Offizielles CrDroid 6.5

  • 72 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Offizielles CrDroid 6.5 im Root / Custom-ROMs / Modding für Xiaomi Mi9 Lite im Bereich Xiaomi Mi9 Lite Forum.
L

limuc

Erfahrenes Mitglied
Mittlerweile ist ja auch das erste OFFIZIELLE CustomRom zum Mi9 Lite erschienen, die CrDroid 6.5, sie fusst auf Android 10, LOL und AOSP, sie ähnelt der Havoc-Variante, die es bisher noch nicht gibt. Der Sicherheitspatch datiert z.Zt. vom 5.4.20. Der russische Dev ist recht aktiv und bringt öfter Updates, so auch heute.
Ich benutze das CrDroid seit etwa 14 Tagen und kann keine grossen Mängel feststellen, die mitgelieferte Kamera-App ist allerdings recht schwach, aber dafür gibts ja Gcam... Der Akku-Drain ist vergleichbar mit MIUI.
Hier noch der Link zu XDA:
[ROM] [OFFICIAL] [10.0] [pyxis] CrDroid 6.5 [APR SECURITY PATCH]
 
newswity

newswity

Fortgeschrittenes Mitglied
Das ist interessant - vielen Dank für den Hinweis. Ich warte gerade auf meine Bootloader Freisschaltung und wollte danach eigentlich ein inoffizielles Lineage 17.1 aufspielen. Der Hinweis auf CrDroid ist da natürlich für mich interessant, da es eine offizielle Version ist. LA ist für mich bisher immer die erste Wahl, da es ohne Google-Komponenten daherkommt - für mich DAS entscheidende Merkmal! Im Web habe ich mal ein bisschen zu CrDroid recherchiert, aber diesbezüglich nicht so wirklich viel erfahren können. Kannst du mir dazu etwas zu sagen?
 
Zuletzt bearbeitet:
L

limuc

Erfahrenes Mitglied
CrDroid wird ohne Google-Komponenten angeboten, falls man die möchte, muss man die nachinstallieren (ich habe die Micro-Gapps installiert), CrDroid zeichnet sich besonders durch die umfänglichen Optionen in den CrDroid Einstellungen aus, da muss man sich bisschen einarbeiten, es gibt auch eine Telegram-Gruppe zu CrDroid allgemein, also nicht spezifisch zu unserem Gerät. Ansonsten XDA.

crDroid Community
 
Scoty

Scoty

Guru
Wozu ein Android Gerät und dann ohne Google Komponenten?? Muss man nicht verstehen so einen Unsinn.
 
newswity

newswity

Fortgeschrittenes Mitglied
@Scoty
Es muss nicht alles "Unsinn" sein, was man nicht verstehst. In der Regel fehlen nur die erforderlichen Informationen, um eine Sache in seiner Gänze bewerten zu können.

Ein Android ohne Google zu nutzen ist essenziell für jeden, der sich jemals auch nur die elementarsten Gedanken über Datenschutz (und die Folgen des Nicht-Schutzes der Selben) gemacht hat. Ich muss mich wundern, dass von einem "Guru", der so lange wie du dabei ist, eine solche Frage gestellt wird und zudem dieses Thema mit einem Handstreich einfach als "Unsinn" gebrandmarkt wird.

Darauf antworte ich, wem heute noch nicht bewusst ist, was er oder sie mit der (sorglosen) Nutzung eines Stock-Android tut und was dabei im Hintergrund passiert, ist nicht informiert und hat nicht verstanden, was passiert. Es kann aber auch sein, dass es Verstanden ist, es dem User aber egal ist. Es sollte jedem selbst überlassen bleiben, ob er Stock oder Custom nutzt. Es sollte aber ebenso klar sein, dass die "Customer" sicher gute Gründe haben, Custom Roms zu nutzen. Falls die Gründe nicht bekannt sind, gebe ich gerne Möglichkeiten des Dazulernens anheim. Sich in das Thema einzuarbeiten erfordert natürlich Mühe und es erfordert ebenso Mühe, sich daran zu machen, sein Gerät zu flashen und es mag auch hier und da Abstriche vom gewohnten Tralala des Stock-Roms geben, aber ich bin der Ansicht, dass in Anbetracht des riesigen Schadens der durch die Datenkraken und deren Zentralisierung entsteht (das erkennen wir gerade jetzt, wo Andersdenkende auf deren Plattformen ausgesperrt und gelöscht werden), es diesen Aufwand wert ist.

Lese-Tipps:
Privacy-Handbuch Abteilung Smartphones
Kuketz-Blog mit seiner 8-Teiligen Serie über Android ohne Google
Und dieses Buch (Glenn Grenwald - Die globale Überwachung) ganz allgemein als Grundlage, um zu Verstehen, was mit deinen Daten passiert, welche Google und Co abfangen. LESENSWERT! Wer denkt, dass es nur um Werbung geht, kann auch genau so gut an den Osterhasen glauben.

Es wäre schön, wenn wir nach diesem kurzen Ausflug, in diesem Thread, wieder zum Thema zurück kommen könnten. Also generell um das CustomRom CrDroid, vielleicht noch wie man es flasht und die Erfahrungen und ggf. Probleme damit.
 
Scoty

Scoty

Guru
Ich nutze Custom Roms seit es diese gibt von daher schau wem du antwortest, ich bin kein Anfänger. Ich finde es nur lächerlich auf die Google Apps zu verzichten aus "Sicherheits Gründen". Das böse Google könnte ja was sammeln. Iich kenne mich gut aus, nutze Android und vieles andere davor seit der ersten Stunde. Naja jeder wie er meint und glaubt. Die Rom im übrigen läuft nicht so toll auf dem 9 Lite, das selbe gilt auch für die Pixel Rom.
 
Zuletzt bearbeitet:
newswity

newswity

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich habe alles dazu geschrieben, was dazu zu sagen ist, Scoty. Wir sollten zum Thema zurück kommen.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Scoty schrieb:
Die Rom im übrigen läuft nicht so toll auf dem 9 Lite
Ist ja auch noch ganz frisch. Ich bin gespannt. Ich finde es immer interessant, die Entwicklungen von Nightly zu Nightly mit zu erleben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Scoty

Scoty

Guru
So frisch ist diese nicht. Gibt es seit paar Monaten wenn auch davor als nicht offiziell.
 
newswity

newswity

Fortgeschrittenes Mitglied
Scoty schrieb:
Gibt es seit paar Monaten wenn auch davor als nicht offiziell.
Das stimmt. Die inoffizielle LA 17.1 wollte ich eigentlich auch erst flashen, werde aber, sobald der Bootloader frei ist, die CrDroid testen. Und diese basiert auf dem offiziellen LA 17.1, sofern ich die Aussagen von deren Website richtig verstanden habe.
 
L

limuc

Erfahrenes Mitglied
@Scoty: Was stört dich denn an der aktuellen CrDroid? Ich komme gut zurecht, abgesehen von der Kamera und dem FM-Radio klappts ganz gut, mag sein, dass der Akku-Drain etwas grösser ist als bei MIUI, dafür muss ich auch nicht jede App erstmal von den Energiebremsen befreien.
Noch zur Ergänzung: Der Dev der CrDroid ist auch gleichzeitig der Dev der LOS 17.1 und der Pixel-Rom (zumindest lt. XDA)
 
Zuletzt bearbeitet:
newswity

newswity

Fortgeschrittenes Mitglied
limuc schrieb:
der Akku-Drain etwas grösser
Das habe ich auch im XDA-Thread gelesen. Soll so wohl erst seit den April-Versionen der Fall sein, bzw. nicht auf allen Geräten der Fall sein. Wird sicher noch gefixt.
 
Scoty

Scoty

Guru
Die Kerne Takten nicht richtig runter darum der sehr hohe drain beim Akku. Beim Telefonieren gibt es ein Echo zumindest bei der Pixel Rom (ob die neue das auch noch hat ka). Lautstärke ist auch deutlich geringer als bei Miui. Ich finde Miui derzeit am besten nach wie vor.
 
Zuletzt bearbeitet:
L

limuc

Erfahrenes Mitglied
Ich finde die MIUI auch nicht schlecht, probiere aber mal gerne was anderes. Ja, gelegentlich habe ich auch bei der CrDroid Lautstärke-Probleme, aber eben nicht konstant und nur über den internen Medienlautsprecher, Kopfhörer laufen korrekt. Telefonieren ist bei mir ohne Mängel möglich, der Akkudrain liegt etwa 10-15% höher als bei MIUI, dafür hab ich keinerlei App-Gebastel wg. rigider Energieeinstellungen.
 
Scoty

Scoty

Guru
Man stellt unter Miui einmal ein und dann nie wieder daher ist das kein Argument gegen Miui. Aber klar Custom Roms sind eine tolle Sache wenn auch ALLES läuft.
 
L

limuc

Erfahrenes Mitglied
Bezüglich MIUI stimmt das so nicht, beim letzten Update von Android P auf Q durfte ich alles wieder neu einstellen (okay bin auf TWRP und Root), da wirds mir bei Customs deutlich leichter gemacht, das letzte CrDroid von vorvorgestern liess sich problemlos über TWRP updaten ohne irgendwelche Neueinstellungen. Beim Update von MIUI muss ich grundsätzlich TWRP neu flashen (was auch schon mal schief gehen kann), Root natürlich auch. Insgesamt gesehen fühle ich mich mit CrDroid besser aufgehoben (wenn der Dev weiterhin so fleissig Updates bringt, umso mehr).
 
newswity

newswity

Fortgeschrittenes Mitglied
Naja, unter dem Strich wird ein Custom-Rom nicht die Spielereien bieten, wie ein Stock-Rom. Schon das Camera-Problem ist bei den meisten Herstellern nicht lösbar, weil diese die Treiber nicht zugänglich machen (wollen). Die Camera-Lösungen der Custums sind daher oft nicht so dolle (aber für mich bisher IMMER ausreichend). Aber, das ist auch nicht die Hauptanforderung an ein Custom-Rom. Das sind eindeutig Sicherheit und Schlankheit. Beides mit Stock-Roms nicht zu bekommen.
 
Scoty

Scoty

Guru
TWRP muss man nicht neu machen, da sitzt das Problem dann vor dem Handy. Ich musste noch nie TWRP neu machen wenn ich Miui neu flashe außer ich hatte einen Blödsinn gemacht von daher stimmt das nicht. Auch Miui kann man Updaten wie zB bei Xiaomi.eu Rom oder anderen Custrom Miui Roms. Wie erwähnt ich bin schon zu lange dabei und wenn man es richtig macht gibt es auch keine Probleme. Eventuell solltest du dich erst mal mit Android beschäftigen und vor allem Miui. Aber genug OT nun. CrDroid ist ok aber noch weit weg von Stabil zu sprechen. Bin dann mal raus hier. Viel Spaß euch mit dem Rom noch.
 
Zuletzt bearbeitet:
newswity

newswity

Fortgeschrittenes Mitglied
Scoty schrieb:
Aber genug OT nun.
Ach, das wäre schön. Wünschenswert wäre es zudem, wenn auch der Stil freundlicher wird - warum gehst du limuc so an? Woher willst du wissen, dass er sich nicht mit Android beschäftigt hat? Finde den Fehler selbst in deinem Post. Scoty, du bist nicht der einzige alte Hase. Peace!
 
Scoty

Scoty

Guru
Ich gehe niemanden an aber Dinge zu behaupten die nicht stimmen müssen klar gestellt werden.
 
Ähnliche Themen - Offizielles CrDroid 6.5 Antworten Datum
48