[KERNEL] [blu_sp★rk r68] [OOS 2.1.3]

  • 111 Antworten
  • Neuster Beitrag
Anti_

Anti_

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Der erste Custom Kernel ist Online, Kernel läuft aber nur unter OxygenOS!
Da es aber momentan eh nichts anderes gibt ist das ja eh egal ;)

Kernel features:
  • Powered by Ubuntu 14.04.3 x86_64 (sparky VPS @ www.servercore.com.br - thanks @ChristianLetti)
  • Build with custom blu_naro-5.3 build from linaro-gcc-5.3 cortex-a15 targeted toolchain
  • Full -O3 support with device and target flags enhanced, linaro build improvements, etc
  • Less is more: stockish builds based on android_kernel_oneplus_msm8974
  • Kernel compressed with XZ, custom tweaked RAMdisk with GZIP (best size/efficiency ratio, faster boot, less CPU usage)
  • Removed some debug and logging options
  • ARM enhanced performance and battery patches
  • Upstream and CAF fixes
  • Several CPU Governors (blu_active own governor is default)
  • Voltage Control UV_mV_table (UV down to 675mV possible)
  • Enhanced TCP methods (westwood is default), Network and Wifi tweaks
  • Several I/O control (FIOPS is default), tweaked filesystems (F2FS, ExFAT, NTFS & CIFS)
  • blu_plug: Dynamic Hotplug for onyx
  • msm_thermal simple driver (default 65º C threshold)
  • Removed stock mpdecision and thermald
  • Optimized RWSEM, AES and SHA1 routines (with NEON support)
  • Vibrator Strength tunable
  • KGSL fixes and reworked GPU driver (goes to idle @ 27MHz), Adreno Idler GPU Governor on by default
  • KCAL - Advanced color control for Qualcomm MDSS v2 (RGB calibration and post-processing features)
  • USB Fast Charge (USB mode up to 900mA with MTP on)
  • Multimount fstab (you can use data and cache partitions as f2fs or ext4)
  • CDROM emulation added to mass_storage (full Drive Droid compatible)
  • init.d support (busybox run-parts required)
  • CM12.1 performance profiles compatibility
  • Compatible with Kernel Adiutor, Universal Kernel Manage and others

DOWNLOAD KERNEL ZIP

Original Quelle: [KERNEL] [blu_spark r25] [Lollipop 5.1.1] | OnePlus X | XDA Forums
 
Zuletzt bearbeitet:
Klartext

Klartext

Ehrenmitglied
Hier ein kurzer Hinweis auf die Forenregeln bzw. die Richtlinien ;)
Vorgaben und Tipps zur Gestaltung von ROM/Kernel-Threads
Threads in Deutsch:
wir sind ein deutschsprachiges Forum. Zu uns kommen also auch oft Leute, die andere Sprachen nicht oder nur eingeschränkt verstehen. Und wer würde schon damit rechnen, wenn er auf deutsch etwas sucht, dass er Englisch, Italienisch oder Spanisch lernen muss?

Kein Copy & Paste aus anderen Foren
wenn ihr ein gutes ROM in einem anderen Forum entdeckt habt, verzichtet darauf den kompletten Text einfach hier her zu kopieren. Dafür reicht es doch aus, wenn man einen Link auf das jeweilige Forum setzt. (siehe auch erster Punkt). Beschreibt doch in eigenen Worten das ROM, seine Stärken und Schwächen, eventuelle Besonderheiten.
Es ist natürlich keiner Böse, wenn einzelne Passagen zitiert werden (z.B. Feature-List)
Daher bitte anpassen.
 
Anti_

Anti_

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Angepasst!
Läuft 1A, sauberer & besser als der originale!
 
Janity

Janity

Ehrenmitglied
Würdest du sagen, dass die Performance grundsätzlich besser ist?
 
Anti_

Anti_

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Für mein Persönliches empfinden ja, finde auch das subjektiv der Akku etwas länger hällt!
Aber selbst das kann man ja noch durch UV etc. selber einstellen ;)
 
der_berliner

der_berliner

Stammgast
Guten Abend,

auch ich kann bestätigen das der blu_spark eine bessere Performenz sowie mehr Akkulaufzeit mitsichbringt. Einziger Nachteil ist das ich Synapse ums verrecken nicht zum laufen bekomme. Busy Box sowie UKM installiert. Mit Kernel Adiutor keine Probleme.

grüsse
 
Janity

Janity

Ehrenmitglied
Das klingt doch schon mal vielversprechend. Muss zwar mein Gerät noch unlocken, werde mir den Kernel dann aber auch mal ziehen.

Schön zu sehen, dass das OnePlus X in der Beziehung auch so langsam ins Rollen kommt. :)

___

So, habe jetzt TWRP drauf gebügelt, gerootet und den Kernel geflasht. Die ersten fünf Minuten habe ich einen Schock bekommen, weil es am hin und her ruckeln war wie blöde. :D

Nachdem jetzt aber alles eingependelt ist, kann ich nur sagen, dass es einen sehr stabilen und flüssigen Eindruck macht.

Für einen Ersteindruck halte ich es unpassend, jetzt schon von einer Verbesserung zu sprechen im Gegensatz zum Stock Kernel - der erste Eindruck ist aber keinesfalls schlecht.
 
Zuletzt bearbeitet:
der_berliner

der_berliner

Stammgast
Guten Morgen,

habe den Kernel UV @ll -35mV und UC max 1190Mhz eingestellt. Über Nacht 4% Akkuverlust. MMn zuviel. Werde noch mal an der Stellschraube drehen.

grüsse
 
Anti_

Anti_

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Mal mit BBS geprüft ob es Kernel Wakelocks waren? Weil wenn nicht ist es nicht der Kernel ;)
 
Janity

Janity

Ehrenmitglied
So, nachdem ich jetzt ein wenig mit Kernel Adiutor herum gespielt habe, läuft das Gerät mit dem Kernel echt noch mal eine ganze Ecke besser als zuvor! Bin wirklich angetan.
 
Anti_

Anti_

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Version r31 ist Hochgeladen, inkl ext4 und f2fs support!

I also uploaded my TWRP build with blu_spark inside, f2f2 support and a couple more backup options. And you can flash official OTA zips with it also

Remember to backup your data before changing ext4 to f2f2, because you will need to format internal storage if you want to test it out.

Quote:



  • f2fs: bring up to date with Jaegeuk's branch, introduce a generic shutdown ioctl
  • tcp_cubic: fix the range of delayed_ack, fix timing issue in CUBIC slope calculation, do not set epoch_start in the future, better follow cubic curve after idle period
  • udp: fix behavior of wrong checksums
  • net: fix iterating over hashtable in tcp_nuke_addr(), guard tcp_set_keepalive() to tcp sockets, loopback: set default mtu to 64K
  • netfilter: nf_conntrack: reserve two bytes for nf_ct_ext->len, IDLETIMER: fix invalid deference of timer
  • ipv6: Don't reduce hop limit for an interface
  • bam_dmux: Reduce debug logs to avoid watchdog bite
  • sched: Micro-optimize the smart wake-affine logic, Implement smarter wake-affine logic, Fix select_idle_sibling() bouncing cow syndrome, add wait_for_completion_io[_timeout], Reduce overestimating rq->avg_idle
  • mm: Fix NULL pointer dereference in madvise(MADV_WILLNEED) support
  • mm, vmalloc: remove useless variable in vmap_block, use well-defined find_last_bit() func
  • mm: vmscan: If kswapd has been running too long, allow it to sleep
  • ARM: 7449/1: use generic strnlen_user and strncpy_from_user functions
  • ARM: make kernel oops easier to read
  • lib/string: use glibc version
  • lib/memcopy: use glibc version
  • vfs: read file_handle only once in handle_to_path, fix bad hashing of dentries
  • cfq-iosched: fix the setting of IOPS mode on SSDs, Make CFQ default to IOPS mode on SSDs
  • block/partitions: optimize memory allocation in check_partition()
  • block: account iowait time when waiting for completion of IO request
  • fs/super.c: sync ro remount after blocking writers
  • fs/namei.c: fix potential memory leak in path_lookupat
  • eCryptfs: Remove buggy and unnecessary write in file name decode routine
  • ext4: speed up truncate/unlink by not using bforget() unless needed
  • usb: gadget: mass_storage: added sysfs entry for cdrom to LUNs
  • staging: Remove the Android logger driver
  • audit: Mute userspace and kernel audit logs
  • tty: Fix high cpu load if tty is unreleaseable
  • futex-prevent-requeue-pi-on-same-futex.patch
  • power: make sync on suspend optional
  • tick: don't update idle time if cpu offline
  • jiffies: Fix timeval conversion to jiffies
  • softirq: reduce latencies
  • PM: Fix a bug in dpm_suspend_late()
  • binfmt_elf.c: use get_random_int() to fix entropy depleting
  • mdss: use an interruptible thread on edp to reduce load_average
  • KEYS: close race between key lookup and freeing
  • defconfig: remove some cruft & debug, disable selinux avc stats
 
Janity

Janity

Ehrenmitglied
Bei mir hat das Flachen des neuen Kernels leider nur zum Bootloop geführt. Werde das später beheben, indem ich wieder auf den vorherigen gehe bzw dessen BackUp wiederherstelle.

Woran kann das liegen, dass ich mit dem Kernel nur im Bootloop lande? Habe Cache und Dalvik zur Sicherheit auch noch mal gewiped, aber bei r13 auf r25 vorher hat auch alles ohne Probleme funktioniert.
___

Edit: sehe gerade, dass auch die Leute bei xda die ganze Zeit im loop hängen. Scheint also ein generelles Problem des Kernels zu sein.
Schade, dann muss ich also wohl warten, bis das gefixed ist.
 
Anti_

Anti_

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
ich häng dann auch im Bootloop, es reicht aber einfach wieder den r25 zu flashen ;)
 
Janity

Janity

Ehrenmitglied
Ja, hab den zum Glück auch noch in Store. ;-)

Scheinbar haben die da irgendwie rumgepfuscht, oder alle, die den flashen wollen, machen was falsch. :D
 
bj82xx

bj82xx

Ambitioniertes Mitglied
also das flashen klappt ohne Probleme aber richtige Vorteile wie Akkulaufzeit etc. habe ich nicht mitbekommen (ausgiebig getestet) aber kleine Feinheiten wie Farbkalibrierung etc. sind durch ihn möglich daher hat es etwas positives für mich :)
 
der_berliner

der_berliner

Stammgast
Guten Tag,

bin ehrlich gesagt mit dem Kernel, r25, sowie mit H2OS überhaupt nicht zufrieden. Komme mit UC/UV gerarde mal auf 2 Tage Laufzeit. Mit Greenify alles lahmgelegt was möglich ist. Mit dem OPO und XenonHD-CAF habe ich locker 3 Tage geschafft und mehr. Hoffe mal das bald vernünftige CR´s sowie bessere Kernel online sind.

grüsse
 
Anti_

Anti_

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Vergess dabei bitte nicht das die Akkukapazität vom OPO grösser ist als hier und das dass OPX noch in Kinderschuhen steckt!
 
Janity

Janity

Ehrenmitglied
Ich bin vom Kernel durchaus überzeugt. Habe noch ein wenig an den Einstellungen herum gespielt und komme jetzt auf eine echt ordentliche Laufzeit bislang ( 2h 23 DoT bei insgesamt 4h 30 Laufzeit; Akkustand aktuell 45%).
Zumal das Gerät jetzt echt noch mal einen Ticken besser läuft.

Kann mich dir allerdings anschließen, der blue_spark ist alles andere als perfekt oder ideal. Klar, er steckt auch noch in der Dev-Phase aktuell, ist ja auch erst ein paar Tage alt, insofern muss man da wohl noch Geduld haben. Aber ich bekomme mit meinen eigenen Tweaks teilweise bessere Ergebnisse, als wenn ich den Kernel so nehme, wie er aktuell ist - und das soll schon was heißen, denn groß mit dem Kernel habe ich bislang nie herum experimentiert. :D

Wird sicherlich aber noch dran gefeilt, und spätestens, wenn dann die ersten Custom Roms kommen, sollten die Kernel auch noch gepusht werden.
 
der_berliner

der_berliner

Stammgast
Hallo again,

@Anti_ Du hast natürlich recht dass das OPO einen grösseren Accu hat aber in der Relation sollte doch zumindest das OPX gleichziehen was aber mMn z.Z. (noch) nicht geschiet. Vllt. kommt das noch ;)

@Janity Hatte am 19. gegen 21.00 Uhr 100% jetzt 30% Akku bei etwas mehr als 3 Std. SOT. Was mir lt. GSAM auffiel ist dass das Android-System und der Kernel ganz oben stehen. Im Moment fällt mir nichts ein um den Zustand zu meinen Gunsten zu ändern.

grüsse
 
Stroky

Stroky

Stammgast
Lasst bitte greenify weg.
Seit Android 5 ist das nicht mehr notwendig und sogar kontraproduktiv was Akkulaufzeit und Performance angeht. Gibt dazu eine Menge Artikel und Meinungen bei xda zu von Entwicklern.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten