Realme und das Google'sche App-Geschwader

  • 29 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Realme und das Google'sche App-Geschwader im Realme Allgemein im Bereich Realme Forum.
Keks66

Keks66

Ehrenmitglied
Hallo zusammen,
habe gerade das Realme 8 erhalten und wie immer ziemlich zuerst geschaut, was an Bloatware da ist, was sich deinstallieren bzw. wenigstens deaktivieren läßt. Leider geht bezüglich Google-Apps ja genau GAR nichts! Außer dem Playstore und den Services will ich nix davon auf dem Fon haben, das noch sinnlos Akku verbrennt. Insofern kommen wir da wohl nicht zusammen. (Dass die Kameraapp telefonieren dürfen muss und ohne dem nicht startet, finde ich auch befremdlich, aber das ist ein anderes Thema)
Ist das wohl grundsätzlich bei den Realme-Fons so? Oder liegt das an Android 11, und verhielte sich bei anderen Herstellern genauso, weil G das jetzt so will?
Ich hatte zuletzt ein älteres Huawei mit Google in den Fingern (Android 8 oder 9), da ließ sich brav alles deinstallieren oder deaktivieren - also doch Hersteller abhängig?

Hat jemand solche Apps per ADB deaktiviert und kann da von Erfahrungen berichten?
Danke schon mal :)
 
W50L

W50L

Lexikon
Jetzt komm die Helden, die per ADB rumpfsuchen und dann nach einem Update sich wundern, warum das Smartphone keinen Mux mehr sagt.

Das hatten wir alles schon!
Realme setzt bestimmte google Dienste vorraus für seine regulären monatlichen Updates und für seine Major Updates, damit das Smartphone auch nach dem Update noch funktioniert.

Nur weil man persönlich der Meinung ist, bestimmte Dienste auf dem Smartphone wäre Bloadware, ist es noch lange keine Bloadware, sondern zur fehlerfreien Funktion des Gerätes nötig.

Tip: Deinstalliere nur das was sich regulär ohne ADB deinstallieren lässt, oder verkaufe das Realme und kauf dir ein Smartphone ohne Google Dienste. Ansonsten musst du damit leben, das nach nicht regulären Eingriff, dein Realme nach eine Update plötzlich nicht mehr funktioniert.
 
Zuletzt bearbeitet:
Keks66

Keks66

Ehrenmitglied
W50L schrieb:
Nur weil man persönlich der Meinung ist, bestimmte Dienste auf dem Smartphone wäre Bloadware, ist es noch lange keine Bloadware, sondern zur fehlerfreien Funktion des Gerätes nötig.
Mal langsam mit die jungen Pferde ;) Apps wie Maps, Gmail, Gplay, Youtube etc., also reine Anwendungen sind auf keinem Smartphone notwendig für einen vernünftigen Betrieb! Es sind Anwendungen, die man sich normal selbst auswählt. Um die geht's mir.
Ich hatte -glaub ich- seit 2014 nur Xiaomi Fons, das letzte wurde 2018 gekauft. Bis dahin hatten die alle Googledienste und Store, aber alles andere konnte ich deinstallieren. Ich bin halt schlicht nicht auf dem Laufenden, ob das mittlerweile überall zum Zwang geworden ist.
Ich persönlich bin jüngst mit Huawei umgestiegen auf komplett ohne G, ich suche halt ein Fon für meinen Mann, dessen Geräteverwalterin ich allerdings bin ;) Dafür war das Realme gedacht. Für seins denke ich mir halt besser war mit Playstore und Services. Aber eben nicht mehr, wie bislang schon immer.
Wegen des Angebots hatte ich sehr kurzfristig zugeschlagen, sonst hätte ich mich vordem kundig gemacht.
Gerade du hast / hattest doch alle möglichen Modelle - ist das überall so, dass man mit den Apps leben muss?
 
thomaspan

thomaspan

Experte
Keks66 schrieb:
Apps wie Maps, Gmail, Gplay, Youtube etc.
Kannst du die nicht einfach mit Bordmitteln deaktivieren? Dann fressen die doch weder Speicher noch Akku

Einstellungen / Apps & Benachrichtigungen / unerwünschte Google-App / deaktivieren

Hat bei mir problemlos funktioniert mit Android Auto, Android-Tools zur Barrierefreiheit, Assistant, Chrome, Digital Wellbeing, Duo, Google, Google Play, Google Sprachausgabe, Maps, Rechner, YouTube und YouTube Music ...

... allerdings nicht auf einem Realme.
 
Keks66

Keks66

Ehrenmitglied
Nee, nicht mal deaktivieren geht! Das ist ja das unschöne.
Aber deine Antwort sagt mir immerhin, dass es doch Hersteller-abhängig ist, ob es geht oder nicht. Dann muss ich danach eben gezielt suchen, mal ne Anfrage stellen.
 
kurhaus_

kurhaus_

Experte
Es ist ein Android Smartphone mit Google Diensten. Google gibt den Herstellern aus guten Gründen Dinge vor, wie oben schon erwähnt.

Wer keine Google Dienste möchte, sollte sich ein Smartphone besorgen, welches ohne sie auskommt oder für das es entsprechende ROMs von Google-freien Projekten gibt.
 
thomaspan

thomaspan

Experte
@kurhaus, ich denke, dass es primär nicht um die Frage geht, ob man Google Apps auf seinem Smartie möchte oder nicht.

Ich nutze Google Play Dienste + Store, Gmail, Gboard, Messages, Drive, Kalender, Files, Kontakte, Android SystemWeb View, möchte aber die Google-Apps, die ich entweder nicht nutze/brauche oder wo ich für mich bessere Alternativen gefunden habe, zumindest deaktivieren können.

---

Keks66 schrieb:
Nee, nicht mal deaktivieren geht! ... Aber deine Antwort sagt mir immerhin, dass es doch Hersteller-abhängig ist, ob es geht oder nicht.
Krass! :mellow:

Es ist ein Cubot KingKong Mini2 mit Android 10. Da könnte ich sogar den Google Play Store und die Google Play Dienste deaktivieren, wenn ich wollte. Was ich nicht (sicher neben einigen weiteren Apps) deaktivieren kann, sind Google Kamera und Google Launcher, aber selbst da habe ich die "Beenden erzwingen" Option.
 
W50L

W50L

Lexikon
Android gibt defintiv seit Android 11 (noch) mehr vor was drauf muss, auch Zugriffsrechte etc. , daran hat sich der Hersteller zu halten. Realme macht das, andere machen es trotz Vorgabe von Android nicht, wie das dann endet werden wir sehen.

Nochmal: für das Funktionieren nach Update und für ein stabiles System, einfach so lassen was die Google Dienste angeht, auch ein deaktivieren kann zu instabilen System führen, die Sachen sind nicht umsonst nicht deaktivierbar.

Alles andere ist bei Realme unter dem Menüpunkt "schnelles einfrieren" deaktivierbar.

Wer es nicht mag: Kauf was anderes, es gibt ja noch Hersteller ohne Google.
Unter Android 12 wird's noch schlimmer, auch bei anderen Herstellern
Beitrag automatisch zusammengefügt:

thomaspan schrieb:
Cubot KingKong Mini2 mit Android 10.
Wie viele Updates kamen bei diesem Smartphone in den letzten 12 Monaten?
 
Zuletzt bearbeitet:
thomaspan

thomaspan

Experte
W50L schrieb:
Wie viele Updates kamen bei diesem Smartphone in den letzten 12 Monaten?
Um exakt zu sein, genau 0, was mir auch im Vorfeld bekannt war. Aber wenigstens die GPD sind mit 02/22 aktuell.

Und einen Tod wird man wohl sterben müssen, wenn man ein superkompaktes Smartphone möchte.
 
Zuletzt bearbeitet:
W50L

W50L

Lexikon
thomaspan schrieb:
Und einen Tod wird man wohl sterben müssen, wenn man ein superkompaktes Smartphone möchte.
Nein, das iPhone 12mini ist auch superkompakt...nur geringfügig teurer😁, dafür mindesten 5 Jahre Updates
thomaspan schrieb:
Um exakt zu sein, genau 0,
Das ist das deinstallieren von bloadware das kleinste Sicherheitsproblem an dem Gerät. Alle Geräte die die kritische Sicherheitslücke von Android aus dem Januar nicht upgedatet haben, also nicht Minimum Android Sicherheitspatch 2/22 haben, sind ein großes Sicherheitsproblem.
Ja das sind derzeit weltweit paar Millionen Geräte.
Bei Realme betrifft das ebenfalls alle Geräte mit ausgelaufenen Support (z.b. Realme 5pro)

thomaspan schrieb:
Aber wenigstens die GPD sind mit 02/22 aktuell.
Das ist ja zumindest ein Anfang.
 
Zuletzt bearbeitet:
thomaspan

thomaspan

Experte
W50L schrieb:
Nein, das iPhone 12mini ist auch superkompakt...nur geringfügig teurer😁, dafür mindesten 5 Jahre Updates
Mir geht es nicht um 400 EUR Preisdifferenz und auch nicht um die knapp 12 zu gut 13 cm Gehäusegröße, auch nicht um Updates - die sind mir wirklich egal -, aber ich möchte - von WindowsPhone kommend mühsam auf Android umgeschult - nicht binnen weniger Jahre ein weiteres Betriebssystem erneut lernen müssen.

Ansonsten könnte ich ja auf das aktuell erscheinende SE 2022 warten.

Und bevor du nachfragst: Keine Banking Apps + kein Bezahlen per Smartphone.
 
Luppolui

Luppolui

Experte
@Keks66 wo ist Dein Problem?
Screenshot_2022-03-08-21-07-49-81_fc704e6b13c4fb26bf5e411f75da84f2.jpg
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Oh,wo bin ich denn hier gelandet. Schnell weg! ...und abgemeldet.
 
Zuletzt bearbeitet:
Bearbeitet von hagex - Grund: Solche Sätze lässt Du besser stecken. Gruß von hagex
Keks66

Keks66

Ehrenmitglied
W50L schrieb:
Nochmal: für das Funktionieren nach Update und für ein stabiles System, einfach so lassen was die Google Dienste angeht, auch ein deaktivieren kann zu instabilen System führen, die Sachen sind nicht umsonst nicht deaktivierbar.
Noch mal, du verwechselst Google-Dienste (G-Services, Systemapps wie Kalender- und Kontakte-Sync, Standort etc.) mit reinen "Anwendungen". Und wenn das System dann bei einem Update zickt, weil eine Anwendung deaktiviert wurde, dann wäre das hausgemacht.
Aber man kann sich auch alles schön reden.
Btw: für schnelles Einfrieren sind sämtliche Google-Anwendungen (außer Drive) ebenfalls nicht vorgesehen.

@Luppolui - wenn du jetzt noch erwähnt hättest, von welchem Gerät dein Screenshot stammt, hätte dein Beitrag auch einen Sinn.

Aber gut, meine Fragen sind beantwortet. Realme und wir kommen dann halt nicht zusammen.
 
F

fool4fuel

Gast
@Keks66 Lass dich nicht entmutigen, ich deaktiviere seit Jahren sämtliche Google-Spy- und Adware und die Geräte funktionieren weiterhin - ja sogar besser als vorher! Die Google-Dienste lassen sich nicht einfach so deaktivieren, weil Google an Euren Daten interessiert ist und deshalb das Abschalten der Schnüffelfunktionen verhindern will. Es geht aber über adb und relativ sicher per universal android debloater:

GitHub - 0x192/universal-android-debloater: Cross-platform GUI written in Rust using ADB to debloat non-rooted android devices. Improve your privacy, the security and battery life of your device.

Ansonsten sind realme Geräte recht beliebt und daher dauert es auch oft nicht lange bis Custom Roms verfügbar sind - einfach auf eine vanilla Variante ohne Gapps hoffen und Google den Stinkefinger zeigen! ;)
 
chrs267

chrs267

Experte
Würde hier im Thread jeder den Unterschied zw. den Google Diensten und den Google Apps verinnerlichen... Dem TE geht es doch gar nicht um die Google Dienste. Aber die Google Apps, die jeder über den Play Store installieren kann, nerven aus vielerlei Hinsicht. Was soll ich mit Google Fotos, GMail, Drive usw usf, wenn es bessere Apps gibt?? Und wenn ich bessere Apps nutze, dann brauche ich den Quark von Google nicht mehr, bin aber gezwungen, sie nebenher weiter laufen zu lassen. Und nein, sie lassen sich seit neustem weder deaktivieren noch sonst an deren Arbeit hindern. Der Button ist ausgegraut und eine Deaktivierung ist selbst mit ADB unmöglich geworden.

Außerdem bläht jede Google App die Daten der Google Play-Dienste auf und das ist nicht wenig! Es gibt User hier im Forum, da betragen die Appdaten der Google Play-Dienste bis zu 1,5GB. Bei mir (ohne die Google Apps, aber mit Google Diensten!) sind es nur 224MB an Appdaten.
Jedem steht es offen, die APK der Google Play-Dienste zu öffnen (als Archiv) und sich selbst ein Bild zu machen. Zu jeder Google App befindet sich dort die Schnittstelle, die erst bei vorhandensein der entsprechenden App aktiviert wird. Ergo: Für jede Google App wachsen die Appdaten der Google Play-Dienste und somit ist die Belastung für den Speicher gleich doppelt so hoch.

Eine Deaktivierung der Google Apps kann nicht zu einem instabilen System führen! Es kann auch keine Probleme bei einem Update bereiten. User mit solchen Problemen haben Systemprozesse deaktiviert und keine Apps, die jeder normal installieren kann.
 
F

fool4fuel

Gast
Die Google-Apps sind aber das kleinere Übel, deshalb empfiehlt sich eine komplette "Wurmkur" inkl. der Google-Dienste! Ich kenne den Unterschied bereits... ^^
 
Luppolui

Luppolui

Experte
@Keks66 realme 8 oder hast Du ein anderes mittlerweile?

Offensichtlich fehlt Dir jegliche Orientierung: and BTW, was da als Google-Apps nicht zu sehen ist, ist deinstalliert. Macht genau, neben den Diensten, eine App: Maps.

Und was den Verbrauch betrifft: gibt wenige Geräte, die Akku-mäßig so gut aufgestellt sind.

Empfehle Dir ein Motorola G60s: Stock Android mit nützlichen Gesten, wenn man will.

Kostet aber ca. 50 Euro mehr und das Display ist im Sonnenlicht beschissen für die Preisklasse.
 
Zuletzt bearbeitet:
Keks66

Keks66

Ehrenmitglied
Luppolui schrieb:
Offensichtlich fehlt Dir jegliche Orientierung:
Diese Übergriffigkeit hättest du dir schenken können. Ich bin alles andere als desorientiert. Warum fragst du nicht, wo das Problem liegt, wenn es doch bei deinem Gerät problemlos möglich war. Was ist denn das für ein Art? :thumbdn:
Aber zum Thema, wie im Screenshot (nun ausgerechnet Maps, identisch bei ALLEN G-Apps) zu sehen ist, ging hier eben nichts zu deaktivieren oder gar zu deinstallieren. Insofern bin ich persönlich doch verblüfft, dass es bei deinem funktionierte.
Ich hatte das G-Konto allerdings noch nicht angemeldet, das mache ich normal immer erst zum Schluß, wenn alles soweit konfiguriert ist. Das kann es doch wohl nicht sein?
Ist inzwischen aber nur noch von "wissenschaftlichem" Interesse, das R8 ist schon wieder unterwegs zum Händler.
Nach dem Motorola schau ich mal, ob das passen könnte. - Edit: leider definitiv zu groß.

@ Others - danke, es gibt doch noch Menschen, die verstehen, was ich meine, und worum es geht/ging :)

chrs267 schrieb:
Eine Deaktivierung der Google Apps kann nicht zu einem instabilen System führen! Es kann auch keine Probleme bei einem Update bereiten.
Danke auch für diese Aktualisierung - genau so kenne ich das auch von meinen älteren Fons, die halt gerootet waren und sich drum die Apps natürlich leicht entfernen oder deaktivieren ließen. Inzwischen habe ich nur nicht mehr so wirklich Lust auf Flashen etc... Wird einem ja leider auch nicht leichter gemacht.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
VampierKing

VampierKing

Inventar
Also Ich kann sagen auch mit deaktvierten Apps per adb wie Ich das auf jedem Phone mache, mit dem Zeugs was Ich nicht brauche ging das auch beim Realme genau so gut.
Und auch das nächste Update, wurde eingespielt ohne Probleme.
Wenn man weiß, was man deaktivieren oder löschen kann ist dies auch möglich.
 
Ähnliche Themen - Realme und das Google'sche App-Geschwader Antworten Datum
5
8
16