[Diskussion] Permant-Root OHNE Austauschen des Bootloaders oder Visionary!

  • 93 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [Diskussion] Permant-Root OHNE Austauschen des Bootloaders oder Visionary! im Root / Hacking / Modding für HTC Desire HD im Bereich HTC Desire HD Forum.
T

Thyrus

Gast
So jungs, ich habe es hinbekommen. Hier mein Guide fuer permantentes root OHNE!!! visionary oder austauschen des bootloaders!

NUR FUER PROFIS!!! keine garantien, kein hausfrauen-freundliches rooten :) dafuer aber korrekt und ohne Bootloader :):)

Ich mag visionary fuer TEMP root, aber nicht fuer permantes rooten, denn vieles bei Visionary ist im moement noch auf temp.rooten ausgelegt was dazu gefuerht hatte das ich gestern mein DHD gebrickt habe.

Daher nun meine Variante (geklaut von dem G2, aber gerade getestet mit meinem DHD) - quasi das gleiche was PAUL macht, wenn er seine APP fertig hat!!!

Was es macht:

- permante root, aber
- NICHT oeffnen des Bootloaders oder "killen" des schreibschutzes. Das permante Root wird geschrieben, wenn der "killswitch" es kurz erlaubt. Danach ist er wieder erstmal zu. Ausser ihr nehmt noch den engineering S:OFF bootloader dazu, das kommt im 2ten teil. Und ihr koennt das telefon nun "manuell" oeffnen aus der shell heraus!

Ich braucht
=========================================================
Visionary NICHT installiert, und NICHT ausgefuehrt, also runter damit! :)
SUPERUSER.APK nicht installiert, also runter damit (uninstall)
Android Terminal Emulator app aus dem Market
ADB zugang konfiguriert
Die beiliegenden Files (anhang)

Los gehts am PC
=========================================================

Schritt 1: Vorbereiten und Kopieren
- Die dateien (beiliegend) in euer ADB verzeichnis des PCs entpacken.
- nun sucht ihr euch das passende wpx.ko file aus (aus dem jeweiligen directory (kernel version) im adb folder) und kopiert dieses file in den adb order (wo eben adb liegt) am PC. Kontrolliert das, ihr musst in dem ADB ordner nun diese dateien haben:

- superuser.apk
- SU
- rage
- root
- busybox
- wpx.ko (das ist das wichtige kernel modul)

Nun geht es weiter:
- Das DHD mit adb verbinden (USB kabel)
- Dann den folgenden Code eingeben via ADB commandozeile

Code:
adb push su /sdcard/su
adb push Superuser.apk /sdcard/Superuser.apk
adb push rage /data/local/tmp/rage
adb push busybox /data/local/tmp/busybox
adb push root /data/local/tmp/root
adb shell cd /data/local/tmp; chmod 0755 rage busybox root;
(als PC user, koennt ihr auch ein batchfile (g2_pc.zip->entpackt) nutzen, aber am besten den CODE hier kopieren und im command prompt einfuegen, ich habe mal eins beigefuegt im zip file!!!). Wie gesagt, es geht davon aus, das die ebene, auf der ihr euch im command prompt befindet, diese 5 "zu pushenden" dateien hat. wenn das nicht der fall ist, wechselt ueber den cd befehl zu dem ordner, in dem sich die datein befinden. Ich kopiere sie immer in das adb verzeichnis, in dem sich auch ADB befindet.

Nun das USB Kabel ab. Weiter gehts am Telefon :)

Schritt 2: am telefon!
- Startet Terminal Emulator
- Gebt dort ein

/data/local/tmp/rage

- Wartet bis er das quittiert mit : "Forked #### childs."
- Drueck die menue taste, waehlt Reset Term - Terminal Emulator schliest nun.
- Startet Launch Terminal Emulator neu, die Application "Force Closed".
- Startet ihn ein zweites mal, und ihr seht die root shell (#)

Ihr seid nun "temp-gerootet", aber noch ohne superuser.apk!! also nix probieren bitte.

- Nun kopiert ihr das "modul" auf das telefon, was ihr braucht um den schreibschutz zu entfernen.
- USB Kabel wieder dran.
- Am PC eingeben (im command prompt immer noch)
Code:
adb push wpx.ko /data/local
- USB Kabel ab

- Nun wieder am Telefon im terminal emulator:
- Eingeben (man sieht noch den root prompt "#"
Code:
insmod /data/local/wpx.ko
- Nach ein paar sekunden seht ihr "init_module 'wpthis-OTA.ko' failed (Function not implemented)"
- DAS HEISST es hat funktioniert. Euer DHD ist nun offen und kann /system fest beschreiben
- Der meiste rest der how tos flasht nun den bootloader mit S_OFF! Das mache ich HIER NICHT erstmal!!! Das Modul liegt anbei in dem jeweiligen Kernel, aber ich schreibe erstmal nicht was man machen muss um das zu flashen :) ausser ihr wollt das spaeter :)

Schritt 3: permanent rooten

Immer noch im terminal emulator, gebt ihr ein:

Code:
/data/local/tmp/root
Das dauert ein paar augenblicke und kopiert nun busybox, su und superuser.apk an die richtigen stellen

als letzter schritt nun noch

Code:
sync
eingeben am terminal und das war es. Wartet einen augenblick (30-60 sekunden) und rebootet.

Ihr seht dann superuser apk etc installiert, und nun koennt ihr alle eure apps direkt ausführen.


Schritt 4. Das Sytem nun MANUEL auf "s-off" setzen

Erfolgt via script. erstellt einfach ein script in gscript lite mit dem befehl

insmod /data/local/wpx.ko

Das koennt ihr ausfuerhern, und nach dem ausfuehren ist das system BIS ZUM NACHESTEN reboot nicht mehr schreibgeschuetzt!!! so koennt ihr nun machen mit /system was ihr wollt! :)
 

Anhänge

  • ThyrusDHDRoot.zip
    1,6 MB Aufrufe: 12.682
  • g2_pc.zip
    235 Bytes Aufrufe: 491
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
T

Thyrus

Gast
PS: Paul hat seine APP fertig bald. Also koennt ihr meinen guide gerne verwenden als PROFIS, aber paul macht es "one click" faehig...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
jetdevil

jetdevil

Experte
Erstmal Danke Thyrus, tolles How-To :scared:

Bedeutet permanent Root nun das man auch den Autostart von APPS kontrollieren kann, sprich man hat vor dem fertigen booten bereits Rootrechte, oder was ist mit permanent root gemeint?

EDIT:
Paul hat fertig? Hui ma gugn.
 
T

Thyrus

Gast
permanent root heisst:

- busybox ist in /system/bin
- SU liegt in /system/bin
- Superuser.apk liegt in System/APP

also alle sachen die die apps so brauchen
 
jetdevil

jetdevil

Experte
Was ist denn generell der Vorteil gegenüber TEMP-ROOT? Verstehe nicht so ganz.
 
T

Thyrus

Gast
simpel. ihr seit nach jedem reboot auf "root" und gerootet. keine scripts etc mehr notwendig.

wie gesagt, ihr koennt auch den bootloader austauschen, dann ist er permanent UND ihr koennt euch nen wolf flashen und modden, denn dann ist s-off
 
jetdevil

jetdevil

Experte
Nun man ist erst nach dem Booten auf Root und ich dachte es wäre generell Root so das ich auch Autostarts einiger APPS verhindern und einige unnötige "System" APPS löschen kann.

Ich warte erstmal was weiter so kommt...... :rolleyes2:
 
T

Thyrus

Gast
und als "proof of concept", habe ich nun ein script einfach eingefuegt fuer den "insmod /data/local/wpx.ko" befehl in script.

so kann ich ueber das script das sytem "auf machen", um apps zu kopieren deleten etc.

einfach ausfuerhen, system ist offen. danach veraendern wie ich bock habe, dann reboot :) alles da, alles da wo es hin soll, aber weiterhin alles ohne bootloader :)

den mache ich erst dann wenn es ne recovery gibt :) und selbst DIE sollte man ohne offenen bootloader schreiben koennen mit meiner variante. Auf das ding, recovery schreiben, rebooten :)
 
T

Thyrus

Gast
jetdevil schrieb:
Nun man ist erst nach dem Booten auf Root und ich dachte es wäre generell Root so das ich auch Autostarts einiger APPS verhindern und einige unnötige "System" APPS löschen kann.

Ich warte erstmal was weiter so kommt...... :rolleyes2:
GENAU das kannst du machen! du kannst alle datein aendern wie du bock hast, einfach vorher das script insmod /data/local/wpx.ko ausfuerhen (oder per terminal) und loslegen :)

gerade mache ich das, habe mal ein paar apps kopiert, und siehe da alle nun in System/app nach reboot.

Nun versuche ich sie mal OHNE killswitch zu loeschen, und schaue was passiert

EDIT: wie erwartet ist sie nach reboot noch da. Nun nehme ich das script, fuehre insmod /data/local/wpx.ko aus, und loesche die app, und nach dem reboot

ISSE weg :):) so kann ich das schoen steuern
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
emx_o

emx_o

Erfahrenes Mitglied
Thyrus schrieb:
BITTE NICHT VERWENDEN, PAUL HAT SEINE APP FERTIG!!! ich habe meins aber so gerootet!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
wo? o0 klappts mit der r11 schon?
 
T

Thyrus

Gast
twitter, aber gelauncht noch nicht wie es scheint. verfolgt einfach paulobrien auf tripper-twitter
 
emx_o

emx_o

Erfahrenes Mitglied
Thyrus schrieb:
twitter, aber gelauncht noch nicht wie es scheint. verfolgt einfach paulobrien auf tripper-twitter
tu ich schon geraume zeit ;) ich seh da aber nur die releaseankündigung von gestern
 
T

Thyrus

Gast
und so gerne ich paul auch habe, dadurch das ich nicht "sehe" was passiert bei dem ausfuehren des visionary apps, mache ich das lieber selber :) so weiss ich welcher schritt eventuell nicht hingehauen hat, und vor allem, das TEMP ROOTEN von visionary erfolgt in /system/xbin, und das perma rooten muss auf System/bin... genau diese 2 partitionene haben mich gestern "gebrickt"... ich mag es einfach, wenn ich direkte kontrolle habe und sehe was passiert :)
 
parabolon

parabolon

Experte
sorgt visionary denn auch für s-off oder "nur" für perma root?
 
T

Thyrus

Gast
da paul wie ich noch vom bl -flashen nicht begeistert sind (im moment), gehe ich von "permanent rooten", aber nicht von bootloader flashen aus.

was ja wurst ist, ich kann mir den BL nun in 2 schritten flashen wenn ich das will

einmal den "killswitsh" umlegen, und danach den BL flashen und gut iss :) aber wie gesagt, ohne recovery oder custom roms notwendigkeit warte ich noch mit dem bootloader, den er hat eine HOEHEHRE version als unsere, wird also NICHT durch ein RUU wieder zugemachht. wenn es einen kleinere version waere, haette ich das bereits gemacht, da ich durch ein RUU ja jederzeit wieder flashen koennte :)
 
K

kobanaki

Erfahrenes Mitglied
wenn ich eins von o2 hab und es perm roote, kann ich dann einfach das normal rom draufspielen und spar mir das debranden?
 
T

Thyrus

Gast
NUR wenn du auch den engineering bootloader flashst. dann ja... aber wie gesagt, der verwendete bootloader ist NICHT vom Desire HD, sondern ein "ausgeliehener" Engineering Bootloader eines anderen HTC devices. Daher halte ich mich damit noch zurueck, bis ich nicht mehr kann weil die ersten custom roms und recoveries kommen :) dann mache ich das auch, und bis dahin gibt es dann schon langzeiterfahrungen :)
 
T

Thyrus

Gast
so, build.prop modifikation mit density setting 200 klappt schonmal :)
 

Anhänge

AndroidJunkie

AndroidJunkie

Experte
Uff... Also Thyrus... Ansich ja ganz nett, aber da DU DEIN DHD "angebrickt" hast, trau ich deinem Howto nicht... :p:lol::thumbsup:

Spaaaß! Dickes Dankeschööön!