TWRP oder OrangeFox Recovery Download für Poco X3 NFC Surya mit Android 12

linuxnutzer schrieb:
Funktioniert Orangefox besser?
Orange Fox nutzt als Basis TWRP. Ich vermute mal, wenn diese Recovery unter A12 liefe, würde TWRP es auch.
 
  • Danke
Reaktionen: linuxnutzer
@linuxnutzer Wenn du eine Rom mit Android 11 installiert hast ist von dort aus immer ein Install auf eine Android 12 Rom möglich, mit dem Android 11 TWRP, für ein Update oder auch eine neu Installation musst du erst immer zurück auf Android 11, was aktuell mit den verfügbaren TWRP´s für deine Handys nicht geht. Deswegen, such dir eine Custom Rom die ein eigenes Custom Recovery verwendet.
 
Canary222 schrieb:
musst du erst immer zurück auf Android 11, was aktuell mit den verfügbaren TWRP´s für deine Handys nicht geht

Mit dem Redmi Note 7 Lavender hat der Downgrade von 12 auf 11 funktioniert.

twrp-3.6.2_9-0-lavender
arrow-v12.1-lavender-official-20220601-vanilla
auf
havoc-os-v4.16-20220428-lavender-official

Zumindest hat die Installation geklappt, ob der Rest funktioniert, muss ich erst sehen, ich habe das Downgrade wegen Google News hat Problem mit Anmeldung gemacht.

Mit dem Redmi Note 9 Pro Joyeuse starte ein havoc-os-v4.6-20210619-joyeuse-official und alle bisher anderen Android 11-ROMs nicht mehr. Ist deine Erklärung in diesem Fall nun genau mein Problem beim RN9P?
 
Zuletzt bearbeitet:
Kurzer Hiinweis viele Probleme kamen durch die Gapps, mit nikgapps-core-arm64-12.1-20220501-signed sind die Probleme von davor weg, aber vielleicht gibt es andere ;-)
 
Und du glaubst ernsthaft, bei deinem unfassbaren Chaos aus Rom, Gapps, Geräten, Twrp und Fragen, verteilt über diverse Geräteforen könnte noch irgendwie jemand folgen, was du eigentlich möchtest? Noch bevor bei dir ein Problem gelöst ist, kommst du schon mit drei neuen Umständen um die Ecke, die in eine völlig andere Richtung gehen.
Du schmeißt hier alle zu mit einem wilden Mix aus Fragen, Theorien, Selbstversuchen und Testläufen.
Ich glaube, es findet sich keine einzige Anfrage oder kein einziges Thema von dir, was tatsächlich mal als gelöst markiert wurde.
Ich mein, ist dein Ding... Du kannst hier natürlich endlos lange mit den wildesten Dingen aufschlagen aber solltest du irgendwann mal ernsthaft in Betracht ziehen, dass man dir zielgerichtet helfen kann, dann solltest du vielleicht mal etwas Struktur in deine Anfragen bringen.
Jm2c
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: DarkAngel, Fulano, Xanoris und eine weitere Person
@linuxnutzer Da muss ich @TheMissingLink zustimmen. Dieser Post hier beschreibt es ganz gut, was gemeint ist:
linuxnutzer schrieb:
No space left on device (28)
rsync error: error in file IO (code 11) at receiver.c(374) [receiver=3.1.3]


~$ df -h
Filesystem Size Used Avail Use% Mounted on
tmpfs 1.8G 1.6M 1.8G 1% /dev
tmpfs 1.8G 4.9M 1.8G 1% /dev/DxYn
tmpfs 1.8G 768K 1.8G 1% /mnt
/dev/block/platform/soc/c0c4000.sdhci/by-name/vendor 1.8G 534M 1.3G 29% /vendor
/dev/block/bootdevice/by-name/dsp 12M 8.5M 2.8M 76% /vendor/dsp
tmpfs 1.8G 8.0K 1.8G 1% /apex
/dev/block/bootdevice/by-name/userdata 107G 44G 63G 42% /data
/dev/block/bootdevice/by-name/cache 232M 192K 224M 1% /cache
tmpfs 1.8G 0 1.8G 0% /system/bin
/dev/DxYn/.magisk/block/system_root 3.2G 1.6G 1.5G 52% /system/bin/abb
tmpfs 1.8G 0 1.8G 0% /system/etc/permissions
tmpfs 1.8G 0 1.8G 0% /system/priv-app
/dev/fuse 107G 44G 63G 42% /storage/emulated
/dev/fuse 116G 87G 29G 75% /storage/3777-6C05

Ich sehe da kein Problem mit dem Speicher. Ich synchronisiere mit rsync Fotos nach /sdcard/Pictures. Gibt es da vielleicht ein Limit an Files bei Pictures? Ich habe ca. 30000 kleine Fotos (UHD, 8MP).

Unter Android 11 ist mir das nie passiert.
Ich habe die Zeile, die wirklich als einzige (/storage ist nur die emulierte Variante von /data, ganz unten im Post) eine Aussage über deinen Speicher darstellt, fett und rot markiert. Der überwiegende Teil ist nur eine von Magisk gemountete temporäre Partition. Der Rest hat auch nichts mit deinem Speicher zu tun.

Die Probleme sind ja da, aber für die Lösung wird so weit ausgeholt und schon vorab werden Theorien aufgestellt, dass man nicht mehr mitkommt. Viele werden gar nicht in deiner Darstellung richtig erkennen, woran du jetzt fest machst, da sei genügend freier Speicher vorhanden. Das ist nur ein Tipp, um auch qualifizierte Hilfe im Forum erhalten zu können. ;-)
 
  • Danke
Reaktionen: TheMissingLink
TheMissingLink schrieb:
Und du glaubst ernsthaft, bei deinem unfassbaren Chaos aus Rom, Gapps, Geräten, Twrp und Fragen, verteilt über diverse Geräteforen könnte noch irgendwie jemand folgen, was du eigentlich möchtest?

Die Kritik kann ich durchaus nachvollziehen und mittlerweile sieht es danach aus, dass die vielen unterschiedlichen Probleme durch kaputte gapps entstanden sind. Das muss man ja erst Mal erkennen, dass all die Probleme zusammenhängen.

Ich sag deswegen passt jetzt, noch nicht, weil ich noch länger testen will und es könnte ja nun andere Probleme geben, die mir noch nicht aufgefallen sind.

Mittlerweile kommt der "No space"-error nicht mehr und auch F-Stop findet dort Dateien, wo es diese schon immer gefunden hat, nur eben nicht mit den flamegapps. Ich glaube nicht, dass das Problem sich deswegen gelöst hat, weil ich wie empfohlen "/storage/emulated/0" verwende. Wegen den anderen Pfaden sah ich nie einen Zusammenhang und das hat seit Jahren funktioniert.

Eben ist gerade ein Sync mit über 50000 Dateien am RN5 Whyred fertig geworden, vollkommen fehlerlos.

Die Erwähnung der verschiedenen Probleme und Handys war nur ein Hinweis, dass es ein übergreifendes Problem ist und das stimmte vermutlich auch, es waren die flamegapps.
 
  • Danke
Reaktionen: TheMissingLink
@linuxnutzer sorry mit Downgrade war nicht von einer Custom auf die andere gemeint, sondern von Custom auf die letzte Stock, was wiederum nur über eine tgz File geht. Hätte ich dazu schreiben sollen. Aber, alles gut und schön, auch wenn ein Downgrade von einer Custom Android 12.1 auf eine Custom mit Android 11 über ein TWRP welches für Android 9 gemacht wurde, so kann man wohl eher von Glück und Zufall reden, als von etwas anderem. Es würde nur eine Sache Sinn machen um wieder Grund rein zu bekommen, flashe eine Stock tgz file mit dem originalem flashtool dafür, ebenso gibt es dafür eine Stock Anleitung die für alle Xiaomi Handys mit Android Rom gleich ist. Xiaomi nennt das Methode 2 Fastboot Update übersetze dir die Seite am besten.
https://c.mi.com/oc/miuidownload/detail?guide=2
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich diskutiere hier mal weiter, obwohl das Thema nicht mehr ganz passt. Ich habe jetzt so oft Probleme mit inoffiziellen Orangefox gehabt, die dann mit TWRP verschwanden, sodass ich ein TWRP flashen will.

Damals wurde ich mit Android 12 nicht glücklich und war froh wieder Android 11 mit Havoc installieren zu können. Jetzt will ich einen neuen Versuch machen. Zur Zeit ist also Android 11 mit TWRP 3.5.0 installiert

Die Frage ist mit welchem TWRP-Maintainer, es gibt mindestens 2, bei xda hat brigudav einen leicht besseren Ruf.

surya-twrp

GitHub - brigudav/android_device_xiaomi_surya_twrp

Bei https://sourceforge.net/projects/surya-twrp/files/stable/twrp-3.7.0_12-3-surya-28.01.img/download gibt es twrp-3.7.0_12-3-surya-28.01.img Das war das neueste das ich fand.

Habt ihr eine andere Empfehlung?

Muss ich da auf folgendes achten und mit einem aktuellen adb flashen?

linuxnutzer schrieb:
Also aktuell bedeutet nicht, das von der Distribution mitgelieferte fastboot / adb aktuell zu halten, sondern eine Version, die man bei SDK Platform Tools release notes | Android Developers runterladet, sonst kann es böse werden.

Tutorial - Installing a Custom Recovery
Devices with a Dedicated Recovery Partition (non-A/B):
These devices have a dedicated "recovery" partition.
The custom recovery image can be flashed to "recovery" partition directly.
The custom recovery will persist across ROM updates.
Platforms: Snapdragon 662/720G/730/730G/732G/750G/765G/768G/860/865
Devices: apollo, cas, citrus, cmi, courbet, gauguin(pro), lime/lemon/pomelo, lmi(pro), monet, phoenix, picasso, surya/karna, sweet, umi, vangogh, vayu/bhima
Image size: 128 MiB (134,217,728 bytes), or 64 MiB (67,108,864 bytes) for old devices
Installation:

fastboot flash recovery recovery.img
fastboot reboot recovery

You may also "fastboot boot" these images if you don't want to install the custom recovery.

Oder kann man diese neue img-Datei direkt mit TWRP 3.5.0_10.0 flashen? Mit diesem TWRP hatte ich Probleme, kann aber auch das ROM damals gewesen sein.

iKai schrieb:
Ich habe auf meinem Poco X3 seit einiger Zeit Arrow OS 12.1 erfolgreich im Einsatz. Nun hatte ich das Update über TWRP(3.6.2) geflashed und hänge seit dem in einem Bootloop.

Das irritiert etwas. Ich möchte Arrow-v12.1-surya-OFFICIAL-20221115-VANILLA.zip flashen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Nachdem kein Feedback kam, habe ich es riskiert.

Ausgangsbasis:
twrp_3.5.0-0_by_mahajant99 (glaube ich, jedenfalls irgendein 3.5)
havoc-os-v4.16-20220423-surya-official
nikgapps-core-arm64-11-20220421-signed

Wie schon geschrieben, ich hatte große Probleme obiges nach Android 12 wieder zu installieren, dieses Mal ging es aber besser.

Vorsichtshalber beim alten Android 11 den PIN entfernt

fastboot version 34.0.0-9570255 unter Linux verwendet, ich denke es kommt auf die Version an und nicht auf das Betriebssystem.

Flashen von twrp-3.7.0_12-3-surya-28.01 lief problemlos und ich konnte das alte Android 11 System wieder starten. Vorsichtshalber wurde auf twrp.img umbenannt.

Danach wie gewohnt die Dateien von der externen SD-Karte geflasht:
Alles mit wipe gelöscht, das möglich war, data formatiert und Recovery neu gestartet
arrow-v12.1-surya-official-20221115-vanilla.zip
nikgapps-core-arm64-12.1-20230218-signed.zip

Android 13 traue ich mich nicht, das hat noch mit keinem Xiaomi-Handy mit CustomROM gut funktioniert, manche Apps spielen einfach verrückt.

Interessant ist, dass das Poco X3 NFC Surya viel schneller startet als das Redmi Note 9 Pro Joyeuse. Die beiden Handys sind ja sehr ähnlich und arrow-v12.1-miatoll-official-20221101-vanilla ist ähnlich alt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Nutze hier Android 13 absolut problemlos :)
Als ROM hab ich CRDROID 9.2 vom 14.02.23 am laufen.
Geflasht mit brigudav´s TWRP twrp-3.7.0_12-3-surya-28.01

Wie gesagt... keinerlei Probleme, nutze das Poco als Daily, alles funzt
auch die zickigen Banking Apps :thumbsup:
 
Tweedle schrieb:
absolut problemlos

Auf den ersten Blick merke ich auch nichts. Es sind extreme Details und wenn ich nicht wüßte, dass es mit einem Oneplus mit A13 keine Probleme gibt, hätte ich gesagt es liegt an der App.

Ich habe mit mp3 ziemliche Probleme, auch wieder ist das Probleme in den Details, mehr mit A13, aber auch mit A12. Mit allen anderen Xiaomi Handys hatte ich mit vlc Probleme. Mit dem Surya aber nicht. Mit den anderen war Player Pro die Alternative, funktionierte super, aber beim Surya kommt die Meldung, dass die App hängt. Versucht man abszuspielen hört man nichts, die Zeit beginnt zu laufen, springt nach ein paar Sekunden wieder zurück, Rocket Player und VLC spielen die Datei hörbar ab. Rocketplayer scannt nach 5h aber noch immer ...

Und so gibt es immer wieder Apps, wo man die Probleme erst nach Stunden langem Einrichten merkt.
 
Moin allerseits,

der Thread hier ist zwar mittlerweile ein Jahr alt, aber er passt für mich gerade recht gut. ;)
Ich hing bislang noch auf Android 11 (ArrowOS mit altem OrangeFox Beta) fest, habe jetzt aber durch unvorsichtiges & vorschnelles Handeln einen Bootloop; über meine aktuelle Situation hab' ich hier etwas ausführlicher geschrieben (mit einigen Fragen, wovon ich die eine oder andere mittleweile glaube ich klären konnte).

Für mich stellt sich nun auch die Frage, welches Recovery ich aufspielen soll.
Auf xda-developers findet man Hinweise, dass die verfügbaren OrangeFox-Versionen wohl in einigen Bereichen Probleme machen und daher TWRP zu empfehlen sei (um die Quelle zu finden müsste ich wohl eine ganze Weile suchen, hab' ich leider nicht ad hoc parat), womit ich an sich auch kein Problem habe.

In den von @linuxnutzer in seinem obigen Beitrag #29 geposteten Links (die soweit ich mich erinnere auch bei xda-developers als Verlinkungen zu finden sind) findet man recht aktuelle TWRPs, scheinbar zwar beide von Brigudav, aber mit anderer Benennung und etwas unterschiedlichem Datum:
Hat jemand mit diesen TWRP-Versionen Erfahrung?
Welche ist ggf. zu empfehlen?
Sind tatsächlich beide von Brigudav?

Ich möchte gern auf Android 13 gehen (LineageOS for microG, CrDroid oder AICP), wenn möglich mit OTA-Update, benötige also ein Recovery, dass das Flashen von Android 13 CustomROMs unterstützt.

-------

EDIT:
Ach so, unterstützen die TWRP-Versionen eigentlich auch verschlüsselte Partitionen?

-------

EDIT #2:
Gehe ich recht in der Annahme, dass sich die aktuellen Recoveries ebenfalls einfach im Fastboot-Modus über adb via
Code:
fastboot flash recovery
flashen lassen?
Und bleibt das aktuell installierte Andorid-System erhalten, oder verliert man mit dem Wechsel des Recovery automatisch alle Daten (sorry, weiß ich einfach nicht mehr, ist zu lange her)?
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

B
Antworten
1
Aufrufe
628
Meerjungfraumann
Meerjungfraumann
B
Antworten
3
Aufrufe
1.394
juni
J
Samoht71
Antworten
0
Aufrufe
781
Samoht71
Samoht71
Zurück
Oben Unten