Nexus 4 zeigt immer nur Update auf 4.3 an (dabei schon installiert)

H

h1111

Neues Mitglied
0
Hallo,

bei meinem Nexus 4 wird immer nur ein Update auf 4.3 angezeigt. Dabei ist das laut Firmware bereits installiert.

Das Smartphone war bis zum Update gerootet.
Wenn ich auf das 1,8mb große Update klicke und das Smartphone neu startet kommt aber trotzdem irgendetwas mit ClockworkMod Recovery v6.0.3.3

Ich kann dann auswählen:
Install Untrustet Package?
- No
- Yes - Install untrusted zip
- +++++Go Back+++++
Dann kann ich auswählen das es "zip from sdcard", "zip from sideload" oder "apply /sdcard/update.zip" auswählt.

Ich habe aber nirgendwo ein zip Datei herumliegen. Woher bekomme ich sie?
Warum kommt da immer noch so ein Fenster wenn Root offenbar weg ist? hat dieses ClockworMod nichts damit zu tun?

Gehe ich zurück kann ich das System neustarten
Dort kommt dann noch:
ROM may flash stock recovery on boot. Fix?
- No
- Yes - Disable recovery flash
- +++++Go Back+++++
Ich hab No geklickt, anschließend kommt das Root eventuell verloren ist und ob ich es fixen will, ich klicke Yes.
1. Nach dem Neustart trotzdem kein Root
2. "System auf dem neuestem Stand" aber nach ein paar Tagen erneut dieses Update auf Android 4.3 mit 1,8mb

Ich checke da nicht mehr durch. :huh:
 
Stock Recovery oder twrp fürs ota verwenden mit cwm wirds nichts
(kommt danach noch eines auf 4.4.2)
 
vetzki schrieb:
Stock Recovery oder twrp fürs ota verwenden mit cwm wirds nichts
(kommt danach noch eines auf 4.4.2)
Für TWRP brauche ich anscheinend Root aber das habe ich nicht mehr, seit dem Update.

Gibt es eine Möglichkeit wie ich das Smartphone gleichzeitig neu rooten und auf 4.4.2 Updaten kann?


Edit: Gehen da auch Daten verloren oder nur beim entsperren vom Bootloader?
 
Zuletzt bearbeitet:
h1111 schrieb:
Für TWRP brauche ich anscheinend Root aber das habe ich nicht mehr, seit dem Update.

Gibt es eine Möglichkeit wie ich das Smartphone gleichzeitig neu rooten und auf 4.4.2 Updaten kann?

Am besten mittels factory image ( https://developers.google.com/android/nexus/images?hl=de) auf 4.4.2. updaten, danach via fastboot twrp (http://teamw.in/project/twrp2/205) draufspielen und dann die supersu.zip ( http://download.chainfire.eu/381/SuperSU/UPDATE-SuperSU-v1.91.zip) via twrp flashen.

Hier ein paar anleitungsvideos:


 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Hast du die fastboot treiber installiert? Kontrolle im Device-manager, da muss ein Eintrag Android-Phone > Untereintrag "Android Bootloader Interface" stehen.

Im Handy muss USB-Debugging eingeschaltet sein, weil du das später zum zip-flashen brauchst, nicht für fastboot!

Wenn nur gelb "Unbekanntes Gerät" steht, da die fastboot Treiber installieren.

Dann ein Verzeichnis für die zu flashenden images anlegen, z.B. C:\Nexus4, da hinein die fastboot- und adb.exe, die dazu gehörigen zwei dll´s AdbWinUsbApi.dll u. AdbWinApi.dll, und das entpackte factory.img kopieren (falls du komplett stock flashen willst, alle daten sind dann weg).
Und das custom-recovery.img oder welches Image du auch immer flashen willst. Dafür brauchst du kein Root, allerdings muss das Handy "unlocked" sein.

Dann mit Rechtsklick im Verzeichnis C:\Nexus4 ein command prompt öffnen, so dass der Pfad des prompts dem deines flash-Verzeichnisses C:\Nexus4 entspricht.

Dann sollte bei
HTML:
c:\Nexus4>fastboot devices
auch die Serien-Nummer als Antwort erscheinen. Danach neu booten mit
Code:
c:\Nexus4>fastboot reboot
und die ADB-Treiber im Device Manager überprüfen/installieren. Wieder ins recovery booten, am besten gleich im command prompt mit
Code:
c:\Nexus4>adb reboot recovery

Dann kannst du mit:
Code:
c:\Nexus4>fastboot flash recovery Name-twrp.img
ein neues TWRP-custom-recovery flashen (ota kompatibel);
und im custom-recovery mit " Install" > Pfad zur ota.zip auswählen, deine ota.zip einspielen. Danach ist root auf jeden Fall weg.

Dann die UPDATE-SuperSU-v1.91.zip auf die SD-Card kopieren, im Recovery die "UPDATE-SuperSU-v1.91.zip" per Install flashen, und nach reboot ins System die Superuser-App, dann hast du Update und wieder "Root".
 
Zuletzt bearbeitet:
USB-Debugging ist an. Treiber ist installiert. Jedenfalls wenn dies der richtige im Android SDK Manager ist:
rqivnjuo.png


Der Rest müsste auch stimmen, hab mich da ja nach der Anleitung im Video gerichtet:
htfoh57j.png

Aber wie auf dem Bild zu sehen, zeigt es nichts an nachdem ich "fastboot devices" eingebe.
 
Kontrolliere im Device Manager!

In der Windows-Start Suchzeile
Code:
C:\Windows\System32\devmgmt.msc       >         return

Ausserdem folge meinem post Schritt für Schritt, dann klappt die Treiber-Installation am schnellsten. Ausserdem ist es übersichtlicher ein Flash-Verzeichnis anzulegen! Das entpackte factory-image brauchst du im Moment nicht, (du wolltest ja die ota.zip neu einspielen), also sollten nur 5 Dateien für adb- u. fastboot (zwei exe, zwei dlls und das twrp.img) drin sein, und zusätzlich die UPDATE-SuperSU-v1.91.zip, die du dir auf die SD-Card kopieren sollst. Auch die Ota.zip sinnvollerweise auf die sd-card kopieren.

Das SDK "installiert" anzeigt heisst nur, dass diese im SDK-tools-Verzeichnis installiert sind, aber nicht dass sie im Device-Manager dem Nexus 4 zugeordnet sind.

Wenn keine Antwort auf "fastboot-devices" bei im Device Manager richtig angezeigter Treiber-Installation kommt, kann es auch daran liegen, dass ein Verbindungsfehler per USB-Anschluss besteht. (Kabel, Port am Handy oder PC) Kein USB 3.0-Port benutzen, nur 2.0! Wenn im System auf "adb-devices" keine Antwort mit der Seriennummer kommt ist evtl. USB-Debugging nicht an, die Treiber nicht dem Nexus zugeordnet oder die o.a. HW-Probleme sind schuld.

Daher im Device Manager erst die Treiber kontrollieren/installieren!


Edit: Ich vermisse in deinem Verzeichnis die OTA.zip!
 
Zuletzt bearbeitet:
daddle schrieb:
Hast du die fastboot treiber installiert? Kontrolle im Device-manager, da muss ein Eintrag Android-Phone > Untereintrag "Android Bootloader Interface" stehen.
Also im Gerätemanager zeigt es nichts an oder ist Android-Phone auch schon ein Untereintrag?

tpyiiz77.png

daddle schrieb:
Wenn nur gelb "Unbekanntes Gerät" steht, da die fastboot Treiber installieren.
Wo müsste das stehen? Bei Tragbare Geräte > Nexus 4?

daddle schrieb:
Das entpackte factory-image brauchst du im Moment nicht, (du wolltest ja die ota.zip neu einspielen), also sollten nur 5 Dateien für adb- u. fastboot (zwei exe, zwei dlls und das twrp.img) drin sein, und zusätzlich die UPDATE-SuperSU-v1.91.zip, die du dir auf die SD-Card kopieren sollst. Auch die Ota.zip sinnvollerweise auf die sd-card kopieren.
Hab mir die 5 Dateien jetzt mal in einen Ordner gemacht.

Das Factory Image hatte ich im Ordner weil er hier [HowTo] Neue Firmware (KitKat) auf das Nexus4 spielen [Deutsch] New Firmware on N4 [German] - YouTube
meinte, damit ich das Update auf 4.4 und Root bekomme, brauche ich es.
Wird es doch nicht benötigt?

Woher bekomme ich außerdem die Ota.zip Datei?

Muss ich das alles eigentlich dann jedesmal machen wenn ein neues Update rauskommt?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
In den richtigen Bereich verschoben.
 
Wenn da kein Eintrag unbekanntes Gerät oder Android Phone (ist Haupteintrag) im Device Manager steht, dann hast du entweder
1.) USB-Debugging nicht aktiviert
2.)Kabel nicht angeschlossen oder defekt
3.) USB-Port am Handy oder am PC defekt

Da aber Nexus4 unter Tragbare Geräte gezeigt wird, scheint die Verbindung zu klappen-

Gehe in > Einstellungen >>Entwickleroptionen (runter scrollen, vorletzter Eintrag), > im Untermenü runterscrollen USB-Debugging aktiviert? Müsste aber.

Dann gehe in Einstellungen > Speicher > 3 Punkte re. oben > MTP aktivieren, alternativ PTP aktivieren, dabei Device Manager offen auf dem PC-Screen lassen, da kannst du jede Veränderung sofort beobachten. Wenn Android-Phone kommt (oder Unbekanntes Gerät), dann dort die Treiber installieren wie schon vorher besprochen.

Edit:

Wenn du nur die OTA.zip einspielen willst dann brauchst du das Factory-Image nicht!

Also: Treiber installieren. Nach der ADB-Installation einmal Handy in Bootloader booten, Vol.(-) gedrückt haltend Power drücken, nach wenigen Sekunden bist du im Bootloader.

Wieder im Device-Manager kontrollieren, jetzt nochmal die Treiber installieren, gehe dafür zu > "Aus einer Liste von Gerätetreibern auf dem Computer auswählen" > dann Google > "Bootloader interface" markieren und "Weiter".

Dann brauchst du ein Custom-Recovery. TWRP 6.2.3.3 ist aktuell, Ist dein Handy unlocked? Sonst kannst du nicht flashen.

Im Bootloader testen ob Handy angesprochen wird,
Rechtsklick im Flash-Verzeichnis. "Open command prompt Here", folgenden Befehl eingeben:
Code:
fastboot devices
als Antwort muss die Seriennummer kommen, dann, TWRP.img muss in dein Flash-Verzeichnis kopiert sein, da wo fastboot und adb-exe sind, dann kannst du das custom-recovery flashen mit Befehl:
Code:
fastboot flash recovery "Name custom-recovery".img
.

Hier kriegst du die OTA-Zip her. Hier TWRP ! Hier SuperSU für rooten!
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: h1111
Nachdem ich alles nochmal Schritt für Schritt durchgegangen bin und den Fastboot Treiber von hier [TOOL] [WINDOWS] ADB, Fastboot and Drivers - 15 seconds ADB Installer v1.1 - xda-developers installiert hab, hat es funktioniert. TWRP ist drauf.

Die OTA.zip wollte ich über "Recovery Mode" > Bei TWRO dann Install > OTA.zip installieren aber hat nicht funktioniert.
Das muss ich anders machen?
Und wie installiere ich SuperSU?

Tausend Dank auf jedenfall für deine Hilfe bis hier!
 
Hats du denn auch den ADB-Treiber installiert wenn Handy normal gebootet ist? Dann muss im Device-Manager >Android phone > "Android Composite ADB Interface" stehen!

Erst solltest du die Ota.Zip installieren, sonst ist root wieder weg, und danach die Super.Su.
Die SuperSu.zip installierst du auch über Recovery > Install.zip.

Was heisst das ging nicht: Welche Fehlermeldung kam? So kann ich nicht mal raten!

Hast du dir vorher die ota.zip auf die sd-card kopiert, geht im Windows Explorer auf Nexus4 > Interner Speicher, also ins Wurzelverzeichnis.
Und da führst du hin wenn du install.zip aufrufst.

Genauso mit der UpdateSuperSu.zip verfahren.
Danach nach booten die SuperSU.App von Chainfire über den Playstore installieren.
 
"Android Composite ADB Interface" steht da, die OTA.zip ist auch im Wurzelverzeichniss.

install.zip stand da nicht, nur Install (oben links), denke aber du meinst das gleiche.

Verwendet hab ich die rote Zip hier:
Elting schrieb:
Version: KitKat 4.4.2
Datum: 09.12.13
Build: KOT49H (OTA.zip von KRT16S kommend | OTA.zip von KOT49E kommend)

So schaut die Fehlermeldung aus:
d4mu6q6m.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Welche ota hast du denn genommen? Die von KRT16S kommend ?

Welche hattest du denn beim ersten Einspielen ? Jetzt erwarter das "Package" deinen Status "KRT16S", da du aber schon auf KOT49H bist scheint er das nicht installieren zu wollen.
Komisch, bei meinen Tablets kann man die OTA beliebig oft drüber flashen.

Dann bleibt dir wohl nur ein dirty flash des factory-image. Siehe hier:

Nimm wie in der unteren Hälfte beschrieben das "-w" aus der flash all.bat, dann bleiben deine Daten erhalten!
 
  • Danke
Reaktionen: h1111

Ähnliche Themen

L
Antworten
5
Aufrufe
1.654
Kunstvoll
Kunstvoll
sirbender
  • sirbender
Antworten
7
Aufrufe
2.575
fazerdirk
fazerdirk
C
  • cvrcac
Antworten
1
Aufrufe
2.515
klaust
klaust
Zurück
Oben Unten