Problem beim Flashen von TWRP

  • 18 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Problem beim Flashen von TWRP im Root / Custom-ROMs / Modding für Xiaomi Mi Mix 2s im Bereich Xiaomi Mi Mix 2s Forum.
merlin110

merlin110

Stammgast
Hallo zusammen,
ich bekomme TWRP einfach nicht auf mein MiMix2s.
Das Gerät ist unlocked und ich habe die ADBTreiber installiert. Desweitern ist USB Debugging eingeschaltet.
Screenshot_2018-11-23-20-25-21-058_com.android.settings.png Screenshot_2018-11-23-20-25-41-301_com.android.settings.png


Wenn ich nun in fastboot starte und adb devices eingebe erscheint kein Gerät. Ich habe schon mehrere Kabel und mehrere USB Ports getestet.
Unbenannt.PNG


Hat jemand noch eine Idee?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von Cua - Grund: Vollbild durch Miniatur-Ansicht ausgetauscht /Cua
M

ms.fox

Fortgeschrittenes Mitglied
Wenn man das Phone an den PC steckt und USB-Debugging aktiv hat, wird das doch eigentlich in der Statusleiste angezeigt.
Bei dir sehe ich da nix.
Kannst du sonst auf das Phone vom PC aus zugreifen?
 
merlin110

merlin110

Stammgast
Der Screenshot wurde erstellt als das Gerät nicht am PC hing..Symbole sind aber da....und ja auf das Phone kann ich vom PC zugreifen.
 
Cua

Cua

Senior-Moderator
Teammitglied
merlin110 schrieb:
Wenn ich nun in fastboot starte und adb devices eingebe erscheint kein Gerät
Wenn du im Fastboot bist, musst du mit "fastboot devices", "fastboot boot revcovery.img", oder "fastboot flash recovery recover.img" arbeiten. Da funktioniert adb nicht
 
merlin110

merlin110

Stammgast
Oh..wie peinlich....ich versuch´s gleich mal so
 
Cua

Cua

Senior-Moderator
Teammitglied
Im Eifer des Gefechts und wenn man aufgeregt ist, passiert das schon mal. :)
 
merlin110

merlin110

Stammgast
Unbenannt.PNG So hat mit dem richtigen Befehl geklappt.
Nur startet das Gerät nach dem reboot nicht in TWRP. Es dauert etwas und das Gerät startet normal.
Wo ist denn nun der Fehler...
 
Cua

Cua

Senior-Moderator
Teammitglied
Du hast es nur gebootet, nicht installiert. :)

Wenn du es "fest" auf dem Telefon haben möchtest:

1. Fastboot flash recovery twrp.img
2. fastboot boot twrp.img
3. im TWRP -> Reboot -> Recovery

Zwischendurch NICHT ins system booten, sonst wird das TWRP wieder überschrieben

Dann sollte es fest auf dem Telefon installiert sein (bis zum nächsten MIUI-Update)
 
merlin110

merlin110

Stammgast
Hat jetzt auch geklappt. Danke.
Was muss ich nun tun damit TWRP nicht wieder überschrieben wird?
 
Cua

Cua

Senior-Moderator
Teammitglied
Keine MIUI-Updates. :razz:

Na jetzt kannste ins System booten und alles ist schick.
Nach einem MIUI-Update musst du das dann aber immer wiederholen.

Das ist mein letzter Stand.
 
merlin110

merlin110

Stammgast
Aber wenn ich doch jetzt von TWRP ins System boote wird das TWRP wieder überschrieben.
Ich komme von der xiaomi stable und wollte die xiaomi.eu mal testen.
Somit wollte ich eigentlich das xiaomi stable image mit TWRP sichern (um es evtl. wieder zurückzuspielen) und im Anschluss die Xiaomi.eu flashen.
Geht das denn so nicht?
 
Cua

Cua

Senior-Moderator
Teammitglied
merlin110 schrieb:
Aber wenn ich doch jetzt von TWRP ins System boote wird das TWRP wieder überschrieben.
Nein, wird es nicht, du hast es jetzt "fest" installiert, durch den Reboot ins Recovery.

Wenn du auf die Xiaomi.EU gehst, wird TWRP NICHT überschreiben. Die EU hat kein eigenes Recovery.
 
merlin110

merlin110

Stammgast
ok.
Kann ich denn jetzt das nochverschlüsselte Image sichern und es im Bedarfsfall zurückspielen auf die dann unverschlüsselte Partition?
Ich muss, meines Wissens, vor dem Flashen der EU alles löschen damit die Verschlüsselung weg ist.
 
Cua

Cua

Senior-Moderator
Teammitglied
Nein, geht nicht. TWRP kann ja nicht drauf zugreifen.

Bilder und so kannst du ja im gebooteten System sichern, den Rest leider nicht
 
merlin110

merlin110

Stammgast
..nach Neustart ist das stock recovery wieder da...:1f623:
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Habe das hier gefunden:

Quote:
The file: /system/bin/install-recovery.sh present in stock system is responsible for that.
You can simply stop this from happening by deleting it or renaming it to install-recovery.sh.bak using any root explorer or via TWRP (Advanced -> File Manager).
 
H

hofi001

Erfahrenes Mitglied
hei

@merlin110 wo hast du den Text gefunden, das kenne ich noch nicht...

ps. ich kenne nur...

Bei MIUI 10 Global musst du nach fastboot flash TWRP Magisk gleich über TWRP nach flashen, um es zu erhalten. (und das nach jedem neuen update)
Steht gefühlte 1000 mal in verschieden Beiträgen...
Bei MIUI 10 EU muss kein Magisk geflasht werden...

Welches TWRP für 10 global stable
Welches TWRP für 10 global stable
MIUI 10 Global Beta ROM 8.11.2

etwas älter
TWRP, Magisk (mit Safenet) und MIUI 10

MFG
 
merlin110

merlin110

Stammgast
Was muss ich alles auswählen um ein vollständiges Backup mittels TWRP zu erstellen?
Diese vendor Punkte kenne ich nicht. Ich war lange raus...was TWRP angeht.
 
merlin110

merlin110

Stammgast
merlin110 schrieb:
Was muss ich alles auswählen um ein vollständiges Backup mittels TWRP zu erstellen?
Diese vendor Punkte kenne ich nicht. Ich war lange raus...was TWRP angeht.
Kann denn niemand helfen bzw. Auskunft geben, was genau gesichert werden muss um ein vollwertiges Backup zu erstellen?
 
Berlino

Berlino

Lexikon
@merlin110
Da es viel mehr verschiedene Partitionen zum sichern als zum löschen gibt, sichere ich grundsätzlich immer alle verfügbaren (lieber eine Datei zu viel als zu wenig). Beim Wiederherstellen würde ich erst mal nur das auswählen, was ich mit einem Fullwipe (löschen von System, Data, Cache und Dalvik cache) auch zum löschen auswähle + dem mit dem zum Zeitpunkt des Backups aktiven Kernels (boot.img).

Da in den letzten Android Versionen bzw. mit den neueren Geräten auch die Partitions-Struktur einige Änderungen erfahren hat, ist die Vendor-Partition insofern sehr relevant, da wichtige "Treiber-Dateien" aus der System- in die Vendor-Partition ausgelagert wurden, um es den Entwicklern etc. einfacher zu machen, für das jeweilige Gerät mit den gerätespezifischen Hardware-Optionen eine bessere Kompatibilität mit anderer Software zu ermöglichen (Project Treble).

Aber auch die Firmware-Partition ist wichtig, die u.a. den Bootloader und noch andere relevante Dinge beinhaltet, wo ich im speziellen auch nicht mehr durchblicke, wie sich das aufteilt bzw. für welche Funktion sie stehen.

Je nachdem, was man flasht bzw. welche Partitionen und Dateien das jeweilige Rom beinhaltet, muß man da genauer aufpassen, wenn es um einen Rom-Wechsel oder aber auch eine Wiederherstellung eines anderen (Stock)-Roms geht.

Oft ist man besser damit beraten, ganz sauber neu mit einer MIUI-Version zu beginnen (damit man wieder eine funktionstüchtige Ausgangs-Basis hat) und von dort dann bei Bedarf auf das jeweilige Ziel aufsetzt (GenericSystemImage/Treble <-> AOSP-/Custom-Rom). <- Das ist mittlerweile meine Verfahrensweise.

Die Xiaomi.eu-Custom-Roms (basierend auf der China beta/dev Firmware) beinhalten immer alle wichtigen Dateien (Firmware, Vendor, Modem etc).