Warum zeigt AccuBattery einen niedrigen Gesundheitswert beim Poco F3 an?

  • 14 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Warum zeigt AccuBattery einen niedrigen Gesundheitswert beim Poco F3 an? im Poco F3 Forum im Bereich Xiaomi Forum.
bl3d2death

bl3d2death

Experte
Wie sieht das bei euch eigentlich mit der Akku Gesundheit aus? Accubattery zeigt bei mir lediglich 94% an. Würde das aber doch als nicht ganz zutreffend bezeichnen. Ist das normal? Ändert sich der Wert im Laufe der Zeit auch nach oben?

Edit:

AccuBattery says my battery health is ~90% :-/

Scheint wohl prinzipiell so zu sein. Vllt liegt's tatsächlich daran, dass das Gerät noch Recht neu ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Verpeilter Neuling

Verpeilter Neuling

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
@bl3d2death Ziehst du dein F3 direkt ab, wenn es bei 100% ist? Meins lädt da nämlich noch fleißig weiter. Siehst du auch in AccuBattery. Hatte auch erst schlechte Werte. Nach ein paar Mal am Ladegerät lassen, bis das Laden wirklich abgeschlossen war, ist mein Wert mittlerweile auf 98% gestiegen.
Würde schätzen, dass nachdem 100% gezeigt wird nochmal locker 5-8% ins Gerät gepumpt werden. Da wurde wohl etwas geschummelt, um von 1% auf 100% eine nette Zeit von weniger als einer Stunde angeben zu können.
 
Zuletzt bearbeitet:
bl3d2death

bl3d2death

Experte
@Verpeilter Neuling lade derzeit nur bis etwa 80%, weil das soll ja besser sein. Vllt probiere ich demnächst nochmal einige Ladungen auf 100% um das zu testen.
Deine Vermutung kling schlüssig. Nach dem abziehen bei 100% hatte ich auch sehr lange die 100%
 
Ulrich B.

Ulrich B.

Experte
Moin zusammen,

das ist mir auch schon aufgefallen. Wenn man das Ladekabel bei 100% sehr schnell abzieht, dann ist man ruck zuk wieder bei 99%. Lässt man hingegen, dass F3 ein wenig länger laden wenn es die 100% erreicht hat, dann hält sich die 100% noch mehrere Stunden. Daher lasse ich das F3 immer gut eine halbe bis Stunde länger laden, auch wenn es die 100% schon erreicht hat... Passt zu euren Beobachtungen...
 
Verpeilter Neuling

Verpeilter Neuling

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
@Ulrich B. Bei AccuBattery siehst du unter "Aufladen" den Ladestrom. Wenn das F3 100% meldet, dann fließen erst eine Weile rund 500mA, dann rund 200mA. Bis da wirklich 0mA stehen, dauert es wirklich lange.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

@bl3d2death Ich lade normal auch bis rund 80% - aber halt nicht bei den ersten Zyklen. Die lade ich voll, damit sich alles kalibrieren kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
bl3d2death

bl3d2death

Experte
@Verpeilter Neuling wie viele Zyklen lädst du ungefähr voll?
 
Verpeilter Neuling

Verpeilter Neuling

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
@bl3d2death Bis mein Bauchgefühl mir sagt, dass die Werte sich eingependelt haben. Meistens (je nach Gerät) vielleicht so 5 bis 10 Mal. Beim F3 waren es eher die 10. Am Anfang war ich auch nur bei gut 90%. Jetzt bleibt es mittlerweile konstant bei den 98% und ~4440mA.
Du musst überlegen: Andere laden 2 Jahre lang täglich voll. Da muss ein Gerät die paar vollen Zyklen schon wegstecken können.
 
Zuletzt bearbeitet:
Astronaut2018

Astronaut2018

Guru
Verlasst euch doch nicht auf solche Apps!
Richtige Werte bekommt man nur unter Root.
Ich hatte nein nagelneues Tablet und da wurde mir 89% Gesundheit von Accubattery angezeigt.
Ich gucke auf meine Anzeige und wenn es erforderlich ist lade ich es auf. 😁
 
Verpeilter Neuling

Verpeilter Neuling

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Astronaut2018 schrieb:
Verlasst euch doch nicht auf solche Apps!
Ja, es gibt eine Menge Apps, die rund ums Aufladen eine Menge an Mist schätzen - aber AccuBattery gehört da IMHO nicht dazu. Hast du dich mal näher mit AccuBattery und dem Ursprung der Lade-Werte beschäftigt? Die Werte für's Laden sollten tatsächlich sehr genau sein. AccuBattery greift nämlich direkt auf die Ladeelektronik zu - und die sollte ja wissen, was sie tut und genaue Werte kennen. Ich hatte schon Geräte, bei denen das nicht unterstützt wurde. Da darf man dann bei AccuBattery Meldungen / Warnungen wegklicken, dass man sich bewusst ist, dass bei diesem Gerät nur geschätzte Werte zum Einsatz kommen. Kommen die ganzen Warnungen nicht, besteht Zugriff auf die Ladeelektronik. Beim Poco F3 besteht also (auch ohne Root) Zugriff und die Werte sind keine Schätzungen. Möglicherweise hat dein Tablet nur geschätzt? Oder eine Anzeige von 100% waren eben (wie beim F3) nicht voll geladen.
Über die Verbrauchswerte und die Zuordnung zu verschiedenen Apps kann man da viel eher diskutieren, denn die sind ja nur Schätzungen, die aus dem System generiert werden.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Astronaut2018 schrieb:
Ich gucke auf meine Anzeige und wenn es erforderlich ist lade ich es auf. 😁
Das kannst du ja auch so handhaben. Ich versuche im Alltag ein Laden über 80% zu vermeiden, da ich sowieso locker über den Tag komme. Bis jetzt haben meine Akkus immer etwas länger durchgehalten, als bei Personen, die immer voll laden. Mag natürlich Zufall sein, aber es gibt genug Studien, die zeigen, dass es am Besten wäre, den Akku zwischen 40 und 80% zu halten. Letzten Endes darf jeder so laden, wie er will und sich dabei wohl fühlt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Astronaut2018

Astronaut2018

Guru
Verpeilter Neuling schrieb:
aber es gibt genug Studien, die zeigen, dass es am Besten wäre, den Akku zwischen 40 und 80% zu halten. Letzten Endes darf jeder so laden, wie er will und sich dabei wohl fühlt.
Das ist aber Theorie und Praxis.
Meine Studie mit über Nacht auf 100% laden zeigt das auch ein Akku 3 Jahre halten kann. Mein S8 hatte ich 3 Jahre im Gebrauch.
Jetzt beim S10 merke ich auch noch nix an Verschleiß.
Aber es kann jeder an das glauben was im Internet geschrieben wird und an deren Labor Tests.
Ich glaube an das was ich selber sehe.
Ich lade nie zwischen 40 und 80%.
Aber jeder kann es so handhaben wie er es möchte. 😁
 
klaus_b

klaus_b

Fortgeschrittenes Mitglied
Beim OnePlus6 hat sich dank 30-80% Ladung die Akkus Kapazität kaum verringert über 3 Jahre lt. AccuBattery Pro. Gestorben ist es schlussendlich durch einen Absturz. 😉
Das alte 3er verrichtet nach 5+ Jahren immer noch seinen Dienst bei der Schwester mit guter Akkulaufzeit.
Werde das F3 jetzt auch ein paar mal voll laden zwecks Kalibrierung.
Zeigt mir auch nur 4170mAh/92% an.
 
C

craftandbuild

Neues Mitglied
Bei mir wurde auch 90%/4Ah angezeigt. Als ich von ca 80% auf 100% geladen habe ist mir auch direkt aufgefallen, dass bei 99% noch sehr lange weitergeladen wird(vorher habe ich um den Akku zu schonen meistens das Handy bei weniger ausgesteckt). Jetzt zeigt mir Accubattery für die Ladung 6494mAh als Kapazität an, also würde ich mich nicht zu sehr auf die App verlassen. Ich werde die nächsten paar Ladezyklen mal testen, ob dieser Effekt einmalig zur Kalibrierung war.
 
klaus_b

klaus_b

Fortgeschrittenes Mitglied
Das hat sich nach 2 mal voll- und ein paar mal auf 80% laden auf 98% Kapazität eingependelt.
 
P

psycho-sonic

Experte
Lasst ihr zwecks kalibrieren das Poco von alleine ausgehen?
 
Nikita0

Nikita0

Erfahrenes Mitglied
Ich habe das Poco seit ein paar Tagen und am Anfang hat mir Accubatterie 92% angezeigt. Nach einer weiteren Ladung waren es 95% und heute habe ich 100% erreicht. Mal sehen ob es so bleibt. Der Akku muss ja eh erst ein paar Ladezyklen haben um seine volle Leistung zu erreichen.

Screenshot_2021-06-29-23-10-21-210_com.digibites.accubattery.jpg
 
Ähnliche Themen - Warum zeigt AccuBattery einen niedrigen Gesundheitswert beim Poco F3 an? Antworten Datum
1
3
6