Galaxy Xcover 2 Bootloop, Brick und andere Gründe für den Nicht-Start des OS

  • 41 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Galaxy Xcover 2 Bootloop, Brick und andere Gründe für den Nicht-Start des OS im Root / Custom-ROMs / Modding für Samsung Galaxy Xcover 2 im Bereich Samsung Galaxy Xcover 2 (S7710) Forum.
A

awdgrz

Neues Mitglied
Hallo!

Ja, hab ich - aber ich hatte dem falschen Treiber installiert. :ohmy:
Kaum hatte ich den Richtigen drauf, hat's geflutscht. :thumbsup:

Ein kleines Problem hatte ich nun zwei, drei Mal... erstmals etwa zwei Stunden nach dem Rooten. Da funktionierte plötzlich der HOME-Button nicht mehr und zeitgleich hatte ich auch keinen Empfang (weder www noch Tel... "nur Notrufe"). Aus- und wieder Einschalten brachte Abhilfe... dieser Fehler scheint aber spontan wieder zu kehren (so zum Beispiel heute Morgen)...

Hat da wer eine Idee?

So... DANKE nochmals für die Root-Anleitung, die bisherige (und künftige) Unterstützung, eure Tipps und eure Geduld mit einem Android-Neuling...

CU
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Ice23

Ice23

Stammgast
Hallo awdgrz!

Wenn du auch den ClockworkMod geflasht hast, dann mal "wipe cache" und unter -advanced "wipe dalvik cache" ausführen.
Anschließend "reboot system now".
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
A

awdgrz

Neues Mitglied
Hi!

Danke für deine Antwort... auch, wenn das vorerst für mich "chinesisch" klingt...
Werd' mich mal einlesen... ClockworkMod sagt mir jetzt gar nichts.

Das Cache löschen geht über "Home-Lautstärke runter-OnOff", nehm' ich an.

LG, A.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
K

Kruemel80

Neues Mitglied
Hallo,

ich habe vor 2 Wochen mithilfe dieses Forums auf mein XCover2 die Vanir Skomer aufgespielt. Speicherkarte partitioniert 6,5GB Fat32 + 1,5GB Ext4 und Apps mit Link2SD ausgelagert.
Hat bis auf anfängliche Probleme mit Modem-Rechten bis heute super funktioniert.
Heute mußte ich ein paar mal die Sim-Karte wechseln, seither hängt sich das Handy kurz (ca. 1-2 Minuten) nach dem Neustart komplett auf.
Habe jetzt nach einigem Probieren herausgefunden, daß das Handy mit herausgenommener Speicherkarte einwandfrei funktioniert (abgesehen davon daß die Apps weg sind).
Ich denke daß ich beim Herunterfahren zum Sim-Kartentausch nicht lange genug gewartet habe und deshalb die Speicherkarte irgend ein Problem hat.
Gibts ne Abhilfe?

Bin für Tipps dankbar.

Michael
 
Zuletzt bearbeitet:
5n00p3r

5n00p3r

Erfahrenes Mitglied
Hallo Kruemel80.
Es klingt jedenfalls danach, dass dein Xcover 2 ein Problem mit deiner SD Karte hat. Sicher die darauf befindlichen Daten auf dem PC und besorg dir ne neue Class 10 oder besser (vorzugsweise mit 32GB). Dann macht auch die Link2SD Sache mehr Spaß. ;)

Vanir vibriert während des herunterfahrens einmal, ist dann aber erst aus, wenn die Display Beleuchtung erlischt.

Grüße
5n00p3r

Sent from my GT-S7710 running Vanir Kitkat
 
T

TheBoegl

Fortgeschrittenes Mitglied
Du kannst natürlich auch deine SD-Karte mounten und reparieren. Da du extX auf der zweiten Partition hast, bleibt dir wohl der Weg zu einer Linuxdistribution deiner Wahl nicht verwehrt.
 
K

Keksdieb

Neues Mitglied
Hallo,
bin ein blutiger Anfänger und habe meine Software kaputt gespielt.
kurz zusammengefasst:
- zu wenig Speicher
- erfolgreich Root-Rechte geschaffen
- SD-Karte partitioniert
- mit Link2SD Apps auf SD-verschoben
- immernoch zu wenig Speicher da ein Teil der Apps immer auf dem internen Speicher blieb (Fehlermeldung beim Download der Apps)
- Google Play Books, Google Play Games, usw. gelöscht
- Geräte wollte einen Neustart
- Gerät fährt nicht mehr hoch (zeigt dieses animierte Samsunglogo in Dauerschleife)

Wie ich es verstanden habe, muss ich jetzt eine Gesamtsoftware aufspielen, oder?!
Hat jemand vielleicht Lust das für mich zu übernehmen? Das Handy ist eine Woche alt und ich wollte es nicht komplett zerstören.

mfg
 
email.filtering

email.filtering

Gesperrt
Ja, es ist am einfachsten, mit dem Flashen der (Gesamt)Software erneut zu beginnen. Das mag zwar im ersten Moment ärgerlich sein, aber es geht ja flotter als beim ersten Mal von der Hand. ;) Die bereits auf der realen Speicherkarte erstellte zweite Partition brauchst Du lediglich erneut zu formatieren.

Vermutlich ist Dir beim Optimieren den Systems lediglich ein kleiner aber halt "lästiger" Fehler unterlaufen. Doch da das ganze ja kein Neuland mehr für Dich ist, gelingt es Dir bei zweiten Mal bestimmt.


Ach ja, und herzlich willkommen im Forum.
 
F

Frankylein

Neues Mitglied
Hallo zusammen,

mein Gerät wird nicht mehr mit booten fertig. Das System (T-Online Branding) läuft hoch bis zum Entsperrbildschirm, und startet die Schleife sofort wieder von vorne.
SD-Karte und SIM hab ich rausgenommen, aber am Verhalten ändert sich nichts.

Wie bekomme ich das Ding aus dieser Schleife?
 
SaschaKH

SaschaKH

Ehrenmitglied
Willkommen im Forum, Frankylein!

Unser Android hat Dir ja schon geholfen ;)
und jetzt bist Du auch gleich noch im richtigen Thema.
 
K

Keksdieb

Neues Mitglied
Besser spät als nie möchte ich euch mitteilen wie ich den Haufen wieder zum laufen gebracht habe.
Habe den Anknopf, Homebotton und Lautstärke runter gedrückt und dann stand da "Firmware reset" (oder so ähnlich), dann hat er Apps und so neu installiert und alles lief wieder :thumbsup:
 
SaschaKH

SaschaKH

Ehrenmitglied
Richtig das ist der 'Firmware Reset', 'Werks Reset' oder auch 'Auf Werkszustand zurücksetzen' genannt. Dabei wird leider so ziemlich alles gelöscht, eben auch eventuell falsche Einstellungen, aber oft praktisch die einzige Lösung um es wieder zum Laufen zu bekommen. Deswegen sind Backups auch so wichtig.
 
G

GretaStein

Neues Mitglied
An alle eifrigen technischen Problemlöser,

Ich habe erst vor kurzem mein Samsung Galaxy X Cover 2 mit Odin gerootet und noch zusätzlich
die CWM-Recovery auf meinen Smartphone geflasht.
Anschließend tauchte ganz normal die Super User App auf. Um zu testen, ob mein Handy
wirklich gerootet ist, nutzte ich die Root Check App. Diese verifizierte, dass das X Cover 2 gerootet war.
Aschließend habe ich sofort Titatium Back installiert, bezüglich zukünftiger Backups.
Nach dem Vorgang startete ich dann mein Handy neu. Dann beschloss ich, meinen Root-Apps bei
Super User Root-Rechte zu vergeben. 5 Sekunden später wurde SU angehalten und beendete sich.
Nach mehrmaligem öffnen wiederholte sich diese Prozedur, bis ich noch mal Root Check nutzte.
Da begann dann das Problem: Ich öffnete die App und mein Phone stürzte ab.
Nach einem neustart befand sich dann mein Handy in einer Bootschleife wieder.
Da habe ich mich schon mal schlau gemacht und per CWM-Recovery alles nötige gewiped.
(Dalvik-Cache,wipe/cache u.s.w). Die Bootschleife war immer noch da
Nach diesem Schritt keim in mir die Befürchtung, das dass Handy nun endgültig softwaretechnisch im Eimer ist.
Da ich kein Hardwareschäden bei meinem Cover 2 feststellte, stellen sich mir nun folgende Fragen:
Muss ich die SD-Karte, die ich vorher extern gesichert habe, fomatieren und erneut einsetten, um
den Fehler zu beheben oder bin ich da auf dem Holzweg?

Ich würde mich wirklich sehr über eine Notlösung freuen, die benutzt werden kann, wenn alle anderen
konventionellen Methoden versagen,

LG Greta.S
 
U

User296

Ambitioniertes Mitglied
Hi.

Ich habe ein kleines Problem mit meinem Smartphone, dem Galaxy Xcover 2 mit Android 4.1.

Es wurde geflasht und mit einer zweiten Partitur ausgerüstet (zwecks App2SD) sowie gerootet. Hiermit hat es in einem knappen Jahr nie Probleme gegeben.

Es ist ca. 1einhalb Jahre alt, wurde relativ ordentlich behandelt, wenngleich es öfters mal gestürzt ist (aber darauf ist es ja ausgelegt) und hat eigentlich nie so wirklich Zicken gemacht.

Dann habe ich es vor kurzem genutzt, dann auf Standby und wollte es 5 Minuten später wieder nutzen, als es plötzlich nicht mehr ging.

Es ist in der Zwischenzeit nichts passiert. Es ist auch kurz vorher nicht gestürzt, wurde nicht beschmutzt (außer mit ein bisschen Sonnencreme von den Händen, aber nur oberflächlich) und ist nicht ins Wasser gefallen (außerdem ist das Ding sowieso staub-, wasser- und sturzsicher).

Es ließ sich nicht anschalten, nicht ausschalten, der Bildschirm war tot, nichts reagierte. Akku, sowie SIM-& SD-Karte entfernen brachte nichts. Den Akku rausnehmen und das Handy über Netzspannung zu betreiben klappte ebenfalls nicht. Es strömt auch keinen sonderbaren Gestank aus, wie wenn etwas durchgebrannt ist. Es reagiert nur einfach nicht mehr und der Bildschirm bleibt schwarz.

Außerdem vibriert das Handy normalerweise kurz, wenn man es zum Laden anschließt. Schließt man es jetzt an, tut es nichts mehr.

Schließe ich es an meine Powerbank an, dann erkennt diese zwar, dass etwas angeschlossen wurde und geht an, gibt aber keine Energie ab und schaltet sich automatisch wieder ab.



Was kann ich dagegen tun? Ich meine, die Ursache dieses Problems ist für mich in keiner Hinsicht ersichtlich, es geht halt einfach nicht mehr. Umtausch geht leider nicht, da es ein Geschenk war und die schenkende Person den Kassenzettel nicht mehr hat. Wegschmeißen will es aber auch nicht. Es hat ganz schön Zeit gedauert, es einzurichten und außerdem ist es mir zu jung für ein neues Handy.

Weiß jemand Hilfe?

PS: Es wurden bis einige Tage vorher weder neue Apps heruntergeladen noch fragwürdige Seiten besucht.
 
email.filtering

email.filtering

Gesperrt
Dein Problem wird hier natürlich schon ausführlich besprochen.

Wenn Du das Gerät zumindest noch in den Flash- aka Download-Mode booten kannst, kann man die (Gesamt)Software erneut flashen. Doch so wie ich das sehe, handelt es sich da eher um ein Hardware-Problem bei und mit der Stromversorgung, weshalb ich da derzeit nicht viele Chancen sehe. :(
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von hagex - Grund: Link nach Threadmerge entfernt, Gruß von hagex
U

User296

Ambitioniertes Mitglied
Ne, Downloadmodus geht leider nicht.

Und ich weiß aber auch nicht, wie das kommt, wie gesagt, es ist im Standby-Modus kaputt gegangen?! Und Überspannung oder so kann ich auch ausschließen, es war währenddessen ja nicht am Aufladen. Auch war der Akku noch vollkommen i.O., auch wenns an dem ja nicht zu liegen scheint, dann wärs ja immerhin gestartet, wenn ichs ohne Akku ans Netz gehangen hätte...
Hast du ne Ahnung, wie ich (zumindest versuchen) könnte, das selbst zu beheben?

PS: Hab mal in Zusammenhang mit einem ähnlichen Problem von einer kaputten BI gelesen. Was ist das und könnte es daran liegen?
 
SaschaKH

SaschaKH

Ehrenmitglied
User296 schrieb:
Auch war der Akku noch vollkommen i.O., auch wenns an dem ja nicht zu liegen scheint, dann wärs ja immerhin gestartet, wenn ichs ohne Akku ans Netz gehangen hätte...
Bist Du Dir da wirklich sicher? Die meisten Smartphones machen ohne Akku nichts. Nicht das ich jetzt sagen will, das es wohl der Akku ist, aber ich denke nicht das man dies so ganz ausschließen kann.
 
U

User296

Ambitioniertes Mitglied
Naja ein Kumpel von mir der da bisschen mehr Ahnung als ich hat hatte das gemeint. Aber wenn du was anderes meinst stimmt das wahrscheinlich was du sagst...

Nur der Akku hatte halt vorher auch nie Zicken gemacht und lief nach einem Jahr fast noch so gut am Anfang
 
U

User296

Ambitioniertes Mitglied
Habs gerade an meinen PC angeschlossen um zu gucken ob ich die Daten ausm internen Speicher kopieren& den Speicher dann löschen kann um das Teil zu verkloppen, da ist es auf einmal wieder angegangen (Akku bei 0%). Habs dann laden lassen und nach Einsetzen der SIM& SD-Karte und paar Reboots waren auch alle Apps wieder da. Habs dazu kurzfristig von der Verbindung trennen müssen, wieder angeschlossen- auf einmal lädt es nicht mehr.
Scheint also wirklich an der Energieversorgung zu liegen aber ich hab keine Ahnung wo genau. Habs mit verschiedenen Kabeln probiert. Keines hat fuktioniert...