[Root] Custom Roms getestet?

  • 40 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [Root] Custom Roms getestet? im Root / Custom-ROMs / Modding Honor View 10 im Bereich Honor View 10 Forum.
borisku

borisku

Lexikon
Hy, mich juckts ja, die Roms mal zu testen, obwohl ja wohl noch keins komplett funktioniert... Welche Erfahrungen habt ihr gemacht? Am liebsten wär mir ja AICP 13... aber da ist ja wohl nichts in Sicht...
 
voyi1994

voyi1994

Experte
Ich warte auch noch. Hatte früher auf meinem S2 und S4 Carbon Rom bzw. Resurrection Remix am laufen.
Vorbereitet ist ja alles. Eine B130 System.img habe ich auch, falls ich wieder zurück will.
 
borisku

borisku

Lexikon
Hab ich mir mittlerweile (!!) :rolleyes2: auch mal auf die Platte gepackt... Sicheres Gefühl... :thumbup: Auf meinem Axon 7 läuft AICP 12.1, auf den Jiayu AICP 11, beide Versionen fehlerfrei und super einstellbar... Hätt ich natürlich gerne auch fürs Honor...
 
voyi1994

voyi1994

Experte
Na, dann fang mal an. :rolleyes2:
 
borisku

borisku

Lexikon
Ich bin noch von der letzten Aktion geschwächt.... Ich lass der Jugend den Vortritt.




Oder?
 
L

LinuZ87

Neues Mitglied
Könnt ihr mir sagen woher ihr das B130er Image her habt? Ich habe bereits google bemüht aber auf den ersten paar Blicken nichts gefunden. :)
 
JuergenF

JuergenF

Ambitioniertes Mitglied
Hm, wenn ich mal fragen darf: habt ihr alle das V10 nur als 2tes Phone?

Nachdem ich meine Sim-Karte fürs V10 zurechtschnippeln musste passt die in mein altes Nexus5 nicht mehr so richtig rein. :)
Ohne Ausweichmöglichkeit werde ich daher eher vorsichtig sein, und mal abwarten.
Und die Honor Update-Politik mal betrachten - wenn die nicht regelmäßig liefern, werde ich auch bald mal auf die custom-Option gucken, aber erst mal nicht...

Finde ich aber prinzipiell gut, dass die das System so offen gemacht haben, dass so früh schon Roms da sind.

Was ist denn eigentlich mit den angeblichen 'KI-Funktionen'? Kann nicht behaupten, dass ich die bisher sonderlich bemerkt habe...
Kamera-App? Die müsste man dann doch irgendwo wieder her bekommen - wo?
 
borisku

borisku

Lexikon
Mit dem Schnippeln, das ist so ne Sache; deshalb hab ich mir ne Stanze zugelegt... Schnippelphase (nach Freud) hab ich erfolgreich hinter mich gebracht... War aber nicht immer ganz einfach. Deshalb hab ich mir ne Doppelstanze für unter 10€ zugelegt, aber auch da musst du genau gucken, was du machst, weil die Führungen nicht besonders präzise sind... Ansonsten gilt es, die beim Schneiden /Stanzen entstandenen Grate mit einer einer Nagelfeile o.Ä. zu enternen

Die von @voyi1994 erwähnte system.img hab ich mir auch mal sicherheitshalber auf die Datenhalde gelegt, man weiß nie, wofür die mal gut sein könnte...
 
Tasar

Tasar

Lexikon
Auch mir juckts in den Fingern aber bis auf die Rom für mein Mi Note 4, haben mich die anderen Rom doch irgendwie alle recht enttäuscht.
Wenn ich schon lese, das grundlegende Sachen nicht oder nur eingeschränkt funktionieren, dann lasse ich das.
Beim V10 z.b. kein Volte (bei keinem C-Rom), Kamera auch nur so Ola la, teilweise geht die Front Kamera gar nicht.
Ich muss auch ehrlich sagen -und das ist nur meine persönliche Meinung!- diese sogenannten Devs haben es irgendwie alle nicht mehr richtig drauf.
Da wird ein Rom im "Baukasten" Verfahren zusammengezimmert, Fehler oder fehlendes, die in der Basis bereits drin sind, kann keiner von denen ausmerzen.
Stattdessen rühmt man sich mit irgendwelchen, meist nicht nachvollziehbaren Tweaks.
Ich vergleiche das immer ein wenig mit einer Windows Installation, da hast du auch eine Basis die auf den unterschiedlichsten Hardware Plattformen läuft, man fügt dann event. ein paar Treiber ein und macht vielleicht noch ein paar Modifikationen. Bin ich dann auch eine Developer?? Nichts anders machen die für Smartphones.
Wer nun sagt: Machs doch besser, hat sicher nicht ganz unrecht aber ich komme mit Linux einfach nicht klar. Und außerdem ist meckern doch viel leichter :D
Aber ihm ernst, ich bin jetzt über 10 Jahre mit Android unterwegs und die "Alten" hatten damals noch irgendwie mehr drauf.
Und mal ganz ehrlich: So schlecht ist die orig. Software doch auch nicht mehr. Meist reicht schon Root, um ein paar gewünschte Änderungen vorzunehmen.
 
ellopo

ellopo

Experte
borisku schrieb:
Mit dem Schnippeln, das ist so ne Sache; deshalb hab ich mir ne Stanze zugelegt
Bekommt Ihr von Euren Anbietern keine neuen (nano) SIM-Karten, kostenlos zugeschickt?
 
borisku

borisku

Lexikon
Erstens dauert mir das zu lange, und zweitens habe ich von meinem Anbieter eine MultiSim bekommen, aber ich habe noch jede Menge PrepaidKarten, die will ich nicht verfallen lassen und nutze die, besonders bei neuen Geräten in der ersten Zeit zum Einrichten... Mit der MutliCard ist das so ne Sache, da hier immer die Karte aktiv ist, die in dem zuletzt eingeschalteten Gerät steckt... Und da kommt man leicht durcheinander... Sehe gerade: PremiumSim arbeitet mit Partner (??) 1&1 zusammen?
 
JuergenF

JuergenF

Ambitioniertes Mitglied
@voyi1994: War halt eine Micro Sim. In das V10 passt zwar eine MicroSD aber nur Nano Sims... Also musste der Rand ab :)

@ellopo: Ich wollte auch nicht warten. Aber ich bin auch bei Maxxim, einem billisch-Drillisch-Ableger. Der Tarif an sich ist halbwegs billig, aber mit allem Anderen machen die Geld - eine neue Sim kostet 15€... Da hab ich meine zurecht geseitenschneidert. Dafür bin ich gerade noch geschickt genug :)
 
taiman23

taiman23

Lexikon
Hab zwar auch ein Backup vom System-Image, aber das reicht, nicht immer aus, meist ist auch noch Recovery und Boot nötig um Stock wieder updatefähig ans laufen zu bringen, sollange Honor keinen DL bereit stellt,lasse ich deshalb die Finger von. Ausserdem bin ich mit Stock voll zufrieden.
 
fromfuture

fromfuture

Guru
Du kannst dir doch selber den Kernel als Backup aus deinem Gerät ziehen. Root vorausgesetzt.
Im Terminal folgendes eingeben :
su
dd if=dev/block/sdd38 of=sdcard/kernel.img

Ramdisk wäre sdd39 und recovery sdd40.

Geht natürlich auch per twrp.
 
messer

messer

Stammgast
fromfuture schrieb:
dd if=dev/block/sdd38 of=sdcard/kernel.img

Ramdisk wäre sdd39 und recovery sdd40.
Moin, moin,

das geht zum Glück auch ohne diese kryptischen Namen "sdd38", "sdd39" usw. durch Nutzung von folgender Syntax:

dd if="/dev/block/bootdevice/by-name/kernel" of="/sdcard/kernel.dd.img";​

Ich habe mir für die Sicherung der Partitionen meines V10 eine Script-Datei erstellt, die man als su aufrufen muss für die Sicherung (z. B. über SManager). Damit werden - mit Ausnahme der Datenpartition - alle Partitionen via DD gesichert, also auch die gerätespezifischen IMEI-spezifischen Partitionen. Das geht eigentlich recht fix (Ausnahme: system.img, da die Partition /system dann doch etwas größer ist).
Das Script habe ich einfach mal als Anhang beigefügt - vielleicht hilf sie ja dem ein oder anderen.
Aber ACHTUNG: Die Nutzung erfolgt auf eigene Gefahr!

So, jetzt mal kurz zu meinen Erfahrungen mit Custom-ROMs:
Ich habe versucht, auf meinem V10 die ROM Phh-Treble in der Version v9 (mit und ohne GApps sowie SU) zu installieren und bin dabei bislang schlichtweg gescheitert. Die höheren Versionen (bis v12) habe ich - trotz der angepriesenen Huawei-Patches - nicht ausprobiert, da ich eine Mischung aus 8.0-Kernel mit 8.1-System als nicht zielführend ansehe.

Mal schauen, wenn wir für das V10 ein 8.1-Update bekommen (davon gehe ich einfach mal aus), dann werde ich es nochmals versuchen. Sollte das dann funktionieren, dann würde ich mich vielleicht mal daran machen, basierend auf dieser puren Android-Implementierung wieder eine konfigurierbare Custom ROM zu "basteln" ... analog zu der CFW für das Honor 7.



Beste Grüße
messer
 

Anhänge

  • HonorV10_Backup_Partitions.zip
    1,1 KB Aufrufe: 78
Zuletzt bearbeitet:
fromfuture

fromfuture

Guru
Was ist denn passiert als du die Rom geflasht hast?
Hast du nach dem flashen ein Factory reset mit dem Stock Recovery gemacht?

Ich habe mir mal dein Script angeguckt und halte es für sehr gefährlich. Das Backup an sich natürlich nicht aber das was die User evtl damit machen können.

Wenn jetzt einer auf die Idee kommt sich zb fastboot oder frp zu flashen dann hat er schneller einen Briefbeschwerer als er gucken kann. Und das ist bei grob geschätzt 70% der images die dein Script sichert.

Ich würde es auf die wesentlichen Partitionen reduzieren.

System, Vendor, Cust, Product, Version, Ramdisk, Kernel und Recovery_ramdisk.

Mehr braucht man nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
messer

messer

Stammgast
fromfuture schrieb:
Was ist denn passiert als du die Rom geflasht hast?
Hast du nach dem flashen ein Factory reset mit dem Stock Recovery gemacht?
Am einfachsten ist es, wenn ich die komplette Vorgehensweise kurz stichpunktartig darstelle:
  • Image-Datei "ramdisk.img" für BKL-L09 als Sicherung aus dem Internet heruntergeladen (findet man hier)
  • Image-Datei "recovery_ramdisk.img" für BKL-L09 als Sicherung aus dem Internet heruntergeladen (Link habe ich gerade nicht vorliegen, kann ich ggf. aber nachreichen)
  • TWRP geflasht
  • View 10 mit Magisk 15.4 gerootet
  • Sicherung aller Partitionen (sowohl mit meinem Script als auch mit PartitionsBackup von Wanam@xda)
  • beide Varianten der system.img Datei von Phhusson via fastboot geflasht und jeweils getestet (jeweils im Bootloop geendet)
  • nach Bootloop jeweils via Bootloader / fastboot die Images "ramdisk.img", "recovery_ramdisk.img" und "system.img" zurückgeflasht
fromfuture schrieb:
Ich habe mir mal dein Script angeguckt und halte es für sehr gefährlich. Das Backup an sich natürlich nicht aber das was die User evtl damit machen können.
Wenn jetzt einer auf die Idee kommt sich zb fastboot oder frp zu flashen dann hat er schneller einen Briefbeschwerer als er gucken kann. Und das ist bei grob geschätzt 70% der images die dein Script sichert.
Ich glaube, da haben wir zwei eine sehr unterschiedliche Grundeinstellung.
Meines Erachtens sollte jemand, der TWRP, Custom ROMs etc. flasht, genauestens wissen, was er tut und welche Risiken er eingeht. Und ja, für den, der es nicht weiß, für den ist es wirklich gefährlich ... aber der sollte meiner Meinung nach sowieso die Finger davon lassen.
Aber ich nehme oben mal eine Anmerkung rein, dass die Nutzung auf eigene Gefahr erfolgt.

fromfuture schrieb:
Mehr braucht man nicht.
Das Urteil, ob jemand mehr braucht oder nicht, das maße ich mir nicht an, allerdings ...
... bleibt es jedem freigestellt, das Script nach seinen Bedürfnissen anzupassen,
... kann ich mich sehr wohl daran erinnern, dass z. B. beim H7T-ROM die Honor7-Partition /3rdmodem ebenfalls mit geflasht werden musste.

Beste Grüße
messer
 
Zuletzt bearbeitet:
fromfuture

fromfuture

Guru
Du hattest den Bootloop da du kein Factory Reset mit dem original Recovery gemacht hast.

Ich weiß jetzt gerade nicht welche Android Version das Honor 7 hatte aber bei dem view 10 mit Oreo rate ich ausdrücklich davon ab ein Modem Image zu flashen.

Normalerweise ist das so das Leute die nicht so die Ahnung davon haben besser die Finger davon lassen sollen. Aber ich bekomme bei xda fast Täglich Nachrichten von Leuten die ihr Gerät versaut haben. Die Realität ist da leider etwas anders [emoji1]
 
messer

messer

Stammgast
fromfuture schrieb:
Du hattest den Bootloop da du kein Factory Reset mit dem original Recovery gemacht hast.
Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich das schon getan habe ... aber ich werde es heute Abend noch mal testen.

fromfuture schrieb:
Ich weiß jetzt gerade nicht welche Android Version das Honor 7 hatte aber bei dem view 10 mit Oreo rate ich ausdrücklich davon ab ein Modem Image zu flashen.
Habe ich auch nicht vor ... das war nur ein Beispiel, dass Deine Aufzählung manchmal doch nicht ausreicht ;-) .

fromfuture schrieb:
Normalerweise ist das so das Leute die nicht so die Ahnung davon haben besser die Finger davon lassen sollen. Aber ich bekomme bei xda fast Täglich Nachrichten von Leuten die ihr Gerät versaut haben. Die Realität ist da leider etwas anders
Stimmt, dass die Realität eider ganz anders aussieht - aber ehrlich gesagt finde ich es auch nicht richtig, wenn die Leute, die ein entsprechendes Know-How haben, ihren Informationsaustausch immer daran orientieren sollen/müssen.

Beste Grüße
messer

PS: Wenn ich meinen erneuten Test hinter mir habe, werde ich es hier verlautbaren.