Der Realme Store Support ist eine Katastrophe

  • 32 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Der Realme Store Support ist eine Katastrophe im Realme Allgemein im Bereich Realme Forum.
VampierKing

VampierKing

Inventar
Traurig einfach nur traurig, kann man da sagen/schreiben.
 
holle

holle

Stammgast
Ich war auch erschrocken... Hatte bei meiner Bestellung vor 2 Wochen gedacht, meine Hausnummer vergessen angegeben zu haben. Daraufhin versucht, jemanden zu kontaktieren. Mein erstes Gefühl war, ich habe ein Gegenüber in Indien sitzen. Die Antworten die ich b bekam, hätte ich mir auch selber beantworten können. Also null Zielführend. Zum Glück läuft das GTM wie es soll, mag mir gar nicht ausdenken wenn ich mal ein Ticket erstellen muss🙈.
Keine Ahnung, welchen Anspruch die an sich selber haben, groß kann er jedenfalls nicht sein.
 
W50L

W50L

Lexikon
@rockster76 hat sich jetzt bei dir was getan?
 
rockster76

rockster76

Moderator
Teammitglied
Leider konnte auch der FB Support nichts machen. Ich sollte die französischen Realme Kollegen kontaktieren und es auf eigene Kosten nach Frankreich schicken. Dort sitzt der für Europa zuständige "Service". Das sei der normale Ablauf bei Retouren. Von Kundenservice scheint dieses Unternehmen noch nie etwas gehört zu haben. Finde ich schon eine Frechheit.

Habe es jetzt hier im Forum verkauft 👍
 
Zuletzt bearbeitet:
W50L

W50L

Lexikon
Das ja Mist, das geht wirklich nicht.
Dann hilft es hier nur, kein Realme mehr kaufen, so bitter das klingt.
 
J

Jorge64

Ikone
Definitiv für mich auch ein grosser Grund in Zukunft keine Realme Produkte mehr zu kaufen.
 
W50L

W50L

Lexikon
Dann hoffen wir mal, das keins kaputt geht 😬
IMG_20210929_160804.jpg
 
DocNo82

DocNo82

Lexikon
Hast ja Ersatz, egal wenn eins kaputt geht :)

Ist das nur bei realme so? Oder den anderen Marken bei BBK auch? Also Oppo, 1+....
 
rockster76

rockster76

Moderator
Teammitglied
Also den Oneplus Support kann ich nur in den allergrößten Tönen loben. Hab schon mehrmals Geräte eingeschickt und der Ablauf war einfach, sehr schnell und unkompliziert
 
W50L

W50L

Lexikon
DocNo82 schrieb:
Ist das nur bei realme so? Oder den anderen Marken bei BBK auch? Also Oppo, 1+....
Oppo hat einen richtigen deutschsprachigen Support. Obwohl Oppo ansich Realme ist, wird man bei Problemen mit seinem Realme-Smartphone vom deutschem Oppo-Support auf den Realme Support verwiesen.
 
Zuletzt bearbeitet:
ZiegevonNebenan

ZiegevonNebenan

Lexikon
Ja das ist wirklich nicht in Ordnung von Realme. Hat hier jemand eigentlich schon Erfahrungen mit dem Support des Realme EU Stores über Aliexpress gemacht? Ist es da besser? Da würde für mich dann nur ein Kauf über Amazon in Frage kommen. Da muss man sich in Sachen Support keine Sorgen machen. Wenn ein Konzern wie Amazon bei Realme anklopft, dann wird Realme garantiert anders reagieren 😉
 
W

wolfgang362

Gast
rockster76 schrieb:
Ich habe ein Phone im Realme Store gekauft und wollte es zurückgeben.
Dasselbe hier. Mittlerweile ist es sogar wieder in FR im Servicecenter.

Bis heute hat es der Support nicht geschafft mir die Rücksendung zu ermöglichen. Im Chat oder per Mail wird ausgewichen und es kommen die immer gleichen Standard Sätze. Man kann mir weder die Rücksendeadresse nennen noch ein Label kreieren und zusenden.
Ich habe über das EU Shop Konto immerhin den ins Paket zu legenden Schein anlegen können.
Dann bei der dort angegebenen Mailadresse nach "Eligibility" der Rücksendung gefragt, wie es im Text auch gefordert wird. Gab etwas Schreiberei, bis man mir Mailadresse vom zuständigen EU Servicecenter nannte. Noch etwas mehr Schreiberei, für die Postadresse (gibt eine in GB und eine in FR).

Selbstverständlich bekommt man für den EU-Auslandsversand kein passendes Label, 13,99€ DHL selber bezahlen. Machen selbst die anderen EU Niederlassungen von Amazon so, und man bekommt maximal 7€ erstattet - manchmal hilft der Support dort aus Kulanz für den vollen Betrag, fragen. Bei realme EU bin ich allerdings froh, wenn wenigstens der Kaufpreis rüberkommt.

Ich habe dann nach einem höheren Level des Supports gefragt. Sowas kannte man gar nicht.

Davon abgesehen dass finde ich es schon traurig das ein Hersteller der in Deutschland Geräte verkauft keinen deutschen Support anbietet. Die Kommunikation muss ausschließlich in Englisch erfolgen.
Dann kauf eben nicht in einem EU Herstellershop, sondern in DE. Englisch als europaweite Basis ist mir da sogar am liebsten, anstelle von unverständlichem Maschinenkram, bei Deutsch muss man meist die Bedeutung erraten. Wie oft musste ich schon für FR IT ES den Google Translator bei Amazon bemühen, nervig.

Also ich habe in fast 30 Jahren Handy/Smartphone Geschichte wenig schlechteren Support erlebt.
Dem stimme ich vorbehaltlos zu. Allein schon die Anmeldung (Login) zum Shop nur per zusätzlicher Verifizierung ist kundenunfreundlich, so wie die ganze Webseite teils widersprüchliche Angaben macht, oder gar nicht funktioniert. Dazu das Tage dauernde Kundenpingpong per Mail.
Weiterhin melde ich mich auch nicht noch extra bei Fremdanbietern wie Discord oder Facebook an, wie hier immer wieder empfohlen. Schon gar nicht wenn diese Plattformen mit meinen Daten (FB will meinen Ausweis illegalerweise hochgeladen bekommen) ihr Geld machen, damit der Müllhersteller auch schön Supportkosten sparen kann.

Die Schönredner solchen Verhaltens sollten ihre Einstellung zu Gesetzen und Verbraucherschutz mal dringend prüfen, oder haben einfach zu viel Geld von ihrer Werbeagentur bekommen. Schliesslich ist in CN selber eine solcher "Service" tödlich für das Geschäft (sagen mir Fachkundige), und man bekommt man von den Chinabutzen aka Handelsunternehmen in der EU problemlos sein Geld zurück, wenn der Billig-Kaffeekocher nicht die Bohne (haha!) taugt. Selbst nach zwei Monaten, aber die haben öfter mal zusätzlich Ebay oder Amazon im Nacken.

Allen ein schönes Wochenende.
 
Zuletzt bearbeitet:
W

wolfgang362

Gast
wolfgang362 schrieb:
[Rückgabe] Dasselbe hier. Mittlerweile ist es sogar wieder in FR im Servicecenter.
Heute kam völlig überraschend schon die Erstattung vom Kaufpreis (Paypal), Rücksendekosten waren ja Kundensache.

Damit ist die Sache "Rückgabe nach Kauf" direkt bei RM EU doch noch positiv abgeschlossen.
Ich hatte immer mal ein Auge auf den Status im Kundenkonto, dort wurde Eingang und Bearbeitung bis zum "Status: Refund Pending" soweit angezeigt. Es bleibt unter dem Strich nur das Problem, die richtige (Ansprech)Stelle zu finden, und die englische Amtssprache für besseres gegenseitiges Verstehen. Dazu klappt die Sache mit dem "Verification Process" noch gar nicht, und die Nennung der korrekten Rücksendeadresse mit dem "Print the request form" auch nicht.

Jetzt muss nur noch mein 7 Pro aus der Reparatur durch NBB's autorisierte Werkstatt zurück kommen und ich bin beinahe glücklich. Wie man sieht, ist auch bei den DE Shops nicht alles Gold, hätte die kaputte Rückseite besser selber repariert. Aliexpress schafft die Ersatzteile bereits innerhalb von 16 Tagen nach DE, und keine 5 Wochen wie bei NBB.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ähnliche Themen - Der Realme Store Support ist eine Katastrophe Antworten Datum
3
0
0