[Anleitung] ClockworkMod (klassisch; also ohne Touchscreen-Bedienung) aufs Cynus T1

  • 154 Antworten
  • Neuster Beitrag
N

nicklas519

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Hallo,
ich möchte euch zeigen wie ihr ClockworkMod Recovery auf dem Cynus T1 installieren könnt .

Neue Treiber , falls jemand Probleme hat !!!

Ihr braucht :
° das Cynus T1
° ein USB Kabel
° einen Windows PC
° die verlinkte ZIP (Vielen Dank an danmue von chinamobiles.org der das CWM Recovery geportet hat ! Profil: danmue - Chinamobiles.org

ZIP : https://www.dropbox.com/s/gz8c8bhusy3gxbn/CynusT1-CWM-Neu.zip


Anleitung :

1. Entpacke die heruntergeladene ZIP Datei .

2. Installiere die Treiber "MT6577 USB VCom Driver"

2. Navigiere zu dem Ordner "SP Flash Tool v3.1224.01" , führt die Datei "Flash_tool.exe" aus und geh auf Scatter-Loading . Wähle die Datei "MT6577_Android_scatter_emmc.txt" aus .





3. Nehme für ein paar Sekunden den Akku aus dem Handy und setze ihn wieder ein (bei manchen Modellen muss man den Akku draußen lassen !!!) (schalte das Handy nicht ein !!!) und wählt das recovery.img aus .





4. Drücke auf Download oder auf F9 und auf Ja .





5. Verbinde das Handy mit dem USB Kabel und warte bis die Treiber installiert sind .

6. Warte bis der Vorgang abgeschlossen ist (Das der Vorgang erfolgreich abgeschlossen ist, erkennst Du daran, das ein Fenster mit einen grünen Kreis erscheint. Danke an danmue ! ) , nehme den Akku aus dem Handy und setze ihn wieder ein .

7. Fertig ! Du kommst mit den Tasten Vol + und Power ins CWM Menü .

Hier ist nochmal das originale Recovery Image vom Cynus T1 ! Nur flashen wenn ihr zurück in den Original-Zustand wollt !

Hier ist das original Recovery Image : http://db.tt/tPKq4MRY
 
Zuletzt bearbeitet:
danmue

danmue

Neues Mitglied
Gute Anleitung, danke :)

Einen Zusatz zu Punklt 6 habe ich aber noch:
- Das der Vorgang erfolgreich abgeschlossen ist, erkennst Du daran, das ein Fenster mit einen grünen Kreis erscheint.
 
P

Poppeye

Gast
Interessant! Bin gespannt auf das nächste Software-Update von Mobistel, ob das Telefon mit CMW dann mitspielt!
 
danmue

danmue

Neues Mitglied
Nach meinen bisherigen erfahrungen mit den MTK6577 Chipsatz (welcher ja auch im Cynus T1 ist): JA
Schlimmstenfalls wird das recovery.img beim update überschrieben und man muss es erneut flashen, wenn man wieder ein CWM Recovery möchte.

OK, wie ich gerade erfahren habe, scheint es doch Probleme mit den update zu geben.
Vorübergehende Lösung: Original recovery zurückflashen -> updaten -> CWM wieder drauf flashen
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
remaxx

remaxx

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo nicklas519,

gute Anleitung Nicklas. Schön, dass du jemand finden konntest, der die Dateien erstellt hat.
Und Danke für's teilen der Infos und deine Bemühungen.


@danmue:
Gehe mal davon aus, dass die Dateien von dir sind.
Kann das zwar nicht ausprobieren, aber vielen Dank für deine Einsatz in der Sache.
Ohne so etwas, kommen die Dinge nicht voran. Danke.

OK, wie ich gerade erfahren habe, scheint es doch Probleme mit den update zu geben.
Oh, kannst du bitte uns mal den Link zur Quelle der Information geben?

Vorübergehende Lösung: Original recovery zurückflashen -> updaten -> CWM wieder drauf flashen
Ja, sicher richtig, das wird funktionieren.
Nur wie erstellt man ein Backup des original "recovery.img"? Finde da nichts in der oberen Anleitung. :sad:

Nichts für ungut, will deine/eure Leistung und Bemühungen nicht schmälern.
Ist eine prima Leistung, ehrlich.

Vielleicht könntet ihr noch erklären, warum man ein "boot_patched.img" mit flashed?

Keep the ball rolling ... :thumbup:

cu
remaxx
 
danmue

danmue

Neues Mitglied
Hallo remaxx,

Wie man das Backup des original recovery.img und boot.img erstellt, ist auf chinamobiles.org von lupusworax gut beschrieben:
Universal ROOT für MTK6577 Plattformen

Das es scheinbar Probleme mit den update gibt, habe ich per PN mitgeteilt bekommen.

Die patched boot.img ist nicht zwingend erforderlich. Ich habe diese nur erstellt, falls es nicht ohne funktioniert. Normalerweise geht es meistens ohne. Da ich das cynus t1 nicht besitze, konnte ich es nicht testen und habe die deshalb mit gepatched.
Im Grunde ist die boot_patched.img für mtk droid tools (und rooten darüber) wichtig.

Ansonnsten, auf chinamobiles.org, oder meinetwegen auch hier, kann ich für jedes Handy mit den MTK657x Chipsatz ein CWM recovery auf anfrage erstellen.
Dafür benötige ich aber die originale recovery.img (am besten mit original boot.img und scatter datei) Wie man drankommt, steht im o.G. Thread auf CM.
 
K

kowatechtv

Neues Mitglied
Danke erstmal für das CWM und die Anleitung. Ich habe CWM gestern installiert und getestet , alles läuft toll.
Bei punkt 3 deiner Anleitung hat sich aber anscheinend ein kleiner fehler eingeschlichen. (3. Nehme für ein paar Sekunden den Akku aus dem Handy und setze ihn wieder ein (schalte das Handy nicht ein !!!)) Ich habe festgestelt das der Akku nicht im Handy sein darf wärend mann das Handy per USB verbindet und flascht.
 
danmue

danmue

Neues Mitglied
kowatechtv schrieb:
Ich habe festgestelt das der Akku nicht im Handy sein darf wärend mann das Handy per USB verbindet und flascht.
Die Anleitung von nicklas519 ist im Grunde schon richtig. Bei 95% der Geräte funktioniert es so.
Nur bei sehr wenigen Geräten muss man es so wie Du machen.
Warum das so ist, kann ich nicht sagen...
 
N

nicklas519

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Hallo!

Hier ist das Original-Recovery zum Flashen: http://db.tt/tPKq4MRY

Habe mal das ClockworkMod-Image bei Mediafire hochgeladen: http://www.mediafire.com/?1oruo92dlbm5u5o

Neues Update!
Bug-Fix von mir: Jetzt könnt ihr auch das Mobistel-Update mit dem Recovery flashen.

Link im 1. Beitrag


LG nicklas519
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
remaxx

remaxx

Fortgeschrittenes Mitglied
Klingt interessant.
Könntest du/ihr bitte erläutern, was verändert ist und wo das Problem gewesen ist?
Danke.

Danke danmue für deine umfassenden und kompetenten Erläuterungen.
Schönes Tutorial auch von lupusworax. Meinen Danke an dieser Stelle an ihn.

cu
remaxx
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
N

nicklas519

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Hallo remaxx ,
ich habe im Recovery Image die default.prop gegen die von dem Cynus T1 ausgetauscht .Somit geht nun auch das Originale Update von Mobistel im CWM zu flashen .

LG nicklas519
 
A

alexf

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo,
da hier ein paar Leute in ihrem Profil ein T2 als Modell stehen haben und ich ebenfalls eins besitze, möchte ich euch fragen, ob dieses Recovery auch dort funktioniert?
Vielen Dank schon mal.

Gruß, Alex
 
N

nicklas519

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Hallo

Da ich kein T2 besitze , habe ich mich damit nicht beschäftigt . Frag doch mal bei danmue nach ob er dir das CWM porten kann . Dafür brauch er eine mit DroidTools erstellte scatter Datei , ein Boot.IMG und ein recovery.IMG vom Cynus T2

LG nicklas519

Gesendet von meinem Cynus T1 mit der Android-Hilfe.de App
 
A

alexf

Fortgeschrittenes Mitglied
Danke schon mal. Vielleicht melden sich ja remaxx oder Poppeye noch. Wenn nicht, dann muß ich wohl deinen Tipp in angriff nehmen.

Gruß, Alex
 
P

Poppeye

Gast
Ich kann nur sagen, vor dem JB Update flashe ich mir nix anderes mehr drauf :)
 
A

alexf

Fortgeschrittenes Mitglied
Bisschen OT, aber ich glaube nicht, dass JB so schnell kommen wird
 
remaxx

remaxx

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo nicklas519,

Danke für deine Erklärung.

Ja, das könnte so funktionieren.
Deckt sich mit meinen bisherigen Erfahrungen mit dem Cynus T2.
Da kam es mit CWM Recovery, beim Versuch das original Firmware zu flashen, zu Fehlermeldungen. Sinngemäß: "String S9081... dosn't match ..."
Könnte also gut sein, dass Differenzen in "default.prop" und "build.prop" die Ursache sind.
Darf man fragen, womit du das "recovery.img" bearbeitet hast? Mit "dsixda's Android Kitchen" ?

alexf schrieb:
da hier ein paar Leute in ihrem Profil ein T2 als Modell stehen haben und ich ebenfalls eins besitze, möchte ich euch fragen, ob dieses Recovery auch dort funktioniert?
... Vielleicht melden sich ja remaxx oder Poppeye noch. Wenn nicht, dann muß ich wohl deinen Tipp in angriff nehmen.
Ob nicklas519 / danmue "recovery.img" für das T1 auch auf dem T2 funktioniert, kann ich nicht sagen. Noch nicht probiert.

Würde aber nicklas519 Vorschlag unterstützen, danmue zu bitten, für das T2 ein angepasstes Recovery erstellen zu lassen. Hat er uns hier auch angeboten.
Anleitung zum Erstellen der notwendigen Ausgangsdateien, hat er uns auf meine Nachfrage freundlicherweise zur Verfügung gestellt.

Kann das leider nicht selbst tun, da ich kein Stock-Recovery von Version V5.01 mehr habe.
Falls du dich dazu entschließen solltest, würde ich mich sehr freuen, wenn du gleich deine "logo.bin" mit dumpen könntest. Hätte Interesse und Bedarf dafür.
Wäre auch wichtig zu wissen, von welchen Firmware (V5.01 oder V7.01) der Ausgangsdump stammt.

Nur wir sind hier im völlig falschen Unterforum für T2 Fragen. Hoffe dass danmue u. nicklas519 uns das verzeihen kann. Bitte vielmals um Entschuldigung.

cu
remaxx
 
Zuletzt bearbeitet:
N

nicklas519

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Ich habe das Recovery Image manuell mit Linux entpackt , die Dateien kopiert und wieder gepackt .

MLG nicklas519

Gesendet von meinem Cynus T1 mit der Android-Hilfe.de App
 
H

halbkugelkaefer

Neues Mitglied
Ich bedanke mich für diese Pioneerarbeit. :thumbsup:
Mit dieser Anleitung habe ich meinen Freund sein Cynus T1 gerettet. Er hat ihn so gut geflasht, dass auser kaputter recovery, hat sich am T1 nichts mehr aufrufen lassen.

Nun leider erscheint bei mir im Seamonkey als auch in Firefox kein "Danke" Knopf/Button :confused2: Womit das zusammen hängt weiß ich nicht, weil in allen anderen Foren dieses Problem nicht auftritt.
 
N

nicklas519

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Ich habe mal angefangen eine Custom Rom für das T1 zu erstellen . Mit ein paar Wlan Tweaks , einer modifizierten vold.fstab und ein OTA Updater . Es ist auch ein Launcher vom Samsung Galaxy S3 dabei .

Ist aber erst V.02

LG nicklas519

Gesendet von meinem Cynus T1 mit der Android-Hilfe.de App
 
Oben Unten