Was war euer erstes Handy?

S

Sponskodroid

Gast
Kann es wirklich nicht mehr sagen.

War jedenfalls nicht so groß wie die heutigen Mobilteile mit den großen Tasten, sondern eher ziemlich klein. Außerdem waren Telefon und Basisstation noch in diesem Dunkelgrün. Ach ja, und das Telefon hatte, wenn ich das richtig in Erinnerung habe, eine kurze Antenne.
 
hagex

hagex

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
@Sponskodroid
Das Teil, das ich meine, hatte Ähnlichkeiten mit dem C35 (allerdings keine Antenne).
 
S

Sponskodroid

Gast
Okay, hab es gefunden! :] War das Gigaset 2000C Pocket.

Und damals in der alten Firma, in der ich gearbeitet habe (Elektrowerkstatt) hatten wir das Gigaset 2000. Die Mobilteile haben nach kurzer Zeit aber auch entsprechend nach Werkstatt ausgesehen... :D
 
Mimm

Mimm

Lexikon
Threadstarter
Mein erstes Phone war das Ericsson GH688, aber mein erstes Smartphone war am 1. September 2011 das bei Lidl gekaufte Huawei Ideos X3.

Es hatte ein 3.2 Zoll Display mit 320 x 480 Pixel sowie 512 MB (!) Datenspeicher. Es lief auf Android-Version 2.3 (Gingerbread).

Huawei_Ideos_X3.jpg

Das TamTam um dieses Phone war seinerzeit sehr groß, denn er war das erste Smartphone, dass die 100 Euro Grenze geknackt hatte. 'Bild' titelte:

Android-Handy knackt die 100-Euro-Marke

Die Tests und Bewertungen waren auch sehr positiv. 'Bild' schrieb:

"Der kapazitive TFT-Touchscreen mit 3,2 Zoll (8,1 Zentimeter) Diagonale bietet 320x480 Pixel. Das ist zwar nur die Hälfte aktueller Smartphones (800x480 Pixel), aber mehr als Billig-Smartphones, die sich mit 320x240 Pixeln begnügen. Mit 600 Megahertz reißt das Ideos X3 in puncto Geschwindigkeit keine Bäume aus, aber für die meisten Anwendungen reicht das."

:]


Ich hatte mich an dem Morgen des 1. September zwar nicht bei Lidl angestellt, bin aber kurz nach Ladenöffnung dort gewesen. Die Smartphones waren dann schon ausverkauft, aber es gab eine zweite Lieferung, für die ich mich eintragen konnte, und einen oder zwei Tage später konnte ich es dann im Laden abholen.

Ich muss aber auch zugeben, dass ich das Smartphone nur ca. zwei Wochen lang benutzte. Es war mir zu klein und zu friemelig und zu wenig Speicher. Ich konnte es dann mit etwas Gewinn auf Ebay wieder verkaufen.

Stattdessen hatte ich dann ein Sonderangebot wahrgenommen und mir für 299 Euro ein Samsung i9001 Galaxs S Plus gekauft.

samsung-i9001-galaxy-s-plus.jpg

Das war mein erstes und einziges Samsung Phone. Das GPS war grottenschlecht, eigentlich nicht funktionierend, aber der Rest war ganz gut. Es hatte wie das Ideos X3 Android 2.3, aber eine viel höhere Displayauflösung, nämlich 480 x 800 Pixel, und mit 16 GB Speicher ein dramatisch Vielfaches als das Ideos X3.

Mit dem i9001 war ich dann rund zwei Jahre glücklich. Und dann setzte der Drang nach großen Smartphones ein, aber das ist eine andere Geschichte...

Auf AH gibt es doch tatsächlich noch für beide historischen Smartphonemodelle Unterforen, hier für das Ideos X3 und hier für das i9001.
 
O

Oldie79

Fortgeschrittenes Mitglied
Mein allererstes Handy war das Siemens S35i, noch mit dem ersten "grün-schwarzen" Display (nicht das orangefarbene). Muss so Anfang der 2000er Jahre gewesen sein, ich war tatsächlich jemand, der sich relativ lange gegen diesen neumodischen Trend "Mobilfunkvertrag bzw. Karte" gewehrt hatte... :1f61c:

Danach habe ich noch diverse Marken durch probiert (sowohl Klapp- als auch Slider-Handys), bspw. Panasonic GD87, Samsung SGH-U700 (welches ich total cool fand weil es so flach war, dass Michael Ballack es in der Werbung unter der Tür durchschieben konnte und außerdem diese "Verspiegelungs-Optik" hatte), Siemens SL55, Motorola Razr V3x, Nokia 8210 etc. etc. bis ich dann irgendwann 2010 oder 2011 das "Palm Pre" erworben habe und damit den Besitzern der ersten IPhones mal so richtig noch zeigen konnte, was "Multi-Tasking" bei einem Smartphone bedeutet.... :1f606:
 
jens6765

jens6765

Erfahrenes Mitglied
Samsung I9000 welches ich noch besitze aber nicht mehr im Betrieb ist.
 
Falsche Uhrzeit

Falsche Uhrzeit

Ehrenmitglied
Mein erstes Mobil Telefon war das:
Philips Savvy, im coolen Neon Gelb. :1f44c:

phsavvyb.gif
 
hagex

hagex

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Bild nur noch aus dem Netz, weil sich das Original nach wenigen Monaten in die Einzelteile zerlegte: :D-old
939.jpg
 
Falsche Uhrzeit

Falsche Uhrzeit

Ehrenmitglied
Das Sagem MC 939 war mein zweites Gerät.
Da konnte man schon "Jamba" Klingeltöne für teuer Geld drauf installieren. :1f60e:
 
Z

Zipfelklatscher

Erfahrenes Mitglied
Mein erstes Mobiltelefon war das Alcatel One Touch Easy in postgelb. Das konnte man problemlos mit Batterien betreiben.

 
derthüringer

derthüringer

Guru
Ich kann es nicht mehr sagen weiß nur noch war das Free und Easy Paket von E-Plus und es war ein Nokia.
 
wezw

wezw

Erfahrenes Mitglied
Xiaomi Pocophone F1 128GB Handy, schwarz
glaub so ab 20.10.2018 :D
 
DocNo82

DocNo82

Experte
Nokia 5110:

279px-Nokia_5110.jpg
Müsste Anfang 1999 gewesen sein. Hab ich mir damals zu meiner Telekom XTra Card gekauft.

Kann mich noch an die Diskussion mit meinen Eltern erinnern, wofür ich denn sowas brauchen würde. :)
 
Randall Flagg

Randall Flagg

Ehrenmitglied
Ich hatte dieses hier. Und ich weiß noch sehr genau wie ich mich erschrocken habe, als die erste Rechnung kam.
Denn telefonieren war sündhaft teuer. EPlus war damals übrigens der einzige Anbieter, der mich überhaupt als Kunde angenommen hat. Ich hatte nämlich gerade eine Ausbildung angefangen und aus irgendeinem Grunde mochten sie das bei TMobile nicht sonderlich. Und beim Vodafone Vorläufer Mannesmann hatten sie auch keinen Bock auf mich.
Das waren noch Zeiten.
 

Anhänge

Oben Unten