Moto G auf OTA Update vorbereiten

  • 66 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Moto G auf OTA Update vorbereiten im Root / Custom-ROMs / Modding für Motorola Moto G im Bereich Motorola Moto G Forum.
C

ComputerCrash

Ambitioniertes Mitglied
Welche Voraussetzungen muss mein Moto G erfüllen um das Update auf Android L zu erhalten?
-Um das Update via OTA zu erhalten müssen die Motorola-Updateservices auf Version 4.0 sein. Das Update sollte wie jedes andere App Update auch im Playstore angezeigt werden.
-Stock Firmware d.h. keine Roms wie CM sondern die originale Motorola Firmware darf installiert sein
-Das System muss "sauber" sein. Das Update überprüft ob Manipulationen am System vorgenommen wurden und verweigert in diesem Fall die Installation. Das heißt Apps wie Xposed die Systemdateien überschreiben und Custom Recoverys dürfen nicht installiert sein. Systemapps dürfen durch ebenfalls nicht gelöscht werden und vermutlich dürfen auch keine Apps zu Systemapps gemacht werden.
-Ein offener Bootloader und Root sind nicht nötig, behindern das Update aber auch nicht.

Erfüllt ihr alle Voraussetzungen könnt ihr das Android Update inklusive Anleitung hier bekommen Update.zip für manuelles Update auf Lollipop


Lollipop lässt sich trotz Erfüllen der Voraussetzungen nicht installieren!
jna schrieb:
Noch ein wichtiger Hinweis: Wenn irgendwas schief läuft mit dem Update, bekommt man über das OTA oder über das "Anstoßen" wie in https://www.android-hilfe.de/forum/...uer-manuelles-update-auf-lollipop.665152.html beschrieben lediglich den Hinweis, dass das Update fehlgeschlagen sei.

Bootet dann ins Recovery, und wählt über "apply update from sdcard" die heruntergeladene ZIP an. Damit seht ihr immer die Fehlermeldung, bei der der Update-Vorgang abbricht und könnt entsprechend handeln.

Ich habe Xposed Framework installiert!
-Öffnet den Xposed Installer unter der Option Framwork deinstallieren
-Alternative: Backup aufspielen/komplette Firmware flashen (siehe unten)

Ich habe ein Custom Recovery installiert!
Schritt 1. Ladet euch die recovery.img für euer Modell herunter. Die für das XT1032 DE Retail habe ich hier hochgeladen
Schritt 2. Installiert die Motorola USB Treiber und ladet mfastboot runter. Die Fastbbot zip entpackt ihr in den selben Ordner wo ihr auch die recovery.img gespeichert habt.
Schritt 3. aktiviert USB Debugging in den Entwickler Optionen eures Smartphones. (Habt ihr die Entwickler Einstellungen nicht geht auf "Über das Telefon" in den Einstellunen und tippt 7x auf die Build Nummer). Danach schaltet ihr es aus.
Schritt 4. Startet im Fastboot Modus. Drückt dafür Power und Vol. Down für ~3-4 Sekunden und lasst sie wieder los. Verbindet nun euer Phone per USB mit dem PC.
Schritt 5. Drückt Shift + Rechtsklick und klickt auf "Eingabeaufforderung hier öffnen" im Ordner in dem ihr mfastboot entpackt habt. In die geöffnete Konsole kopiert Ihr folgenden Befehl:
mfastboot flash recovery recovery.img
wählt danach im Fastboot Modus "Recovery" aus und schaut ob ihr wieder die Stock Recovery besitzt.

-Alternative: Backup aufspielen/Stock Firmware flashen (siehe unten)
-(Alternative II: Mototools bietet eine Funktion zum wiederherstellen der Stock Recovery. Bei Forennutzer RS1977 funktionierte es allerdings nicht)

Ich habe Systemapps gelöscht!
-Am einfachsten wäre es natürlich ein Backup, das natürlich jeder gemacht hat bevor er an seinem Smartphone rumexperimentiert ;), wieder aufzuspielen.
-Alternative: Stock Firmware flashen (siehe unten)
Alternative II:
jna schrieb:
Passende Stock-Firmware herunterladen (Link s. Post von ComputerCrash) und entpacken. Dann nach der Anleitung von [GUIDE] How to extract system files from stock firmware die system.img_sparsechunk-Dateien entpacken. Dann hat man die APKs und kann gezielt wiederherstellen.

Ich habe keine Stock Firmware oder möchte eine Stock Firmware flashen!
Achtung alle Daten gehen verloren!
Dafür benötigt ihr als erstes die Stock Firmware (die Richtige!!!) für euer Modell. Für z.B das deutsche XT1032 ohne Branding ist es diese hier. Wenn ihr ein anderes Modell habt schaut mal hier nach der passenden Firmware
Schritt 1. Ladet die Firmware runter und entpackt sie an einen beliebigen Ort. Der Ordner sollte danach ungefähr so aussehen
Schritt 2. Installiert die Motorola USB Treiber und ladet mfastboot runter. Die Fastbbot zip entpackt ihr in den selben Ordner wie auch die Firmware.
Schritt 3. aktiviert USB Debugging in den Entwickler Optionen eures Smartphones. (Habt ihr die Entwickler Einstellungen nicht geht auf "Über das Telefon" in den Einstellunen und tippt 7x auf die Build Nummer). Danach schaltet ihr es aus.
Schritt 4. Startet im Fastboot Modus. Drückt dafür Power und Vol. Down für ~3-4 Sekunden und lasst sie wieder los. Verbindet nun euer Phone per USB mit dem PC.
Schritt 5. Drückt Shift + Rechtsklick und klickt auf "Eingabeaufforderung hier öffnen" im Ordner in dem ihr auch die Firmware entpackt habt. In die geöffnete Konsole kopier ihr nach einander folgende Befehle:
mfastboot flash partition gpt.bin
mfastboot flash motoboot motoboot.img
mfastboot flash logo logo.bin
mfastboot flash boot boot.img
mfastboot flash recovery recovery.img
mfastboot flash system system.img_sparsechunk.0
mfastboot flash system system.img_sparsechunk.1
mfastboot flash system system.img_sparsechunk.2
mfastboot flash modem NON-HLOS.bin
mfastboot erase modemst1
mfastboot erase modemst2
mfastboot flash fsg fsg.mbn
mfastboot erase cache
mfastboot erase userdata
Optional: Mit dem Befehl
mfastboot.exe oem lock
sperrt ihr den Bootloder. Das Sperren des Bootloaders ist nicht Vorraussetzung für das Update!

Als letzten Befehl gebt
ein um euer Gerät neu zu starten. Der erste Start dauert etwas länger keiner Sorge. Danach sollte alles wieder auf Stock zurück gesetzt worden sein und dem Update auf Android L steht nichts mehr im Wege.
Mit den selben Befehlen lässt sich auch ein Downgrade zurück auf KK durchführen. Davon rate ich aber dringend ab!!!

Ich hab jetzt zwei einfache Batch Dateien zum mfastboot Download dazu gepackt. Die erste flasht die komplette Firmwarem die zweite nur den Stock Recovery.
Die Scripte können ausgeführt werden sobald das Smartphone im Fastboot Modus ist und arbeiten einfach nur die Befehle ab, die man sonst manuell ausführen müsste.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
R

r3ddr4g0n

Ambitioniertes Mitglied
Danke für die Hinweise. Läuft das Update auf 5.0 jetzt ohne Probleme?
 
heisert

heisert

Experte
Von einem Moto G (2013) mit root/bootloader offen mit CM12 auf das offizielle 4.4.4 und dann per update auf 5.0.2 Stock wird eher abgeraten, oder?
Oder würde das quasi auch direkt funktionieren?

Bisher habe ich zwar ein paar Ideen dazu gefunden, aber keines wo nicht a) die bootloader Warnung zu 100% weg wäre b) Bildschirm könnte flackern c) Gerät könnte als Briefbeschwerer enden.

Lieber ein paar Wochen abwarten bis es eine richtige Lösung gibt?
 
zheka99

zheka99

Erfahrenes Mitglied
Hallo.
Ich bin ein Gast bei Moto g Abteilung , und will nur das von mir modifizierte KK auf lolipop updaten für jemanden. Davor will ich aber original Stock drauf flashen.
Jetzt zu meiner Frage. Funktioniert irgendeine rsd Version unter Windows 8.1 x64? Das wäre der einfachste Weg, nur leider kein Erfolg bis jetzt.
Irgendwie krieg ich keine Verbindung über adb, nachdem ich in den bootloader drin bin.
 
Zuletzt bearbeitet:
jna

jna

Ehrenmitglied
Noch ein wichtiger Hinweis: Wenn irgendwas schief läuft mit dem Update, bekommt man über das OTA oder über das "Anstoßen" wie in https://www.android-hilfe.de/forum/...uer-manuelles-update-auf-lollipop.665152.html beschrieben lediglich den Hinweis, dass das Update fehlgeschlagen sei.

Bootet dann ins Recovery, und wählt über "apply update from sdcard" die heruntergeladene ZIP an. Damit seht ihr immer die Fehlermeldung, bei der der Update-Vorgang abbricht und könnt entsprechend handeln.
 
jna

jna

Ehrenmitglied
ComputerCrash schrieb:
Ich habe Systemapps gelöscht!
-Am einfachsten wäre es natürlich ein Backup, das natürlich jeder gemacht hat bevor er an seinem Smartphone rumexperimentiert ;), wieder aufzuspielen.
-Alternative: Stock Firmware flashen (siehe unten)
Noch eine Alternative: Passende Stock-Firmware herunterladen (Link s. Post von ComputerCrash) und entpacken. Dann nach der Anleitung von [GUIDE] How to extract system files from stock firmware die system.img_sparsechunk-Dateien entpacken. Dann hat man die APKs und kann gezielt wiederherstellen.
 
C

ComputerCrash

Ambitioniertes Mitglied
Danke für die Hinweise @jna . Ich hab sie in den Startpost editiert.

Morgen schau ich mal ob es auch einfachere Wege gibt die Firmware zu flashen z.B RSD oder einer Batch Datei
 
jna

jna

Ehrenmitglied
Also, ich musste das Stock-Recovery wiederherstellen, und zwei Config-Dateien (build.prop und audio_effects.conf, verändert von Viper4Android) rücksichern. Danach lief es über das Stock-Recovery durch.
 
R

RS1977

Experte
Mit der hier geposteten Stock Recovery ist das Update jetzt durchgelaufen. Vorher mit dem KK Recovery von MotoTool nicht. Danke.
 
heisert

heisert

Experte
Bei mir hat das gestern nicht geklappt!
Alle Schritte wie oben (und als Alternative als es nicht ging andere Wege probiert).


Hatte zwar wieder das normale Recovery-menü aber beim Start hat er kein Image gefunden (Android Männchen am Boden mit Fragezeichen). Ein Glück kam ich trotzdem (per USB) im Recovery-menü noch auf das Gerät und konnte zumindest wieder twrb und dann wieder cm12 installieren.

War aber schon eine Angstpartie das Teil gebrickt zu haben.

Naja mal abwarten. Bin ja eigentlich mittlerweile auch mit cm12 zufrieden.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Motroid

Neues Mitglied
'n Abend!

Mein Gerät (bei eBay erworben) hat eine britische Firmware drauf.
Was muss ich tun, um die deutsche (updatefähige) Version aufzuspielen?

DANKE
 

Anhänge

Cua

Cua

Ehrenmitglied
ComputerCrash schrieb:
Ich kann das leider nicht mehr in den Startpost editieren weil die Bearbeitungszeit verstrichen ist^^
Hab ich für dich gemacht :thumbup:
 
C

ComputerCrash

Ambitioniertes Mitglied
Motroid schrieb:
'n Abend!

Mein Gerät (bei eBay erworben) hat eine britische Firmware drauf.
Was muss ich tun, um die deutsche (updatefähige) Version aufzuspielen?

DANKE
Am einfachsten wäre es zu warten bis das Update auch für die britische Version verfügbar ist^^

Ob man einfach die Deutsche Firmware flashen kann, kann ich dir leider nicht sagen. Ich weiß nur das man die US Firmware auf ein UK Moto G flashen kann.
 
M

Motroid

Neues Mitglied
Hat geklappt, danke!:thumbsup:
 
G

gogoman

Ambitioniertes Mitglied
Hatte als Vorbeitung auf Lolli die KK-Stock wieder aufgespielt und auch nochmals separat die Stock-Recovery. Wenn ich nun aus dem Fastboot-Mode ins Recovery booten will, bekomme ich allerdings nur das liegende Android mit "kein Befehl".
Habe dann Lollipop von interner SD per normalem Menu geflasht und funktioniert soweit auch alles. Aber wo zum Geier bekomme ich jetzt ein funktionierendes Recovery her. Oder ist das normal so.
 
C

ComputerCrash

Ambitioniertes Mitglied
Das ist normal. Du musst beim liegenden Android Männchen Vol. up und Vol. Down 5 Sekunden gedrückt halten und dann bei gedrückten Tasten einmal auf Power drücken.
 
P

patrick227

Neues Mitglied
Hallo,
vorne weg, ich bin kein expterte, bitte um nachsicht :)
Ich habe mein System verschlüsselt und möchte das nun auch wieder rückgängig machen, wegen den Performance-Einschränkungen.

Was ich bemerkt habe, dass im recovery modus (CWM) zwar die Verbindung zu fastboot über usb funktioniert, ich aber keine Befehlen am Smartphone selber ausführen kann. Zb wenn ich auf "wipe date/factory reset" gehe schaltet sich das Handy nur aus, es bleiben aber alle daten erhalten.

Reicht es wenn ich mit fastboot ein aktuelles lollipop flash oder muss ich auch das recovery aktualisieren? Wie gehe ich am besten vor?

mfg
 
bhf

bhf

Lexikon
Falscher Bereich. Du wärst im Root & Modding Unterforum in topic.
 
Cua

Cua

Ehrenmitglied
Hallo patrick227

wir wissen jetzt nicht genau, was du genau möchtest. Möchtest du nur die Verschlüsselung rückgängig machen oder ist dein Hauptanliegen auf Lollipop zu updaten?

Wir überlegen, wo der Thread am besten hinpasst, damit dir am besten geholfen werden kann.

Grüße
Cua
 
P

patrick227

Neues Mitglied
Hallo Cua,
ich möchte beides, auf lollipop updaten und dann mein handy ohne Verschlüsselung nutzen. Habe bereits ein komplettes backup gemacht, ich mochte alles sauber neu aufsetzen. Der Bootloader ist schon seit kitkat entsperrt. ich möchte nach dem update weiterhin root zugriff.

Lg Patrick