RK3188 AP6210 S400 Rettungspaket All-in-One

  • 36 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere RK3188 AP6210 S400 Rettungspaket All-in-One im Rockchip rk3188 TV Sticks im Bereich Android TV Boxen, Sticks & Fernseher.
S

stahlwolle

Fortgeschrittenes Mitglied
 
TVDroid

TVDroid

Fortgeschrittenes Mitglied
Wie in der PN schon geschrieben, es liegt denke ich an Win8, da haben ja viele Probleme mit. Teste wenn es geht mal mit Win7.
 
H

hotte96

Ambitioniertes Mitglied
Moin. Ich habs auch geschafft das mein dongel nichts mehr macht außer ne Fehlermeldung... siehe Anhang.
Ich hab diverse rom´s ausprobiert bis ich diesen zustand erreicht habe

Gibt es da noch ne Möglichkeit den wieder herzustellen?
Ich nutze Windows 7 x32 mit allen Updates.
Der RockTreiber ist installiert.
Unter Windows 8.1 x64 bekomme ich den Treiber nicht installiert.
Ich habe den Treiber mehrfach neu installiert, Kabel und USB port getauscht.
Egal welche Software ich nehme bekomme ich die Meldung das IDB faild oder kann nicht geladen werden kann.

Dank schon mal für eure Hilfe.

Gruß, HoTTe96
 

Anhänge

  • 72,7 KB Aufrufe: 1.602
  • 2014-01-28MainLog.txt
    1,1 KB Aufrufe: 178
S

spookypsi

Neues Mitglied
Gibt es eine Möglichkeit, den cozyswan S400 mit Stock Rom ohne Root irgendwie in den Recovery/Flash-Modus zu schicken, auch wenn der Resetknopf defekt ist?

Sowohl unter Win7 64 als auch Win 8.1 64 wird der Stick immer nur als Flash-Speicher erkannt, selbst wenn ich das Plastikgehäuse öffne und direkt mit dem Schraubenzieher auf den Resetknopf gehe während des Anschaltvorgangs...
 
2

2014Support

Neues Mitglied
Habe auch den Cozyswan S400 und find es irgendwie unmöglich, dass dieser nicht einfach über usb installiert werden kann ohne intakten Android. Ich rate jeden von diesen Mini PC tv stick ab.

Ich werde diesen jetzt zurück geben denn bevor ich das mit dem
MK908 Serial Console Mod teste und mir erst das FTDI Basic Breakout Modul besorgen müsste. Hoffe ich, dass ich eher mein Geld zurück bekomme. Außerdem beendet sich in dem Stick ständig irgendwelche Anwendungen.

Erst nachdem ich Googley Play Store und seine Dienste deaktiviert habe, lief dieser Stick ohne ständig Gameloft Spiele zu beenden.

Nach einem fehlerhaften flash, habe ich halt Blacksceen und ich wei0 ja noch nicht mal was ich am ende von diesem Console Mod hätte. Und wie ich dann den ROM wieder drauf bekomme. Denn davon find ich im Netz herzlich wenig. Console Mod schön und gut aber was dann. Mich würde interessieren ob man den stick dann über die Rockchip flash Tools überhaupt ansprechen kann. Ich schätze mal nicht und wie spielt man dann sonst sein ROM bzw Android wieder funktionsfähig auf den Stick.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
kaputnik33

kaputnik33

Experte
Probier doch einmal mit dem Flashtool von Freakab wieder eine ROM einzuspielen. Außerdem ist dieser Thread nicht als Werbeplattform für andere Geräte gedacht. Ich habe deshalb mal angepasst. Hast es ja auch schon hier erwähnt: https://www.android-hilfe.de/forum/...rj45-ethernet-adapter-rk3188-momi.546988.html

Ich denke das reicht dann! Doppelposting ist laut Forenregeln unerwünscht!

Danke für das Verständnis!
 
Zuletzt bearbeitet:
2

2014Support

Neues Mitglied
Danke für das Zensieren und was alles unerwünscht ist. Mein Gott Sorry..

Hier noch eine "nützliche" info:

You need to shorten pins 7+8 of the flash chip, and then power the device on. This brings the device into "mask mode". The device should then be recognized by the flash tools, so you can flash it again, this time with a correct ROM image ;-)

Bereitgestellt hat mir diese Info Omegamoon und vielen lieben dank.
Also mit dem FTDI Basic Breakout Modul kann man den stick also normal in windows wieder mounten und flashen. Ist aber alles etwas tricki, ich würd das nur empfehlen, wenn die Rückgabe oder Garantie abgelaufen.

So Ich hoffe das ist ok so.. andernfalls sorry. Ich kann nicht ständig auf alles achten, was in irgendeiner vorm nicht gern gesehen oder gestattet wird hier.
 
D

daniel85bonn

Neues Mitglied
Hallo zusammen!

Ich bin neu hier und auch recht neu in der Materie Android Mini-PCs.

Habe mir vor ein paar Wochen einen Stick MK 809 III zugelegt.
Ich habe alles eingerichtet und funktionierte alles wunderbar. Dann wollte ich unbedingt die Fernbedienungs-App Droid-Mote haben, um den Mini-PC per Smartphone fernzusteuern. Dafür braucht man allerdings Root-Rechte.

So bin ich bei der Suche nach einer gerooteten ROM auf dieses Forum hier gestoßen und habe die hier angebotene Prerooted ROM auf meinen Stick geflasht. Hat mich einiges an Zeit gekostet, weil der Treiber erst nicht installiert werden konnte und ich erst weiter suchen musste im Netz, um den Treiber zu installieren, aber schlussendlich hat es geklappt und die ROM läuft auf dem Stick wie angegossen, es ist jetzt mehr interner Speicher für Apps vorhanden als bei der Stock-ROM (es waren glaube ich 500MB, jetzt sind es etwa 1,5 GB). Droidmote mit SuperUser Rechten läuft bestens und lässt sich prima bedienen, dafür hat sich das Flashen schon mal gelohnt. Sonst klappt auch alles spitzenmäßig.

Heute Morgen ist mir dann nur leider aufgefallen, dass die Sound-Qualität extrem schlecht geworden ist. Es klingt alles total blechern und dumpf. Man kann unter Einstellungen / Töne 5 verschiedene Sound Output Devices auswählen, aber egal welches ich auswähle, der schlechte Sound bleibt.
Mit der Stock-ROM war der Sound überraschend gut und so hätte man 1a Musik hören und Filme schauen können. Mit der aktuellen ROM macht das leider keinen Spaß.

Gibt es so was wie einen extra Sound-Treiber, den man zusätzlich installieren kann, ohne eine neue FW zu flashen? Oder wenn's das nicht gibt, kann man auch eine günstige USB-Soundkarte an den Stick anschließen und klappt das dann voraussichtlich besser? Wenn auch das nicht geht, kann mir jemand eine ROM empfehlen, die besser zu meinem Stick passt?

Und zu guter letzt noch eine Frage: Wie sieht das mit USB-Hubs aus, um mehrere Geräte anzuschließen. Kann der Stick damit umgehen oder sollte ich das lieber lassen?

Wäre echt spitzenmäßig, wenn mir jemand helfen könnte. Bezüglich genauer Ausstattung und Version meines Sticks, habe ich mal Fotos von Vorder- und Rückseite der Platine beigefügt.
 

Anhänge

2

2014Support

Neues Mitglied
kA warum du diese Rockchip T Model rootest, bekommst du doch mit den minderwertigen T chips kein mehr an leistung raus da diese T chips gelockt sind.

Zweitens warum nutzt du nicht den Audio Outbut am Monitor. HDMI leitet den Sound, is ja nicht gerade so als wäre da eine Soundkarte drin. Wenn das schon der fall ist. Dann mach wieder alles rückgängig und roote das teil einfach nur mit einem dieser tools ohne gleich den ROM zu verändern.
 
D

daniel85bonn

Neues Mitglied
2014Support schrieb:
kA warum du diese Rockchip T Model rootest, bekommst du doch mit den minderwertigen T chips kein mehr an leistung raus da diese T chips gelockt sind.

Zweitens warum nutzt du nicht den Audio Outbut am Monitor. HDMI leitet den Sound, is ja nicht gerade so als wäre da eine Soundkarte drin. Wenn das schon der fall ist. Dann mach wieder alles rückgängig und roote das teil einfach nur mit einem dieser tools ohne gleich den ROM zu verändern.
Danke für die Rückmeldung. Wie gesagt, ich kenne mich nicht so aus auf dem Gebiet. Hatte mir den Stick eher zufällig zugelegt, ohne mich vorher über die verschiedenen Chip-Versionen zu informieren.

Es geht mir auch nicht um bessere Leistung, es ging mir wie gesagt nur darum, bestimmte Apps zu installieren, die Root-Rechte erfordern (Droidmote u.a.). Das funktioniert jetzt auch prima. Mit der Leistung des Chips bin ich auch zufrieden.

Die Sound-Ausgabe läuft bereits über HDMI, aber die Sound-Qualität ist seit dem Aufspielen der neuen Firmware nicht mehr so gut wie vorher. Ich wollte nur fragen, ob sich das nachträglich beheben lässt oder ob ich jetzt eine andere Firmware-Version suchen muss, die besser zu meinem Gerät passt, damit die Audio-Ausgabe wieder besser funktioniert.

Dass es Apps gibt, mit denen man die Firmware einfach rooten kann, wusste ich nicht. Ich dachte das Flashen einer gerooteten Firmware bzw. Custom-Firmware wäre der einzige Weg.
 
TVDroid

TVDroid

Fortgeschrittenes Mitglied
2014Support schrieb:
kA warum du diese Rockchip T Model rootest, bekommst du doch mit den minderwertigen T chips kein mehr an leistung raus da diese T chips gelockt sind.
Totaler Quatsch :rolleyes2:

1. Root ist für vieles, sicher nicht nur zum OC !
2. Sind die T CPU´s ganz sicher nicht "gelockt" !!! Siehe - hier !

... oder auch hier, das ist ein Bild von meinem EX-S400 mit T CPU, ich konnte diesen easy auf 1,8GHz OC !!



... mehr Bilder inkl. Antutu und CPU-Z Screenshots sind unter dem ersten Link zu finden.

Das Problem ist einfach die Qualität der Chips ! Nicht jeder T kann soviel MHz vertragen, aber "gelockt" ist da nichts, man braucht nur Glück und den richtigen Kernel.
 
tiga05

tiga05

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo,

ermöglichen diese ROMs eine Mircacast-Funktion?

EDIT: Und gibt es hierfür auch irgendwo den Source-Code?
 
Zuletzt bearbeitet:
Schippi

Schippi

Stammgast
Hi all,

Ich weiss nicht ob es hier reingehört, aber ich habe gestern meinen MK809III bekommen.
Das Problem ist, dass er immer nach ein paar sekunden oder paar Minuten neu startet.
Habe schon andere Netzteile und Kabel ausprobiert, aber keine Chance.
Leider ist das Teil aus England, also wirds mit reklamieren schwer.
Meint ihr ich könnte es durch flashen einer Custom Rom zum laufen bringen ?

http://www.freak-tab.de/neomode/ncr_31_mk809III_kitkat.zip
 
Zuletzt bearbeitet:
tiga05

tiga05

Fortgeschrittenes Mitglied
@schippi

Könnte es sein, das dass Teil vielleicht zu heiß wird? Mal angefasst?

Ich empfehle dir aber den Stick definitiv zurückzugeben. Das Teil macht nur ärger. Kauf dir nen rasperry pi davon. Da hast du 100000 mal mehr von.

Was glaubst du ist denn das Problem beim rücksenden? Das einzige Problem ist, dass du eventuell die Rücksendekosten tragen müsstest. Hast du ihn bei Amazon gekauft?

Edit: Da der Stick einen Mangel hat, Kannst du auf kostenlose Rücksendung bestehen.
 
Schippi

Schippi

Stammgast
Gekauft habe ich ihn bei ebay england, und der Verkäufer antwortet nicht auf emails.
Ich kann das Teil ja nicht auf blauen Dunst da hin schicken.
Dann ist er weg und ich krieg kein Geld zurück.
Heiss wird er überhaupt nicht.
Ich habe schon 2 MK808 in betrieb, die einwandfrei laufen und bin hoch zufrieden damit.
 
nemeten

nemeten

Neues Mitglied
Guten Tag 😁✌
Hab den MK 809 III mit dem Chip 3188T (Leider)
Habe den jetzt eine Zeit lang nicht mehr benutzt gehabt und jetzt bleibt der beim Starten ständig hängen bzw versucht neu zu starten und mir werden nur die vier Pinguine angezeigt (Anhang)

Ich hab bereits versucht eine neue Rom (Anhang) zu Flashen aber auch die bleibt beim booten hängen.

Hat vielleicht jemand eine Idee was ich noch versuchen könnte?

Danksche schon im voraus 😁✌
 

Anhänge

kaputnik33

kaputnik33

Experte
Hallo,


Ist schon länger her alles, eins weiß ich aber noch genau, bitte versuch ein Y USB Kabel damit es ausreichend Strom bekommt.