[Diskussions-Thread] Zusammenfassung der How-To's [WIP]

  • 63 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [Diskussions-Thread] Zusammenfassung der How-To's [WIP] im Root / Hacking / Modding für Motorola Milestone im Bereich Motorola Milestone Forum.
KRiZZi

KRiZZi

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich hab hier unterdessen ganz andere Probleme: Ich komm gar nicht mehr in die OR, bekomme immer den "installation aborted"-Fehler, obwohl ich die "vulnerable" geflasht hab (hat gestern noch funktioniert).

Jetzt kann ich mir nicht mal mein nandroid zurückholen. :huh:

edit: Hmmm, die update.zip war mit ner weitaus kleineren überschrieben. Hab das mal wieder ausgetauscht. Mal sehen...
 
Zuletzt bearbeitet:
sk92le

sk92le

Fortgeschrittenes Mitglied
KRiZZi schrieb:
Ich hab hier unterdessen ganz andere Probleme: Ich komm gar nicht mehr in die OR, bekomme immer den "installation aborted"-Fehler, obwohl ich die "vulnerable" geflasht hab (hat gestern noch funktioniert).

Jetzt kann ich mir nicht mal mein nandroid zurückholen. :huh:

edit: Hmmm, die update.zip war mit ner weitaus kleineren überschrieben. Hab das mal wieder ausgetauscht. Mal sehen...
oder OR einfach nochmal komplett neu auf die sd-karte hauen...
 
KRiZZi

KRiZZi

Fortgeschrittenes Mitglied
Genau das hab ich auch gemacht, allerdings nur die update.zip - das hat dann auch gereicht. Allerdings krieg ich bei der CM7 immer nen Fehler vom Bootloader, hab jetzt aber gelesen, dass die für's Milestone auch gar nicht so wirklich vorgesehen ist.

War mir zu viel Strickerei, hab jetzt die GOT Froyo 2.2.1 drauf, Motorola schafft das ja scheinbar gar nicht.
 
TheSpiritof69

TheSpiritof69

Experte
CM7 läuft eigentlich auf dem Milestone einwandfrei, mal GOT 2.2.1 flashen, dann aufs blanke System CM7 drüberhauen..
 
KRiZZi

KRiZZi

Fortgeschrittenes Mitglied
Wahrscheinlich stell ich mich (noch) zu doof an, hab da noch nicht allzu viel Erfahrung. Die GOT läuft auf jeden Fall unterdessen recht stabil. Ich experimentiere aber die Tage weiter. :winki:
 
Bandit

Bandit

Lexikon
Nur leider ist die G.O.T. nicht die aktuellste und falls du mit CM7 experimentieren willst, solltest du schon eine OR v1.46 benutzen. Sprich OR 3.3 oder Androidiani.

Und dann den kompletten OpenRecovery Ordner & update.zip von der /sdcard löschen => dann erst die neue OR drauf packen => niemals nur rüberkopieren & überschreiben!!!
 
KRiZZi

KRiZZi

Fortgeschrittenes Mitglied
Hab die aktuellen GOT und Androidiani drauf, daran scheitert's nicht. Die ORs laufen auch tadellos (abgesehen von dem einen Aussetzer). Bloß mit der Stabilität des GOT Froyo iss wohl doch nicht so weit her.

Bin im Moment zurück zur originalen 2.1.1, morgen mal weitersehen. Heute werd ich wohl nicht dazu kommen. Aber trotzdem erstmal danke an euch alle. :)
 
KRiZZi

KRiZZi

Fortgeschrittenes Mitglied
TheSpiritof69 schrieb:
GOT 2.2.1 flashen, dann aufs blanke System CM7 drüberhauen..
Genau so hab ich's gerade gemacht und... STRIKE! :thumbsup:
 
Brutal

Brutal

Neues Mitglied
Hallo ich bin neu hier!

soo seit dem "offizielen" update 2.2.1 fürs milestone ist es nicht mehr auszuhalten mit diesem zu arbeiten... surfen geht gar nicht (der stein hängt sich immer auf) ... spielen kann man auch komplett vergessen. usw.

naja zu meinem Problem bei dem ihr mir hoffentlich helfen könnt.

ich wollte den neusten cyanogenmod auf meinen stein draufspielen, leider funktioniert das nicht so wie es funktionieren sollte...

ich befolge diesen thread: https://www.android-hilfe.de/forum/...nogenmod-auf-dem-milestone-updated.62440.html

Schritt 1.: erl. (hab mir die neuste version von G.O.T sprich 2.01 auf den stein geklatscht)

Schritt 2.: RDS Lite + Treiber installiert

Schritt 3.: Stein in den Bootloader modus gebracht

Schritt 4.: vulnerable_recovery_only_RAMDLD90_78.sbf geladen und mit hilfe des RDS Tool geflasht...

1.Problem: Nach dem Start rebootet der Stein und fährt hoch... dann kommt die meldung im rds lite, dass ich doch einen manuell rebooten soll... erl. aber die meldung ist immer noch nicht weg also bin ich wieder ins bootloader menü rein. und da hats dann geklappt: RDS Lite zeigt PASS an!! :)

Schritt 5.: ich gelange ins Recovery menü des steines.

2.Problem: da erscheint erstmal "E: Can't open /cache/recovery/command" ist das schlimm oder kann ich das ignorieren?

ich hab das mal ignoriert und bin mim Schritt weiter...

Schritt 6.: "apply sdcard.update.zip" ausgeführt

3.Problem (HAUPTPROBLEM):
-- Install from sdcard...
Finding update package...
opening update package...
verifing update package...
E:EOCD marker occurs after start of EOCD
E: signature verfication failed
Installation aborted

ich habe doch den Stein mit hilfe von rds lite gerootet/geflasht?


Ich wär euch sehr dankbar wenn ihr, die comunity mir helfen könntet, denn ich verzweifel an meinem furchtbarlangsamen stein :(

Vielen dank im Voraus!
 
KRiZZi

KRiZZi

Fortgeschrittenes Mitglied
Brutal schrieb:
3.Problem (HAUPTPROBLEM):
-- Install from sdcard...
Finding update package...
opening update package...
verifing update package...
E:EOCD marker occurs after start of EOCD
E: signature verfication failed
Installation aborted

ich habe doch den Stein mit hilfe von rds lite gerootet/geflasht?
Du darfst den Stein nicht neu booten lassen, sondern musst sofort in die Recovery, sonst wird offenbar der Bootloader wieder überschrieben. Ist mir auch ein paarmal so gegangen.

Braucht teilweise einfach etwas Geduld, hat hier auch nicht im ersten Anlauf geklappt. :winki:
 
Brutal

Brutal

Neues Mitglied
super!! vielen dank!! hat sofort funktioniert :)
 
F

freggeln

Ambitioniertes Mitglied
Hallo,

ich würde gerne auch CM7 auch meinem MS installieren, scheitere aber leider schon am ersten Schritt, dem Installieren bzw. Flashen des "alten Recovery".

Wie im How-To [https://www.android-hilfe.de/forum/...ogenmod-auf-dem-milestone-updated.62440.html] beschrieben wollte ich die "alte Recovery" mit RSD Lite einspielen. Hierbei wird mein MS allerdings, so denke ich, nicht ganz richtig erkannt.

In den Bootloader komme ich ohne Probleme. Hier wird die Version 90.78 angezeigt. Wenn ich den MS dann anschließe ergibt sich folgendes Bild wie im Anhang »rsdlite.png« zu sehen ist.

Hat jemand einen Tipp für mich, was ich evtl. falsch mache?

Danke & Gruß
 

Anhänge

TheSpiritof69

TheSpiritof69

Experte
Das ist schon richtig so :)

Mehr kommt im Bootloader-Mode nicht an Daten rum.
 
F

freggeln

Ambitioniertes Mitglied
TheSpiritof69 schrieb:
Das ist schon richtig so :)

Mehr kommt im Bootloader-Mode nicht an Daten rum.
Gut, wenn ich alles richtig gemacht habe, frage ich mich warum der Start-Knopf in RSD Lite nicht aktiv wird? :confused:
 
TheSpiritof69

TheSpiritof69

Experte
Er kann das SBF nicht lesen, mal auf C:\ verschieben und n kurzen Dateinamen geben:

C:\recovery.sbf bspw.
 
F

freggeln

Ambitioniertes Mitglied
TheSpiritof69 schrieb:
Er kann das SBF nicht lesen, mal auf C:\ verschieben und n kurzen Dateinamen geben:

C:\recovery.sbf bspw.
Perfekt. :thumbsup: Ich hatte so etwas auch schon vermutet und hatte die Datei in C:\Temp\recovery.sbf abgelegt. Aber auch von hier hatte ich keinen Erfolg.

Erst als C:\recovery.sbf habe ich denn Erfolg gehabt. Ich vermute aber, dass das irgendwie mit Windows 7 und den Berechtigungen in Verbindung mit der UAC zu tun hat.
 
TheSpiritof69

TheSpiritof69

Experte
freggeln schrieb:
Perfekt. :thumbsup: Ich hatte so etwas auch schon vermutet und hatte die Datei in C:\Temp\recovery.sbf abgelegt. Aber auch von hier hatte ich keinen Erfolg.

Erst als C:\recovery.sbf habe ich denn Erfolg gehabt. Ich vermute aber, dass das irgendwie mit Windows 7 und den Berechtigungen in Verbindung mit der UAC zu tun hat.

Naja C:\recovery.sbf ist strikte 8+3 Norm (wer's noch kennt :D), UAC sollte da eigentlich keine Rolle spielen bzw derartige Tools _immer_ als Adminstrator/root ausgeführt werden :)

Da gehts aber eher um den Access auf die Hardware.
Naja, jetzt hats dafür ja geklappt :)
 
F

freggeln

Ambitioniertes Mitglied
TheSpiritof69 schrieb:
Naja C:\recovery.sbf ist strikte 8+3 Norm (wer's noch kennt :D), UAC sollte da eigentlich keine Rolle spielen bzw derartige Tools _immer_ als Adminstrator/root ausgeführt werden :)

Da gehts aber eher um den Access auf die Hardware.
Naja, jetzt hats dafür ja geklappt :)
Also C:\Temp\recovery.sbf ist auch strikt nach 8+3 Norm, dass aber nur der Vollständigkeit halber.

UAC hat leider nicht wirklich viel mit Zugriff auf die Hardware zu tun, sondern hat auch verdammt viel mit dem Zugriff auf Dateien zu tun. Und glaube mir, ich habe da in meinem beruflichen Umfeld schon die wildesten Dinge von Software gesehen, die die UAC einfach nicht korrekt umgesetzt haben.:angry:

Aber wie Du schon geschrieben hast, die Hauptsache ist, dass es jetzt geklappt hat.
 
R

RBMK1500

Neues Mitglied
Hallo , ich will von Cyanogen 2.3.4. RC 11 oder 12 auf 2.3.5. RC14 flashen.

Brauche ich dann weil ich Openrecovery etc. schon auf dem Telefon installiert habe beim aufspielen der neueren Version spezielles beachten ?

Normal müsste ja das Starten und "X" drücken genügen um wieder in Openrecovery zu kommen und dann einfach das neue File Flashen (oder muss ich dazwischen wieder Rooten ? ) oder noch schlimmer muss ich wieder diese vulnerable_recovery_only_RAMDLD90_78.zip mit RSD lite laden bevor ich wieder Update ?

Denn damit wollte ich hier eigentlich anfangen, aber RSD Lite erkennt das Milstone seit dem Cyanogenmod nicht mehr. Muss ich denn dort starten ?

mfg