11.0 Android 4.4.3 by Quallenauge

  • 45 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere 11.0 Android 4.4.3 by Quallenauge im Root / Hacking / Modding für Archos G9 Tablet im Bereich Archos G9 Tablet Forum.
H

Heiko123

Erfahrenes Mitglied
Hallo Zusammen,

Quallenauge hat sich wieder richtig Mühe gegeben und jetzt den Part von 4.4.3 mit eingearbeitet (Android 4.4.3 (as part of the usual CM updates)).

Ich mach mal für die neue Firmware einen eigenen Thread auf.
Original-Link: [ROM] [4.4.2] CyanogenMod 11.0 - xda-developers

[ROM] [4.4.2] CyanogenMod 11.0

Installationsanleitung:

Installiert wird auch diese Version, wie schon die 4.3.1
Deshalb, anbei der Permalink zur Anleitung: KLICK MICH


Die Frage: Neuinstallation oder über die "alte" 4.3.1 von Quallenaugen drüberinstallieren ?

Wer auf Nummer sicher gehen möchte macht einen Full-Wipe und befolgt die Anleitung für eine Erst-Installation.
Ich bin das Risiko eingegangen und habe eine einfache Update-Installation durchgeführt. Auch diese hat sauber funktioniert.
 
H

harpil

Neues Mitglied
Hallo Leute hier im Forum Archos G9 Tablet,

Also ich lese schon seit geraumer Zeit eure Beiträge gespannt mit, aber als Neuling des Themas bin ich je mehr ich lese desto verwirrter:confused2::confused2:
Mittlerweile habe ich es nur geschaft mein Tab zu rooten, mehr wollte ich erstmal auch nicht! Dann habe ich eure Diskusionen über diesen Tab (Archos G9 101 ) gelesen und intresse bekommen mein Tab auch zu beschleunigen.

Also nun meine Fragen an euch:

-Gibt es hier im Forum irgendwo eine Tabelarische Liste mit den entprechenden Links zu den passenden neuesten funktionellen Rom's für die hier veschieden genannten Tabs? Mir fehlt hier ein bischen der Überblick:confused2:

- Wo soll ich als Neuling überhaupt anfangen zu lesen? damit ich einigermaßen ins Thema kommen.

-Warun braucht man überhaup dieses tool "Ext 2 volume manager ", brauchte ich beim rooten ja auch nicht?

Mein Tab ist ein Archos g9 101 16GB 4.0.28 (gerootet wie in der Anleitung hier)
Wäre nett von euch, wenn mir einer ein Tritt in die Richtige Richtung verpassen würde:biggrin:. Mein Wunsch wäre diese Rom >11.0 Android 4.4.3 by Quallenauge< drauf zu bekommen, sollte doch gehen oder?

Gruß an alle

harpil
 
H

Heiko123

Erfahrenes Mitglied
??? Warum reicht dir die anleitung aus dem link nicht?

Tool braufht du um Schreibzugriffe zu erhalten.

Wenn du schon gerootet hast, ist der rest jetzt auch simple.
 
H

harpil

Neues Mitglied
Hallo Heiko123,
danke für deine schnelle Antwort.

Im Prinzip habe ich die Schritte 1-19 zu 80% verstanden, aber es sind mir noch Fragen aufgekommen:
zu Punkt 10. wo soll ich den Ordner /local erstellen und mit welchen Programm?
zu Punkt 11. soll ich die Datei archos.ext4.update vor dem kopieren umbenennen oder nach den kopieren??
zun Punkt 12. was heist genau "Datenträger aushängen" USB kabel abziehen??
zu Punkt 13.+ Punkt 16. was heißt "ok" was soll ich hier machen??
zu Punkt 14. zu welchem zeitpunkt muss das USB-Kabel wieder dran? vor dem Flashen oder danach?


Das sind die Fragen die bei mir noch aufkommen.
Tut mir leid für die dummen Fragen, aber bevor sich diese Fragen nicht zu 100% bei mir auflösen, kann ich mich an so einen gewagte Sache nicht ran trauen. :unsure:
und welche Rom kannst du mir Empfehlen wenn ich fragen darf. Bitte eine die wenig komplizert ist und auf anhieb läuft.:rolleyes2:

Danke für deine Mühen im voraus
Gruß
harpil
************************************************************
Erstinstallation cm 10.2 (SDE muss installiert sein)
  1. die neuste Version der Firmware herunterladen und das Archiv entpacken
  2. Unter Windows sofern noch nicht geschehen den „Ext 2 volume manager“ installieren und neu starten
  3. In das “Archos Boot menu” starten indem man ausschaltet und den Lautstärke-hoch-Knopf gedrückt hält während man zum anschalten und den Power-Knopf drückt
  4. „Recovery System“
  5. „Developer Edition Menu“
  6. „Remove Android Kernel“
  7. „I Understand“
  8. "Format System" -> "Reset Android & Storage" um die daten voriger Installationen zu löschen
  9. Developer Edition Mernu -> "Export Data Partition" und das Tablet mit einem USB Kabel an den Rechner anschließen, es sollte ein Laufwerk mit den Ordnern „lost+found“ und „media“ erscheinen
    (darauf achten, dass beim „Ext 2 volume manager“ das schreiben in das Laufwerk angeschaltet ist. Dafür das Programm starten, in der angezeigten Liste das Laufwerk auswählen und F7 drücken. Bei „Enable writing support for EXT3 volumes“ ein Haken setzen und Apply drücken. F3 drücken, da kann man bei „Mount volume in readonly mode“ den Haken wegnehmen und auf „Apply“ klicken)
  10. Den Ordner „local“ erstellen
  11. Die Datei “archos.ext4.update” aus dem Archiv von Pkt. 1 nach “/local/archos.ext4” kopieren (unbedingt das umbenennen beachten)
  12. Datenträger aushängen
  13. „ok“
  14. “Developer Edition Menu” -> “Flash Kernel and Initramfs” und das Tablet mit einem USB Kabel an den Rechner anschließen, es sollte ein Laufwerk erscheinen
  15. Die Dateien “initramfs.cpio.lzo” und “zImage“ aus dem Archiv von Pkt. 1 auf das Laufwerk kopieren
  16. „ok“
  17. Kabel wenn das tablet fertig ist, rausziehen
  18. „press ON/OFF button to restart“
  19. Es sollte nun nach dem kurzen Archos Logo das Cyanogenmod Logo erscheinen und nach dem Hochfahren, das etwas Zeit in Anspruch nehmen kann, Cyanogenmog laufen!
 
H

Heiko123

Erfahrenes Mitglied
Na dann versuch ich mal zu antworten:

Im Prinzip habe ich die Schritte 1-19 zu 80% verstanden, aber es sind mir noch Fragen aufgekommen:

zu Punkt 10. wo soll ich den Ordner /local erstellen und mit welchen Programm?
- in das angezeigte Root Verzeichnis (Achtung, voher Schreibrechte mit dem Dingsda-Tool einrichten)

zu Punkt 11. soll ich die Datei archos.ext4.update vor dem kopieren umbenennen oder nach den kopieren??
- Benenne es vorher um, dann danach vergisst man es leicht

zun Punkt 12. was heist genau "Datenträger aushängen" USB kabel abziehen??
- heisst USB Kabel abziehen

zu Punkt 13.+ Punkt 16. was heißt "ok" was soll ich hier machen??
- da steht ein Menüpunkt der Heisst "OK" und denn dann anklicken

zu Punkt 14. zu welchem zeitpunkt muss das USB-Kabel wieder dran? vor dem Flashen oder danach?
- erst in den Menüpunkt gehen und dann anschliessen

Du kannst hier die letzte 4.4.4 (23_06_2014-18_10_29 ) Version nehmen, diese läuft smooth und stable.
 
T

tupolev

Neues Mitglied
Sind die Probleme mit dem nicht funktionierenden hinteren USB-Anschluss und den 12h-umfassenden Ladezeiten inzwischen gelöst, oder bestehen diese weiterhin?

Bei mir läuft CM 10.2 (80 G9 512MB), ist ein spürbarer Geschwindigkeitszuwachs bei Upgrade auf die 11.0 zu erwarten?
 
N

NB3000

Fortgeschrittenes Mitglied
tupolev schrieb:
Sind die Probleme mit dem nicht funktionierenden hinteren USB-Anschluss und den 12h-umfassenden Ladezeiten inzwischen gelöst, oder bestehen diese weiterhin?

Bei mir läuft CM 10.2 (80 G9 512MB), ist ein spürbarer Geschwindigkeitszuwachs bei Upgrade auf die 11.0 zu erwarten?
Die 4.4.4 läuft auf meinem G9 80 mit 512 MB schnell und flüssig. Abstürze gab es bisher keine und auch das Ladeverhalten ist normal, wenn man das Gerät im Standby lädt. USB hinten geht nicht für Speicher zu nutzen.

Allerdings lassen sich einige Dienste nicht mehr ohne weiteres deaktivieren, wie es unter ICS noch ging.
 
H

harpil

Neues Mitglied
Hallo Heiko123,
Danke für deine Geduld mit mir und deine umfassende Beschreibung. Will ich dann die nächsten Tage versuchen hin zu bekommen.
Ich schreibe dann ob es geklappt hat. Frohes schaffen bei deiner Arbeit hier.
LG
harpil


Gesendet von meinem ARCHOS 101G9 mit der Android-Hilfe.de App
 
H

Heiko123

Erfahrenes Mitglied
Hallo,
Meins geht aktuell nicht mehr in den DeppSleep, habt ihr das auch?

Sonst muss ich mal ein fullwipe machen.
 
N

NB3000

Fortgeschrittenes Mitglied
Heiko123 schrieb:
Hallo,
Meins geht aktuell nicht mehr in den DeppSleep, habt ihr das auch?

Sonst muss ich mal ein fullwipe machen.
Deep sleep muss über die App Archos Control Panel extra aktiviert werden, ebenso wie der 3g Dongle.
 
H

Heiko123

Erfahrenes Mitglied
Hab ich schon.
Quallenauge meint ist noch ein Bug und wird in neuer Version bereinigt.
 
H

harpil

Neues Mitglied
Hallo Heiko 123,
Besten Dank für deine Empfehlung 4.4.4 läuft schnell und stabil. War einfacher als ich dachte. Also ich habe auch keine deepsleep Auswahl bei meinem ausschaltknopf! Nur einziges Manko an 4.4.4 was mir aufgefallen ist das der Akku sehr schnell leer ist, trotz abgestaltetem mobil und Flugmodus aktiviert frisst er fleißig vom Akku weiter, S. Bild. Aber man kann ja nicht alles haben
Vielen Dank nochmal
Gruß
harpil

Gesendet von meinem ARCHOS 101G9 mit der Android-Hilfe.de App
 

Anhänge

H

harpil

Neues Mitglied
Hallo NB3000,
Also habe dein Tipp ausprobiert lässt sich nicht korrekt ausführen unter 4. 4.4 gibt eine Fehlermeldung nach Neustart! Also wieder deaktiviert. Aber kann man das nichts über Profile simulieren z. B. Nachtmodus einstellen und alle Häkchen entfernen? Sollte das nicht das selbe sein?
Gruß
harpil

Gesendet von meinem ARCHOS 101G9 mit der Android-Hilfe.de App
 
H

Heiko123

Erfahrenes Mitglied
Hallo, super freut mich.

Für den deepsleep gibt es das Archos Control Panel, in welchen man es einstellen kann und auch super funktioniert.
Nur nicht in der 4.4.4, da ist halt der Bug.
Aber kommende Woche sollls ein Update geben. :)
 
S

Sven12

Stammgast
Mal ne Frage, da ich noch nie gerootet habe...
Ich habe das 250 GB Modell vom 80 G9. Wird die Datenpartition von dem root auch angefasst oder bleiben die Daten wie Audio / Video bestehen?
Bevor ich die Mühen mittels USB2 auf mich nehme, frage ich lieber mal vorher nach, da ich bis dato immer noch nicht den Sinn von root-Systemen verstanden habe, wenn das System als solches stabil läuft. ;)
Ich würde aber gerne mal ne neue Android-Version ausprobieren...
 
N

NB3000

Fortgeschrittenes Mitglied
Heiko123 schrieb:
Hallo, super freut mich.

Für den deepsleep gibt es das Archos Control Panel, in welchen man es einstellen kann und auch super funktioniert.
Nur nicht in der 4.4.4, da ist halt der Bug.
Aber kommende Woche sollls ein Update geben. :)
Das ist mir bisher nicht aufgefallen, weil ich alle nicht gebrauchten Dienste deaktiviert habe und das Tablet sowieso meist ganz ausschalte.

Ich hoffe mit dem kommenden Update gehen nicht wieder die ganzen Installationen und Einstellungen flöten, wie beim Update von Original Archos 4.0.28 auf Cyanogenmod 11.

Der ursprüngliche Beitrag von 21:18 Uhr wurde um 21:29 Uhr ergänzt:

harpil schrieb:
Hallo NB3000,
Also habe dein Tipp ausprobiert lässt sich nicht korrekt ausführen unter 4. 4.4 gibt eine Fehlermeldung nach Neustart! Also wieder deaktiviert. Aber kann man das nichts über Profile simulieren z. B. Nachtmodus einstellen und alle Häkchen entfernen? Sollte das nicht das selbe sein?
Gruß
harpil

Gesendet von meinem ARCHOS 101G9 mit der Android-Hilfe.de App
Hallo harpil,

bei mir gibt es keine Fehlermeldung. Was mich stört sind die vielen Telefonroutinen für Mobilfunk, die in der 4.4.4 enthalten sind und sich auch nicht deaktivieren lassen. Ich nutze das G9 80 nur mit WLan und brauche kein Mobilfunk-Standby, was nur den Akku belastet.

Gruß NB3000
 
T

tupolev

Neues Mitglied
Danke für die Rückmeldung NB3000 und Heiko123. Weis einer, obs Bestrebungen gibt, den Backusb jemals wieder für Speichersticks zu aktivieren?

Da die 10.2 bei mir ohne Probleme läuft, werd ich die wohl auch erstmal mit auf Weltreise mitnehmen.
 
N

NB3000

Fortgeschrittenes Mitglied
harpil schrieb:
Hallo Heiko 123,
Besten Dank für deine Empfehlung 4.4.4 läuft schnell und stabil. War einfacher als ich dachte. Also ich habe auch keine deepsleep Auswahl bei meinem ausschaltknopf! Nur einziges Manko an 4.4.4 was mir aufgefallen ist das der Akku sehr schnell leer ist, trotz abgestaltetem mobil und Flugmodus aktiviert frisst er fleißig vom Akku weiter, S. Bild. Aber man kann ja nicht alles haben
Vielen Dank nochmal
Gruß
harpil

Gesendet von meinem ARCHOS 101G9 mit der Android-Hilfe.de App
Ich habe jetzt einfach die App Teleservice.apk im Verzeichnis system/priv-app gelöscht und nun ist Schluß mit dem Akkufresser Mobilfunk-Standby. Irgendwelche Störungen gibt es daduch bei mir nicht. Gruß NB000
 
H

harpil

Neues Mitglied
Hallo NB300,

danke für den Tipp versuche das mal später aus. brauch das 3G gedöns auch nicht:smile:. Hatte schon diverse Foren duchforstet was zu finden.
Gruß
harpil
 
N

NB3000

Fortgeschrittenes Mitglied
harpil schrieb:
Hallo NB300,

danke für den Tipp versuche das mal später aus. brauch das 3G gedöns auch nicht:smile:. Hatte schon diverse Foren duchforstet was zu finden.
Gruß
harpil
Man kann die App ja abspeichern, um sie eventuell später wieder zu verwenden. Ohne die Teleservice.apk ist die Akkubelastung jedenfalls wesentlich besser.

Gruß NB3000
 

Anhänge