1. Alosha, 15.12.2015 #1
    Alosha

    Alosha Threadstarter Erfahrenes Mitglied

    Nabend,

    hat irgendjemand evtl. die Stock Firmware für unser X Play?
    Bei XDA wurden die Firmwares bereits hochgeladen:
    Official stock firmwares added for xt1562,xt1563
    Aber mit filefactory als Host komme ich nicht weit. 7 Stunden Downloadzeit bzw. bricht dauernd ab.
    Wäre super wenn jemand das Image bereits hat und einen Mirror bereitstellt; am besten für die reteu.

    Hinzu stelt sich mir die Frage, was es eigentlich mit retde, reteu, retgb usw. am Ende der Dateinamen auf sich hat.
    Ist es egal welche ich flashe, solange am Anfang vom Dateinamen reteu, also EU dabei steht??

    In meinem XT1562 heißt es am Ende reteu; in dem Downloadordner von XDA gibt es auch eine retde für Deutschland...

    Ich komme aus jahrelangem Nexus Genuss, wo es quasi keine Unterschiede zwischen den Images gab, daher ist das anfangs etwas verwirrend mit Motorola :)

    Und gibt es keine offiziellen Downloads seitens Motorola? Wo haben die bei XDA die Images her? Selbst erstellt?

    Dankeschön und Gruß
     
    Virus bedankt sich.
  2. route9, 24.12.2015 #2
    route9

    route9 Stammgast

  3. TheCrow1977, 25.12.2015 #3
    TheCrow1977

    TheCrow1977 Fortgeschrittenes Mitglied

    route9 bedankt sich.
  4. route9, 17.01.2016 #4
    route9

    route9 Stammgast


    Android 6.0 Marshmellow für DualSim-X-Play mit fastboot flashen
    - Anleitung -


    Ich schreibe meinen Post auch hierher, da er wegen der erforderlichen Rootrechte in den unten stehenden "Alternativen" auch in diese Ecke des Forums passt:

    Also ich habe vor ein paar Tagen über fastboot die originale Dual-Sim Firmware/MARSHMALLOW geflasht und bin mit dem neuesten squidkernel (r14) und der gravitybox-MM (xposed modul) hellauf zufrieden: von der notification-LED über PIE-Steuerung mit ausgeblendeter Navigationsleiste, Datenverbrauchsamzeige, %-Anzeige in der Statusleiste, double-tap-to sleep, individualisierte notification shortcuts, center clock, Lockscreen-Apps....etc,etc....alles wieder da und das mit besserer Performance als noch bei 5.1.1

    Ich denke, mehr kann man aus dem X-Play nicht herausholen, einfach fantastisch!!!

    :thumbsup::thumbsup::thumbsup:

    Für einen schnellen download der Android 6.0 Dualsim-Firmware habe ich hier den Link der französischen Moto-Seite:
    http://moto.shreps.fr/Moto X Play (lux)/rom/stock/XT1562_LUX_RETASIA_DS_6.0_MPD24.65-18_cid7_subsidy-DEFAULT_CFC_V2.xml.zip

    Screenshot:
    Schaut euch mal dieses Bild an!

    Vorgangsweise - Installieren mit fastboot:
    Ich hatte von Haus aus ein Dual-Sim Gerät in der "retasia"-Version in einem österr. Handy-Geschäft erworben. Auch Amazon liefert diese "Geräte-Softwarekombination" in Deutschland und Österreich aus, soviel ich weiß. Ob die nun folgenden Schritte auch für Single-Sim Geräte anwendbar sind, kann ich nicht beurteilen.

    Flashanleitung:
    Die Firmware (zip.-Datei im obigen Link) nach dem Herunterladen auf dem PC entpacken und alle entpackten Dateien in den ADB Ordner verschieben.
    Das Gerät im Bootloader-Modus an den PC anhängen.
    Die Eingabeaufforderung öffnen und mit dem Befehl "fastboot devices" mit anschließendem Drücken der Enter-Taste, kontrollieren, ob das Gerät vom PC tatsächlich erkannt wurde.
    Danach die nachfolgende Befehlskette (wie gehabt) abarbeiten. Dazu jeden eingegebenen Befehl mit "Enter" bestätigen:

    fastboot flash partition gpt.bin
    fastboot flash bootloader bootloader.img
    fastboot flash logo logo.bin
    fastboot flash boot boot.img
    fastboot flash recovery recovery.img
    fastboot flash system system.img_sparsechunk.0
    fastboot flash system system.img_sparsechunk.1
    fastboot flash system system.img_sparsechunk.2
    fastboot flash system system.img_sparsechunk.3
    fastboot flash system system.img_sparsechunk.4
    fastboot flash system system.img_sparsechunk.5
    fastboot flash system system.img_sparsechunk.6
    fastboot flash modem NON-HLOS.bin
    fastboot erase modemst1
    fastboot erase modemst2
    fastboot flash fsg fsg.mbn
    fastboot erase cache
    fastboot erase userdata
    fastboot reboot

    Nun startet das Gerät neu durch. Habt dabei einige Minuten Geduld. Sollte das Gerät nach ein paar Minuten noch immer im Bootlop hängen, dann einfach so lange den Powerknopf gedrückt halten bis sich das Gerät ausgeschaltet hat und danach nochmal (mit dem Powerknopf) einschalten. So ging es jedenfalls bei mir.

    Die sparsechunk.6-Datei habe ich in der obigen Liste fett hervorgehoben, da sie in den originalen Anleitungen (hier und auf xda) nicht angezeigt wird. Das FW-Paket enthält allerdings diese zusätzliche Datei und daher sollte man auch diese flashen.

    Flashen natürlich immer auf eigene Gefahr!!!!!!!!!




    =============================== +++++++++++++ ================================



    alternativ dazu:

    1) Root habe ich nach dieser Anleitung erhalten:

    [ROOT][INFO][MARSHMALLOW] How to Root 6.0 Easily [TESTED]
    Dabei beachten, dass TWRP jedesmal vor dem reboot fragt, ob es superSU installieren soll. Diese Frage müsst ihr immer verweigern, sonst geht´s nicht.


    2) Custom-Kernel:
    Auf dieser stock-Firmware läuft der Squid2-Kernel hervorragend. Ihr erhaltet dadurch die Notification-LED und viele andere Features. Ich kann diesen Kernel nur empfehlen:
    Beachte: Mit stock-MM sind seine Kernel ausschließlich ab der Version 13 kompatibel. Ich habe aktuell den v14 geflasht und bin sehr zufrieden. Das X-Play läuft damit sicher, flott und problemlos.

    Hier seine Seite im XDA-Forum:
    [Kernel][lux] Squid Kernel for Moto X Play


    3) Xposed Framework:
    Mit den Modulen von xposed-framework könnt ihr zusätzlich viele Änderungen vornehmen. Ich verwende die Marshmellow Gravitybox (für 2t2s im lockscreen, centerclock, traffic-Anzeige, PIE-Steuerung, die untere Navigationsleiste verschmälern, etc....) und manchmal aktiviere ich auch ifont zum Wechseln der Systemschrift auf sony-sketch.
    Dazu benötigt ihr für Android 6.0 folgende 2 Dateien:

    a) xda-developers - v79-sdk23-arm.zip
    b) http://forum.xda-developers.com/attachment.php?attachmentid=3383776&d=1435601440 - Installer 3.0-alpha4.apk

    Beide Dateien im Speicher eures Gerätes ablegen. Die zip Datei in Punkt a wird mit TWRP geflasht. Es werden dabei automatisch cache und dalvik-cache geleert, was zur Folge hat, dass sich (nur) beim ersten Start alle Apps wieder neu anpassen. Dies dauert ein paar Minuten.
    Danach installiert ihr die App aus Punkt b direkt aus eurem Speicherort heraus - fertig.
    Einen Neustart würde ich noch empfehlen.


    4) Warnmeldung wegen geöffnetem Bootloader entfernen
    Wenn ihr von 5.1.1 das Upgrade auf 6.0 gezogen habt, taucht bei jedem Startvorgang erneut die Warnmeldung wegen des geöffneten Bootloaders auf. Diese lässt sich wie schon bei 5.1.1 entfernen, indem ihr die Datei logo.bin in den ADB-Ordner am PC verschiebt und in der Eingabeaufforderung das Kommando
    fastboot flash logo logo.bin eingebt und mit enter bestätigt.

    Hier die Datei: (entpacken nicht vergessen): http://forum.xda-developers.com/attachment.php?attachmentid=3588285&d=1451050756



    :laugh: FF - Fiel Fergnügen!!! :laugh:
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.02.2016
    Karanso, Tasar, Kaleidoscope und 7 andere haben sich bedankt.
  5. bob2000, 19.01.2016 #5
    bob2000

    bob2000 Stammgast

    Zuletzt bearbeitet: 19.01.2016
  6. druzil, 19.01.2016 #6
    druzil

    druzil Stammgast

    @route9 : Für den ersten Teil Deiner Flashanleitung benötige ich doch keinen offenen Bootloader bzw. Root, oder?
    Überlege ob ich mein MXP Play von 5.1.1 Single direkt auf die 6.0 Dual flashen kann?
     
  7. route9, 19.01.2016 #7
    route9

    route9 Stammgast

    Gute Frage!
    Leider weiß ich es nicht, da ich damals sofort den BL öffnen ließ. Aber ich denke, sofern du mit der Tastenkombination in den Fastbootmodus kommst, müsstest du auch ohne Probleme mit aktivem USB-debugging eine stock-FW flashen können.

    Ich hatte bereits von Kauf an die Duaslim-Variante des Geräts, wodurch ich auch deine 2. Frage nicht beantworten kann.
    Mit Root und TWRP ist es recht einfach. Da man ordentliche Backups erstellen kann und wenn mal was nicht klappt ist man in 4-5 Minuten wieder am ursprünglichen Stand.
    -- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
    Den Kernel habe ich in einem gesamten Nandroid-Backup (TWRP) gesichert. Das mache ich immer sofort nachdem ich eine stock-FW erfolgreich geflasht habe - sozusagen als Notfallswiederherstellung der "Grundrom ohne Einstellungen und Schnickschnack".
    Die LED kann man mit dem Squidkernel alleine nicht abstellen. Die Funktionen dazu waren damals in den Cyanogenmod-Einstellungen vorzufinden. Bei der stock-FW gibt es die Einstellung logischerweise nicht. Da müsste man es mit einem Xposed Modul wie zB Gravitybox versuchen.
     
  8. bob2000, 19.01.2016 #8
    bob2000

    bob2000 Stammgast

    Yep, das Flashen der DualSim-Stock-Firmware geht auch ohnen offenen Bootloader.
    Mein Gerät ist SingleSim und auf DualSim geflasht, bevor ich den Bootloader öffnete.

    @route9... Mist, ich bräuchte nur den original Kernel der Firmware. Leider kein Backup gemacht.
     
    druzil bedankt sich.
  9. Nils2003, 19.01.2016 #9
    Nils2003

    Nils2003 Neues Mitglied

    @bob2000 ...die boot.img ist der original Kernel. Ich weiß aber nicht, ob es reicht, nur den kernel zu flashen. Beim Nexus ist es so, dass man danach noch die system.img flashen muss, da irgendetwas vom Custom-Kernel auf der system-Partition abgelegt wird.
     
    bob2000 bedankt sich.
  10. bob2000, 19.01.2016 #10
    bob2000

    bob2000 Stammgast

    Gibt's Close all apps... Ähnlich wie es bei Sony Xperia Mobiles funktioniert?
     
  11. ooo

    ooo Lexikon

    bob2000 bedankt sich.
  12. Virus, 19.01.2016 #12
    Virus

    Virus Erfahrenes Mitglied

    @BoB

    Du hast also o.g. Version so wie beschrieben geflashed, und Du hast aber das Moto als SingleSim ?
    Würde mich nämlich sehr interessieren, ob's läuft. Habe derzeit noch Cyanogen drauf, mich reizt Marshmallow aber sehr und phasenweise habe ich Reboots ohne ersichtlichen Grund.
     
  13. bob2000, 20.01.2016 #13
    bob2000

    bob2000 Stammgast

    @Virus Genau... gekauft beim Hofer um 299.- als Single Sim. Plastik und Kleber vom Simhalter rausgekratzt. Dann ohne Bootloader Unlock die XT1562_LUX_RETASIA_DS_6.0_MPD24.65-18_cid7_subsidy-DEFAULT_CFC_V2 drauf. Funktioniert mit 2 Simkarten bestens.
    Dann erst Bootloader Unlock und Root mit dem Squid2-Kernel. Bin sehr zufrieden... keine Reboots.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.01.2016
  14. druzil, 20.01.2016 #14
    druzil

    druzil Stammgast

    Habe gestern die DS Firmware geflasht. Hat alles bestens geklappt. Auch ohne BL unlock.

    Edit: mir fällt gerade auf, dass ich kein mobiles Internet habe. Hmpf!
    Hatte noch jemand diese Phänomen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.01.2016
  15. bob2000, 20.01.2016 #15
    bob2000

    bob2000 Stammgast

    Nein, ich kann über beide Simkarten das mobile Internet verwenden.
     
  16. druzil, 20.01.2016 #16
    druzil

    druzil Stammgast

    Ok, der Fehler lag bei mir.
    Die APN Einstellungen musste ich noch zuschicken lassen. Scheinbar hat der die nicht automatisch eingetragen...
     
  17. ltcoloneil, 21.01.2016 #17
    ltcoloneil

    ltcoloneil Ambitioniertes Mitglied

    Ich hab auch die normle Single Sim Version mit der 23.21.10.luw_reteu.reteu.en:EU reteu installiert und einen unberührten lock bootloader. Ich kann also ohne probleme die Dual sim MM Version flashen? Bin nur ein wenig verwirrt weil ich dachte das man noch ne spezielle Firmware dazu brauch und ich hab angst, weil man mit lock Bootloader schlecht änderungen zurückgängig machen kann
     
  18. bob2000, 21.01.2016 #18
    bob2000

    bob2000 Stammgast

    Yep... einfach die oben genannte DUAL-SIM-Firmware flashen und es funktioniert. Auch ohne Öffnen des Bootloaders oder Flashen von anderen Kernels.

    Somit kann man auch wieder die originale Single-Sim-Firmware flashen und man hat den Originalzustand.
     
  19. Tasar, 02.02.2016 #19
    Tasar

    Tasar Lexikon

    Hat man eigentlich auch die Möglichkeit bei Moto direkt die Rom runterzuladen? Ich möchte meine werkseitige gern haben aber finde die nirgends oder ich komm einfach mit den kryptischen Filenamen noch nicht klar. Hab diese drauf: "24.1.18.lux_retasia_ds.retasiaall.en.03.retfr", Build MPD24.65-18

    Kann es sein, dass die oben verlinkte meiner Version entspricht? Hab mir auch gerade mal den Screenshoot angeschaut, eigentlich alles identisch, bis auf den Kernel. Bei meinem ist das der 3.10.49 vom 25.11.2015, also älter.
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.02.2016
  20. route9, 02.02.2016 #20
    route9

    route9 Stammgast

    Das obige Rom ist der Nachfolger deiner derzeit geflashten Firmware. Bei Moto gibt es keinen Link. Auf XDA kannst du alle FWs runterladen, brauchst aber ein Hosterkonto, sonst dauet der Download 9 Stunden.
     
    Tasar bedankt sich.

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. moto x play firmware

    ,
  2. stock rom xt1562

    ,
  3. Xt1562 rooten android-hilfe

    ,
  4. XT1562 FIRMWARE,
  5. moto x play lux xt1562 dual sim zip,
  6. moto x play original bestriebssystem,
  7. rom xt1562 xda,
  8. moto x-play customrom,
  9. moto x firmware,
  10. moto x play firmware brd,
  11. stock rom moto x play,
  12. motorola xt1562 firmware,
  13. moto x play rom download,
  14. moto x1562 dual sim firmware,
  15. stock rom moto x play download
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.