[Diskussion] Alles rund um Root, Recovery, Unlock, S-OFF, Custom ROM

  • 2.164 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [Diskussion] Alles rund um Root, Recovery, Unlock, S-OFF, Custom ROM im Root / Hacking / Modding für HTC One X im Bereich HTC One X Forum.
Marc_1985

Marc_1985

Stammgast
Hört auf zu jammern und schickt Euer One X nach England dann habt Ihr AUCH s-off. 35 Euro gesamt Kosten! Oder seit Ihr zu geizig?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
A

Android_Men

Gast
Was soll das denn? Ob hier oder in England - Der Prozessor passt nicht, also geht es nicht.... :sad:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Marc_1985

Marc_1985

Stammgast
Mit dem Programm nicht! Aber in England gibt es ein Phone Shop der s-off macht! Meins ist s-off!
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
androiduser44

androiduser44

Lexikon
Habe H-Boot 1.72.
Hab den BL nach der Anleitung auf htcdev unlocked.
Wie flashe ich nun die Recovery?
Habe den Befehl fastboot flash recovery... eingegeben,jedoch klappt das irgendwie nicht.
Kann mir jemand mal genau erklären wie ich vorgehen muss.
Ist mein erstes HTC was ich rooten möchte,bin sonst nur Samsung und Nexus Geräte gewöhnt.

Danke euch.
 
Marc_1985

Marc_1985

Stammgast
Benenne dein recovery auf recovery.img um.Dann gibst du im CMD folgendes ein: fastboot flash recovery recovery.img
Edit: Dein recovery.img muss im gleichen Ordner wie die fastboot.exe sein. Und dein CMD muss auf den Ordner geöffnet sein, wo die fastboot.exe drin ist.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
androiduser44

androiduser44

Lexikon
Ich hatte mir einen Ordner auf C: erstellt und ihn Android genannt.
Dort waren dann die 4 Dateien drin:
fastboot.exe
adb.exe
unlock-code.bin
adbwinapi.dll

Dann das Recoveryimage einfach in diesen Ordner kopieren und dann per CMD-Befehl flashen.
Ist das soweit korrekt?
 
Marc_1985

Marc_1985

Stammgast
Genau, und das CMD muss auf den Ordner geöffnet sein.CMD öffnen, dann gibst du das ein: cd C:\Android Dann Enter taste, dann: fastboot flash recovery recovery.img Dann enter taste. Dann noch : fastboot erase cache Dann enter taste.

Gesendet von meinem GT-I9505 mit der Android-Hilfe.de App
 
androiduser44

androiduser44

Lexikon
Vielen Dank für die hervorragende Anleitung.
Wenn man von Nexus Devices verwöhnt ist,ist man sowas gar nicht gewöhnt :D
 
Marc_1985

Marc_1985

Stammgast
Bitte. :)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Schaeferreiner

Schaeferreiner

Guru
androiduser44 schrieb:
Ich hatte mir einen Ordner auf C: erstellt und ihn Android genannt.
Dort waren dann die 4 Dateien drin:
fastboot.exe
adb.exe
unlock-code.bin
adbwinapi.dll
´´
eigentlich sollte auch die AdbWinUsbApi.dll im Ordner sein.
 
androiduser44

androiduser44

Lexikon
Stimmt,die ist auch noch drin :)
 
androiduser44

androiduser44

Lexikon
Kennt jemand eine Rom mit AVRCP 1.3 Support?
Es geht mir um die Titelanzeige auf dem Radiodisplay via BT.
 
X

XoMEX

Neues Mitglied
So nach nem halben Jahr will ich mal mein HOX wieder updaten.
Habe aktuell PhilzRecovery 5.11.2 drauf und ViperX 4.0.5.
Da es leider nicht einfach nen ota update von 4.0.5 auf 4.0.6/7 gibt muss ich ja wohl wieder neu flashen.
Da mein ganzes Wissen in dem halben Jahr gut gealtert is frag ich nochmal nach wie das denn grob ging...
Also erstmal nen backup über philz machen und appsaves über Titanium Backup sichern.
Dann is schonmal die frage, sollte ich, wenn ich dabei bin, auch mal meinen Recovery updaten, gibt ja mitlerweile philz 6, oder gar wechseln, immerhin wird im xda Thread von ViperX TWRP recovery 2.6.3.0 empfohlen.
Wenn ich dann den Recovery änder muss ich den über fastboot flash recovery Name_des_Recovery.img flashen.

So danach muss ich wahrscheinlich nen fullwipe machen (über Recovery) und die BOOT.IMG flashen via fastboot flash boot boot.img.
Hier eine frage, was bringt es die boot.img zu flashen?
Danachüber den Recovery noch die Rom über den Aroma Installer (schönes ding :D) installieren und einrichten.

Stimmt das soweit, und was ist mit dem Recovery, updaten oder wechseln?
Grüße Sven.

EDIT:
Hab es jetzt mal versucht:
Recovery, den empfohlenen von der Rom genommen -> kein touch
-> philz 6 genommen -> läuft
boot.img geflasht
viper versucht zu flashen -> assert failed: getprop("ro.product.device") == "endeavoru" || getprop("ro.build.product") == "endeavoru"
irgendwie sowas in der Richtung, jedenfalls solls heißen, ich hätte nicht die richtige version, bin mir ziemlich sicher, dass ich die richtige version hab...

Also backup wieder eingespielt und auf ne Antwort hier warten...
 
Zuletzt bearbeitet:
DerGraf1997

DerGraf1997

Experte
Hi Leute,

ich habe mein One X jetzt schon einige Monate und ich hatte es gebraucht gekauft. Als ich es gekauft habe, war ein Sense 5 mit VF-Branding drauf. Der WLAN-Empfang war btw ziemlich schlecht.

Ich habe also CyanogenMod installiert, und alles läuft wunderbar. Ich hätte aber gerne Sense 4(+)... also habe ich mich direkt mal ans googeln gemacht. Ein Downgrade soll wohl nicht möglich sein, auch nicht per Custom-ROM, wegen dem HBOOT 1.72. Danach habe ich im Internet gesucht, wie man das X eventuell S-OFF kriegen könnte und bin fündig geworden: S-Off Now Available For The HTC One X/L, And Droid DNA–Here's How To Do It ich vermute aber dass das nur für das Ami-X gilt, also das mit Qualcomm Chipsatz.

Ich habe also bis jetzt zwei Fragen und habe noch keine Definitive Antwort gefunden:
- Haben wir einen funktionierenden S-OFF Hack oder nicht?
- Ist ein Downgrade auf Sense 4 wirklich komplett unmöglich? Gibt es keine boot.img mit WLAN/Signal Fix? Ich habe auch mal in einem anderen Forum was gelesen mit CustomRUU, aber da bin ich mir ganz unsicher, ob mir das nicht irgendwas komplett zerhaut und ob das überhaupt für ein Downgrade nutzbar ist, da steht nix dazu.

Ich danke euch im Voraus ;)

So long, der Graf :thumbup:
 
Schaeferreiner

Schaeferreiner

Guru
Unser One X kann mit herkömmlichen Mitteln nicht S-Off gesetzt werden wegen seines Tegra 3-Prozessors. Es gibt in Russland ein paar Leute, die es kostenpflichtig machen wollen (XDA) - ob man da sein Gerät hinsenden sollte??? Lieber verkaufen und das Geld für ein gebrauchtes One drauflegen, was man S-Off setzen kann. Denn nur die Varianten mit Qualcomm-Prozessoren kommen dafür in Frage, wobei es auch da nicht bei allen Varianten und in allen SW-Versionen gelingt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
N

N6AB

Neues Mitglied
Ich habe versucht, mein HTC One X zu rooten. Ich habe dafür diese Anleitung hier aus android-hilfe.de genommen:

https://www.android-hilfe.de/forum/...650/anleitung-root-fuer-das-one-x.213085.html

Ich habe alle Schritte wie im Video ausgeführt, allerdings habe ich ein Problem, nachdem ich recovery ausgeführt habe. Bei mir bleibt das One X in dem Bildschirm stehen, in dem das HTC Logo angezeigt wird. Nach sechs Minuten hat sich immer noch nichts geändert. Im Video ist die besagte Stelle ab Minute 3:30. Leider bin ich Anfänger und bitte um Hilfe.
 
Schaeferreiner

Schaeferreiner

Guru
Ich nehem an, dass dein Gerät mittlerweile unlocked ist (siehst du im Bootloader). Lade dir mal diese HTC-Treiber https://mega.co.nz/#!C5QGkDzB!EmevHz1-HDH76OtPjindChbvU-IiHw_QqEzB5ya_Drk herunter. Deinstalliere die alten HTC-Treiber und den Sync Manager, PC neu starten und nun die neuen installieren, nochmal neu starten. Ersetze deinen ADB-Ordner auf C:/ mit diesem Ordner: https://mega.co.nz/#!m8hS3IyR!DrP6eXoHDOkzhSKCmifIV_r1yPDgQ_b1HyUxXrChYTo
Aus ihm solltest du das CWM-Recovery installieren.
Gerät in den Fastboot-USB-Modus bringen und anschließen.
CMD.exe im Ordner öffnen und diese Befehle eingeben (kannst du kopieren und nacheinander einfügen):
Code:
fastboot erase cache
fastboot flash recovery recovery-clockwork-touch-5.8.4.0-endeavoru.img
fastboot erase cache
Danach sollte alles funktionieren.
Nun auf den Speicher diese Datei (als zip - nicht entpacken) kopieren: https://mega.co.nz/#!ehJ01ASI!J3cvMW7dOiK-NpFkvzv4NHxBVfwMK1agdoBmshfKj9c
Ins Recovery booten, auf Install gehen und die Datei im Menü suchen und antippen, damit sie installiert wird. Rebooten.
Nun in Einstellungen/ Info/ Software-Informationen/ Mehr ca. 15 mal auf Build Nummer klicken, damit die Entwickleroptionen freigeschaltet werden.
In den Entwickleroptionen das USB-Debugging aktivieren. Unter Einstellungen/ Power den Schnellstart deaktivieren. Dann kannst du vernünftig mit Root/ Custom Rom etc. arbeiten.
Es werden danach bei einigen Aktionen Abfragen kommen, die du durch Allow bestätigen musst, um dem Superuser Rootrechte zu erteilen. Je nach Wunsch kannst du dies einmal tun oder gleich für immer, dann erscheint die Abfrage für die jeweilige Aktion/ App nicht mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

DirtyHugo

Neues Mitglied
Hallo, ich hab da mal 'ne grundsätzliche Frage:

Der Status:
Hab mir vor gut zwei Jahren ein hTC One X geholt. Das war mein erster Android. Rooten wollte ich damals nicht, ich wollte nicht tiefr ins System einsteigen, als über einen File-Manager, um persönliche Daten halt auch mal persönlich verwalten zu können. Inzwischen habe ich zwei neue Geräte: hTC One (M8) und Medion Lifetab S10334, auf denen ich gern einige der gewohnten Apps mit den inzwischen angesammelten Daten weiter verwenden wollte. Den One X möchte ich still legen.

Das Problem:
Mit dem ES-Explorer könnte ich Apps komplett mit Einstellungen und Daten migrieren, jedoch nur im Root-Modus. Bei den Root-Anleitungen zu hTC stolpere ich aber immer wieder über die Warnung, daß bereits beim Aufschließen des Bootladers alle persönlichen Daten weg wären. Dann wäre mein Vorhaben ja für die Katz…!

Die Frage:
Gibt es nicht vielleicht doch eine Möglichkeit, den hTC One ohne Datenverlust zu rooten?! - …oder kann man die persönlichen Daten zumindest vorher noch sichern, um sie hinterher wieder auf's Gerät zu spielen??? - Allerdings scheint es, als ob sämtliche Backup-Tools, die das Potential hätten, auch nur im Root-Modus funktionieren…

Ziemlich verfahrene Kiste … weiß jemand einen Rat?
 
ulli01

ulli01

Ambitioniertes Mitglied
Schaeferreiner schrieb:
Ich nehem an, dass dein Gerät mittlerweile unlocked ist (siehst du im Bootloader). Lade dir mal diese HTC-Treiber https://mega.co.nz/#!C5QGkDzB!EmevHz1-HDH76OtPjindChbvU-IiHw_QqEzB5ya_Drk herunter. Deinstalliere die alten HTC-Treiber und den Sync Manager, PC neu starten und nun die neuen installieren, nochmal neu starten. Ersetze deinen ADB-Ordner auf C:/ mit diesem Ordner: https://mega.co.nz/#!m8hS3IyR!DrP6eXoHDOkzhSKCmifIV_r1yPDgQ_b1HyUxXrChYTo
Aus ihm solltest du das CWM-Recovery installieren.
Gerät in den Fastboot-USB-Modus bringen und anschließen.
CMD.exe im Ordner öffnen und diese Befehle eingeben (kannst du kopieren und nacheinander einfügen):
Code:
fastboot erase cache
fastboot flash recovery recovery-clockwork-touch-5.8.4.0-endeavoru.img
fastboot erase cache
Danach sollte alles funktionieren.
Nun auf den Speicher diese Datei (als zip - nicht entpacken) kopieren: https://mega.co.nz/#!ehJ01ASI!J3cvMW7dOiK-NpFkvzv4NHxBVfwMK1agdoBmshfKj9c
Ins Recovery booten ...
Alles so gemacht und wenn ich ins recovery starten will. geht das Gerät aus, was kann ich tun?

Ausgabe vom prompt
E:\downloads\HTConeX>fastboot flash recovery recovery-clockwork-touch-5.8.4.0-endeavoru.img
sending 'recovery' (5742 KB)...
OKAY [ 0.780s]
writing 'recovery'...
(bootloader) Format partition SOS done
OKAY [ 0.346s]
finished. total time: 1.126s

E:\downloads\HTConeX>
Nach den vorherigen Versuchen lt, Forum mit anderen Treibern erhielt ich immer den HTC Screen dauerhaft.

CU Ulli01
 
Ähnliche Themen - [Diskussion] Alles rund um Root, Recovery, Unlock, S-OFF, Custom ROM Antworten Datum
0