Jetzt kostenlos registrieren: Mitglieder surfen ohne Werbung!

Loox rockt mit Jelly Bean!

  • 380 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Loox rockt mit Jelly Bean! im Root / Hacking / Modding für das Odys Loox im Bereich Odys Loox Forum.
J

JochenKauz

Gesperrt

JochenKauz schrieb:
Woraus ermitteln denn die Apps die Spannung, respektive die charge/discharge Statis? Da muss es doch eine Schnittstelle geben.
Wenn ich es jetzt richtig gelesen habe entnehmen Linux Apps z.B. den Status des Charge/Discharge aus dem sysfs (bei Android hardcoded):
/sys/class/power_supply/uevent
Eintrag:
POWER_SUPPLY_STATUS=Charging/Not charging

Dieser Eintrag ändert sich auch nach einem Reboot, wenn ein Netzteil angesteckt wurde oder nicht. Allerdings wird der Eintrag nicht geändert wenn dies im laufenden Betrieb passiert. Wer ist denn dafür zuständig das das sysfs geupdated wird?

Verzeih meine Fragen, aber ich würde gerne verstehen wie das alles zusammenhängt.

Wie ich auch schon mardon sagte, habe ich zwar keine Ahnung vom Kernel backen, aber eine Fähigkeit die ich habe ist Codes schnell zu lesen und zu verstehen, wenn ich also wüsste in welcher Richtung ich suchen müsste, dann könnte ich eventuell bei dem Problem helfen (vorausgesetzt ich hätte Sourcen, die ich bis auf die GPL's von Odys noch nirgends gefunden habe).
 
Zuletzt bearbeitet:
Oma7144

Oma7144

Lexikon
JochenKauz schrieb:
aber ich würde gerne verstehen wie das alles zusammenhängt.
So hat das bei mir auch mal angefangen ;-)

Aber nein, ins Kerneln habe ich mich noch nie reingehängt. Frag mal bei Astralix an.


:thumbup:
 
chul

chul

Ambitioniertes Mitglied
Oma7144 schrieb:
Hm, welches build mit welchem kernel? Was möchtest du da an den USB anschließen?
1.2.1, Kernel? Wohl der, der da dabei ist.

DVB-T Tuner natürlich. Funktioniert bei jedem Gerät das die USB Host API unterstützt (Galaxy Nexus, ASUS TF201, Archos G9 A80, und was sonst noch so bei mir rumliegt).

Ich hoffe wir sprechen von der selben USB Host API: USB Host | Android Developers
Dadurch sind auch keine Kerneltreiber oder Rootrechte nötig, denn die App beinhaltet die Treiber.
 
M

ms_green

Ambitioniertes Mitglied
Danke Oma, ich werd den thread im Auge behalten.
 
Oma7144

Oma7144

Lexikon

Anhänge

  • android.hardware.usb.host.7z
    691 Bytes Aufrufe: 163
Z

ZuchiniMuffin

Ambitioniertes Mitglied
hy mit der Datei findet joycenter den Joypad wieder. big Thx xD
 
Oma7144

Oma7144

Lexikon
ZuchiniMuffin schrieb:
hy mit der Datei findet joycenter den Joypad wieder. big Thx xD
Jepp, auch das ;-)

Machst du uns mal ein paar screenshots von der/den Apps?


:thumbup:
 
chul

chul

Ambitioniertes Mitglied
Z

ZuchiniMuffin

Ambitioniertes Mitglied
Screenshots hier
also das Bohnenandroid ist ein richtiger Booster für das Loox, muss man sagen :thumbsup:
 

Anhänge

S

Soulreaver1977

Ambitioniertes Mitglied
Also mein Resumé für die 1.2.2

* Conceptronics BT wird erkannt
* WLAN ist immer offline nach einem Neustart. Lässt sich nur durch aus-/einschalten aktivieren
* Alle Apps im PlayStore sichtbar
* 1.2.1 war merkbar stabiler (Kernel-Prob?)

Da geht noch was Leute :thumbsup:
 
fitsbie

fitsbie

Fortgeschrittenes Mitglied
hab auch den Schritt zu 1.2.2. gewagt, ohne erase db.
also der play store geht jetzt für alle apps. Allerdings finde ich die Reaktionszeit des Touchscreens etwas träger als bei der 1.2.1.
Habe den cheesekake Kernel probiert. Aber da haut die Screenorientierung nicht hin.
Alles in Allem jedoch eine TOP ROM!!
 
Oma7144

Oma7144

Lexikon
Soulreaver1977 schrieb:
* 1.2.1 war merkbar stabiler (Kernel-Prob?)
Teste mal gegen mit dem im Package enthaltenen Kernel.

:thumbup:
 
Z

ZuchiniMuffin

Ambitioniertes Mitglied
mit dem BT Kernel ging mein Wlan auch nicht richtig, hatte ihn aber schon mit 1.2.1 getestet. Kanns vllt wegen der USB hosts Datei gewesen sein? Achja und gibt es den Play Store Fix auch seperat? Weil 1.2.1 rennt so gut un Soulreaver1977 meint 1.2.2 is instabiler..
 
chul

chul

Ambitioniertes Mitglied
@Oma7144 Vielen Dank, das fehlende XML war das Problem. Tolle Arbeit!
 
Oma7144

Oma7144

Lexikon
chul schrieb:
@Oma7144 Vielen Dank, das fehlende XML war das Problem. Tolle Arbeit!
Thx!

Kannst du uns gelegentlich mal näher bringen, wie wir dann "Fernsehen" können?

Habe hier zwei DVB-T Sticks: 15a4:9016 und 0ccd:00ab

:thumbup:
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Z

ZuchiniMuffin

Ambitioniertes Mitglied
man kann übrigens auch mit der Zattoo App Fernsehen glotzen, geht per Inet/Wlan.
Wer jetz so keinen Stick hat. ;)
 

Anhänge

Oma7144

Oma7144

Lexikon
ZuchiniMuffin schrieb:
man kann übrigens auch mit der Zattoo App Fernsehen glotzen, geht per Inet/Wlan.
Klar, aber das ist unsportlich ;-)


:thumbup:
 
SilverDW

SilverDW

Ambitioniertes Mitglied
Moin,


um das Problem mit dem Fehler 942 zu beheben reicht es wenn man die zur Androidverion passende GAPPS im CWM nachlädt...dauert nen bissel bis das drauf ist. Einfach auf die SD schieben und dann ab in's CWM rin und installieren.

Die passenden Versionen findet man hier: Goo.im Downloads - Browsing gapps

mfg

Ingo

PS: Hab zwar nun nen Iconia A101 aber mein Loox lebt und arbeitet immer noch :thumbsup:
 
chul

chul

Ambitioniertes Mitglied
Oma7144 schrieb:
Kannst du uns gelegentlich mal näher bringen, wie wir dann "Fernsehen" können?
Stick an der USB Host Buchse einstecken, die App meldet sich dann (siehe Screenshot von Zuchini) und man könnte dann fernsehen wie man es sich gewohnt ist. Wenn ich denn dann mal fertig bin damit :lol:
Oma7144 schrieb:
Habe hier zwei DVB-T Sticks: 15a4:9016 und 0ccd:00ab
Die werden beide unterstützt, meine Userspace-Treiber basieren auf den Treibern aus dem Linux Kernel:
- 15a4:9016 => Afatech AF9015 - LinuxTVWiki
- 0ccd:00ab => TerraTec Cinergy T USB XXS - LinuxTVWiki