SD Card wird nicht erkannt

  • 23 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere SD Card wird nicht erkannt im Root / Hacking / Modding für HTC One X im Bereich HTC One X Forum.
G

geeeSTAR

Neues Mitglied
Hallo Leute,

wollte heute eine neue ROM auf mein HOX spielen da die alte sich irgendwie verabschiedet hat. Bin dann aber draufgekommen, dass mein PC mein Handy (SD Card) nicht mehr erkennt. Da ich aber keine ROM.zip auf meiner SD Card habe is es jetzt natürlich schwer eine neue ROM zu flashen...hat wer eine Idee wie ich die ROM auf die SD Card bekomme? Habs mim ADB push befehl probiert da kam dann sowas wie "no devices attached", obwohl mein HOX im fastboot modus sehr wohl erkannt wird...hat iwer eine Idee?

mfg
Martin
 
Lucky-Sn34k3r

Lucky-Sn34k3r

Neues Mitglied
Guten Abend :)

ich verzweifel so langsam mit meinem hox.
Ich bekomme einfach kein mount zustande.
Egal welche Anleitung oder welches How-To - ich scheiter immer an der selben Stelle.

can't mount backup path /can't mount sdcard :confused2:

Zur Vorgeschichte:
Wollte ein update von Viperx407-410 einspielen.
Gerät hängt am PC und während das Updates hab ich den Lappi etwas vorgezogen - dabei ist der NEtzstecker vom Lappi rausgerutscht...:scared:

Ich weiß nicht was genau passiert ist - aber danach war mein hox so gut wie tod. Freeze beim HTC Logo.

Kurze Hand 'recovery-clockwork-touch-5.8.4.0-endeavoru' geladen,
boot.img geflasht.
USB Mount im CWRM durchgeführt und Recovery** als update.zip
auf die SD geschoben.

install zip from sdcard ->

Installing: /sdcard/update.zip
Finding Update package...
E:Can't mount /sdcard/update.zip
Installation aborted.
:confused:


Habe dann angefangen ingensiv in Foren zu stöbern....
zum jetzigen Zeitpunkt 2 Tage durch verschiedene Foren, Beiträge, How-Tos gelesen und mir in meiner VErzweiflung Videos auf Youtube zum Thema angesehen....

Daraufhin komplett von vorne angefangen....und wieder....und wieder...

Ich scheiter in jedem Versuch an der beschriebenen Stelle....

Deshalb jetz hier ein leises: 'HILFE'!! :blushing:



Editiert:
P.S.
Auch wenn ich CWM starte und ein Backup erstellen will: can't mount backup path

**ROM muß es natürlich heißen
 
Zuletzt bearbeitet:
Schaeferreiner

Schaeferreiner

Guru
Es ist mir vollkommen unklar, warum du ein Recovery als zip-Datei in deinen internen Speicher ziehst. Auch deine anderen Schritte sind nicht zielführend. Da du mit CWM 5.8.4.0 auf den internen Speicher zugreifen kannst, solltest du versuchen, dein Gerät mit einem Backup deines Originalroms wiederherzustellen. Wie das geht, bitte hier nachlesen:
https://www.android-hilfe.de/forum/...roid-backup-mithilfe-gern-gesehen.315057.html
Bitte die Schritte genau befolgen und nicht diesen Weg mit Tipps aus anderen Anleitungen vermischen.

Sollte das Ganze momentan gar nicht gehen, liegt es daran, dass die Partitionen, zumindest die des internen Speichers, einen Schaden erlitten haben. Dann flashe bitte TWRP 2.4.0.0 JB (gibts auch im Thread bei den Downloads/ Fastboot und Recoverys) und gehe dann auf Wipe/ Advanced Wipe und wipe alles, was du ankreuzen kannst, anschließend zurück mit den Pfeilen ins Hauptmenü von TWRP, Reboot/ Reboot Recovery, dann noch mal auf Wipe/ Advanced Wipe und nun Format Data auswählen. Danach zurück und diesmal Reboot Bootloader auswählen. CWM erneut flashen und erstmal ein Rom (z.B. ARHD, weil es stocknah ist), in den internen Speicher kopieren und flashen, dann über den Install Button intallieren. Zum Schluss nicht rebooten sondern zurück auf Reboot/ Reboot Bootloader und das boot.img aus dem Rom per fastboot flashen. Dann sollte dein Gerät wieder starten und du kannst dich um den Originalzustand kümmern, es so belassen oder ein anderes Rom flashen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Lucky-Sn34k3r

Lucky-Sn34k3r

Neues Mitglied
Zunächst hab Dank für deine Antwort Schaeferreiner :rolleyes2:

Backup hätte ich gerne gemacht - ich kam/komme aber nicht ran und der interne Speicher war nach dem Abstürzen leer...

Ich lad mir erstmal bischen Software, gehe dann die Anleitung durch und würde mich später wieder melden.

Groetjes
 
Lucky-Sn34k3r

Lucky-Sn34k3r

Neues Mitglied
funktioniert der Link zur Vodafone Firmware nicht, oder liegt es an mir ;)

Vodafone.de SW-Version 3.14
Link Vielen Dank an bornsummer
 
Schaeferreiner

Schaeferreiner

Guru
Such sie hier heraus, bornsummer hat die Backups alle jetzt auf Mega. Muss ich noch abändern.
 
Lucky-Sn34k3r

Lucky-Sn34k3r

Neues Mitglied
Danke für die prompte Antwort.
Habe jetzt mal das passende Paket geladen. Dort ist nur halt keine Ruu.exe enthalten...

Habe mal eine der vorhandenen Ruu.exen runtergeladen. Wenn ich die starte, wird mir eine GUI angezeigt.

Ich stelle mich ziemlich Banane an! Dafür entschuldige ich mich vielmals aber ich stehe total auf dem schlauch :sad:

Edit:
folgende hatte ich mal geladen:
RUU_ENDEAVOR_U_ICS_40_S_Vodafone_UK_2.17.161.4_Radio_2.1204.137D1.21_release_280390_signed
 
Zuletzt bearbeitet:
bornsummer

bornsummer

Stammgast
Lese dir nochmal in Ruhe Post #4 durch und arbeite diesen ab. Da steht nichts von einer RUU. ;)
 
Lucky-Sn34k3r

Lucky-Sn34k3r

Neues Mitglied
Guten Abend zusammen

ich habe jetzt zum wiederholten Male die Anleitung abgearbeitet.

Aber schon beim 2. Schritt komme ich SO nicht weiter.
Um Zugriff auf die Karte zu erhalten muß ich im cwm das USB mounten...

Dann gehe ich die Schritte weiter durch - beim 6. Schritt dann wieder mein ursprüngliches Problem... can't mount sdcard

Ich versuche jetzt noch die andere Anleitung von Schaeferreiner...


Irgendwas, das andere richtig machen - mache ich wohl einfach falsch
:confused:
Ich komme mir vor, wie ein Anwender :(
 
bornsummer

bornsummer

Stammgast
Welche CWM Version nutzt du? Die erste Vermutung ist, dass es nicht die vorgeschlagene aus dem Post #4 ist...
 
Lucky-Sn34k3r

Lucky-Sn34k3r

Neues Mitglied
ClockworkMod Recovery v5.8.4.0
steht in der ersten Zeile im Handy....
 
bornsummer

bornsummer

Stammgast
Ok, die ist korrekt. Dann kann dir wohl nur Teil 2 aus Post #4 helfen...
 
Lucky-Sn34k3r

Lucky-Sn34k3r

Neues Mitglied
habe jetzt TWRP 2.4.0.0 JB geladen und geflasht
habe dann Wipe/ Advanced Wipe und habe alles gewiped, was ich antippen konnte.
Bin dann anschließend zurück ins Hauptmenü von TWRP
Dort Reboot/ Reboot Recovery, dann erneut auf Wipe/ Advanced Wipe und zum Schluss Format Data ausgewählt.
Danach zurück und diesmal Reboot Bootloader ausgewählt.
Dann wieder CWM 5.8.4.0 geflasht.
Dann Android_Revolution_HD-One_X_33.1 in den internen Speicher kopiert,** boot.img vorher extrahiert und geflasht, dann über den Install Button versucht zu installieren

Ergebnis:

E: can't mount sd card
:confused2:

Edit:
**
nachdem ich über cwm USB mount ausgeführt hatte
 
Zuletzt bearbeitet:
bornsummer

bornsummer

Stammgast
Dann bist du doch schon einen Schritt weiter und hast wieder Zugriff auf deinen Speicher via "mount USB storage".
Ich weiß jetzt nicht, welche Recovery Version dieses ROM eventuell voraussetzt...

Am besten ist, du suchst dir jetzt das passende Nandroid Backup zu deiner HBOOT Version und stellst das Original ROM wieder her...

Anleitung in Post #4.
 
Lucky-Sn34k3r

Lucky-Sn34k3r

Neues Mitglied
Mitnichten.
Auf den USB Mount kann ich schon die ganze Zeit zugreifen...

Auch das Nandroid hab ich schon durchgeführt... immer wieder mit dem selben Ergebnis...

can't mount....
 
Schaeferreiner

Schaeferreiner

Guru
Hast du nach dem Kopieren des Backups direkt den Stecker gezogen, ohne vorher Unmount zu drücken? Das führte in einigen Fällen schon zu Problemen. Sollte es so sein, dann nochmal Format Data durchführen, in den Bootloader rebooten und das Gerät ausschalten. Nun versuchen, erst einmal ARHD oder Maximus HD per ADB Sideload per TWRP-Recovery auf das Gerät zu ziehen, um es überhaupt wieder zu Laufen zu bringen. Das gewählte Rom herunterladen und in deinen Fastboot/ ADB-Ordner ziehen, ins Recovery booten.

Im TWRP Recovery Advanced/ADB-Sideload auswählen, Riegel rüberschieben und dann in die geöffnete CMD adb sideload exakter Name der zu flashenden Rom.zip eingeben.
Es läuft dann in der CMD der Prozentzähler bis 100% und es sollte sich anschließend automatisch das Rom installieren. Das boot.img aus der Rom.zip herauskopieren (nicht entnehmen) und anschließend per fastboot flashen. Hoffe, das gelingt, ansonsten weiß ich erst einmal keinen Rat mehr.
 
bornsummer

bornsummer

Stammgast
Lucky-Sn34k3r schrieb:
Mitnichten.
Auf den USB Mount kann ich schon die ganze Zeit zugreifen...

Auch das Nandroid hab ich schon durchgeführt... immer wieder mit dem selben Ergebnis...

can't mount....
Ok. Dann war das ein Missverständnis, welches sich in Post #10 eingeschlichen hat. Ich bin raus. Hoffen wir mal, dass es Reiner schafft.
 
Zuletzt bearbeitet:
Schaeferreiner

Schaeferreiner

Guru
Letzte mir bekannte Lösngsmöglichkeit, wenn obige nicht funktioniert, wäre:

- Aus bornsummers Recoverysammlung dein Stock Recovery 3.14 von vodafone herunterladen und per Fastboot flashen.

- In den Bootloader booten (Powertaste einmal drücken) und "Clear Storage" auswählen, danach "Factory Reset".

- Powertaste erneut drücken für den Fastboot-USB-Modus. Nun CWM 5.8.4.0 erneut flashen.

- Ins CWM booten, den USB-Speicher mounten, dem Rom deiner Wahl einen kurzen Namen geben, z.B. rom.zip und es in den internen Speicher schieben, unmounten und per Install installieren.

- Sollte das nicht funktionieren, per adb push rom.zip /sdcard das Rom in den Speicher schieben und dann über Install im Recovery installieren. Das Rom muss sich zum Pushen in deinem Fastboot/adb-Ordner befinden.

"Clear Storage" funktioniert offenbar nur mit dem Stock Recovery und stellt in Verbindung mit dem anschließenden Factory Reset den Speicher wieder bereit. Musste dies nie selbst testen, wurde aber lt. internationalen Foren schon einige Male erfolgreich so durchgeführt, wenn die Felermeldungen can´t mount.... erschienen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Lucky-Sn34k3r

Lucky-Sn34k3r

Neues Mitglied
nochmals vielen Dank für eure Mühe!

ich werde es testen, sobald ich zu Hause bin. Hab auf meinem Firmenlappi die Treiber nicht installiert.

Ich drück mir die Daumen... und wenn es funktioniert - dann werde ich euch in meinem Nachtgebet einschließen ;)