Sony Xperia Z5 Compact rooten

  • 56 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Sony Xperia Z5 Compact rooten im Root / Custom-ROMs / Modding für Sony Xperia Z5 Compact im Bereich Sony Xperia Z5 Compact Forum.
Skogtroll

Skogtroll

Fortgeschrittenes Mitglied
Mein Xperia Z5 Compact hat die Modell-Bezeichnung E5823. Die Android-Version ist 7.1.1

-----

Moin Leut's!

Mein Überschrift sagt es, ich möchte nur noch ein wenig ausholen: Ich muss rooten, weil ich per Macro-Steuerung einige Funktionen brauche, die nur gehen, wenn mein Smartphone gerootet ist.

Habe dazu nur eine primäre Frage (es ist auch bei 3 Sätzen eigentlich eine Frage): Warum muss man erst ein Smartphone rooten, um weitere sinnvolle und benötigte Funktionen zu bekommen!? Ist es absichtlich so eingerichtet, weil es Sicherheitsrelevant ist!? Worauf hätte ich zu achten?

Ich bin bei meiner Suche auf diesen Beitrag von chip gestoßen:

Sony Xperia Z: Unlocken und Rooten

Ich finde den Beitrag ihn sehr übersichtlich und nachvollziehbar gestaltet und bei der so geschilderten Vorgehensweise traue ich mir das Rooten meines Smartphones zu.

Was meint Ihr? Ist dieser Beitrag O.K.?

Wenn das Rooten misslinkt, kann das bedeuten, dass mein Smartphone "geschrottet" ist?

Danke Euch ganz herzlich!
 
Skogtroll

Skogtroll

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo nochmals Alle zusammen,

ich habe mich nun mit dem chip-Beitrag ein wenig auseinander gesetzt und es ist eigentlich so wie immer: Es stellt sich alles nicht so dar, wie es dieser Beitrag erzählt. Das was ich tun soll, kann ich nicht tun, weil es auf meinem Monitor schlichtweg nicht so aussieht wie es offeriert wurde. Weiter finde ich Sachen nicht, die da sein sollen, aber nicht sind.

Egal wie: Was mir gelungen ist, den Sony Unlock-Key zu erhalten. Das war dann auch anders, als bei Chip dargestellt > keine Zusendung des Keys via eMail, sondern er wird direkt auf der Sony-Page generiert.

Da ich nun wirklich einige Funktionen meines Smartphones mittels Macros automatisieren MUSS, benötige ich wirklich ein gerootetes Smartphone. Zum Automatisieren arbeite ich mit der App MacroDroid. Sofern keine gerooteten Positionen nötig ist, arbeitet MacroDroid bei mir sehr gut und ich komme auch sehr gut mit diesem Macro-Editor klar!

Meine Frage: Gibt es irgendwo eine gute Anleitung, wie ich mein Sony Xperia Z5 Compact Smartphone gefahrlos* rooten kann. Mein großes Handicap: Mein Englisch ist miserabel! Bitte KEINE Links zu englischen Seiten - ich verstehe sie definitiv NICHT.

Könnt Ihr mir da helfen?

*gefahrlos: Wenn ich quer lese, dann schreiben hier und da zahlreiche Leute, dass das Rooten die Qualität der Kamera beeinflusst oder dass dann andere Funktionen nicht mehr so funktionieren wie vorher...

Danke Euch nochmals!
 
Skogtroll

Skogtroll

Fortgeschrittenes Mitglied
Moin nochmals!

Auf meiner verzweifelten Suche bin ich hier im Forum auf folgenden Link gestoßen, der zu einem Workaround von Markus Werner (der ja hier im Forum auch mal Moderator war - wenn ich das richtig verstanden habe) führt:

Xperia Z5C: Aktuelle Firmware aufspielen und rooten [Teil 3] – re{raise}ace

...und dort habe ich natürlich auch die Teile 1 und 2 gefunden. Im Teil 1 geht ein Link zum XDA-Forum, um sich dort das Tool iovyroot herunter laden zu können. Dabei handelt es sich um die Version 4.0.

Folge ich nun dort den weiteren Schritten erhalte ich beim Versuch die Datei (zip) downzuloaden folgende Google-Meldung: Diese Datei ist leider mit einem Virus infiziert. Nur der Eigentümer ist dazu berechtigt, infizierte Dateien herunterzuladen.

Nach meinem Nachforschungen soll es sich nicht um einen Virus handeln, sondern es ist eher eine Schwachstelle im iovyroot-Dateisystem, welches Google als Virus ansieht.

Es ändert ja aber nix: Ich komme an iovyroot nicht ran :cursing:

Könnt Ihr mir helfen? Danke!
 
TheBrad

TheBrad

Ehrenmitglied
@Skogtroll:

Skogtroll schrieb:
Auf meiner verzweifelten Suche bin ich hier im Forum auf folgenden Link gestoßen, der zu einem Workaround von Markus Werner (der ja hier im Forum auch mal Moderator war - wenn ich das richtig verstanden habe)
Der Kollege @reraiseace ist nach wie vor aktiv und auch einer der Moderatoren hier beim Z5. Bestimmt wird er das hier lesen und Dir etwas dazu sagen können :winki:
 
Skogtroll

Skogtroll

Fortgeschrittenes Mitglied
Ohhhh das wäre TOLLLLLL!!!!!

Danke Dir ganz herzlich!
 
D

DripleX

Fortgeschrittenes Mitglied
Skogtroll schrieb:
...
Folge ich nun dort den weiteren Schritten erhalte ich beim Versuch die Datei (zip) downzuloaden folgende Google-Meldung: Diese Datei ist leider mit einem Virus infiziert. Nur der Eigentümer ist dazu berechtigt, infizierte Dateien herunterzuladen.

Nach meinem Nachforschungen soll es sich nicht um einen Virus handeln, sondern es ist eher eine Schwachstelle im iovyroot-Dateisystem, welches Google als Virus ansieht.

Es ändert ja aber nix: Ich komme an iovyroot nicht ran :cursing:

Könnt Ihr mir helfen? Danke!
Hier ist der Download Link zur aktuellen Version 5.23: https://forum.xda-developers.com/attachment.php?attachmentid=4041546&d=1487105741
Falls der Link hier so nicht geht, dann hier der Link zum Thread: [ROOT][Kernel][TWRP] repack of the stock kernel with dm-verity and SONY RIC off
Im ersten Beitrag ganz unten sind die Downloadlinks,

Die Anleitung scheint nach einem kurzen Blick noch recht aktuell zu sein.
Mit dem Download von oben, müsstest du problemlos durch die Anleitung kommen.
 
Skogtroll

Skogtroll

Fortgeschrittenes Mitglied
@DripleX DANKE (!) für Deine Mühe! Aber mein Englisch ist dermaßen grottenschlecht, dass ich auf Seiten mit technischen Englisch gar nicht mehr zurecht komme.

Ich habe in dem betreffenden Thread den 1. Beitrag ganz nach unten gescrollt und dort "rootkernel_v5.23_Windows_Linux.zip - [Click for QR Code] (14,30 MB....)" gefunden. Clicke ich drauf, öffnet sich der betreffende Thread in einem neuen Fenster nochmals.... ...da beißt sich die Katze in den Schwanz....

Was ich auch nicht verstehe: Warum wird dort ein QR-Code angeboten? Wird denn iovyroot auf dem Smartphone geöffnet?!?! Ich verstehe den Workaround (in meinem Beitrag #3) so, dass man dieses Tool auf einem Windows Rechner öffnet?! Oder?!
 
Sunny

Sunny

Urgestein

Anhänge

  • rootkernel_v5.23_Windows_Linux.zip
    14,3 MB Aufrufe: 143
reraiseace

reraiseace

Ehrenmitglied
Moment mal! rootkernel beinhaltet aber nicht iovyroot. Das ist was ganz anderes ...

Skogtroll schrieb:
...und dort habe ich natürlich auch die Teile 1 und 2 gefunden. Im Teil 1 geht ein Link zum XDA-Forum, um sich dort das Tool iovyroot herunter laden zu können. Dabei handelt es sich um die Version 4.0.
iovyroot - (temp) root tool - Post #297

Und ja, die Anleitung ist so weit noch aktuell.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

DripleX

Fortgeschrittenes Mitglied
Skogtroll schrieb:
@DripleX DANKE (!) für Deine Mühe! Aber mein Englisch ist dermaßen grottenschlecht, dass ich auf Seiten mit technischen Englisch gar nicht mehr zurecht komme.

Ich habe in dem betreffenden Thread den 1. Beitrag ganz nach unten gescrollt und dort "rootkernel_v5.23_Windows_Linux.zip - [Click for QR Code] (14,30 MB....)" gefunden. Clicke ich drauf, öffnet sich der betreffende Thread in einem neuen Fenster nochmals.... ...da beißt sich die Katze in den Schwanz....

Was ich auch nicht verstehe: Warum wird dort ein QR-Code angeboten? Wird denn iovyroot auf dem Smartphone geöffnet?!?! Ich verstehe den Workaround (in meinem Beitrag #3) so, dass man dieses Tool auf einem Windows Rechner öffnet?! Oder?!
Sorry, daran hab ich gar nicht gedacht. Du musst natürlich auf der Seite einen Account haben, um Dateien runterladen zu können.
@Sunny hat dir das Tool hochgeladen. Damit sollte es gehen.
 
reraiseace

reraiseace

Ehrenmitglied
Musst du nicht, man muss nur auf den Dateinamen klicken.
 
Skogtroll

Skogtroll

Fortgeschrittenes Mitglied
Danke für Eure zahlreichen Threads!!!!

@reraiseace : DANKE! ...für den Link zur iovyroot-4.0, habe ich mir jetzt endlich auf den Computer laden können! Und auch ein ganz großes Danke für Deinen Online-Workaround!!!!!

Wo stehe ich jetzt: "Entsperre dein Smartphone, sodass der Zugriff vom PC aus möglich ist. Danach führst du als normaler Benutzer die tabackup.bat aus."

Das habe ich getan, wenn denn mit "Entsperren" das Aktivieren des USB-Debugging gemeint ist - oder?!?! ...weil ich nämlich nach der Ausführung der tabackup.bat folgende Meldung erhalte:

iovyroot by zxz0O0
poc by idler1984

Error: Device not supported
rm: /data/local/tmp/tabackup/TA-*.img: No such file or directory
Drücken Sie eine beliebige Taste . . .

....und eine “TA-AKTULLESDATUM.img” wird nicht erzeugt....

-------

Folgende Frage habe ich noch: Ist es wichtig zu erwähnen, dass ich jetzt die Android-Version 7.1.1 "Nougat" auf meinem Sony Xperia Z5 Compact habe (Modell E5823)?

Beim Erstellen Deines Workarrounds war ja noch die Android Version "Lollipop" aktuell.
 
reraiseace

reraiseace

Ehrenmitglied
USB-Debugging muss aktiviert sein. Mit dem Entsperren ist die Displaysperre gemeint. Da das Tool ansonsten nicht auf das Gerät zugreifen kann.

Skogtroll schrieb:
Folgende Frage habe ich noch: Ist es wichtig zu erwähnen, dass ich jetzt die Android-Version 7.1.1 "Nougat" auf meinem Sony Xperia Z5 Compact habe (Modell E5823)?
Das ist verdammt wichtig! Lies dir mal den Part "An Lollipop führt kein Weg vorbei" durch. Da gibts auch eine Anleitung und einen Link zur 32.0.A.6.200. Wichtig: Sichere die Daten von deinem Z5C. Da du aber eh rooten möchtest, ist spätestens nach dem Bootloader Unlock das Smartphone blank.

Ich gebe dir jetzt einfach mal den Tipp: Lies dir alles noch mal ganz genau durch und halte dich genau an meine Anleitung. Dann sollte auch alles laufen. Sollten noch Fragen offen oder etwas unklar sein, dann frag gerne nach.
 
Skogtroll

Skogtroll

Fortgeschrittenes Mitglied
reraiseace schrieb:
Ich gebe dir jetzt einfach mal den Tipp: Lies dir alles noch mal ganz genau durch und halte dich genau an meine Anleitung. Dann sollte auch alles laufen. Sollten noch Fragen offen oder etwas unklar sein, dann frag gerne nach.
....das ist ganz ganz lieb von Dir! Danke!!!!

Ich werde morgen nochmals von vorne lesen! Es wird wohl darauf hinaus laufen,dass ich eine Step-by-Step Begleitung brauche. Weitere Fragen von mir kommen dann morgen.

Mein Smartphone "platt" machen kann ich erst ab Montag Nachmittag! Morgen - Sonntag - brauche ich es noch dienstlich.

Und das ist die Crux: Ich brauche ein gerootetes Smartphone, um Steuerprozesse in diesem wegen meines Dienstes zu realisieren.

-----

Aber eine Frage habe ich jetzt schon: Was ist "Entsperren des Smartphones" genau? USB-Debugging ist mir klar und kann ohne Probleme an meinem Smartphone eingechaltet werden!
 
Skogtroll

Skogtroll

Fortgeschrittenes Mitglied
Moin Ihr Alle!

So, ich habe nun begonnen alles nochmal zu lesen: Schon nach den ersten 2 Absätzen ist es mir klar > diese Anleitung ist für Android 5.1.1 "Lollipop" gedacht.... ...ich habe aber nun Android 7.1.1 "Nougat" auf meinem Sony Xperia Z5 Compact.

Was mache ich nun, um die TA-Partition meines Smartphones zu sichern?

-----

In meinem Smartphone sind die "Entwickleroptionen" sichtbar und ich kann dort das "USB-Debugging" einschalten. Das habe ich gemacht.

Mit dem 15 seconds ADB Installer v1.4.3 habe ich bereits ADB und den Fastboot Treiber auf einem Win7-64Bit Notebook installiert. Die vorgeschlagenen Tests habe ich gemacht und mir wird die korrekte Installation von ADB signalisiert - bei dem Fastboot Treiber erhalte ich keine Meldung, auch keine Fehlermeldung. Es steht im CMD-Dialog nur dieses...

Microsoft Windows [Version 6.1.7601]
Copyright (c) 2009 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.
C:\Users\Mein Name>fastboot devices
C:\Users\Mein Name>


...ist das so richtig?! Weder eine Meldung ob der Treiber da ist, noch eine Fehlermeldung - bin ein wenig irritiert...

Mittels iovyroot4.0 wollte ich ja nun die TA-Partition sichern - was natürlich nicht klappte > ich vermute, weil ich Android "Nougat" und nicht "Lollipop" auf meinem Smartphone habe.

Also wie sichere ich jetzt meine TA-Partition?

Mit dem Sichern dieser Partition ist ja noch nix relevantes mit meinem Smartphone geschehen. Dieses geschieht ja erst im 2. Teil von @reraiseace Online-Workarround.

-----

Dann lese ich gewissenhaft den 2. Teil. Frage hier erst, wenn da noch offene Fragen sein sollten. Werde vor einem "Platt-Machen" die SD-Speicherkarte entfernen UND alle relevanten Daten aus dem Fest-Speicher meines Phones sichern (Bilder, Videos, Dokumente usw. usw.). Ich meine, über mein Google-Konto kann ich alle meine bis jetzt aufgespielten App's wieder herstellen.

Gibt es auch die Möglichkeit, alle App-Einstellungen wieder herzustellen? ...sonst kommt da ja ein Haufen Arbeit auf mich zu: Alle eMail-Konten wieder einrichten, VPN-Tunnelungen, Wlan-Netzwerke, FTP-Verbindungen und und und....

Aber erst mal: Die TA-Partition sichern!

-----

UPDATE 19Uhr16: Habe mir gerade nochmals den Workarround durchgelesen > also wenn ich nach dieser Anleitung rooten möchte, dann müsste ich zuerst zu Android 5.1.1 mit der Build-Nummer 32.0.A.6.200 downgraden - oder?!

Aber das möchte bzw. will ich nicht. Ich möchte schon bei Nougat bleiben.

Hmmmm... ...bin gerade ziemlich ratlos...
 
Zuletzt bearbeitet:
reraiseace

reraiseace

Ehrenmitglied
Skogtroll schrieb:
Gibt es auch die Möglichkeit, alle App-Einstellungen wieder herzustellen? ...sonst kommt da ja ein Haufen Arbeit auf mich zu: Alle eMail-Konten wieder einrichten, VPN-Tunnelungen, Wlan-Netzwerke, FTP-Verbindungen und und und....
Das ist ohne Root nicht so einfach bzw. nicht vollständig möglich. Einiges kannst du mit Google sichern, manches in den Apps selbst und ansonsten hilft vielleicht noch Helium weiter.

Skogtroll schrieb:
UPDATE 19Uhr16: Habe mir gerade nochmals den Workarround durchgelesen > also wenn ich nach dieser Anleitung rooten möchte, dann müsste ich zuerst zu Android 5.1.1 mit der Build-Nummer 32.0.A.6.200 downgraden - oder?!
Richtig!

Du kannst ja dann auch wieder auf Nougat zurück. Der Weg auf Lollipop ist nötig, da iovyroot nur mit einigen älteren Firmwares funktioniert.

Skogtroll schrieb:
C:\Users\Mein Name>fastboot devices
C:\Users\Mein Name>


...ist das so richtig?!
Nein, da dort ein Gerätename auftauchen sollte. Das könnte aber vielleicht auch daran liegen, dass das Smartphone nicht im Fastboot-Modus war. Falls doch, sind die Treiber nicht korrekt installiert.

Kurz runtergebrochen:
Daten sichern
200er FW mit dem Flashtool aufspielen
TA sichern
Bootloader mit dem Code unlocken
Aktuelle FW mit xperiafirm (im Flashtool integriert) herunterladen
Kernel extrahieren
Kernel mit rootkernel bearbeiten
TA mit rootkernel umwandeln
Aktuelle FW flashen
Kernel flashen
DeviceKey (TA) flashen
Daten wiederherstellen
 
Skogtroll

Skogtroll

Fortgeschrittenes Mitglied
reraiseace schrieb:
Nein, da dort ein Gerätename auftauchen sollte. Das könnte aber vielleicht auch daran liegen, dass das Smartphone nicht im Fastboot-Modus war. Falls doch, sind die Treiber nicht korrekt installiert.
...ahhh sooo: Also den Fastboot Treiber habe ich doch auf mein Win7-Notebook installiert, aber was muss ich denn bezüglich Fastboot am Smartphone einstellen??? Habe ich da was überlesen... :blink:

-----

O.K.: Zurück zu Android 5.1.1 > rooten > dann wieder "zurück in die Zukunft" zu Android 7.1.1 - der "Root" bleibt bestehen.

Also ein größerer Aufwand. Oh man, früher habe ich das Branding aus meinen "normalen" Handys ganz locker aus der Hüfte "rausgeflasht" ... ...aber das hier ist eine andere Hausnummer...

O.K., wieviel Zeit würde ich - wenn gut vorbereitet - brauchen, bis ein gerootetes Android 7.1.1 auf meinem Smartphone ist. Denn solange ist ja das Handy out of order.

Über meine persönliche Einrichtung meines Smartphones und der Zeit das alles wieder einzustellen, möchte ich gar nicht nachdenken....

Also Grundsätzlich traue ich mir so etwas zu, aber gemessen an dem Aufwand muss ich noch mal nachdenken...
 
reraiseace

reraiseace

Ehrenmitglied
Skogtroll schrieb:
...ahhh sooo: Also den Fastboot Treiber habe ich doch auf mein Win7-Notebook installiert, aber was muss ich denn bezüglich Fastboot am Smartphone einstellen??? Habe ich da was überlesen... :blink:
Da war ich schon einen Schritt weiter. Das steht im zweiten Teil. Wenn bei dir keine Fehlermeldung kam, sollte alles passen.

Ja, es ist ein etwas größerer Aufwand. Wenn du es durchziehst und alles glatt läuft, bist du damit in vielleicht 2-3 Stunden durch.
 
Skogtroll

Skogtroll

Fortgeschrittenes Mitglied
reraiseace schrieb:
Ja, es ist ein etwas größerer Aufwand. Wenn du es durchziehst und alles glatt läuft, bist du damit in vielleicht 2-3 Stunden durch.
....O.K.! Dann mal los! ABER: Ich habe festgestellt, dass zwar adb funktioniert, aber doch wohl der Fastboottreiber NICHT installiert ist > ich habe mich an den alten Trick erinnert, doch mal im Geräte-Manager unter Win7 nachzuschauen...

GM-Fastboot01.PNG

....also der müsste doch noch mal nachträglich installiert werden. Die Installation mit dem Tool "adb-setup-1.3.exe" klappte wohl nicht - da hat mich meine Wahrnehmung wohl nicht getäuscht.

Ich habe nun auf dieser Sony-Page einen Fastboot Treiber gefunden > der lässt sich jedoch NICHT über die "Treiber aktualisieren"-Funktion via Geräte Manager installieren.

Kann es sein, das der Fastboot Treiber via "adb-setup-1.3.exe" sich nicht installierte, weil ich Nougat und nicht Lollipop auf meinem Smartphone habe. Kann ich mir aber nicht vorstellen.

Wie bekomme ich zunächst den Fastboot Treiber nun installiert?
 
Ähnliche Themen - Sony Xperia Z5 Compact rooten Antworten Datum
4
1