Display des Realme 8 (4G) bleibt öfter schwarz, normal?

  • 11 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Display des Realme 8 (4G) bleibt öfter schwarz, normal? im Realme 8 / 8 5G Forum im Bereich Realme Forum.
B

beercarrier

Neues Mitglied
Hi Leute,
also habe mir das Realme 8 4g geholt wegen des Oled Displays und der damit verbundenen AOD Option. Mal ganz abgesehen davon das die Entsperrfunktion sowieso nicht 100% zuverlässig läuft ist es auch so das der Bildschirm öfters mal nach dem Entsperren einfach schwarz bleibt, anscheinend funktioniert das Smartphone im Hintergrund ganz normal aber der Bildschirm bleibt eben dunkel, nochmaliges sperren und entsperren behebt das Problem dann, ist aber unschön. Davon ab schaltet sich das AOD auch öfters einfach ab. Super nervig. Zudem gibt es auf der Rückseite Stellen die sich mit sehr wenig Kraft eindrücken lassen. Insgesamt eher unschön, ist das so Standard, dann würde ich mich noch mal nach einem anderen Phone umgucken oder Montagsexemplar, Reklamation.

Für Tipps wäre ich dankbar.

Schönen Wochenanfang
beercarrier
 
Luppolui

Luppolui

Experte
@beercarrier ich nutze das Gerät jetzt seit Donnerstag und kann das nicht nachvollziehen. Entsperren mit Fingerabdruck einwandfrei. Und welche Android Version?
 
Jim_OS

Jim_OS

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich habe keine Probleme mit der Entsperrfunktion oder mit einem schwarz bleibenden Bildschirm.

Was das "mit sehr wenig Kraft eindrücken lassen" betrifft: Ich wüsste nicht warum ich auf der Rückseite herumdrücken sollte. 😆 Und ja, falls es dort Stellen gibt die sich "mit sehr wenig Kraft eindrücken" lassen dann ist das so Standard und wohl dem Material bzw. der Materialdicke geschuldet.

VG Jim
 
Vivaldi

Vivaldi

Neues Mitglied
Den schwarzen Bildschirm und die fehlerhafte Entsperrfunktion kann ich ebenfalls nicht bestätigen. Rumgedrückt habe ich auf der Rückseite noch nicht und somit kann ich das Eindrücken der Rückseite weder bestätigen noch verneinen.
 
A

Antiappler

Erfahrenes Mitglied
Also ich halte mein Gerät nicht wie eine Scheibe Wurst zwischen Daumen und Zeigefinger, von daher kann ich auch nicht die Rückseite eindrücken. 😉

Allerdings kann ich bestätigen, dass der Fingerabdrucksensor manchmal nicht so gut funktioniert, falls das mit der Entsperrfunktion gemeint war, denn der Gesichtsscanner funktioniert sogar erstaunlich gut, auch bei wirklich schlechter Beleuchtung.

Die manchmal etwas schlechte Funktion vom Fingerscanner hat wohl damit zu tun, dass man jeden Finger nur 1x registrieren kann. Da fehlt dann vielleicht die ein oder andere Rille vom Finger. Wobei mich schon wundert, warum das so ist. 🤔

Vor einem Monat hatte ich für ein paar Tage ein Samsung Galaxy A52, da war der Fingerscanner allererste Sahne. Da war der Finger noch nicht zur Hälfte auf dem Display und das Gerät war an. 👍

Wenn das Gerät in der beigefügten Hülle steckt, wird die Rückseite so hart, da lässt sich überhaupt nichts eindrücken. 👌Ist jedenfalls bei mir so. Hab ich nämlich gerade mit Zeige- und Mittelfinger von beiden Händen getestet.
 
Zuletzt bearbeitet:
Darkmenneken

Darkmenneken

Experte
Das mit dem schwarzen Bildschirm hatte ich noch nicht. Nutze allerdings das always-on auch nicht. Den Fingerabdrucksensor finde ich sehr gut, vergleichbar mit dem in meinem alten Xiaomi Mi9T
 
Jim_OS

Jim_OS

Fortgeschrittenes Mitglied
Antiappler schrieb:
Da fehlt dann vielleicht die ein oder andere Rille vom Finger. Wobei mich schon wundert, warum das so ist. 🤔

... ein Samsung Galaxy A52, da war der Fingerscanner allererste Sahne. Da war der Finger noch nicht zur Hälfte auf dem Display und das Gerät war an. 👍
Was ja ggf. genau damit zusammenhängen könnte. 🙂 D.h. beim Realme 8 werden ggf. mehr Rillen (Papillarlinien) überprüft und bei dem Samsung Galaxy A52 halt weniger. --> Ggf. Sicherheit vs Schnelligkeit 😉

VG Jim
 
Luppolui

Luppolui

Experte
@Jim_OS genauso ist es: die Einrichtung des Fingerabdrucks hat eine zeitlang gedauert und er arbeitet korrekt, wenn alle Rillen und Kanten gescannt wurden. Bei mehreren Fingern geht da schonmal viel Zeit dahin, dafür funktioniert er perfekt.
 
A

Antiappler

Erfahrenes Mitglied
Bei dem Xiaomi Mi 9 Lite gab es seinerzeit etliche Probleme mit dem Fingerprint, da wurde geraten, den Finger aus allen möglichen Positionen, (Gerät auf den Kopf stellen oder Mal Horizontal) auch nach dem Händewaschen, einzuscannen. Seitdem habe ich bei keinem Gerät, wo der Fingerprint im Display war, mehr Probleme gehabt, und auch keiner der Leute, die auch diese Probleme hatten, hat sich weiter beschwert.

Meine Vermutung ist, bei einem Finger, den ich 5x scannen kann, dazu aus unterschiedlichen Positionen und auch Mal "etwas feucht", ist die Genauigkeit erheblich höher als bei einem Finger, der nur 1x gescannt wird.

Wobei ich immer nur den Zeigefinger der rechten Hand nehme, den ich halt lieber mehrfach einscannen lasse, als 5 Finger 1x.
 
Zuletzt bearbeitet:
Jim_OS

Jim_OS

Fortgeschrittenes Mitglied
@Antiappler
Kleiner Tipp: Immer mind. zwei Finger. Sollte der eine nämlich mal eine Verletzung haben und sich darum z.B. ein Pflaster oder Verband befinden, hättest Du ein Problem. 😉 D.h. am besten mind. 1 Finger von jeder Hand.

VG Jim
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Antiappler

Erfahrenes Mitglied
@Jim_OS

Meistens benutze ich den Gesichtsscanner, weil der auch bei sehr schlechtem Licht noch super funktioniert, auf jeden Fall besser als der von meinem Oppo A54 5G. PIN ist ja auch noch eine Möglichkeit. 😉
 
Luppolui

Luppolui

Experte
@Antiappler ... in Verbindung mit einem Gewichtsscanner. 😀
 
Ähnliche Themen - Display des Realme 8 (4G) bleibt öfter schwarz, normal? Antworten Datum
11
1
9