPirna schrieb:
Kleinere Zahlungen funktionieren auch ohne Aktiviertes Display..
Bei Samsung ohne Root definitiv nicht.
Wenn das Display aus ist ist auch das NFC Modul aus Sicherheitsgründen funktionslos.
 
Zyrous

Zyrous

Stammgast
SvenAusPirna schrieb:
Kleinere Zahlungen funktionieren auch ohne Aktiviertes Display.. wurde mal Gesagt..Getestet habe ich es noch nicht.

Und warum etwas dauerhaft Aktiviert lassen, was ich nur 1 bis 2mal die Woche nutze? Auch wenn der Energieverbrauch von NFC, relativ Gering ist.
Der Bildschirm muss wenigstens an. Das werden die gemeint haben. ob nun Sperrbildschirm etc. spielt dabei keine Rolle.

Der Energieverbrauch durch NFC liegt bei -1%, also sehr gering. Bluetooth ist schon etwas anders, wobei der Energieverbrauch aufgrund der Entwicklungen nach heutigem Stand im Stand-by auch sehr gering sind.

Konkret muss es jeder für sich selbst entscheiden. :)
Ging mir nur darum das zu erwähnen, da es einige Leute nicht wissen.
 
maik005

maik005

Urgestein
@Zyrous
NFC lädt den Akku auf?!
Ein negativer Verbrauch heißt ja, dass der Akku geladen wird 😂
 
maik005

maik005

Urgestein
Grottenmoll schrieb:
bin ja nicht völlig blondiert.:huh:
aufgrund deiner Aussage muss man aber schwer annehmen dass da ein Fehler vorliegt 😄
Beitrag automatisch zusammengefügt:

maik005 schrieb:
@Zyrous
NFC lädt den Akku auf?!
Ein negativer Verbrauch heißt ja, dass der Akku geladen wird 😂
wobei ich mich da ein wenig korrigieren muss.
Habe erst vor kurzem ein Video von einer neuen Kreditkarte gesehen. Genau so groß wie eine normale, hat aber einen eingebauten Fingerabdrucksensor.
Die Energie für den Sensor bekommt die Karte über jedes normale NFC Terminal.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zyrous

Zyrous

Stammgast
maik005 schrieb:
Habe erst vor kurzem ein Video von einer neuen Kreditkarte gesehen. Genau so groß wie eine normale, hat aber einen eingebauten Fingerabdrucksensor.
Die Energie für den Sensor bekommt die Karte über jedes normale NFC Terminal.
Das wäre ja ein Träumchen. Würde trotzdem bei GPay bleiben. Außerdem würden dann die PIN Eingaben an den Kassen wegfallen, die die Leute eh gerne mal vergessen...
 
derstein98

derstein98

Moderator
Teammitglied
SvenAusPirna schrieb:
Kleinere Zahlungen funktionieren auch ohne Aktiviertes Display..
BeiMobiles Zahlen von der Sparkasse muss mindestens der Bildschirm an sein
 
Faultier

Faultier

Erfahrenes Mitglied
Als Bargeld Hardliner, Goldbug und Gegner von Zentralbanken vermiss Ich NFC gar nicht.

Mit staatlichen "Währungen" zahl Ich nur Bar und heb alles außer den Fixkosten Monatlich ab, danach wird alles was man nicht braucht in Gold und Cryptocoins als Tafelgeschäft umgewandelt und gesplittet an 3 Stellen in verschiedenen Tresoren deponiert.

Tresore DIS 120 für die veracrypten Datenträger mit den Coins und Hardwall Wallets und VDS2 (troz unversicherung da dies wieder protokolieren würde) mit Zahlenschloss der Einbruchschutz mit Brandschutz kombiniert.

Schließfächer ? Bei Banken Meldepflicht im Todesfall dazu siehe Goldverbot USA UNSICHER da Staatlich sichtbar !

Das Geld auf der Bank gehört übrigends nicht mehr Euch sondern die Bank ist erstmal euer Schuldner und ob die 0,1 Mio Anlagensicherung in Kriesenzeiten für alle greifbar sind ist fraglich.

Dafon abgesehen das mangels Goldstandart kein Intrisischer Wert existiert gleich ob Fiat oder Giral"geld".

Man muss vorsorge treffen und dazu gehört das Vermögenswerte gröstenteils nicht sichtbar und greifbar sind für den Staat da Staat das Gegenteil von Zivilgeselschaft respektive zu Ihr Konträhr/Feindlich ist !!
 
PJF16

PJF16

Ehrenmitglied
NFC ist für mich ein Muss, alleine wegen Google Pay oder jetzt beim aktuellen Smartphone eben Apple Pay.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

In Österreich kann man es ja anwenden. Deutschland ist diesbezüglich ja noch ein dritte Welt Land wo nur sehr wenige Läden Karte akzeptieren und dann oft einen Mindestumsatz haben. Bin da, wenn ich in Deutschland bin, immer wieder erschrocken wie sehr man da am Bargeld hängt. Dänemark ist hingegen mein liebstes Musterbeispiel dafür, da dort jede kleine Straßenstand bargeldlose Bezahlung akzeptiert.

Generell hoffe ich, dass die umständliche Hantiererei mit dem Bargeld endlich aufhört und im Supermarkt von mir aus "Slow-Cash-Desks" eingeführt werden für die, die am Bargeld hängen und sonst nur Karte akzeptiert wird, bis das altertümliche, langsame und unhygienische Zahlungsmittel endlich komplett verschwindet.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zyrous

Zyrous

Stammgast
Leider muss ich nun einige meiner Aussagen aus der Vergangenheit korrigieren...

PSD2: Veränderungen bei Kartenzahlungen und für Online-Banking-Nutzer
---> Neuerungen bei Kartenzahlungen

Und ich wunderte mich letztens bei meinem Einkauf (150 + €), weshalb ich die PIN Eingabe erforderlich war. ich hatte vorher per Fingerabdruck entsperrt.

Insgesamt kommen hier aus meiner Sicht die Nutzer von Google Pay / Apple Pay besser weg.
 
Zyrous

Zyrous

Stammgast
Ich hatte in der Vergangenheit immer kommuniziert, das eine PIN via GPay nicht erforderlich ist. Mit der PSD 2 hat sich das geändert. Wie dem Link zu entnehmen ist, ist bei Zahlungen mit 150+ € zusätzlich auch die PIN erforderlich. Bei Beträgen darunter reicht der Fingerabdruck alleine.

Siehe auch den Link dazu, bei "Neuerungen bei Kartenzahlungen".
 
maik005

maik005

Urgestein
@Zyrous
aber...
eine stärkere authentifizierung war doch immer schon erforderlich.
Mal ab 25 mal ab 50 Euro.
Neu ist höchstens dass diese auch nach 5 kleinen Zahlungen oder insgesamt 150 Euro erforderlich ist.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Wenn die Karte digital in einem Smartphone hinterlegt ist, eignet sich als zweiter Faktor beispielsweise auch der Fingerabdruck zur Authentifizierung.
 
Zyrous

Zyrous

Stammgast
Das ist bei mir allerdings nicht so. Ich hatte bereits 10(+) Zahlungen und es hat immer der Fingerabdruck alleine gereicht. Nur bei dieser einen (seit der PSD2) war neben dem Fingerabdruck auch die PIN erforderlich.

Bei Beträgen ab 25 € hat bisher immer der Fingerabdruck gereicht. Ab 150 € benötige ich seit der PDS2 den Fingerabdruck + PIN.
 
VampierKing

VampierKing

Inventar
Nö hab Ich noch nie gebraucht, und es deswegen auch nie vermisst.
 
Thread starter Similar threads Forum Replies Date
B Plauderecke 3
Oben Unten