Fragen und Diskussion zur Anleitung zum Flashen einer Software per Odin

  • 258 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Fragen und Diskussion zur Anleitung zum Flashen einer Software per Odin im Root / Custom-ROMs / Modding für Samsung Galaxy S5 im Bereich Samsung Galaxy S5 (G900F) Forum.
L

logger9

Neues Mitglied
ok, ich versuchs nochmal. So hatte ich alles gemacht. Habe DBT gewählt und beim flaschen mit Odin fail erhalten. Also 2 mal knox ausgelöst, was ich ja nicht wollte. Ist auch egal.
Bis später.
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
#audianer,
also, es funktioniert nicht.
Die Firmware G900FZHS1CQD1_G900FZZH1CQD1_G900FZHS1CQD1_HOME.tar.md5 funktioniert. (Hongkong)
Die Firmware G900FXXU1CRA2_G900FDBT1CRB1_G900FXXU1CQK3_HOME.tar.md5 funktioniert nicht (fail).
Die Dateigrößen sind auch unterschiedlich.
Bei Gelegenheit werde ich nochmal versuchen eine Custom-Rom zu flashen.
Vielleicht gibt es ja eine Erklärung, wieso man das S5 ländermäßig nicht umbauen kann.
Danke erstmal für die Informationen.
 
Cloud

Cloud

Senior-Moderator
Teammitglied
Du versuchst scheinbar die Einteilige Firmware zu flashen, das klappt nicht.

du musst wie auf meinem Bild die 4-Teilige Firmware downloaden und flashen! Je eine Datei für CP, AP, BL und CSC.

Wenn du es mit dem Programm auf meinem Bild downloadest und "Binary" markiert hast, bekommst du eine ZIP Datei in der dann die 2 genannten Dateien drin sind (CP, AP, BL und CSC)
 
L

logger9

Neues Mitglied
#audianer,
Du hast natürlich recht. Das Binary habe ich glatt übersehen!
So einen Fall hatte ich auch noch nicht. Man lernt nie aus.

Danke nochmal an alle. Ich hoffe, dass dann auch in Zukunft OTA klappen wird.
PS: S5 ist gerade noch beim Booten:D
 
alldroid

alldroid

Ambitioniertes Mitglied
Habe jetzt auch ein S5 mit Swisscom-Branding (gibt es so etwas wie Simlock eigentlich noch und liegt es vielleicht daran?) und möchte es rooten bzw. zumindest twrp o.ä. für ein alternatives Betriebssystem darauf machen.

Mit Odin lässt sich scheinbar allerhand flashen "<OSM> All threads completed. (succeed 1 / failed 0)"
aber nach Abziehen des Kabels und Akkus läuft das neue recovery gar nicht (das alte wurde gar nicht überschrieben).

Wenn ich den Bootloader starte wird vor Drücken der Vol+ Taste unter den Hinweisen ein sehr großes gelbes Warndreieck angezeigt (keine Ahnung ob es etwas damit zu tun hat oder mit dem Swisscom-Branding oder gar daran, dass es kein G900FXX sondern ein G901FXX ist).

Weiß jemand Rat?
 
Zuletzt bearbeitet:
Cloud

Cloud

Senior-Moderator
Teammitglied
Du hast aber schon TWRP für das G901F genommen und nicht fürs G900F oder? Sind unterschiedliche Geräte...
 
alldroid

alldroid

Ambitioniertes Mitglied
Sorry für den Post (zu spät zum löschen).
Der Anbieter hatte es als G900F versteigert und ich hatte noch nicht in die Geräteeinstellungen geschaut.
Das gelbe Ausrufezeichen ist beim S5plus wohl immer da?
Werde gleich mal lineage kccat6 herunterladen und testen...
 
Cloud

Cloud

Senior-Moderator
Teammitglied
Ein kleiner Tipp zum TWRP flashen...
Wenn du das richtige per Odin geflasht hast:

1. Abstecken
2. An/Aus + Leiser drücken bis es aus geht
3. Schnell auf An/Aus + Lauter wechseln und direkt ins Recovery starten.

Es kann passieren dass beim neustart die Stock ROM das Recovery wieder überschreibt.
 
alldroid

alldroid

Ambitioniertes Mitglied
Ich nehme nach dem Abstöpseln immer den Akku raus.
Muss man es wenn man es gerootet haben will eigentlich vor dem Aufspielen von lineage rooten (wie eigentlich?) ?
 
Cloud

Cloud

Senior-Moderator
Teammitglied
Root ist nur ein Zustand der installierten ROM / Software.

Für Lineage OS brauchst du nur ein Custom Recovery wie z.b. TWRP
 
alldroid

alldroid

Ambitioniertes Mitglied
Hatte mal gehört, dass man es vorher rooten muss, weil das unter Lineage nicht mehr geht (falls man wie ich ein gerootetes Handy haben will).

Lineage geht bei mir mit TWRP von SDCARD aber auch irgendwie nicht drauf:
E3004: This package is for device kccat6xx, kccat6; this device is .
E:unknown command [log]
E:error executing updater binary in zip
Failed

P.S.: Lag an einer zu alten twrp-Version. jetzt geht's ...
 
Zuletzt bearbeitet:
Cloud

Cloud

Senior-Moderator
Teammitglied
alldroid schrieb:
Hatte mal gehört, dass man es vorher rooten muss, weil das unter Lineage nicht mehr geht
Das ist Quatsch ;) Einfach die ROM einmal booten lassen und dann Magisk flashen.
 
P

phoenix222

Neues Mitglied
ich hab 2 nagelneue originalversiegelte G900F erworben, auf einem war ne gebrandete SFR (französischer mobilfunkprovider, trotzdem lag nen netzteil mit UK stecker bei? wtf?) , auf dem anderen ne brandingfreie UK BTU firmware vorinstalliert. bei beiden smartphones bekomme ich beim flashen einer DBT firmware mit odin egal ob 3.07 oder 3.09 immer einen fail:
Code:
<ID:0/018> Added!!
<ID:0/018> Odin v.3 engine (ID:18)..
<ID:0/018> File analysis..
<ID:0/018> SetupConnection..
<ID:0/018> Initialzation..
<ID:0/018> Get PIT for mapping..
<ID:0/018> Firmware update start..
<ID:0/018> SingleDownload.
<ID:0/018> sbl1.mbn
<ID:0/018> NAND Write Start!!
<ID:0/018> aboot.mbn
<ID:0/018> rpm.mbn
<ID:0/018> tz.mbn
<ID:0/018> sdi.mbn
<ID:0/018> NON-HLOS.bin
<ID:0/018> boot.img
<ID:0/018> recovery.img
<ID:0/018> system.img.ext4
<ID:0/018> modem.bin
<ID:0/018> cache.img.ext4
<ID:0/018> hidden.img.ext4
<ID:0/018> FAIL! (Size)
<ID:0/018>
<ID:0/018> Complete(Write) operation failed.
<OSM> All threads completed. (succeed 0 / failed 1)
dabei ist es egal welche firmware version von DBT ich aufspiele (mein ziel ist android 4.4.2 ANE2 aber auch bei android 5 und 6 firmware, welche gleichwertig oder neuer der original firmware ist dasselbe ergebnis)

beim SFR gebrandeten S5 konnte ich jedoch problemlos ebenfalls eine brandingfreie BTU 4.4.2 ANE2 firmware flashen von daher isses mir relativ egal.

die frage ist jetzt, gibt es vom G900F verschiedene varianten mit verschiedenen bootloader/partitionstabellen für verschiedene regionen, sodass die verschiedenen firmwares für G900F garnicht untereinander kompatibel sind, und warum wird in den tollen debranding-guides im netz da nirgends drauf hingewiesen?
 
Zuletzt bearbeitet:
B

bastian45

Neues Mitglied
Hallo,
ich bin neu hier und nicht sicher ob ich im richtigen Forum bin. Bitte um Nachsicht.
Nachdem ich mit odin die aktuelle Firmware auf mein Galaxy S5 geflasht habe, hat das Handy keine Ton mehr.
Das Handy funktioniert ansonsten einwandfrei. Ich hab schon alle Einstellungen, die den Ton betreffen überprüft und sogar den Lautsprecher getauscht, auch an das reinigen der Köpfhöhrerbuchse habe ich gedacht.
Hat jemand eine Idee was ich noch prüfen kann?
danke
 
Nufan

Nufan

Ikone
Hallo, auch kein Ton über Kopfhörer?
Werksreset nach Firmwareflash hast du gemacht, auch mal die SD-Karte entfernt?
 
SaschaKH

SaschaKH

Ehrenmitglied
Mir stellt sich jetzt auch die Frage ob Du die richtige Software geflasht hast. Welches Modell hast Du genau und wie heißt die Software die Du geflasht hast?
 
B

bastian45

Neues Mitglied
Danke für die Rückfragen.
Werksreset habe ich gemacht. Über den Kopfhörer habe ich Ton. SD-Karte ist entfernt.
Das Modell ist SM-G900F Region DBT binary ist aktiviert
Die geflashte Software ist: SM-G900F_1_20180320145301_hdjn9iext4_fac.zip.enc4
Version: G900FXXU1CRA2/G900FDBT1CRB1/G900FXXU1CQK3/G900FXXU1CRA2
Eben das was SAM bei der Modelleingabe anbietet.
 
Cloud

Cloud

Senior-Moderator
Teammitglied
Dann wird das Gerät wohl denken es wäre immer ein Kopfhörer angesteckt.
Versuche mal den Kopfhörer ein paar mal rein und raus zu stecken, vll geht es dann wieder. Ansonsten mal Testweise die Kopfhörerbuchse abstecken.
 
B

bastian45

Neues Mitglied
Das mit dem Kopfhörer ist es vermutlich nicht, beim rein und raus wird das Kopfhörer Symbol korrekt angezeig und der Ton im Kopfhörer reagiert entsprechend. Telefonieren geht (der Ton kommt aus der oberen Hörmuschel), aber das Telefon klingelt nicht bei Anrufen.
Wenn ich im Testmenü auf Speaker drücke passsiert nichts.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

bastian45

Neues Mitglied
habe jetzt lineage os mit android 9 installiert mit dem gleichen Ergebnis. Ich gehe daher davon aus, dass es ein Problem mit der Hardware gibt.