MK918 - STOCK Rom Collection (& customs)

  • 72 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere MK918 - STOCK Rom Collection (& customs) im Rockchip rk3188 TV Sticks im Bereich Android Sticks (Full Android).
E

eveSnuffy

Erfahrenes Mitglied
Geekbuying.com nach MK918 suchen ;)
 
M

Maniskryptus

Neues Mitglied
Ah okay,

da kostet die Box 73,99 USD sind dann ca 54,52 EUR und Versand aus dem Ausland so wie ich das sehe!? Und der kleinere für 58 USD ca! Wäre für mich aber ein KO Kriterium aus dem entfernten Ausland zu kaufen!

Wollt schon sagen, weil für unter 50 EUR NEU findet man das Teil aus DE dann nun doch nicht!

Gabs eigentlich was neues bzgl. der Custom Firmware und der Intigration des LogiLink Treibers?
 
E

eveSnuffy

Erfahrenes Mitglied
Maniskryptus schrieb:
Ah okay,

da kostet die Box 73,99 USD sind dann ca 54,52 EUR und Versand aus dem Ausland so wie ich das sehe!? Und der kleinere für 58 USD ca! Wäre für mich aber ein KO Kriterium aus dem entfernten Ausland zu kaufen!

Wollt schon sagen, weil für unter 50 EUR NEU findet man das Teil aus DE dann nun doch nicht!

Gabs eigentlich was neues bzgl. der Custom Firmware und der Intigration des LogiLink Treibers?
Ouh, da fällt mir ein:

Ja, der LAN Dingens tut. Ich hatte nur Schwierigkeiten mit der Stromversorgung. Schreibe doch bitte den guten der Custom ROM an, ob er dir den Kernel zukommen lassen kann. Ich hab ihn zwar, mag ihn aber nicht einfach weiter verteilen ohne sein Einverständnis u. wissen.
 
M

Maniskryptus

Neues Mitglied
Hi,

okay, wenns mit dem Lan Adapter klappt, wäre ja Super!

Schwierigkeiten mit der Stromversorgung könnte man mittels einem Aktiven USB 2.0 Hub umgehen! So eins hab ich hier noch liegen!

Ist Nepomuk auch noch auf einem anderen Weg erreichbar, ausser über das freaktab Forum? Ich bin da noch nicht Angemeldet, und möchte ihn ungern einfach per Thread Beitrag fragen!

Greez
 
E

eveSnuffy

Erfahrenes Mitglied
Nicht das ich wüsste.... Tut mir leid. Ich bin auch nur mit dem Handy online... Sonst würde ich mich da als Kommunikator einklinken ;)
 
M

Maniskryptus

Neues Mitglied
Ich habe mich da mal angemeldet, und ihm eine Privar Nachricht gesendet!

Mal sehen ob er Antwortet!
 
E

eveSnuffy

Erfahrenes Mitglied
Bestimmt. Ist ein netter ;)
 
P

Peter B.

Ehrenmitglied
Moin.
Bitte achtet darauf, dass ihr beim Thema bleibt. Ich habe jetzt erstmal nichts unternommen, werde hier zukünftig aber ein wenig stärker eingreifen wenn es so weiter geht.
Beste Grüße,
Peter
 
M

Maniskryptus

Neues Mitglied
Soo, dann wollte ich mich auch nochmal dem Thema Widmen!

Also ich habe jetzt die Custom Rom von Nepomuk in der 2ten Version Geflasht!

Der 1000MBits USB LAN Adapter Funktioniert wie Versprochen.

Nachteile an der Rom sind meiner Meinung nach folgende:

- AV Ausgang (Ton und Bild) klappt noch nicht.
- IR Fernbedienung wird nicht Unterstützt (Stört mich nicht)
- DTS etc funktioniert über TosLink (Optischer Ausgang) Aber hat bei mir Abbrüche. Ausser bei normalen MP3 Ton, da läuft es Super. Full HD / DTS etc dauernd kurze Unterbrechungen.

Nunja, soweit so gut. Aber Wirklich zufrieden bin ich noch nicht!

Ich Streame die Filme und generell die Dateien von meinem Leistungsstarken Server im Netzwerk per PS3 Mediaserver. Wenn ich mit der Box per XBMC drauf Zugreife, Ruckeln die Filme nach wie vor Extrem. Ton Aussetzer sind noch öfter. Und das XBMC Schmiert auch öfter mal ab!

Greife ich mit der Box per ES Dateimanager auf die Filme im Netzwerk direkt zu, und Spiele sie mit dem Internen "Normalen" Player ab, dann funktioniert DTS und die Filme laufen Ruckelfrei, auch der Vesetzte Ton, wie er beim XBMC, VLC und sämtlichen anderen Playern ist, die ich probiert habe, läuft mit dem "Standard Player" zu 99% Synchron! Also nicht Störend!

Leider ist aber das Problem mit den kurzen Ton Aussetzern nach wie vor da!

Wie gesagt, aber nur bei Filmen mit Hoher Qualität, DTS AC3 usw... Filme mit MP3 Audio Spur, oder MP3 Musiktitel laufen ohne diese Unterbrechungen.

Ich muss dazu noch gestehen das ich nur ein GANZ BILLIGES und Wahrscheinlich auch minderwertiges TosLink Kabel Verwende, Länge ca 5 Meter! Ih werde bei gelegenheit nochmal ein Hochwertigeres Testen!

Das TosLink ist an einen Yamaha AV Receiver Angeschlossen.

Vielleicht weis ja noch einer Rat, und ist der Meinung das Ton Unterbrechungs Problem könnte an etwas anderem liegen!?

Es scheint so, als ob die Verbindung dann für knapp eine Sekunde Unterbrochen wird. (Verbindung TosLink Kabel) Da der Receiver das nämlich dann auch in Echtzeit so Anzeigt!

Greez
Benny
 
E

eveSnuffy

Erfahrenes Mitglied
Aloha Maniskryptus,

paar Tipps:

XBMC unterstützt auch Hardware basiertes Decoding:
How to get hardware acceleration with default XBMC player in Android

Alternativ verwende mal SBMC (inoffizieller Fork vom XBMC Projekt):
SPMC

Oder du verwendest MX Player und stellst den auf Hardware basiertes Decoding um. Dazu brauchst dann aber noch ein "Custom" Codec Pack, da MX Player offiziell kein DTS Support mehr hat (Lizenz rechtliche Gründe):

Instructions - Post #2 - XDA Forum

(ARM7-Neon Codecs müssten das sein. Einfach laden, auf die Box iwo packen, unter Settings auswählen als Codec und dann mal testen).

Damit kann ich alles stotterfrei gucken. XBMC brauch immer ein zwei Minuten / bzw. ich empfehle während des Intros einfach mal 2 Minuten Pause zu drücken, damit der Cache sich voll ziehen kann.

P.S.: Ich hoffe, dass solche Tipps hier erlaubt sind... Man kann es ja immer auch ein wenig übertreiben mit dem Ordnungswahn der Moderation. Weiß ich selber, war öfter mal Moderator / Administrator in einigen Foren u. hab auch mal das ESL BOINC Team geleitet, was definitiv NICHT klein war ;)...)
 
M

Maniskryptus

Neues Mitglied
Danke für deine Tipps.

Ich werde diese mal heute oder morgen antesten!

Jedoch kann ich die Filme (Auch Full HD etc) Ruckelfrei mit dem "Standard" Player sehen.

Nur es scheint so als ob, das Optische Ton Signal, ab und an mal kurze Aussetzer hat. Macht sich am Bild nicht bemerkbar!

Ruckeln tun die Filme nur per VLC, XBMC und auch per MX Player.

Decodieren brauch die Box die Filme eigentlich nicht, da sie eigentlich alle im passenden Format vorliegen. (.mkv .avi etc.) und falls diese nicht vorliegen, übernimmt der Server das Decodieren und sendet die Daten im AC3 Ton Format und das Bild in mpeg.

Das macht ja alles das Programm PS3 Mediaserver. Und er hat einen Buffer von ca 600MB, die innerhalb von ca 30 Sekunden vol sind.

Ich denke das diese Ton Unterbrechungen am TosLink Kabel liegen, da wie gesagt nur Hochwertiger Ton (DTS, AC3 etc) diese Unterbrechungen hat. Und normaler MP3 Ton etc keine! Vielleicht ist das Kabel für diese Hohen Datenaufkommen nicht geeignet.

Es ist wirklich ein "billiges" und sehr sehr Dünnes Kabel!

Ich werde mich dann wieder zu Wort melden!

Greez
 
E

eveSnuffy

Erfahrenes Mitglied
Ich schleife den Ton via HDMI durch auf meinen TV, der das dann direkt weiter gibt an mein Teufel Motiv2 (MK I).
"Decodieren" ist immer notwendig, soweit ich das verstanden habe - du hast Files mit einem Codec codiert (mal xvid, mal x264, etc. MKV usw. sind ja nur Container Formate...) - also ist zur Wiedergabe IMMER Rechenleistung nötig, die über das reine Filestream lesen u. wieder geben hinaus geht.

Ich verwende ja auch den PS3 Media Server momentan (ist zwar nicht wirklich performant, aber der i5 packt des schon :p) - Ton Aussetzer hab ich nicht, ich kann aber definitiv sagen - das vorinstallierte "Beyond XBMC" ist zu 99% langsamer, als das "echte" von XBMC.

Aber teste das mit dem Kabel ruhig mal - evtl schleifst auch einfach mal OHNE TosLink sondern mit HDMI durch und schaust, wie es dann geht.

(Man muss auch anmerken, dass der RK3188 (T) nicht der beste Prozessor bzw. Chip ist für Multimedia Sachen. Der kann eigtl. gar nix und fast alles wird über separate Chips gelöst... Wenn das ein reines Multimedia System werden soll, wirst wohl für "optimalen" Genuss nicht um ein AMLogic S802-H rum kommen.)
 
M

Maniskryptus

Neues Mitglied
ja da liegt ja das Problem!

Ich verwende die Box nur an einem Großen LED Monitor, der hat leider keine Lautsprecher.

Das hast du richtig Verstanden, bei Container Formaten muss immer Decodiert werden. Nur ist da auch oft weniger mehr. 10 Jahre alte DVD Player schaffen teils sogar Xivid etc.

Das Vorinstallierte XBMC habe ich schon gegen das XBMC 13.0.0 ausgetauscht, ist jedenfalls deutlich Performanter, jedoch noch weit von Ruckelfrei entfernt!

Ich muss sagenn, bei Stock Rom, und per W-Lan, haben die Filme per XBMC weniger Geruckelt. Es liegt jedoch definitiv nicht mehr an der Verbindung. Sondern der haken muss woanders sein.

Da ja die Filme Ruckelfrei über den Standard Player Laufen. Ich denke auch, das diese Ton Verbindungsunterbrechungen nichts mit dem Ruckeln der Filme per XBMC VLX MX Player etc zu tun haben.

Einen Optimalen Genuss bekomme ich ja über meine PlayStation 3, und bald über die PlayStation 4. Das mit der Android Box, ist für mich ein wenig Basteln, und Hobby!

Und zusätztlich ist auch ein HTPC der auch Modernste SPiele packt, geplant!

Wenn etwas nicht Funktioniert, dann reizt es halt, das Problem doch irgendwie Zufriedenstellend zu lösen! =)

Mit der Stock Rom wäre ich ja schon soweit zufrieden, wenn da der USB/Lan Adapter Funktionieren würde. Die 1,4 GHz waren genug Leistung, hab ich das Gefühl.

Jetzt ist der 1080p Overclocked Kernel drauf.

Greez
 
E

eveSnuffy

Erfahrenes Mitglied
Also..

Ich hab jetzt einen Q7 bekommen. Der tut soweit genauso, wie der MK918 - ein Unterschied - 150MBit/s WLAN u. echte 100MBit/s LAN. Und natürlich 1,4GHz Taktung. Der Rest ist nahezu gleich (bis auf das Innenleben, dass die Daten zur Verfügung stellt).

Der läuft jetzt erstmal mit nem Custom ROM von Veclinux (bzw. Vector), SPMC drauf, PS3 Media Server bei uns im Hintergrund und gerade schau ich 1080p + DTS ;) Kein Ruckeln, keine Sound Aussetzer, etc. Mit Beyond XBMC hab ich ein leichtes MicroStuttering. Mit SPMC ist das weg.

P.S.: Vllt. sollten wir das via PN weiter diskutieren ;)
 
T

tb59067

Neues Mitglied
eveSnuffy schrieb:
Also..

Ich hab jetzt einen Q7 bekommen. Der tut soweit genauso, wie der MK918 - ein Unterschied - 150MBit/s WLAN u. echte 100MBit/s LAN. Und natürlich 1,4GHz Taktung. Der Rest ist nahezu gleich (bis auf das Innenleben, dass die Daten zur Verfügung stellt).
Hi,

vielleicht eine dumme Frage von mir. Was ist ein Q7. Damit ist wohl nicht der Audi gemeint.
Bin auf der suche nach einer vernünftigen Streaminglösung, vielleicht läßt sich da noch was finden.:thumbup:

Gruß
tb59067
 
E

eveSnuffy

Erfahrenes Mitglied
R-Box Q7:

Gabs mal bei Geekbuying.com, sieht genauso aus, wie MK918, CS918, CS918s, Q7s, T-R42, T-R42 II, K-R42, R42, etc.

Im Endeffekt ist überall ein RK3188 (T) drin mit ähnlicher Hardware (außer die beiden Versionen mit dem S hinten dran - das sind AllWinner CPUs, statt Rockchips).

Ich bin mit dem Q7 teils teils zufrieden. Das Board von dem Teil ist wirklich bescheiden verarbeitet. An sich ist die Performance aber gleichwertig, der WLAN Chip und LAN Chip schneller und stabiler. Bluetooth dafür absolut gar nicht zu gebrauchen. Zusammen mit der Lewy Firmware aber wirklich sehr gut - ich stream damit 1080p inkl. DTS ruckel u. laggfrei.

Alles in allem würde ich von der Verarbeitung her den MK918 empfehlen. Den aber zu bekommen ist nahezu unmöglich. In Deutschland kannst so ziemlich jede von den Boxen erhalten, egal welche du bestellst (Sprich du willst nen CS918 bestellen und endest, wie bei mir im ersten Fall mit nem MK918 oder wie bei mir im zweiten Fall mit einem Q7).

Zusammen mit dem Nepumuk ROM ist der MK918 (unter Verwendung eines 1GBit/s LAN Adapters von Logilink) das beste, was ich bisher hatte.
Der Q7 macht allerdings mit Lewys Rom auch viel Spaß.

Aber - wenn du NUR Multimedia Inhalte behandelst - AMLogic S802-H Devices. Geht nix über die. Kosten aber auch min. 95€... Die haben das beste HDMI Interface, die bessere Verarbeitung und machen den RK3188 ohne Ende nass. Der RK3288 ist gerade in den Kinderschuhen, aber was wirklich stabiles gibt es da nicht.

Wenn du warten kannst und auch bereit bist ca. 100€ - 150€ in die Hand zu nehmen - warte, wie sich der RK3288 entwickelt. Wenn der nix wird, dann nimm ein AMLogic S802-H Gerät, ansonsten den RK3288. Ich empfehle dazu auch stark die entsprechenden Freaktab Sektionen zu durchforsten!
 
S

sci3wh

Ambitioniertes Mitglied
Maniskryptus schrieb:
Soo, dann wollte ich mich auch nochmal dem Thema Widmen!

Also ich habe jetzt die Custom Rom von Nepomuk in der 2ten Version Geflasht!

Der 1000MBits USB LAN Adapter Funktioniert wie Versprochen.

Nachteile an der Rom sind meiner Meinung nach folgende:

- AV Ausgang (Ton und Bild) klappt noch nicht.
- IR Fernbedienung wird nicht Unterstützt (Stört mich nicht)
- DTS etc funktioniert über TosLink (Optischer Ausgang) Aber hat bei mir Abbrüche. Ausser bei normalen MP3 Ton, da läuft es Super. Full HD / DTS etc dauernd kurze Unterbrechungen.

Nunja, soweit so gut. Aber Wirklich zufrieden bin ich noch nicht!

Ich Streame die Filme und generell die Dateien von meinem Leistungsstarken Server im Netzwerk per PS3 Mediaserver. Wenn ich mit der Box per XBMC drauf Zugreife, Ruckeln die Filme nach wie vor Extrem. Ton Aussetzer sind noch öfter. Und das XBMC Schmiert auch öfter mal ab!

Greife ich mit der Box per ES Dateimanager auf die Filme im Netzwerk direkt zu, und Spiele sie mit dem Internen "Normalen" Player ab, dann funktioniert DTS und die Filme laufen Ruckelfrei, auch der Vesetzte Ton, wie er beim XBMC, VLC und sämtlichen anderen Playern ist, die ich probiert habe, läuft mit dem "Standard Player" zu 99% Synchron! Also nicht Störend!

Leider ist aber das Problem mit den kurzen Ton Aussetzern nach wie vor da!

Wie gesagt, aber nur bei Filmen mit Hoher Qualität, DTS AC3 usw... Filme mit MP3 Audio Spur, oder MP3 Musiktitel laufen ohne diese Unterbrechungen.

Ich muss dazu noch gestehen das ich nur ein GANZ BILLIGES und Wahrscheinlich auch minderwertiges TosLink Kabel Verwende, Länge ca 5 Meter! Ih werde bei gelegenheit nochmal ein Hochwertigeres Testen!

Das TosLink ist an einen Yamaha AV Receiver Angeschlossen.

Vielleicht weis ja noch einer Rat, und ist der Meinung das Ton Unterbrechungs Problem könnte an etwas anderem liegen!?

Es scheint so, als ob die Verbindung dann für knapp eine Sekunde Unterbrochen wird. (Verbindung TosLink Kabel) Da der Receiver das nämlich dann auch in Echtzeit so Anzeigt!

Greez
Benny
Hallo Benny,

ist in der Rom von Nepomuk der Kernel mit den Treibern mit drin?
Ich würde auch gerne eine schnellere LAN Verbindung haben wollen.
Funktioniert der USB - Lan Adapter auch ohne einen USB Hub?

Gruß
Ingo
 
M

Maniskryptus

Neues Mitglied
Hallo Ingo,

also Nepomuk hat den Treiber für den genannten USB / Lan Adapter in den Kernel Integriert!

Ich benutze diesen auch -ohne- USB Hub. Nur sollte der Lan Adapter an den seitlichen USB Steckplatz angeschlossen werden.

Gruß
Benny
 
S

sci3wh

Ambitioniertes Mitglied
Alles klar.
Danke Benny