[HowTo] Bootloader entsperren und Root-Account aktivieren - bevorzugte Variante

  • 296 Antworten
  • Neuster Beitrag
O

otti17

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Die ursprüngliche Anleitung findet ihr HIER - huawei-y300.tumblr.com und wurde von mir nach besten Wissen und Gewissen ins deutsche übersetzt. Im Zweifelsfall die Quelle einfach mit heranbeziehen.


Achtung: Die Prozedur, welche im Nachfolgenden beschrieben wird, lässt sehr wahrscheinlich den Garantieanspruch deines Smartphones nichtig werden (obwohl es da schon andere Erfahrungen gibt). Dieser Prozess ist eine tief in das System eingreifende Veränderung und Ihr tragt die volle Verantwortung für eventuelle Folgeschäden.


Anmerkung:

Es gibt 3 verschieden Revisionen des Huawei Y300
1. Huawei Y300 (T8833) - TD-SCDMA / China Mobile
2. Huawei Y300-0000 (U8833) - WCDMA China Unicom
3. Huawei Y300-0100 (U8833) - WCDMA International

Das folgende Tutorial ist explizit nur für die Modelle mit WCDMA Unterstützung.

Was Du brauchst:
• Huawei Y300-0000 oder Y300-0100 (U8833) - Woran erkenne ich das?
• Windows PC
UnlockTools incl. Stock Recovery
• optional die jeweils aktuelle Version des Minibetriebssystems des TWRP
• optional (siehe Punkt 4)jeweils aktuelle Version der SuperSU.zip für Minibetriebssysteme
Downloads - Huawei Device Co., Ltd..



1. den passenden „unlock code“ anfordern
Zuerst muss der Bootloader entsperrt werden.

Y300-0000: diese Seite besuchen (mit Hilfe von Google Translate auf deutsch übersetzen lassen und euer Modell Y300-0000 auswählen sowie alle geforderten Angaben treffen.)
Y300-0100: E-Mail an mobile@huawei.com schreiben in folgender Form:

Betreff: requesting bootloader unlock code for HUAWEI Y300-0100
Text:

• Model: HUAWEI ASCEND Y300-0100 (U8833) WCDMA
• S/N Nummer (auf dem Label unterm Akku) Ruhig bei verschiedenen S/N (Akkuschacht und Status) durch Screenshots bzw. Fotos darauf hinweisen
• IMEI (Einstellungen ->Über das Telefon -> Status ->IMEI)
• Product ID („Telefonhörer“ Symbol und dann *#*#1357946#*#* eingeben)

oder

Dank des Hinweises von canidas kann man jetzt direkt auf eigens dafür vorgesehen Webseite, den UnlockCode für sein Y300 anfordern.
  • einfach auf die dementsprechend eingerichtete Webseite gehen
  • die Bedingungen durch das Setzen des Hakens akzeptieren
  • alle erforderlichen Eingabe treffen
  • Product type: Smartphone und Product model: HUAWEI Y300-0100 (model: je nachdem, was Eure Telefoninfo auspuckt. Siehe dazu den Screenshot im Anhang)
  • mit dem Klick auf "Submit" die Daten an HUAWEI senden

2-3 Tage warten, bis der „unlock code“ via E-Mail eintrifft.



Wichtig! Schreibt euch den Unlock Code irgendwo auf, sichert die Mail oder macht nen Screenshot von der Mail. Hauptsache ihr sichert euch den Code. Dieser Code ist für jedes Gerät einzigartig und kann nicht auf anderen Geräten angewendet werden. Wer weiß, wozu man ihn noch brauchen wird.



2. den Bootloader entsperren

Bevor wir den Bootloader entsperren, gehen wir sicher, dass Dein Huawei Y300 ordnungsgemäß von deinem PC erkannt wurde.

1. Mit der HUAWEI eigenen Datensicherungs-App ein Backup aller persönlichen Date + Apps auf der SD Karte erstellen.
2. Auf dem Y300: Einstellungen -> Entwickleroptionen und eine Haken bei USB Debugging setzen.
3. Die heruntergeladene UnlockTools.zip auf den Desktop entpacken.
4. Die Huawei-Handset-WinDriver.exe starten und den Treiber installieren. Bei Problemen mit der Installation, kannst Du Dich hier weiter belesen.
5. Das Y300 ausschalten, Akku entfernen, 5 Sekunden warten und dann den Akku wieder einsetzen. Punkt 4 bitte gewissenhaft durchführen, sonst funktionieren die folgenden Schritte nicht!
6. Halte die „Lautstärke Minus“ Wippe gedrückt und schalte das Y300 ein. Halte dabei die „Lautstärke Minus“ Wippe nach dem Einschalten weiter für mindestens 10 Sekunden gedrückt. Das Y300 bleibt beim Startlogo stehen (fastboot Modus).
7. Alle Tasten loslassen und das Y300 mit dem PC verbinden. Der PC sollte jetzt ein neues Gerät finden und erkennen.
8. Öffne jetzt den Ordner “UnlockTools” auf dem Desktop starte mit einem Doppelklick die „check_bootloader.bat“. Diese Batch überprüft dabei, dass Dein Y300 korrekt mit dem PC verbunden und erkannt ist sowie dass der Bootloader noch entsperrt werden muss.
Wenn alles richtig gemacht wurde, sollte jetzt ein DOS-Prompt aufgehen, in dem euer Y300 aufgelistet ist und nach einem beliebigen Tastendruck wird euch der Bootloaderstatus „LOCKED“ angezeigt. (Fenster in den Task minimieren, nicht schließen und auch keine Taste im aktiven Fenster drücken -> sonst Reboot und alles von vorne…)
9. Aus dem selbigen Verzeichnis auf dem Desktop die „unlock_bootloader.bat“ per Doppelklick starten und nach Aufforderung den 16-stelligen unlock code aus der erhaltenen AntwortMail von Huawei eingeben.
10. Das Y300 führt ein paar Überprüfungen durch,stellt die Werkseinstellungen wieder her und bootet letzendlich neu.
Der minimierte DOS-Promt von vorhin, kann jetzt geschlossen werden.

zusätzlich:
Du kannst Punkt 4 – 7 wiederholen, um zu überprüfen, ob der Bootloader entsperrt wurde. Der Status sollte jetzt auf „UNLOCKED“ (entsperrt) stehen.





3. Custom recovery flashen

Jetzt werden wir das Custom recovery TWRP v2.5 für das Y300 flashen. Mit folgender Anleitung kann auch das Stock Recovery wieder geflasht werden. Siehe dazu die "HowTo_flash_Recovery.pdf" im Ordner "Recovery Images".

Anmerkung: TWRP ist ein benutzerdefiniertes recovery mit ähnlichen Funktionen wie ClockworkMod aber mit der Möglichkeit, alle Eingaben über den Touchscreen zu tätigen. Mehr Informationen gibt es auf der EntwicklerSeite.

1. Das Y300 ausschalten, Akku entfernen, 5 Sekunden warten und dann den Akku wieder einsetzen.
2. Halte die „Lautstärke Minus“ Wippe gedrückt und schalte das Y300 ein. Halte dabei die „Lautstärke Minus“ Wippe nach dem Einschalten weiter für mindestens 10 Sekunden gedrückt. Das Y300 bleibt beim Startlogo stehen (fastboot Modus).
3. Verbinde Dein Y300 mit dem PC.
4. Aus dem Verzeichnis “UnlockTools” die „flash_recovery.bat“ per Doppelklick starten und den Anweisungen folgen.
5. Wenn das recovery erfolgreich geflasht wurde,startet Dein Y300 neu (dies kann eine Weile dauern).

Achtung: Um TWRP weiterhin nutzen zu können, gibt es 2 Möglichkeiten.
1. Methode: jedesmal den Akku entnehmen, 5 Sek warten, Akku einlegen und dann mit der Tastenkombination TWRP aufrufen, oder
2. Methode: Y300 starten, Einstellungen -> Fastboot (Schnellstart) deaktivieren und danach kann mit jedem Neustart durch die Tastenkombination ins TWRP gebootet werden, ohne vorher den Akku zu entnehmen.





4. Backup & SuperSU (Superuser) flashen


1. Variante

1. Schalte dein Y300 aus. Halte die „Lautstärke Plus“ Wippe und die „Power“ Taste solange gleichzeitig gedrückt, bis das Menü des TWRP recovery erscheint.
2. Zuerst ein Backup des Systems unter TWRP erstellen.
3. Nach dem erfolgreichen Backup die Option des Reboots auswählen.
4. Es wird gefragt, ob das Gerät gerootet werden soll. Diese Frage mit JA bestätigen und das Handy neustarten lassen.
5. Nach dem Start kommt eine Abfrage (Play oder TWRP) und wir klicken auf Play. Hierbei werden die Binarys vollständig nachgeladen und der Superuser wäre erfolgreich installiert.




2. Variante

1. Die heruntergeladene "UPDATE-SuperSU-v1.25.zip“ auf die Root der SD-Karte kopieren.
2. Schalte dein Y300 aus. Halte die „Lautstärke Plus“ Wippe und die „Power“ Taste solange gleichzeitig gedrückt, bis das Menü des TWRP recovery erscheint.
3. Zuerst ein Backup des Systems unter TWRP erstellen. und danach auf "zurück" (Pfeil) ins Hauptmenue.
4. Im Menü wählen wir dann “Install” und verweisen auf die ”UPDATE-SuperSU-v1.25.zip” auf der root der SD-Karte.
5. Nach erfolgreicher Installation, wählen wir “Reboot system” zum Neustart des Y300.


DAS WARS! Wenn Du ein SuperSU Symbol nach dem Neustart auf Deinem Y300 siehst (siehe Screenshot), war das „rooten“ erfolgreich.



Ein Klick aufs "Danke" ist eine gern gesehene Motivation ;).

Dank geht an: minotaurus (Hinweis Fastboot) und Thorson (Hinweis Menüpunkt Entwickleroptionen) und alle anderen User, welche sich zwecks erfolgreichem Erhalt des unlock-codes nochmal gemeldet haben.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Andy

Andy

Ehrenmitglied
Ausgelagert als zweite Anleitung. Danke otti17 für die super detaillierte Anleitung. :)
Vor allem, da kein anderer Bootloader geflasht wird, ist dies klar die bevorzugte Variante zum Rooten.
 
Zuletzt bearbeitet:
J

janeczku

Neues Mitglied
otti17 schrieb:
Anmerkung:

Es gibt 3 verschieden Revisionen des Huawei Y300
1. Huawei Y300 (T8833) - TD-SCDMA / China Mobile
2. Huawei Y300-0000 (U8833) - WCDMA China Unicom
3. Huawei Y300-0100 (U8833) - WCDMA International
Super Übersetzung, Otti. Füge dem Text bitte noch einen Link auf die Quelle der Anleitung (huawei-y300.tumblr.com) hinzu.
:thumbup:
 
Thorson

Thorson

Gesperrt

1. Auf dem Y300: Einstellungen -> Apps -> Entwickleroptionen und eine Haken bei USB Debugging setzen.
Kleine Korrektur: Bei mir befindet sich diese Option nicht unter Apps sondern in Einstellungen -> Entwickleroptionen.
 
O

otti17

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Hatte schon überlegt, ob das jemand ma korrekturlesen möchte, zwecks eben solcher Menüpunkte. Hab hier nur ICS und auch da heißt der Punkt Entwickleroptionen. Hätte ja sein können, dass es unter JB anders aussieht... wieder was gelernt ;)
 
Thorson

Thorson

Gesperrt

Da ich von der ganzen "Root-Geschichte" überhaupt keine Ahnung habe, möchte ich fragen: Gibt es einen weg zurück? Sprich: den ganzen "Klimbim" wieder unrooten? Falls ich mal die Gewährleistung bzw. Garantie in Anspruch nehmen muss.
 
Zuletzt bearbeitet:
O

otti17

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Rein theoretisch ja, wenn es irgendwann mal eine offizielle Firmware des Y300 in die Downloads der HUAWEI Seite schafft. Dann wird diese auf ganz normale Art und Weise geflasht und der Zustand sollte wieder wie ab Werk sein (wenn alle Partitionen mit in der Firmware inbegriffen sind). Alternativ findet man auch über Google schon ne beachtliche Menge an Einträge über "unroot any android". Des Weiteren ist die Sache wegen root und Verlust der Garantie immer noch nicht ganz klar und wird deshalb [OFFURL="https://www.android-hilfe.de/root-hacking-modding-fuer-htc-desire-hd/59207-root-garantie-licht-im-dunkel.html"]hier[/OFFURL] auch n bisl erläutert.
 
kosmahurz

kosmahurz

Neues Mitglied
Genial! Danke! Werd mich die Woche mal dransetzen (email ist raus) und dann berichten!
 
S

SmartBeginner

Erfahrenes Mitglied
Wie ist das eigentlich mit so einem Rooting: Kann man damit auf einfache Weise installierte Apps von Google, die sich ja normalerweise nicht entfernen lassen, löschen und somit mehr Speicherplatz gewinnen? Oder wirkt sich das Rooting nur auf zusätzliche Apps aus, mit denen man z. B. die Berechtigungen diverser Apps einschränken kann?
 
E

eXypt

Fortgeschrittenes Mitglied
Mit "root" kannst du nahzu alles anstellen. Demnach auch alle Systemapps löschen etc.
 
S

SmartBeginner

Erfahrenes Mitglied
eXypt schrieb:
Mit "root" kannst du nahzu alles anstellen. Demnach auch alle Systemapps löschen etc.
Ansonsten bleibt die EmotionUI-Oberfläche unangetastet?
 
P

Pferd

Neues Mitglied
Nein. Die einzige Veränderung an der Oberfläche ist die SU-App.
 
O

otti17

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Ich würde gerne diejenigen bitten, welche diese Prozedur erfolgreich durchgeführt haben, hier nochmal n Feedback zu geben. Die User werden dann im ersten Post mit erwähnt, wenn sie nix dagegen haben. Danke schonma dafür.

tapped from U8836D
 
I

Ivoch

Ambitioniertes Mitglied
Ich habe auch heute den Code von Huawei bekommen und mein Y300 unlocked und gerootet. Soweit hat alles problemlos funktioniert, nur wurden die Chinesischen Versionen von SuperSU Pro und RootExplorer installiert. Kann ich sie irgendwie deinstallieren? Ich brauche SuperSU Pro gar nicht und ich würde danach einfach das normale SuperSU vom google Play installieren. RootExplorer brauche ich sowieso nicht. Und noch eine Frage - wie kann ich wieder in TWRP booten? Lautstärke+ mit der Powertaste hat nur beim ersten Mal funktioniert, also beim Installieren von SuperSU. Jetzt geht das nicht mehr.
 
M

minotaurus

Gast
Das mit TWRP wollte ich gerade schreiben. Einfach vor dem Ausschalten die Option "Schnellstart" unter den Telefoneinstellungen deaktivieren (zweiter Punkt, von unten). Dann kann man sich das mit dem Batterie herausnehmen sparen. Da nun ein echter Neustart durchgeführt wird. Dann wie beschrieben mit Power und Lautstärke+ das Gerät einschalten Gleiches gilt auch für die Anleitung zum Entsperren und Rooten. Auch hier muss dann die Batterie nicht unbedingt entnommen werden. Da man dann nach einem Neustart direkt in den Fastboot gelangt wenn man die Lautstärke Minus Taste gedrückt hält.

Könnte man ja in der Anleitung eventuell noch ergänzen. Zumindest was das erneute Booten ins Recovery betrifft.
 
O

otti17

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Ich werde es heute noch in der Anleitung aufnehmen. Vielen dank für euer feedback

tapped from U8836D
 
M

minotaurus

Gast
Wegen der chinesischen Version des SU und des Datei-Explorers habe ich mir mal die SuperSU-Pro_Root.zip angeschaut. Hier müsste man wohl aus dem Paket die Superuser.apk und die RootExplorer.apk durch die englisch- bzw. deutschsprachige Version ersetzten. Wie das mit der Binary aussieht was ich dann aber nicht.

Oder man müsste mal versuchen die beiden apk.'s mittels eines anderen Explorers mit Root-Zugriff zu löschen und den SU durch einen aus dem Market zu ersetzen.

Ich denke in den nächsten Tagen wird sich wohl in der Richtung noch etwas tun.
 
O

otti17

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Anleitung wurde korrigiert und leicht abgeändert (Downloadlinks zwecks enthaltener Warez ala rootexplorer, SuperSu von den xda-developern usw.)

Hatte schon ne Verwarnung bekommen wegen des rootexplorers :) hätte mich ja auch vorher ma vergewissern können, was alles in der Zip enthalten war. Aber nun is ja die Anleitung bereinigt und auch mit Chainfires SuperSu ersetzt worden.

Jetzt kann das Basteln losgehen und immer daran denken, vorher ein Backup zu machen :)
Für alle die leichte Performanceprobleme haben empfehle ich ma dieses nette Script was auch über TWRP installiert wird und für ein besseres Memorymanagement sorgt. Ich habe spürbare Veränderungen bemerkt (obwohl 1Gb Ram).
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
M

minotaurus

Gast
Hallo otti17,
danke für die Mühe und die Korrekturen. Ich glaube aber du solltest das mit dem "Schnellstart-Modus deaktivieren" genauer erklären. Bin mir nicht sicher ob das auf Anhieb jeder findet. Ist ja keine übliche Android Funktion, jedenfalls hatte ich diese noch bei keiner meiner Geräte.

Ansonsten nochmals Danke für die super Arbeit.

P.S: habe gesehen das du die "SuperSU-Pro-Root.zip" entfernt hast. Klar der RootExplorer darin ist nicht frei verfügbar und somit wäre es illegal dies anzubieten. Bist du dir sicher das man ohne diese zu flashen auch Root-Zugriff erhält? Es werden ja nicht nur die beiden APK's geflasht. Kann natürlich sein das ich falsch liege, und es reicht danach einfach den SU zu installieren. Das wäre in meinen Augen aber ein sehr einfaches Rooten.

Warum unsere chinesischen Freunde genau den RootExplorer in die .zip gepackt haben ist für mich auch unverständlich. Wird ja nicht zwingend benötigt. Ich mache das mit der kostenlosen Version des ES Datei Explorers der auch Root-Zugriff erlaubt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben Unten