Tobbys automatische ROM-Modifizierung

  • 151 Antworten
  • Neuster Beitrag
I

ichbinsinaction

Neues Mitglied
Wenn ich die Tastatur aufschiebe, wird die Tastatur auch ausgeblendet. Mir geht es allerdings darum, dass sich die Tastatur erst gar nicht öffnen soll, wenn die Tastatur bereits aufgeklappt ist.
Schließlich möchte ich ja nicht für jedes Textfenster meine Tastatur zu- und wieder aufschieben...

Auf meinem anderen Droid 4 (Stock) funktioniert das, die Bildschirmtastatur bleibt bei geöffneter Hardware-Tastatur zu. Ich war mir auch sicher, dass das bei früheren CMs der Fall gewesen wäre, es wäre mir schon früher aufgefallen, wenn ich nichts mehr sehe...
 
C

cuco

Experte
Threadstarter
Auch das ist bei mir nicht der Fall...

Aber ich glaube, ich habe die Option gefunden, die du verstellt haben könntest. Wenn das ganze wieder auftritt, zieh die Leiste von oben runter, gehe auf "Tastatur ändern" und schiebe den Regler bei "Hardware | Eingabemethode anzeigen" nach links auf Aus.
 
I

ichbinsinaction

Neues Mitglied
Zwar wird mir dieses "Tastatur ändern"-Symbol nur bei dem originalen System (Stock) angezeigt, allerdings konnte ich die besagte Einstellung finden und sie funktioniert.
Vermutlich habe ich die umgestellt, als ich die Tastatur eines Dark Themes übernehmen wollte.

Vielen Dank dir!

(Kann man sich überhaupt noch 'bedanken'?
 
C

cuco

Experte
Threadstarter
ichbinsinaction schrieb:
Vielen Dank dir!

(Kann man sich überhaupt noch 'bedanken'?
Bitte, gerne :)

Bedanken über die Forenfunktion geht erst, wenn ein Mitglied mind. 10 Beiträge geschrieben hat. Du hast erst 7 ;) Macht aber nichts, ich nehm' das Danke auch so an :thumbup::laugh:
 
I

ichbinsinaction

Neues Mitglied
Bei einer so durchdachten Modifizierung, die nie Probleme bereitet, wird das wohl erst in Jahren etwas. Ich behalte es mir mal im Hinterkopf. :)

Aber wo ich gerade bei einem Experten bin, vielleicht kannst du mir das erklären:

Ich tippe sehr schnell (in etwa 250-280 Tastenanschläge/Minute am Droid 4) und teilweise wird dabei der Dialer, also das Programm zum Telefonieren aufgerufen. Öfters hingegen wird einfach ein Strich zwischen die Buchstaben gesetzt, q-uasi so. Woran das liegt, konnte ich bislang nicht erkennen, weil es gefühlt alle 3000-5000 Buchstaben vor kommt, also schlecht reproduzierbar ist. Der Dialer geht seit CM12.1 (Android 5.1) nicht mehr auf, zumindest ist das noch nicht passiert - vielleicht ist es nun ein anderes Programm und der Shortcut dazu ist nicht mehr aktuell?

Was ich mich jetzt frage ist, wodurch dieser Strich hervorgerufen werden sein könnte. Automatische Rechtschreibung samt Punkten, etc. habe ich gänzlich deaktiviert, Shortcuts habe ich selbst keine eingestellt, ich wüsste aber auch nicht, wo ich das tun müsste.
Beim schnellen Tippen vertippe ich mich grundsätzlich so gut wie nie, weshalb das zufällige Tippen des Minus-Zeichens sehr unwahrscheinlich wäre. Ich habe auch darauf geachtet, ob der folgende Buchstabe in der Nähe dieses Zeichens gewesen wäre, was meist nicht der Fall war.

Hast du eine Ahnung, woran das liegen könnte? Ich bin der Meinung, dass das am Stock-Handy genauso war, also es sollte nicht an deiner Mod liegen.
 
C

cuco

Experte
Threadstarter
Hmm... Ich habe noch ein wenig drüber nachgedacht, aber mir fällt nichts dazu ein. N-Key-Rollover, Tastenentprellung, Hardwareprobleme - alles macht nicht so richtig Sinn. Ich würde sagen, ich tippe auch nicht viel langsamer oder ähnlich schnell und bei mir gab es noch keine Probleme...

Sorry, aber da kann ich dir wohl nicht weiterhelfen.
 
I

ichbinsinaction

Neues Mitglied
An der Hardware kann es eigentlich nicht liegen, da ich die Platine in ein neues Gerät mit Platinenschaden einsetzte, die Software wurde vielfach neu eingespielt. Aber wer weiß, vielleicht liegt es an dem Kontrollchip der Tastatur, so wild ist es mittlerweile auch nicht mehr, aber ich danke dir dennoch für deine Überlegungen.

Einen schönen Feiertag wünsche ich noch.
 
C

cuco

Experte
Threadstarter
ichbinsinaction schrieb:
Einen schönen Feiertag wünsche ich noch.
Ich komme aus einem der Bundesländer, in dem noch richtig gearbeitet wird :flapper: Ne genieß ruhig den Feiertag :)
 
S

Sloop

Erfahrenes Mitglied
Hi Leute,

ich verwende sehr oft die physische Hardware-Tastatur an meinem Droid4, aber mir fehlen ganz wichtige Tasten, die ich sehr oft benötige. Da ich diese nicht direkt auf der Hardware-Tastatur tippen kann, bin ich gewzungen, jedesmal die Tastatur einzuklappen so daß ich Zugriff auf die "Software-Tastatur" erhalte, und dort dann mühselig über die Symbol-Taste meine gewünschten Zeichen rauspicke. Ganz schlimm ist es wenn ich (sehr oft) die App "Terminal Emulator" nutze. Dort funktioniert dir "SYM" Taste meiner Hardwaretastatur nämlich nicht. Wenn ich die SYM-Taste drücke, erscheint im Terminal-Emulator jedesmal ein Kästchen als Zeichen.

Folgende Symbole möchte ich direkt über die HW-Tastatur eingeben können:

  • das Pipe-Symbol |
  • eckige Klammern [ ]
  • geschweifte Klammern { }
  • Tilde ~
  • Circumflex ^
  • Single guillemet < >
  • Grave accent `

Auf dem Droid3 ging das alles noch problemlos. Kann mir jemand erklären, wie ich diese Zeichen auf der Hardwaretastatur eingeben kann? Falls das im default Zustand (CM11+TobbysMod) nicht möglich sein sollte, dann müsste es doch irgendwo eine Systemdatei geben, wo man das konfigurieren könnte, oder nicht? Ich würde dann z.B. die shift-Taste gerne ausnutzen wollen, um diese Zeichen als Zweit-/Drittbelegung irgendwelchen Tasten zuordnen zu können. Hauptsache ich kann sie gezielt mit bestimmten Hotkeys ansprechen und ausgeben lassen.

Würde mich über jede Hilfe sehr freuen.
Danke im voraus
 
C

cuco

Experte
Threadstarter
Ich hab gerade kein Droid 4 parat, um nachzuschauen. Aber zumindest die eckigen Klammern müssten schon direkt als Tasten vorhanden sein, der ` auch. Tilde liegt auf Shift+` . ^ liegt auf Shift+6. Pipe, geschweifte Klammern und die "dreieckigen" Klammern gibt es so nicht auf der Tastatur.
Schau dir mal die Datei /system/usr/keychars/omap4-keypad.kcm an. Texteditor mit Root-Rechten. Da stehen alle Tastenbelegungen drin. Passe sie nach belieben an :)
 
S

Sloop

Erfahrenes Mitglied
Shift+6 ist richtig, das ist das Dach. Ok. Aber die Taste ` gibt es doch gar nicht auf dem Droid4, wie soll ich Shift+` drücken? :)

ich hab mir mal die "/system/usr/keychars/omap4-keypad.kcm" angeschaut. Ich würde z.B. gerne die Taste "tab" konfigurieren. Die Taste "tab" hat noch ein orangenes Mikrofon-Symbol aufgedruckt, das brauch ich nie. Die orangenen Belegungen auf einer Taste erreicht man ja normalerweise mit SHIFT+<jeweiligeTaste>. Mein Ziel ist: wenn ich SHIFT+TAB drücke, soll das Pipe-Symbol | erscheinen.

Der Abschnitt in dieser Datei für die Taste "tab" sieht wie folgt aus:

Code:
key TAB {
  label:              '\t'
  base:              '\t'
  ctrl, alt, meta:       none
}
wie müsste ich das jetzt umschreiben? Ich hab's so probiert:

Code:
key TAB {
  label:              '\t'
  base:              '\t'
  shift:               '|'
  ctrl, alt, meta:       none
}
tut aber nicht, selbst nach Telefonneustart. Benutzt habe ich den Dateiexplorer der mit CM11 dabei war und das Gerät ist natürlich gerootet.


EDIT: hab's gelöst! :) Ich hab die Taste "TAB" wieder in den Ursprungszustand zurückgestellt, diese Taste scheint eine spezielle Funktion zu haben und deshalb lass ich die lieber unberührt. In diesem Zuge habe ich sogar eine tolle Funktion entdeckt, und zwar: mit CAPSLOCK+TAB kann man zwischen den im Speicher befindlichen Apps schalten, also quasi dasselbe wie bei Windows mit ALT-TAB) :) Feine Sache, auch wenn ich meine HOME-Taste schon so konfiguriert habe, dass wenn ich lange gedrückt bleibe, sehe ich alle aktiven Anwendungen und kann per Touchscreen-Auswahl direkt auf diese App switchen. Aber ALT-TAB ist ja auch nicht schlecht ;)

Meine wichtigsten Zeichen habe ich nun so konfiguriert und gelöst.
Wenn ich '
caps lock' und - drücke, dann krieg ich das tilde-Symbol ~
Wenn ich 'caps lock' und / drücke, dann krieg ich das pipe-Symbol |
Wenn ich 'caps lock' und ' drücke, dann krieg ich den grave accent `

Die Konfiguration hierzu...

Code:
key MINUS {
  label, number:                 '-'
  base:                               '-'
  shift:                                '_'
  ctrl, alt, meta:                  '\u007e'
}

key SLASH {
  label, number:                 '/'
  base:                               '/'
  ctrl, alt, meta:                  '\u007c'
}

key APOSTROPHE {
  label, number:                 '\''
  base:                               '\''
  shift:                                '"'
  ctrl, alt, meta:                  '\u0060'
}
Anschließend reicht ein CM11 Schnell-Reboot aus, um die Änderunge zu übernehmen. Wer weitere Tasten belegen möchte, einfach analog verfahren und hier gibt's die Unicodes dazu.

Wenn ich jetzt noch einen Weg finden würde, um mit meiner physischen Tastatur auch ein anderes Tastaturlayout (Fremdsprache) nutzen zu können, dann wäre ich überglücklich. Bei meinem Droid3 ging das problemlos. Dort konnte ich
SHIFT+Leertaste drücken und das hat bewirkt, dass man zwischen den vorhandenen Tastatursprachen umschalten konnte. Wie mache ich das nun hier? Irgendeine Idee?
 
Zuletzt bearbeitet:
I

ichbinsinaction

Neues Mitglied
Ich habe eben auch nochmal in die Tastenbelegungen gesehen und folgendes entdeckt:

Code:
key LEFT_BRACKET {
    label, number:                      '['
    base:                               '['
    shift:                              '['
    ctrl, alt, meta:                    none
}

key RIGHT_BRACKET {
    label, number:                      ']'
    base:                               ']'
    shift:                              ']'
    ctrl, alt, meta:                    none
}
Wo finde ich denn besagte Tasten auf meiner Tastatur? Stammt dieser Eintrag noch aus früheren Smartphones?

Und @Sloop: Ich würde dir empfehlen, falls vorhanden, in die Tastenbelegungen deines Droid 3 zu sehen. Dort wirst du vermutlich das entsprechende Tastenkürzel, bzw. den Befehl finden, den du dann einfach für das Droid 4 übernehmen kannst.
 
C

cuco

Experte
Threadstarter
Hab auch gerade nachgeschaut. Scheint so, als wenn Softwaredefinitionen für die Hardwaretasten [, ] und ` existieren, obwohl die Tasten selbst gar nicht vorhanden sind.... Naja, muss man sich dann eben auf andere Tasten umlegen. z.B. die Klammern auf 9 und 0, wo schon die runden Klammern liegen?
 
I

ichbinsinaction

Neues Mitglied
Kann man so machen, ja. Mit caps habe ich auch Backslash auf der normalen Slash-Taste belegt. Ich war mir nur nicht sicher, ob es diese Taste vielleicht ja doch gibt. Schließlich habe ich auf meinem Droid 1 ewig lange nach dem Fragezeichen gesucht.... :D

Was ich mich auch noch frage, ist, weshalb es seit dem Update auf Android 5 beispielsweise keine Guillement-Symbole mehr unter der Systemtaste gibt.
 
S

Sloop

Erfahrenes Mitglied
in der Datei sind natürlich alle anderen Tasten vorhanden, das ist ja nicht nur für unser Droid4 gültig. Auch wenn unser Smartphone dieses Hardwaretasten nicht besitzt, stehen sie in der Definition. Das sollte uns nicht weiter kümmern. Ich hab die eckigen Klammern auf die Ziffern 9 und 0 gelegt, genauso wie die geschweiften Klammern auch. Erstere wähl ich mit Shift aus, und letztere mit caps lock.

ich hab leider mein Droid3 nicht mehr. Wenn jemand weiß, wie ich meine Tastatur-Eingabesprache ändern könnte, bin ich ganz Ohr und dankbar.

PS: Zum übernehmen der Einstellungen langt ein QuickReboot nicht immer aus. Sicherheitshalber immer "vollständig" rebooten, dann werden die Einstellungen auch definitiv übernommen. Außerdem überleg ich gerade, ob ich meine OK-Taste evtl. programmieren sollte. Die ist doch total ungenutzt und kommt wie gerufen. Ich glaub ich mach STRG Funktion draus, mal guggn ...

EDIT: Juhuuu, funktioniert 1A ! Hab die Taste rechts mit der Aufschrift OK nun so belegt, dass sie wie eine linke STRG Taste funktioniert. Damit kann ich nun Texte ausschneiden CTRL+X, und woanders einfügen CTRL+V, alles markieten CTRL+A oder auch mal zum Abbruch ein CTRL+C senden in einem Terminal z.B. Super!

Dazu hab ich in dem Ordner Layout die omap4 Datei angepasst, und zwar ist es:
Code:
key 232   CTRL_LEFT       WAKE_DROPPED
da stand vorher DPAD_CENTER ursprünglich drin, und DPAD_CENTER einfach durch den Text CTRL_LEFT ersetzen.

Grüße
Sloop
 
Zuletzt bearbeitet:
I

ichbinsinaction

Neues Mitglied
Blöde Frage, aber funktioniert selbiges auch außerhalb des Terminals und beispielsweise mit Caps? Oder erkennt Android/Linux die Ctrl-Taste als solche an und kann sie, ähnlich wie ein Windows-Nutzer sofort mit entsprechenden Befehlen verbinden?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
S

Sloop

Erfahrenes Mitglied
ich versteh ehrlich gesagt nicht, was du meinst
 
I

ichbinsinaction

Neues Mitglied
Ich kenne mich mit Linux nicht aus und da Android linuxbasiert ist, kenne ich nur die Kleinigkeiten, die ein normaler Benutzer dieses Systems kennt.

Ich frage mich, wie dein Droid 4 die Ctrl-Taste versteht: Sind Befehle wie Ctrl+A schon in Android vorhanden, oder wurden sie von dir persönlich hinzugefügt?
Falls zweiteres der Fall ist, wäre dann eine Befehlsgebung wie Caps+C nicht genauso möglich? (Caps+A würde wegen dem Ä wegfallen)
 
E

Eyjafjallajökull

Erfahrenes Mitglied
Super gut, Sloop!
Werde ich mal ausprobieren.
 
Oben Unten