Move komplett(!) zerstört - Bootloop

  • 7 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Move komplett(!) zerstört - Bootloop im Root / Custom-ROMs / Modding für Telekom Move im Bereich Telekom Move Forum.
A

Ad4rc

Neues Mitglied
Hallo,

nach ein paar Wochen/Monaten hab ich mein "kaputtes" Move mal wieder rausgekramt und probiert es zum laufen zu bekommen....
Der Bootloop ist wie folgt: nach anschalten weisser Screen mit dem runden "Kreisel" in der Mitte (der sich nciht bewegt) für ca 1-2 Minuten, danach automatischer Neustart und das selbe (geht stundenlang so)
(wenn ich im ausgeschalteten Zustand das USB Kabel anstecke kommt jedoch ganz normal die Ladeanimation)

Folgendes probiert:

Offizielle Firmware installiert:
-die polnische Update.APP installieren lassen indem ich lautstärke hoch+runter+Powertaste bei ausgeschaltetem Move drücke ... installiert fertig, danach erneut Bootloop
siehe: https://www.android-hilfe.de/forum/...zielle-huawei-firmwares-anleitung.440047.html

CWM booten/flashen bei Ladeanzeige (nur USB Kabel angesteckt):
-CWM 5 wird normal gebootet/geflasht, sehe jedoch nur einen schwarzen Bildschirm. Wenn ich kurz die Powertaste drücke erscheint ein "Clockworkmod Recovery 5.x.x Schriftzug, sonst nichts.

-CWM 6 bringt nur einen schwarzen Bildschirm, sonst nichts....

Wie könnte ich es schaffen, mein Move wieder zum booten zu bekommen? :(

(Habe sowohl Windows als auch Linux zur Verfügung, "ADB Devices" listet "????? - Recovery" auf, "fastboot devices" findet garnichts.)
 
Z

zaepfchenman

Neues Mitglied
habe es auch geschafft so´n move zu bricken !
geplante obsoleszenz ?
Das nächste gibt auch seinen geist auf
CWM zestört oder so ... Ich glaube ja das es was mit dem akku zu tun haben könnte :mad2:

Hilft zwar dir jetzt mal so gar nicht weiter aber ich dachte so fühlst du dich nicht ganz so allein :cool2:

Hast du das morphx drauf gehabt ? da war irgendein partitionsfehler drin...

( 2 Move´s gehabt bei beiden das selbe gemacht das eine ist im selben zustand wie du deines beschrieben hast das andere stirb langsam vor sich hin)
 
Andy

Andy

Ehrenmitglied
zaepfchenman schrieb:
Hast du das morphx drauf gehabt ? da war irgendein partitionsfehler drin...
Schon ziemlich dreist die Aussage findest du nicht?
1. Das Partitionslayout basiert komplett auf der von der Stock ROM. Daran wurden gar keine Änderungen vorgenommen. Ergo kann da gar kein Partitionsfehler drin - was auch immer das bei dir heißen soll.
2. Dein "Problem" hast du gar nicht im entsprechenden Thread gepostet. Auch wird dir beim durchschauen auffallen, dass so ein Problem im Thread bisher nicht gepostet wurde.
zaepfchenman schrieb:
( 2 Move´s gehabt bei beiden das selbe gemacht das eine ist im selben zustand wie du deines beschrieben hast das andere stirb langsam vor sich hin)
Wenn du sowas bei deinen beiden Move´s hast, würde ich mich eher mal fragen, ob nicht du irgendwas falsch machst. o.ô
Meins funktioniert sogar nach dem "Semi-Brick" nach wie vor einwandfrei, auch mit "meiner" ROM. Von irgendwelchen Fehlern oder "geplanter Obsoleszenz" keine Spur.

@ Threadersteller:
Du hast ja schon versucht, die polnische Update.app zu flashen. Hast du die genutzte Speicherkarte auch mal komplett formatiert, damit auch genügend Speicher vorhanden ist? Die Update.app wird ja während des Flashvorgangs auf die Speicherkarte temporär entpackt. Beim Flashen kann das Gerät auch evtl. mehrmals neustarten. Testweise auch einfach die Update.app nochmals runterladen oder die andere Update.app aus glaube ich Montenegro oder so probieren.
Wenn selbst das nicht funktioniert, könnte man von einem Defekt ausgehen z.b. des EMMC, dann kannst du es ja immer noch zur Reparatur einschicken.
 
A

Ad4rc

Neues Mitglied
MorphX schrieb:
@ Threadersteller:
Du hast ja schon versucht, die polnische Update.app zu flashen. Hast du die genutzte Speicherkarte auch mal komplett formatiert, damit auch genügend Speicher vorhanden ist? Die Update.app wird ja während des Flashvorgangs auf die Speicherkarte temporär entpackt. Beim Flashen kann das Gerät auch evtl. mehrmals neustarten. Testweise auch einfach die Update.app nochmals runterladen oder die andere Update.app aus glaube ich Montenegro oder so probieren.
Wenn selbst das nicht funktioniert, könnte man von einem Defekt ausgehen z.b. des EMMC, dann kannst du es ja immer noch zur Reparatur einschicken.
Speicherkarte wurde noch nicht komplett formatiert, jedoch ist es eine 8GB Speicherkarte, davon sind noch ca 7,5GB frei, er entpackt ja auch ohne Fehler und startet dann neu (immer und immer wieder, bin rausgegangen für ~45min, danach hat das Handy immer noch neugestartet.)

die andere update.app werde ich mal probieren sobald ich daheim bin.

Gibt es denn nicht so etwas wie ein "error.log" oder einfach ne allgemeine logdatei die den Bootprozess protokolliert auf dem Move? Da dürfte ja der Grund des Bootloops evtl. stehen oder?

Das mit dem einschicken ist ja das dumme .... habe das Handy geschenkt bekommen ohne Rechnung :D ... der Typ hat die Rechnung auch nicht mehr, deswegen versuche ich es ja so verbissen ... keine Lust ~150-200€ diesen Monat auszugeben für ein neues Handy ;)

Der ursprüngliche Beitrag von 11:39 Uhr wurde um 11:42 Uhr ergänzt:

zaepfchenman schrieb:
CWM zestört oder so ... Ich glaube ja das es was mit dem akku zu tun haben könnte :mad2:

Hast du das morphx drauf gehabt ? da war irgendein partitionsfehler drin...

( 2 Move´s gehabt bei beiden das selbe gemacht das eine ist im selben zustand wie du deines beschrieben hast das andere stirb langsam vor sich hin)
so weit ich mich erinnern kann war als letztes das hier drauf:
https://www.android-hilfe.de/forum/...-multitouch-root-ohne-telekom-app.355714.html

wie meinst du das mit dem Akku? Hab den Akku auch mal ausgebaut (das Move lässt sich ja relativ leicht auseinanderbauen) und so probiert ... keine Veränderung

An alle:
Der, der den Fehler findet bekommt eine übrig gebliebene 10€ Paysafecard, für die ich momentan sowieso keine Verwendung habe, quasi als "Belohnung" für die Bemühung :)
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Andromi

Ambitioniertes Mitglied
Wenn es sich nicht um einen Hardwarefehler handelt, sehe ich nur eine Möglichkeit über fastboot.

Habe sowohl Windows als auch Linux zur Verfügung, "ADB Devices" listet "????? - Recovery" auf, "fastboot devices" findet garnichts.
Hast Du die fastboot.exe in Deinem ADB-Verzeichnis?
Sind Die Treiber richtig installiert?

Dann könntest Du folgendes Versuchen:

Move in den Recovermode bringen und folgenden Befehl ausführen
Code:
adb reboot bootloader
Move sollte jetzt in den bootloader starten und einen weißen Bildschirm anzeigen.
Im Windows Gerätemanager wird das Move als
Android Sooner Single ADB Interface erkannt

und in der Windows Eingabeaufforderung sollte nach Eingabe von

Code:
fastboot devices
? fastboot erscheinen.

Jetzt versuchen wir das Gerät wiederzubeleben.

Code:
fastboot erase cache
fastboot flash recovery recovery.img
Ein recovery.img möglichst mit CWM muß natürlich im adb Verzeichniss vorhanden sein

Code:
fastboot reboot
Wenn alles funktioniert hat sollte das Move jetzt in den CWM starten
 
A

Ad4rc

Neues Mitglied
Andromi ich liebe dich!

ich weiss nicht warum es mit keinen Script geklappt hat, warum das mit vol+ und vol- und power nicht geklappt hat etc, immer blieb nur ein weisser screen und/oder CWM ging nicht etc

Ich glaube wirklich es hat daran gelegen dass ich nie auf die Idee gekommen bin den Cache zu löschen ....

However: FETTES FETTES DANKE, ich hab ein funktionierendes Handy :)

Paysafecard Code kommt sobald ich daheim bin, kauf dir davon irgendwas schönes und fühl dich bitte gut weil du jemanden wirklich sehr geholfen hast :)

Fazit:
MOve geht wieder
 
A

Andromi

Ambitioniertes Mitglied
Es freut mich, dass ich helfen konnte. Die Paysafecard war aber nicht die Intention für meine Hilfe. Ich würde mich zwar sehr über die Anerkennung freuen, wenn nichts kommt bin ich aber auch nicht enttäuscht.

Grüße
Andromi