CyanogenMod 11.0 (Android 4.4) für XT925

  • 447 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere CyanogenMod 11.0 (Android 4.4) für XT925 im Root / Custom-ROMs / Modding für Motorola Razr HD im Bereich Motorola Razr HD Forum.
guenter1

guenter1

Stammgast
Wer will, kann jetzt den 7. Snapshot testen, siehe hier. Soll wohl stabil laufen, allerdings noch Andoid 4.4.2
 
Z

Ziggie

Erfahrenes Mitglied
Nee, ich warte weiterhin auf KiKat Stockrom. War ja von Motorola für diesen Monat angekündigt. CM kommt mir erst wieder drauf wenn es stabil ist, also mindestens RC, besser noch final.

Gesendet von meinem XT925 mit der Android-Hilfe.de App
 
guenter1

guenter1

Stammgast
guenter1 schrieb:
Bin auf der Version 20140606 - also Android 4.4.3.
Ich bin immer noch auf dieser Version und werde wohl am Wochenende auf das neuest Update gehen.

Zwischenbilanz: sehr stabil, keine Abstürze. Allerldings muss hin und wieder die SIM-PIN neu eingegeben werden (scheint ein allgemeines CM 11 Problem zu sein, siehe auch hier). Nicht jeden Tag - ich kann vorerst mal damit leben.
 
D

david64-bit

Erfahrenes Mitglied
Ziggie schrieb:
Nee, ich warte weiterhin auf KiKat Stockrom. War ja von Motorola für diesen Monat angekündigt. CM kommt mir erst wieder drauf wenn es stabil ist, also mindestens RC, besser noch final.

Gesendet von meinem XT925 mit der Android-Hilfe.de App
Es wird keine Final Version mehr geben, genauso wie es RC nicht mehr gibt. Das ist durch die Snapshots ersetzt worden.

Was anderes: Seit ein paar Nightlys bekomme ich keine scharfen Bilder mehr hin, genau so wie der Rote Schleier wieder ganz extrem ist. Eine weile lang hat das Razr HD Bilder gemacht, die man am Computer dann zu wirklich tollen Bildern bearbeiten hat können...keine Chance mehr. Sogar Bilder in der prallen Sonne verwackeln gaaaanz leicht.

Hat das Problem sonst noch jemand?
 
Z

Ziggie

Erfahrenes Mitglied
Ich hatte ja viele Probleme mit den letzten Nightlies. Aber mit der Kamera überhaupt keine.
 
Z

Ziggie

Erfahrenes Mitglied
Jo, da bin ich wieder mit CM11. StockRom ist mir einfach zu träge geworden.
Ich hatte erst M7 drauf. Erstmal ständiger Absturz von Google+. Lässt sich nur deaktivieren - nicht deinstallieren. Beholfen habe ich mir damit, Google+ über Titanium Backup zu deinstallieren und anschließend aus dem PlayStore neu installiert. Danach gab es keine Probleme mehr.

Nächstes Problem war Telefonieren über Bluetooth (Autoradio) -> Fehlermeldung com.android.incallui wurde beendet. Telefonieren ging zwar aber ich habe den Gesprächspartner nicht auf dem Display gesehen, wie sonst üblich. Nach dem Auflegen war weiterhin das Telefonsymbol in der Symbolleiste aktiv und hat nicht erkannt, dass das Gespräch beendet ist.

Ansonsten geht es soweit. Jetzt habe ich die Nightly vom 19.06. drauf. Mit der habe ich bisher noch nicht über Bluetooth telefoniert. Vielleicht ist das Problem da behoben.
 
guenter1

guenter1

Stammgast
Hatte heute erst Bluetooth im Auto getestet (mehr zufällig, nutze es sehr selten), alles gut. Von den Miltestones halte ich nicht viel - da steht nicht wirklich ein Entwickler hinter ...
 
Z

Ziggie

Erfahrenes Mitglied
Hinter den Milestones steht kein Entwickler dahinter und die Nightlies werden automatisch generiert. Wow, CM11 wird von Geisterhand entwickelt....:biggrin:
 
R

RonTheDon

Neues Mitglied
Hat hier jemand Ahnung davon, welche Auswirkungen die Verwendung der Daten-Verschlüsselung auf den Update-Mechanismus und das Backup mit CWM hat?
Das funktioniert ja im unverschlüsselten ganz prima, aber ich befürchte, wenn ich die Verschlüsselung einschalte, dürfte ein Update nicht mehr so einfach sein...
Ich nutze übrigens die Nightly vom 23.06. Keine Probleme bisher...
 
F

flipdacrip

Experte
Hallo,
hat jemand von euch schon die Nightly von heute 01.07. ausprobiert? So ein rießen Changelog :thumbup:
Ist dort schon der neue Kernel mit dabei?
Bin aktuell noch auf der M7.

Edit: habe gerade versucht die Version zu installieren, jedoch bricht die Installation mit "(Status 7) Installation aborted" ab.
Das hat anscheinend mit der Recovery-Version (6.0.4.4) zu tun.
Die neueste die ich gefunden habe ist die 6.0.4.9 http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=2747535
Jedoch ist diese Version nur für Stock KitKat gedacht.
Wer weiß nun weiter? Müssen wir uns noch etwas gedulden bis wir die neueste Nightly flashen können?
EDIT2: für diese Version wird, zumindest verstehe ich das so, der neue bootloader von kitkat benötigt. Da müssen wir wohl vorerst mal warten, oder?

MfG
flip
 
Zuletzt bearbeitet:
guenter1

guenter1

Stammgast
Ja, ab den Versionen vom 1.7. wird wohl der Motorola-Bootloader 4.4 (KitKat) benötigt. Aneitungen für XT926 gibt es, für unser XT925 leider nicht. Ich blick bei XDA schon seit geraumer Zeit nicht mehr durch - also mal wieder zurück auf Stock und abwarten.

Vielleicht findet sich ja jemand, der eine Anleitung für unser Gerät schreiben kann - möglich soll es wohl sein.
 
F

flipdacrip

Experte
guenter1 schrieb:
Ich blick bei XDA schon seit geraumer Zeit nicht mehr durch.
So ähnlich geht es mir aktuell auch :laugh:
Werd mich bei XDA nochmal etwas einlesen und euch berichten falls ich es geschafft habe. Glaub es gibt eine "Anleitung" von Orphee bei XDA.

Edit: Laut Cyanogenmod-Team soll die M8 am kommenden Freitag erscheinen. Werde mir bis dahin mal Zeit lassen und die Sache dann testen.
Es gibt eine eine Anleitung von Orphee, auf deren Basis man auf den neuen Bootloader kommt. Dafür muss zuerst die CEE-Retail EU Software von Motorola per RSD-Lite geflasht werden und danach kann ein OTA-Update mit Hilfe bestimmter Recoverys installiert werden, jedoch wurde das OTA-Update von Orphee leider entfernt, da es einen SMS-Bug beinhaltet hat.
Die einzige Option ist aktuell über diesen Weg (siehe Post Nr. 2916 von Orphee): http://forum.xda-developers.com/showthread.php?p=53612573

MfG
flip
 
Zuletzt bearbeitet:
Z

Ziggie

Erfahrenes Mitglied
Langsam wird's gruselig. Wenn das so weiter geht, hat man Razr HD bald ausgedient. StockRom KitKat verzögert sich wieder auf den Sankt Nimmerleinstag und CM11 ist nun gar nicht mehr zu gebrauchen!

Ich habe wieder öfter Reboots mit den Nightlies. StockRom wie es jetzt ist, ist einfach grottig lahm. Immerhin hat CM11 gezeigt, dass es besser geht.....fehlt halt noch das letzte Quentchen Stabilität.
 
F

flipdacrip

Experte
Ziggie schrieb:
Langsam wird's gruselig. Wenn das so weiter geht, hat man Razr HD bald ausgedient. StockRom KitKat verzögert sich wieder auf den Sankt Nimmerleinstag und CM11 ist nun gar nicht mehr zu gebrauchen!

Ich habe wieder öfter Reboots mit den Nightlies. StockRom wie es jetzt ist, ist einfach grottig lahm. Immerhin hat CM11 gezeigt, dass es besser geht.....fehlt halt noch das letzte Quentchen Stabilität.
Da stimme ich dir absolut zu, leider...
 
D

david64-bit

Erfahrenes Mitglied
Weiß nich was ihr habt. Hab mir die CWM von Philz ausm XDA Forum geflasht, damit läuft die neusten Cyanogenmod Nightly problemlos und was soll ich sagen: Der neue Kernel gibt einem das Gefühl ein neues Gerät in der Hand zu haben. Das Ding rennt, der hammer.

Mit dem 3.0er Kernel gabs immer mal wieder leichte gedenksekunden und ruckler beim Scrollen von langen listen - nix mehr. Alles Super.

Ich muss allerdings auch dazu sagen: Ich hab komplett neu geflasht. Also einmal alles gelöscht (System, Data, Dalvik und so weiter) und dann den CM komplett Frisch.

Mach ich allerdings allgemein bei jeder 3-4 Nightly...hatte noch nie ernsthafte Probleme. Das Problem mit den verwackelnden Bildern liegt wohl am gerade abnippelnden Autofkus. Ich hab bemerkt, dass teilweise gar nicht mehr Fokusiert wird...naja, was solls. Garantie is eh futsch seit dem unlock, also kann ichs auch mal aufschrauben und reingucken^^
 
Z

Ziggie

Erfahrenes Mitglied
Hallo David,

welche Links? Wie geht man konkret vor? Mit Flashen von Kernel habe ich null Ahnung. Habe immer nur CM geflasht, Recovery und GApps. Ein paar Erläuterungen wären prima.
Gruß, Dirk

Gesendet von meinem RAZR HD mit der Android-Hilfe.de App
 
D

david64-bit

Erfahrenes Mitglied
Seltsame Sache das - ich wollte mein Backup wieder aufspielen und dann Testweise die neue CM11 drüberinstallieren, was aber nicht geht. Meckert dann rum, dass er ja eine Recovery braucht, die mit dem 4.4er Bootloader umgehen kann. Das konnte sie ja - keine Ahnung warum es jetzt nicht mehr geht.

Anleitung wäre im Prinzip die allergleiche wie zum ganz normalen Flashen. Einen Kernel Flasht man mit fastboot/adb, das musst du aber nicht machen.

Da aber keines von den drei "neuen" CWMs mehr Funktionieren zu scheint (Es gibt sogar endlich wieder ein TWRP fürs RHD, allerdings reagiert das zumindest bei mir auf keinerlei Touch-Eingaben), muss ich mich jetzt erstmal hier durchwühlen...

EDIT: Jetzt ist was ganz kaputt...jetzt stellt CWM nicht mal mehr das Backup wieder her. Error while restoring /system...da ist irgendwas schief gelaufen jetzt.

Edit 2: Ah - jetzt klärt sich das ganze etwas. Ich scheine den Bootloader wieder zurück geflasht zu haben - wie auch immer das passiert ist. Ich suche jetzt mal eine "einfachere" Anleitung...bis dahin: Die Nightly vom 30.06.2014 läuft bei mir absolut Problemlos, inkl. Bluetooth. Bin da auch der Meinung wie guenter1, wenn Cyanogenmod, dann nur Nightlys. Gibts da Probleme sind die nach 1-2 Tagen praktisch sofort gefixt.

Und scheinbar blicke ich selbst bei XDA auch gerade nicht durch...

Edit 3: Schritt für Schritt Anleitung für CM11 ab 01.07.14:

http://forum.xda-developers.com/showpost.php?p=53830865&postcount=3052

Allerdings statt den Dateien fürs XT926 logischerweise die fürs XT925 nehmen! Oder das, was flipdacrip gepostet hatte, allerdings ist das eben ein Soak-Test... http://forum.xda-developers.com/showthread.php?p=53612573
 
Zuletzt bearbeitet:
Z

Ziggie

Erfahrenes Mitglied
Also so trivial ist es dann wohl doch nicht. Nein, zu viele Unwägbarkeiten. Das Problem ist, dass die meisten Leute auf xda Freaks sind. Die reden halt ihre Nerd Sprache. Daher hatte ich mich ja dazu entschlossen, eine Anleitung zur Installation von CM für Normalsterbliche zu schreiben.

Ich bleibe dabei. Es ist gruselig was da vor sich geht. Erst kamen die grottenschlechten msm unified Nightlies die erst nach einigen Wochen zu nutzen waren und jetzt stehen wir wieder blöd da weil ein anderer Bootloader oder Kernel oder was weiß ich gebraucht wird. Ich habe keine Lust mehr, mich weiter damit zu beschäftigen.... und tue es dann doch immer wieder.... ;)

Gesendet von meinem RAZR HD mit der Android-Hilfe.de App
 
guenter1

guenter1

Stammgast
Mir geht es ähnlich wie dir, muss wohl flash-süchtig sein.

Einzige (aber bedeutende) Abweichung: auch das Stock-ROM ist völlig OK. Es ist nicht mal gefühlt langsamer als CM - aber doch wesentlich stabiler und zuverlässiger.

Ich warte jetzt auf Stock 4.4 - und keine Angst, das wird kommen. Dass es etwas länger dauert liegt an Motorola: die wollen ihren Kunden nicht die Sicherheitslücke mitgeben und testen halt ausgiebig. Man kann das sehen wie man will, ich persönlich finde das OK. Und: dass es überhaupt ein 4.4 geben wird, find ich super!

Danach schau ich mal - es wird sicher wieder ein Weg zu CM geben.
 
guenter1

guenter1

Stammgast
Ziggie schrieb:
StockRom wie es jetzt ist, ist einfach grottig lahm.
Vielleicht liegt dies auch am Speichermanagement. Bei meinem Defy hat eine kleine Änderung der Konfiguration Wunder bewirkt. Das ist zwar nicht ganz übertragbar - das Defy hat viel weniger Speicher, aber der schlechte Grundwert ist wohl auch im Stock-ROM so.

Erst mal zum Hintergrund, bitte hier lesen.

Um die Werte zu ändern, kann die App "Aero Control" genutzt werden. Die funktioniert auch auf unserem Gerät sehr gut. Auch andere Programme können die Kernel-Parameter bearbeiten, ist eher Geschmacksache.

Nun zu den Parametern:

  • swappiness - Default = 60. Kann auf 40 reduziert werden. Damit wird der Kernel angewiesen, etwas länger zu warten, bis Programme auf die Festplatte ausgelagert werden. HIntergrund: das Auslagern - insbesondere auf Speicherkarten - dauert recht lange.
  • min_free_kbytes - Default = 2927, kann auf 20480 (oder höher) gesetzt werden . Damit bleibt garantiert etwas mehr Speicher frei - den Programme dann anfordern können. Bei unserem Gerät kann der Wert auch sicher verdoppelt werden: beim Defy ist es problematischer, sehr große Apps wie Navi-Programme haben dann nicht genug Speicher zum Starten. Ist der Wert zu gering, muss erst Speicher ausgelagert werden, beovor das Programm den angeforderten Speicher bekommt und das dauert. Linux neigt dazu, allen Speicher zu verbraten. Im Mobile-Bereich bei sehr knappem Speicher, kann dies problematisch werden (und dazu führen, dass sich das Gerät sehr langsam und träge anfühlt).
Bei Aero Control wie folgt vorgehen:

  • Speichereinstellungen
  • VM Einstellungen
  • dort die Werte ändern
Sollen die geänderten Werte schon beim Hochfahren gesetzt werden, kann dies in den Einstellungen aktiviert werden. Dies sollte erst nach einer Testphase geschehen - auch wenn meine vorgeschlagenen Werte nichts kaputt machen sollten. Übrigens: kommt der Schalter später wieder raus, startet das Gerät mit den Default-Werten.


Vielleicht hat jemand Lust das zu testen - und berichtet mal, ob es auch bei unserem Gerät etwas bringt. Ich habe die Werte so im Einsatz - allerdings habe ich nicht viele Probleme mit der Geschwindigkeit. Ziggie wäre ein geeingeter Kandidat :)