[Anleitung] Aktivierung ROOT - Galaxy S5 mini

M

maultasche

Gast
Vorab: Durch den Rootvorgang erhöht sich der Knoxcounter auf 1 (Knox 0x1). Unter Umständen erlischt die Herstellergarantie. Ihr handelt auf eigene Gefahr. Android-Hilfe noch ich übernehmen keinerlei Haftung für Schäden, Datenverlust etc. bei fehlerhaftem Rootvorgang.

Um Administratorrechte zu erlangen, gibt es zwei funktionierende Möglichkeiten. Für beide Varianten benötigt ihr folgende Dateien:
Bevor ihr weitermacht, empfehle ich euch, eure Daten/Bilder/Musik/Chatverläufe usw vorab zu sichern bzw. diese auf einen PC/eine externe SD-Karte zu sichern. Für eine komfortable Lösung für Samsung eigene Anwendungen empfehle ich Samsungs eigenes Tool Smart Switch. Da Samsungs Tool Spielstände und Chats aus Drittanbieter-Anwendungen nicht sichern kann, empfehle ich dafür Helium App Sync & Backup. Hierfür benötigt ihr zusätzlich die Desktopanwendung. Diese findet ihr auf der Homepage des Anbieters.

Bevor ihr starten könnt, muss USB-Debugging aktiviert werden. Hierfür müssen zuerst die Entwicklereinstellungen aktiviert werden über Einstellungen - Geräteinformationen - Softwareinfo durch 7 maliges Tippen auf die Buildnummer. Im darauf freigeschalteten Menü Entwickleroptionen in den Einstellungen könnt ihr USB-Debuggung aktivieren. Als nächstes die Samsung-Treiber installieren. Diese kommen auch durch Installation von Kies bzw. Smart Switch auf euren PC. Da Kies aber bekannt dafür ist des öfteren Probleme zu machen, rate ich dazu, nur die verlinkten Treiber zu installieren. Startet nach erfolgreicher Installation euren PC neu (nicht nötig, aber empfohlen).

Variante 1: Chainfires Auto-Root via Odin
CF-Auto-Root.zip entpacken, CF-Auto-Root-kminilte-kminiltexx-smg800f.tar.md5 griffbereit auf dem Desktop platzieren. Startet eurer Telefon daraufhin in den Download-Modus [Lautstärke-Taste nach unten + Home-Button + Power-Taste] - alle drei Tasten müssen gleichzeitig gedrückt gehalten werden. Den Warnhinweis bestätigen wir durch Drücken von [Lautstärke-Taste nach oben]. Euer Telefon sollte sich nun im Download-Modus befinden. Odin als Administrator starten. Smartphone per USB-Kabel an den PC anschließen und in Odin auf die Meldung warten, dass das Telefon erkannt wurde. In Odin AP anklicken, zur Root-Datei des S5 Mini navigieren und diese auswählen. Ändert keine Dinge in Odin - belasst die Vorauswahl. Auf Start klicken und geduldig sein. Der erste Start kann durchaus länger dauern. Auch kann es sein, dass euer Smartphone mehrmals neustartet.

Variante 2: Root-Rechte via custom recovery
Ladet die aktuelle SuperSu.zip herunter und speichert diese auf dem Telefon/externe SD-Karte. Diese wird später benötigt. Die weitere Vorgehensweise ist ähnlich der CF-Auto-Root Variante. Das Telefon in den Download-Modus booten, Odin als Administrator starten, Smartphone mit PC verbinden und die recovery.tar.md5 in Odin unter AP einfügen. Nach klicken auf Start sollte Odin die aktuelle TWRP recovery geflasht haben. Es empfiehlt sich, Auto Reboot in Odin zu deaktivieren. Nach erfolgreichem Flash muss in die eben geflashte recovery gebootet werden, sonst wird diese bei einem Neustart des Betriebsystems mit der originalen recovery überschrieben. In der TWRP recovery flasht ihr die sich auf dem internen/externen Speicher befindliche SuperSu.zip und startet das Telefon neu. Auch hier kann ein Neustart etwas dauern. Nach erfolgreichem Neustart öffnet ihr die SuperSu App auf eurem Telefon und aktualisiert die SU-Binaries. Es kann sein, dass SuperSu euch danach fragt, ob Knox deaktiviert werden soll. Klickt hier nach Belieben auf Ok oder Abbrechen. Nach einem wiederholten Neustart könnt ihr eurer Telefon samt Root nutzen.

Für Heimdall-Nutzer empfehle ich diesen Thread: Flashen mit Heimdall unter Linux / MacOS / Windows (Frontend)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
F

Frechdachs32

Neues Mitglied
Hallo zusammen!
Habe es gestern auch bekommen und versucht mit Towelroot zu rooten aber es geht nicht!hoffentlich kann irgend einer bald helfen.
 
S

Saizew

Erfahrenes Mitglied
Ja,abwarten.Das Gerät ist frisch auf´m Markt. Bald werden die ersten Developer sichdas Gerät anschauen und dann gibts den ersten Root und im Anschluß auch die ersten Custom Rom´s. Schätze, das einige S4 Mini Besitzer sich dieses Gerät zulegen.Etwas größeres Display in HD, IP67, Quad Core, Fingerprintreader, Ultra-Stromsparmodus, Notification LED, das sind Sachen die für das S5 Mini sprechen. Desweiteren wurden beim 4.4.2 Update des S4 Mini´s ein paar Softwarebeschränkungen eingeführt, die beim S5 Mini wieder aufgehoben sind, wie z.B. der Kameraschnellzugriff auf dem Lockscreen und die Möglichkeit im Launcher Apps zu verbergen.
 
frank_m

frank_m

Ehrenmitglied
Vorsicht beim Installieren einer Firmware mit fremdem ProductCode. Dabei können EFS und IMEI zerstört werden!

Baut lieber eine pre-rooted Firmware mit passendem ProductCode. Anleitungen dazu finden sich hier im Forum.
 
J

jeangleur

Neues Mitglied
Hallo,

wisst ihr, wann voraussichtlich eine stabile Cyanogenmod Version für das S5 Mini rauskommt? Dazu wäre eine feine Anleitung super, die etwas detaillierter und Dummy-mäßiger geschrieben ist als dieser erste gute Anfang:

Root S5 mini G800 | Galaxy S5 Mini | XDA Forum

Herzlich,

Jean
 
Kamerland

Kamerland

Fortgeschrittenes Mitglied
Eine "One Click" Methode gibt es bestimmt noch nicht oder? Gruß Matze
 
Kamerland

Kamerland

Fortgeschrittenes Mitglied
Hier ist ja richtig was los, gibt es noch keine einfache Möglichkeit?
 
K

Karakan

Gast
Klar gibt's ne Möglichkeit. Ist auch sehr einfach.

Success, but KNOX tripped - Post #4 - XDA Forum

Hab meins aber noch nicht damit gerootet.

Warte da lieber auf was offizielles von Chainfire.

Ist echt nix los auf XDA. Kein Recovery (TWRP,Philz Touch,CWM) und auch keine Custom Roms.

Hoffe das da bald mehr passiert...
 
T

Tomte

Ambitioniertes Mitglied
Hallo,
hat jemand Erfahrungen, ob man diesen in dem Video beschriebenen Prozess rückgängig machen kann oder ist damit die Garantie des Telefons futsch?
VG
Tomte
 
Kamerland

Kamerland

Fortgeschrittenes Mitglied
Und die eigenen Daten sind dann auch alle weg oder?
 
K

Karakan

Gast
@Tomte

Klar ist die Garantie weg.

Knox wird getriggert auf 0x1. Das kannste leider nicht rückgängig machen.

@Kamerland

Nö, Daten sollten eigentlich erhalten bleiben.
 
T

Tomte

Ambitioniertes Mitglied
Hallo
vielen Dank für die schnelle Antwort. Also gibt es gar keine Möglichkeit mehr, s Gerät zu rooten ohne die Garantie zu verlieren? Oder kann man da noch auf eine alternative Möglichkeit hoffen?:cool2:
VG Tomte
 
K

Karakan

Gast
Gute Frage. Wäre natürlich super.

Towelroot z.B hat sich ja ne Sicherheitslücke zunutze gemacht.

Da konnte man rooten ohne Knox zu Triggern.

Aber die Lücke ist schon lange geschlossen und funktioniert nicht mehr.

Hab meins jetzt auch gerootet. Wollte zwar warten bis Chainfire was offizielles bringt aber ich konnte nicht länger abwarten. :biggrin:

Mit root hab ich mein geliebtes LBE Security Master und Adfree wieder drauf.

Tja der Preis für Rootrechte ist beten das mein Handy keinen Defekt bekommt.

Ohne Garantie ein teurer Spaß.
 
T

Tomte

Ambitioniertes Mitglied
Ja, ich möchte die Root-Rechte auch nur für XPrivacy und T-Backup. Jetzt heisst es nur hoffen, dass die bisher gemeldeten Fehler (Einfrieren etc.) nur Einzelfälle sind...
VG
Tomte
 
K

Karakan

Gast
Ja das mit dem Einfrieren hab ich zum Glück nicht.

Wollen wir mal weiterhin das Beste hoffen.
 
A

an9el

Erfahrenes Mitglied
werde wohl auch rooten...müssen...das mit android 4.4 und der tatsache dass viele apps nicht mehr auf die externe speicherkarte zugreifen können ist ja wohl ein schlechter witz. neue app-versionen sind schlechter wie alte und die alten gehen nicht mit 4.4. - na danke.
also...rooten, damit man das handy vernünftig nutzen kann - eigentlich ein witz was sich so langsam google und die industrie einfallen lässt.

also...dazu hier trotzdem noch ein paar fragen:
1.trotz rooten bleiben die daten erhalten??? he??? sicher????? wäre ja das erste mal.
2.kann man nach dem rooten endlich usbotg (per passender app) nutzen oder geht das trotzdem nicht?
3.kann man auch wieder sowas wie cwm installieren zwecks komplett-backup des handys?
4.was um himmels willen ist denn "den knox triggern"???????
 
K

Karakan

Gast
Also zu Punkt 1: Daten bleiben erhalten.

Punkt 2: Kein Plan

Punkt 3: Tja auf ein Custom Recovery warten wir wohl alle. Gibt's leider noch keins.

Punkt 4: Wenn du dein mini rootest wird der Knox Counter auf 0x1 gesetzt.

Das heißt im Klartext deine Garantie ist weg.

Wenn du auf die externe zugreifen willst nach root kannst den Fix installieren.

https://play.google.com/store/apps/details?id=jrummy.sdfix&hl=de

Oder die Parameter von Hand eingeben.

Mit einem Rootexplorer gehst nach /system/etc/permissions.
Da scrollst runter bis platform.xml

Öffnen und runterscrollen bis WRITE_EXTERNAL_STORAGE permission.

Folgendes einfügen: ...<group gid="media_rw" />

Speichern und Neustart.

Siehe Anhang !!!
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben Unten