Nach Backupwiederherstellung Entsperrcode falsch

  • 5 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Nach Backupwiederherstellung Entsperrcode falsch im Root / Custom-ROMs / Modding für Google Nexus 6P im Bereich Google Nexus 6P Forum.
Djanik

Djanik

Fortgeschrittenes Mitglied
Mahlzeit,

ich habe eben mein Backup wiederhergestellt. Nun ist mein Entsperrcode falsch, was er aber definitiv nicht ist. Ich habe auch schon via ADB versucht die password.key Datei zu löschen, diese exestiert laut ADB aber wohl nicht...

Hat noch jemand eine Idee? Die Abfrage vom Googlekonto erfolgt leider nicht.
Nutze die DU 10.6 Rom, falls das eine Rolle spielt.



Mfg
Djanik
 
qu4nd

qu4nd

Ehrenmitglied
Das ist ein bekanntes Problem, wenn man vor dem Backup die Sperre nicht entfernt.
Die zu entfernenden Dateien liegen unter /data/system/ und heissen
  • password.key
  • pattern.key
  • locksettings.db
  • locksettings.db-shm
  • locksettings.db-wal
Ggf. existiert nicht jede dieser Dateien, da das abhängig von der vorhandenen Sperre ist.

Das Entfernen sollte man sofort nach dem Restore machen, bevor man in das System bootet. Also ggf. nochmal restoren und dann im TWRP bleiben.
 
Djanik

Djanik

Fortgeschrittenes Mitglied
Hatte das Problem noch nie, war wohl scheinbar immer Glück.

Hab unter ADB folgenden Codes eingegeben:

adb shell
rm /data/system/locksettings.db
rm /data/system/locksettings.db-wal
rm /data/system/locksettings.db-shm
rm /data/system/gesture.key
rm /data/system/password.key
rm /data/system/signature.key
rm /data/system/sparepassword.key
exit
adb reboot

nun läuft alles wieder.Gott sei dank!

Danke qu4nd!!!
 
turbo1781

turbo1781

Experte
Ich mache es immer so, das ich vorher die Displaysperre lösche dies löscht auch die gespeicherten Fingerprints, dann das Backup mache. Hatte so noch keine Probleme.
 
Sh0X31

Sh0X31

Lexikon
Kleiner Tipp:
Da man nicht immer ein PC hat, wenn man ein Backup wiederherstellt, gibt es den Amora File Manager. Damit kann man es nach dem flashen direkt löschen.